Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Museo e Tesoro del Duomo di Monza

Highlights aus Bewertungen
Das darf der Reise nicht versäumen

Wir waren überrascht und hingerissen. Die Überraschung erklärt sich aus der erst seit wenigen ... mehr lesen

Bewertet am 22. Juni 2016
971klausf
,
Firenze
Total sehenswert...

Der Dom in Monza mit dem Museum ist total sehenswert. Im Dom befindet sich die eiserne Krone der ... mehr lesen

Bewertet am 7. Februar 2015
Ahmet A
,
Moncalvo, Italien
über Mobile-Apps
Alle 307 Bewertungen lesen
69
Alle Fotos (69)
Vollbild
Zertifikat für Exzellenz
Übersicht – das sagen Reisende
  • Ausgezeichnet64 %
  • Sehr gut30 %
  • Befriedigend 4 %
  • Mangelhaft1 %
  • Ungenügend1 %
Beschreibung
Wetter vor Ort
Präsentiert von Weather Underground
-1°
Jän
Feb
13°
Mär
Kontakt
Via Canonica 4, 20900 Monza, Italien
Webseite
+39 039 326383
Anrufen
Diesen Eintrag verbessern
Bewertungen (307)
Bewertungen filtern
20 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
16
1
3
0
0
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
Weitere Sprachen
16
1
3
0
0
Das sagen Reisende:
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 10 von 20 Bewertungen
Bewertet am 22. Juni 2016

Wir waren überrascht und hingerissen. Die Überraschung erklärt sich aus der erst seit wenigen Jahren abgeschlossenen Restaurierung der Darstellungen im Dom. Hinreißend! Das angeschlossene Museum hat ansprechende moderne Architektur, beste Lichtführung und sehr sehenswerte Exponate. Manche berühren regelrecht, wenn man ein bißchen von der Vorgeschichte...Mehr

Erlebnisdatum: Juni 2016
Danke, 971klausf!
Bewertet am 7. Februar 2015 über Mobile-Apps

Der Dom in Monza mit dem Museum ist total sehenswert. Im Dom befindet sich die eiserne Krone der Langobarden, was es in einem Safe aufbewahrt ist. Ein herrliches Stück frühmittelalterlicher Handwerkskunst. Um die eiserne Krone zu sehen soll man extra 4 .-€ zahlen, was es...Mehr

Danke, Ahmet A!
Bewertet am 5. September 2012

Der Dom von Monza mit dem angeschlossenen Museum ist einen Besuch wert. Im Dom, konkret in der Kapelle der Theodelinde, befindet sich die eiserne Krone der Langobarden, ein Prunkstück frühmittelalterlicher Handwerkskunst. Die Krone befindet sich in einem Tresor und wird für den interessierten Besucher aus...Mehr

Erlebnisdatum: September 2012
Danke, gsl062011!
Bewertet am 21. Mai 2012

Dieses Museum war überraschend interessant. Es gibt viele fantastische liturgische Gefäße, Reliquiare, Heiligenfigure aus Gold, Silber und Schmucksteinen, die durch Könige der Langobarden der Kirche von Monza geschenkt wurden. Man kann auch zwei riesige Bildteppiche bewundern mit der Geschichte des Lebens von Johannes dem Täufer....Mehr

Erlebnisdatum: Mai 2012
Danke, albyboetti!
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet vor einer Woche

Dieser Platz ist frei wenn geöffnet; so kannst du ganz entdecken Sie haben einige alte Sachen aus dem kirchlichen Leben

