Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Senden
Highlights aus Bewertungen
Spektakulär für Liebhaber der Steinzeit

Auch in der Steinzeit gab es bereits eine hohe Zivilisationskultur. Beeindruckende Zeugnisse davon ... mehr lesen

Bewertet am 22. Juli 2018
annettrueger
,
Leipzig, Deutschland
über Mobile-Apps
Vorsicht bei Flut ;)

Der Besuch war recht kurz aber interessant. Er war kurz da die Flut wieder einsetzte. Einer konnte ... mehr lesen

Bewertet am 20. Juni 2017
He L
,
Hamburg, Deutschland
Alle 262 Bewertungen lesen
306
Alle Fotos (306)
Vollbild
Zertifikat für Exzellenz
Übersicht – das sagen Reisende
  • Ausgezeichnet74 %
  • Sehr gut23 %
  • Befriedigend 3 %
  • Mangelhaft0 %
  • Ungenügend0 %
Beschreibung
Vorgeschlagene Aufenthaltsdauer: 1-2 Stunden
Wetter vor Ort
Präsentiert von Weather Underground
Nov
Dez
Jan
Kontakt
Birsay KW17 2NH, Schottland
Webseite
+44 1856 841815
Anrufen
Bewertungen (262)
Bewertungen filtern
132 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
93
32
7
0
0
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
Weitere Sprachen
93
32
7
0
0
Das sagen Reisende:
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 10 von 132 Bewertungen
Bewertet am 22. Juli 2018 über Mobile-Apps

Auch in der Steinzeit gab es bereits eine hohe Zivilisationskultur. Beeindruckende Zeugnisse davon in eindrucksvoller landschaftlicher Lage kann man hier bestaunen. Begleitet wird die Besichtigung von friedlich grasenden Schafen auf der Weide und neugierig blickenden Robben in der Bucht.

Danke, annettrueger!
Bewertet am 20. Juni 2017

Der Besuch war recht kurz aber interessant. Er war kurz da die Flut wieder einsetzte. Einer konnte nochmal kurz über den weg gehen da der weg teilweise schon mit Wasser versehen war. Dennoch war es interessant zu sehen wie der weg nach und nach im...Mehr

Danke, He L!
Bewertet am 2. September 2015

Der Brough of Birsay ist eine Halbinsel im nordwestlichen Teil von Mainland. Bei Ebbe ist sie über einen Steinweg zu erreichen, bei Flut verschwindet dieser Zugang unter Wasser und es entsteht eine Insel. Neben den Ruinen einer alten Siedlung gelangt man über einen Wanderweg auch...Mehr

Danke, 2extreme4U!
Bewertet am 4. Mai 2015

Nordsee und Atlantic treffen aufeinander und die Brandung ist faszinieren und eindrücklich. Bei Ebbe alles zu besichtigen aber auch wertvoll zu erleben wie schnell die Flut alles zurückerobert.

1  Danke, MarcoRafz!
Bewertet am 6. Oktober 2014

Der Steg zu der kleinen Insel ist nur bei Ebbe begehbar. Wenn man Glück hat kann man Robben sehen. Schöne Aussicht.

Danke, cn9512!
Bewertet am 17. August 2014

Neben dem Kitchener Memorial mein Lieblingsort auf den Orkneys. Ein Rundgang um die Insel ist unbedingt empfehlenswert. Man kann sehr viele Tiere beobachten und den überwältigenden Anblick genießen, den man von dieser Insel aus hat. Wegen dem Weg dorthin, muss man jedoch auf die Tide...Mehr

Danke, Cabsa29!
Bewertet am 10. Dezember 2011

....gründeten auf der Gezeiteninsel unter "Thorfinn Sigurdson genannt der Mächtige" eine Siedlung. Zuvor hatten hier schon die Picten gewohnt. Reste mehrerer Wikingerhäuser und einer Kirche aus späterer Zeit. Von der Siedlung ein kurzer Fußmarsch und man erreicht den Leuchtturm der 1925 errichtet wurde. Toller Ausblick...Mehr

3  Danke, Hans M!
Bewertet am 13. Oktober 2011

An der nördlichsten Spitze von Twatt gelangt man zweimal am Tag, nämlich nur bei Ebbe, zu Fuß und über glitschige Steine zum Brough of Birsay. Der beschwerliche Weg lohnt sich jedoch in jedem Fall. Auf dem Felseiland stehen die Ruinen piktischer Gräber, Wikingerlanghäuser und einer...Mehr

6  Danke, Samira_Alinto!
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 30. Juli 2017

achtet auf das Tides, organisieren für ein sonniger Tag, und es ist ein sehr angenehmer Spaziergang um die Insel herum. Es gibt jede Menge von Seevögeln zu sehen (fulmars, razorbills, Teisten, Papageientaucher und das seltsam des tölpels. ) Der Leuchtturm ist nicht zugänglich, und die...nicht sehr interessant. Immer wieder von der Klippe Kanten, wenn es windig (Wenn? Ich kann mir vorstellen, dass es immer windig. ) finden Sie Kauri Muscheln nur unter den Klippen auf der Insel Seite des Causeway. Sie sind aber recht klein und überhaupt nicht leicht zu finden.Mehr

Bewertet am 23. Juli 2017

Wenn Sie sich in Leuchttürme, Meeresgebiete und wunderschöner Landschaft, dann ist dies der Ort zu besuchen. Ich habe drei Stunden im Auto Park mit Blick auf die Wee tidal Insel, wie der Flut kam wieder über den Weg gelaufen, dass ich nur um zu sehen,...welche Leuchtturm. dort ein wenig stürmisch! Vorsicht mit kleinen Kindern im Schlepptau denn es gibt einige steil setzt beyond the Lighthouse selbst. Es war etwas überwältigend über beobachten die Flut schrittweise Abdeckung über den Weg. Dies ist das erste Mal, dass ich werde wiederkommen, wenn ich wieder nach Orkney für ein zweites Mal.Mehr

Mehr Bewertungen anzeigen
In der Umgebung
Hotels in Ihrer NäheAlle Hotels in der Umgebung anzeigen
Smithfield Hotel
121 Bewertungen
9,21 km Entfernung
Merkister Hotel
365 Bewertungen
10,8 km Entfernung
Woodwick House
67 Bewertungen
15,41 km Entfernung
Taversoe Hotel
67 Bewertungen
16,38 km Entfernung
Restaurants in Ihrer NäheAlle 2 Restaurants in der Umgebung anzeigen
Birsay Bay Tearoom
422 Bewertungen
1,21 km Entfernung
Smithfield Hotel Restaurant
96 Bewertungen
9,23 km Entfernung
Eviedale Cafe & Bistro
50 Bewertungen
12,62 km Entfernung
Gerri's Ice Cream Parlour
67 Bewertungen
17,57 km Entfernung
Sehenswürdigkeiten in Ihrer NäheAlle 6 Sehenswürdigkeiten in der Umgebung anzeigen
Barony Mill
92 Bewertungen
1,56 km Entfernung
Kirbuster Museum
77 Bewertungen
5,02 km Entfernung
Earl's Palace
57 Bewertungen
0,85 km Entfernung
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Brough Of Birsay.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien