Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Penninger Erstes Bayerisches Schnaps-Museum

Jetzt geöffnet: 09:00 - 17:00
Heute geöffnet: 09:00 - 17:00
Highlights aus Bewertungen
Granit - in flüssiger Form

Nach dem Granitmuseum, einen kleinen Abstecher zu Penninger gemacht. Hier gibt es dann neben ... mehr lesen

Bewertet am 18. März 2018
Markus M
,
Mittelfranken, Deutschland
Museum ist zweitrangig

In erster Linie soll hie Schnaps verkauft werden das Museum befindet sich im 1.Stock auf ca. 30-40 ... mehr lesen

Bewertet am 3. August 2017
Helmut B
,
Memmingen, Deutschland
Alle 11 Bewertungen lesen
5
Alle Fotos (5)
Vollbild
Übersicht – das sagen Reisende
  • Ausgezeichnet18 %
  • Sehr gut46 %
  • Befriedigend 27 %
  • Mangelhaft9 %
  • Ungenügend0 %
Beschreibung
Am 17. Juni 1991 wurde das „Erste Bayerische Schnapsmuseum“ von Reinhard Penninger in Hauzenberg eröffnet. Auf zwei Etagen werden hier wertvolle Exponate aus den Gründer-Jahren der Alten Hausbrennerei Penninger sowie aus Bayern und Österreich ...mehr
Jetzt geöffnet
Öffnungszeiten heute: 09:00 - 17:00
Alle Öffnungszeiten anzeigen
Vorgeschlagene Aufenthaltsdauer: Unter 1 Stunde
Kontakt
Industriestraße 18, 94051 Hauzenberg, Bayern, Deutschland
Webseite
+49 8586 961118
Anrufen
Diesen Eintrag verbessern
Bewertungen (11)
Bewertungen filtern
10 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
2
5
3
0
0
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
2
5
3
0
0
Das sagen Reisende:
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 10 von 10 Bewertungen
Bewertet am 18. März 2018

Nach dem Granitmuseum, einen kleinen Abstecher zu Penninger gemacht. Hier gibt es dann neben Blutwurz, Bärwurz, Spacewurz und vielen Essigsorten auch Granit in Flüssiger Form. Sowohl zum verkosten als auch zu erwerben. Das kleine allerdings auch schon etwas in die Jahre gekommene Museum befasst sich...Mehr

Erlebnisdatum: März 2018
1  Danke, Markus M!
Bewertet am 3. August 2017

In erster Linie soll hie Schnaps verkauft werden das Museum befindet sich im 1.Stock auf ca. 30-40 Quadratmetern Unten wird ein Werbefilm (ca. 10 Minuten gezeigt.) ebenso gibt es einen Probeausschank. Wer Schnaps kaufen will für den ist es OK

Erlebnisdatum: Juli 2017
Danke, Helmut B!
Bewertet am 14. Juli 2017

ist eher verkauf als ein museum ,man kann produkte kosten , und paar dinge ansehen, schnäse sind hochwertig

Erlebnisdatum: Juli 2017
1  Danke, mhasi2017!
Bewertet am 29. April 2017

Beim Penninger gibt es einen aufschlussreichen Film zu sehen über die Herstellung von Beer- und Blutwurz. Man kann die reiche Auswahl an hausgemachten Schnäpsen und Likören probieren und die Pflanzen im Kräutergarten in Natura sehen. Eine reiche Sammlung von historischen Gerätschaften zum Destillieren oder Pressen...Mehr

Erlebnisdatum: April 2017
1  Danke, Rita S!
Bewertet am 2. September 2016

Wir haben heute das Schnapsmuseum in Hauzenberg besucht. Das Museum selbst ist recht übersichtlich und den Punktabzug gab es für die Außentreppe. Diese Treppe ist nicht unbedingt geeignet für Besucher mit Höhenangst. Im Verkauf konnte nicht nur ausgiebig Schnaps probiert werden sondern auch Trinkessig. Das...Mehr

Erlebnisdatum: September 2016
2  Danke, Wer T!
Bewertet am 31. August 2016

Wenn man schon in der Nähe Urlaub macht, sollte man sich auch gleich noch Penninger ansehen. Es gibt einen kleinen Garten mit Spielmöglichkeit für die Kinder und die Erwachsenen dürfen sich drinnen einen Kostprobe einschenken lassen.

Erlebnisdatum: September 2015
2  Danke, Urs_Pe!
Bewertet am 26. Mai 2016

Informatives, schönes Schnapsmuseum. Nebenan kann man allerlei Schnäpse und Liköre käuflich erwerben. Das schöne ist: Man kann alle probieren. Wir waren schon zwei mal dort und haben natürlich auch was mitgenommen.

Erlebnisdatum: Mai 2016
1  Danke, Strolchi71!
Bewertet am 19. Februar 2016 über Mobile-Apps

Wir sind zufällig dort gelandet. Die Ausschilderung an der Straße hatte uns neugierig gemacht. So sind wir bei der Schnapsbrennerei eingekehrt. Im Flur kann man alte Arbeitsmaterialien aus den vergangenen zwei Jahrhunderten betrachten. Im angrenzenden Filmraum wurde ein informativer Film über die Schnaps-Herstellung und der...Mehr

Erlebnisdatum: Februar 2016
1  Danke, Apapschi P!
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 29. Oktober 2018 über Mobile-Apps

Schnapsverkostung ist nicht gerade etwas, was Sie jeden Tag tun können. Wenn Sie hier eine Chance haben, sollten Sie es nicht verpassen. Der rote Schnaps soll gut gegen Halsschmerzen sein. Es ist.

Erlebnisdatum: Oktober 2018
Bewertet am 27. Dezember 2016

es dadurch wieder gutgemacht hat ein go/muss für alle bayerischen Besucher - und nun hören wir sie produzieren auch Gin? gut gemacht - wir freuen uns auf zu einer erneuten Besuch im Juli 2017

Erlebnisdatum: Dezember 2016
Mehr Bewertungen anzeigen
In der Umgebung
Hotels in Ihrer NäheAlle 3 Hotels in der Umgebung anzeigen
Naturhotel Gidibauer Hof
52 Bewertungen
2,06 km Entfernung
Hotel Zum Stemplinger Hansl
24 Bewertungen
2,87 km Entfernung
Wellness Resort Romantika
22 Bewertungen
4,87 km Entfernung
Hotel Parkschlossl
4 Bewertungen
5,55 km Entfernung
Restaurants in Ihrer NäheAlle 19 Restaurants in der Umgebung anzeigen
Landgasthof Gidibauer
59 Bewertungen
2,06 km Entfernung
Gasthof Zum Grüß Gott
7 Bewertungen
6,45 km Entfernung
Pizzeria Bel Paese
8 Bewertungen
7,44 km Entfernung
Landgasthof Zum Lang
10 Bewertungen
3,13 km Entfernung
Sehenswürdigkeiten in Ihrer NäheAlle 7 Sehenswürdigkeiten in der Umgebung anzeigen
Granitmuseum Hauzenberg
46 Bewertungen
2,45 km Entfernung
Rannasee
9 Bewertungen
11,58 km Entfernung
Modehaus Garhammer
84 Bewertungen
11,63 km Entfernung
Graphit Kropfmühl Besucherbergwerk
9 Bewertungen
1,9 km Entfernung
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Penninger Erstes Bayerisches Schnaps-Museum.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien