Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Arp Museum

Gehört Ihnen dieses Unternehmen?
Hans-Arp-Allee 1, 53424 Remagen, Rheinland-Pfalz, Deutschland
+49 2228 94250
Webseite
Speichern
Highlights aus Bewertungen
Museum

Zur Zeit befindet sich eine Ausstellung einer amerikanischen Künstlerin. Unbedingt ... mehr lesen

Bewertet am 2. Januar 2014
Turboliner
,
Bonn
Sehenswert:Wahlheimat am Rhein

Es häufen sich die Ausstellungen, für die es sich lohnt nach Rolandseck ins Arp-Museum zu reisen ... mehr lesen

Bewertet am 21. November 2013
Gerd A
,
Bonn, Deutschland
Alle 66 Bewertungen lesen
Karte
Satellit
Ihre Kartenakualisierung wurde angehalten. Zoomen Sie heran, um aktualisierte Informationen anzuzeigen.
Zoom zurücksetzen
Karte wird aktualisiert …
Übersicht
  • Ausgezeichnet67 %
  • Sehr gut28 %
  • Befriedigend 4 %
  • Mangelhaft0 %
  • Ungenügend1 %
12. Mär 2017
“Besonderes Ambiente ”
11. Mär 2017
“Architektur und zeitgenössische Kunst – ein Museum für die ganze Familie”
Jetzt geöffnet
Rund um die Uhr
Öffnungszeiten heute: 11:00 - 18:00
ORT
Hans-Arp-Allee 1, 53424 Remagen, Rheinland-Pfalz, Deutschland
KONTAKT
Webseite
+49 2228 94250
Bewertung schreiben
Bewertungen (66)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

31 - 40 von 66 Bewertungen

Bewertet am 2. Januar 2014

Zur Zeit befindet sich eine Ausstellung einer amerikanischen Künstlerin. Unbedingt sehenswert: Empfehlung

Danke, Turboliner!
Bewertet am 21. November 2013

Es häufen sich die Ausstellungen, für die es sich lohnt nach Rolandseck ins Arp-Museum zu reisen. So taucht aus der Vorratskammer der Abstraktion und des Surrealismus ein bedeutender ungarischen Künstler, Lajos Barta, bei der jetzigen Ausstellung (geöffnet bis zum 23. März 2014) auf. Der Zeichner...Mehr

Danke, Gerd A!
Bewertet am 3. September 2013

Das Arp Musem liegt genau am Bahnhof,so das man auch ohne auto bequem dort hin kommen kann.Es gibt Ausstellungen verschiedener Künstler,es ist für jeden etwas dabei.Ausserdem kann man im angegliederten Bistro hat man einen phantastischen Ausblick über das Rheintal.

Danke, puppe61!
Bewertet am 18. August 2013

kein wunder das so wenig geld für wirkliche kunst da ist 100millionnen steurgelder damit sich wenige auf dem sektempfang schön reden können. da bleibt natürlich nix für begabten nachwuchs der darf seine bilder nicht mal(für kein geld) an der bushaltestelle aufhängen. wärend hier primitive bastelarbeiten...Mehr

Danke, andreasp934!
Bewertet am 4. August 2013

Das Arpmuseum ist -leider- immer noch nur ein Geheimtip. Es lohnt aber auf jeden Fall einen Besuch, auch wenn man sich nicht so sehr für den Künstler Arp interessiert. Das Museum lohnt schon allein wegen seiner Architektur und der Blicke über das Rheintal einen Besuch....Mehr

1  Danke, Neugiernase!
Bewertet am 10. Juni 2013

Nur einen Katzensprung (= ca. 20 Autominuten) vom Bonner Zentrum entfernt, bietet Rolandseck mit dem Arp Museum eines der wirklichen Highlights der Region. Schon das umgebaute Bahnhofsgebäude mit seinem wunderschönen Restaurant und der Terrasse mit großartiger Aussicht über Rhein und Siebengebirge ist den kurzen Trip...Mehr

Danke, RobertLockwoodJr!
Bewertet am 2. Juni 2013

Die Kombination aus "altem" Bahnhofsgebäude mit dem gläsernen Neubau hoch am Hang über dem Rhein ist beeindruckend und lohnt allein schon einen Besuch in Rolandseck. Die aktuellen Ausstellungen mit Portraits aus verschiedenen Jahrhunderten "Schau mich an" bzw. mit Werken von C.O. Paeffgen (sehr witzig) und...Mehr

Danke, Vielfahrerkrefeld!
Bewertet am 20. Februar 2013

Den ausgezeichnet gelungenen Bewertungen und Schilderungen des Arp-Museums habe ich nichts hinzuzufügen - außer der Bestätigung, dass sich Besuche der Wechselausstellungen stets lohnen, da sie oft die architektonische Spannung zwischen modernem Museum und altem Bahnhof aufgreifen und widerspiegeln (vgl. zurzeit "Lichtgestöber": impressionistische Wintergemälde). Ich möchte...Mehr

1  Danke, Jochen B!
Bewertet am 20. Oktober 2012

Das Arp-Museum Bahnhof Rolandseck in Remagen ist eine Reise wert. Wir fuhren mit der Bonner Schiffahrt nach Rolandseck und waren begeistert von der sehr gelungen Verbindung des klassizistischen Bahnhofsgebäudes mit den schönen Stahlgusselementen von 1858 mit dem harmonisch in die Hänge von Rolandseck eingefügten, modernen...Mehr

1  Danke, Michael E!
Bewertet am 5. Mai 2012

Ab und zu sollte man auch mal das Museum vor der Haustür besuchen. Schön die Verbindung von Alt und Neu. Viel diverse Wechselausstellungen machen einen erneuten Besuch nicht langweilig. Man kann aber auch nur zum Kaffee trinken ins Restaurant gehen, auch das lohnt sich. Es...Mehr

1  Danke, ulla1963!
In der Umgebung
Restaurants in Ihrer Nähe
Eis Atelier
24 Hotelbewertungen
1,48 km Entfernung
Interieur No. 253
53 Hotelbewertungen
0 km Entfernung
Uhrmacher's Restaurant
19 Hotelbewertungen
1,5 km Entfernung
Avanti Restaurant Pizzeria
5 Hotelbewertungen
0,66 km Entfernung
Sehenswürdigkeiten in Ihrer Nähe
AdenauerHaus
26 Hotelbewertungen
2,98 km Entfernung
Drachenfels
481 Hotelbewertungen
3,73 km Entfernung
Erpeler Ley
7 Hotelbewertungen
6,09 km Entfernung
Peace Museum - Bridge at Remagen
155 Hotelbewertungen
6,52 km Entfernung
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Arp Museum.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Veröffentlichungsrichtlinien
Senden