Erlebnisdatum: Januar 2019
Bewertet vor 4 Wochen

Das Museum der Kathedrale beginnt mit einer obligatorischen Führung durch die Kapelle von Theodelinda. (besser bei vorheriger Reservierung). Die Ende des 14. Jahrhunderts errichtete Kapelle ist vollständig mit einer Reihe wunderschöner Geschichten über die langobardische Königin Theodelinda geschmückt. Diese Fresken stammen aus der Mitte des...15. Jahrhunderts und wurden von den Brüdern Zavattari, einem Künstler der Lombardei, datiert. Sie zeigen die Ehe der Königin, die mit ihrem ersten Ehemann Authari zusammentraf, dessen Tod im Kampf und ihre neue Ehe mit Agilulf. Die extreme Schönheit und die lebhaften Farben der Fresken, insbesondere das Gold, das sich noch in den Westen der Königin und den Rüstungen der Krieger befindet, machen es äußerst berühmt und wichtig. Was aber noch schöner und wichtiger ist, ist die unglaubliche Eiserne Krone der Lombardei. sowohl ein Reliquiar als auch eines der ältesten Insignien der Christenheit. Es wurde wahrscheinlich um das 8. oder 9. Jahrhundert hergestellt und besteht aus einem Goldring, von dem angenommen wird, dass er um ein zentrales Eisenband angebracht ist, das der Legende nach aus einem Nagel des Wahren Kreuzes geschlagen wurde. Sie wurde seit dem Mittelalter bis zu ihrer letzten Krönung mit Napoleon in Italien zur Krönung von Königen verwendet. Es war einfach wunderbar anzusehen und definitiv die ganze Reise dorthin wert. Es war jedoch bedauerlich, dass weder Fotografien der Krone noch der Fresken erlaubt waren. Nach diesem wunderbaren Besuch gingen wir nach unten, um das Museum mit den wichtigsten Relikten und Artefakten zu besuchen, die in der Kathedrale ausgestellt waren. Ich war hier noch mehr erstaunt, weil so viele schöne und wichtige historische Artefakte gezeigt wurden. Unter anderem die Krone von Theodelinda aus dem 6. Jahrhundert, Stilichos Diptychon (Elfenbeintafel) aus dem 5. Jahrhundert, Agilulfs Kreuz aus dem 7. Jahrhundert und Berengars aus dem 10. Jahrhundert usw. Eine weitere interessante Sache im Museum war das Kleid Die Alabardieri des Domes trugen: eine feierliche bewaffnete Wache, ähnlich der päpstlichen Schweizer Wache, die der Kathedrale von Monza (einem seltenen Privileg) diente.Mehr

Erlebnisdatum: Februar 2018
Bewertet am 4. September 2018 über Mobile-Apps

Sehr Sehr gute Stadt. Wenn Sie dorthin gehen, müssen Sie unbedingt den "Dom" und das Museum besuchen. Reich an Geschichte und sehr interessant. Die "Corona Ferrea" ist eines der Dinge, die man gesehen haben muss. Maxbugatti.

Erlebnisdatum: September 2018
Bewertet am 20. November 2017 über Mobile-Apps

Es ist ein sehr schönes Museum. Sicherlich einen Besuch wert. Stellen Sie sicher, dass Sie auch für die Kapelle gehen. Die Krone ist ein Muss.

Erlebnisdatum: November 2017
Bewertet am 7. November 2017

Monza ist ein verstecktes Juwel, denn Mailand ist normalerweise die Wahl der Touristen. Eines der Highlights in Monza ist sicherlich der Dom mit der eisernen Krone der Königin Teolinda, der zwischen dem 14. und 15. Jahrhundert erbaut wurde. Es ist gotisch und die bemalten Szenen...von Queen Teolinda in der Kapelle ist sehenswert.Mehr

Erlebnisdatum: November 2017
Bewertet am 14. Oktober 2017

großer historischer Ort, Sie können es nicht verpassen, wenn Sie nach Monza gehen! Schönes Museum über den Schatz angebracht.

Erlebnisdatum: Juli 2017
Mehr Bewertungen anzeigen
In der Umgebung
Hotels in Ihrer NäheAlle 8 Hotels in der Umgebung anzeigen
Nine Hotel
102 Bewertungen
0,21 km Entfernung
Hotel Karol
50 Bewertungen
0,31 km Entfernung
Albergo-Ristorante Antica Trattoria dell'Uva
124 Bewertungen
0,34 km Entfernung
Hotel Royal Falcone - Boutique Hotel
337 Bewertungen
0,5 km Entfernung
Restaurants in Ihrer NäheAlle 497 Restaurants in der Umgebung anzeigen
Nikky Sushi
553 Bewertungen
0,15 km Entfernung
Il Pizzicagnolo
298 Bewertungen
0,08 km Entfernung
Osteria del Cavolo
871 Bewertungen
0,14 km Entfernung
La Gelateria Arengario
96 Bewertungen
0,14 km Entfernung
Sehenswürdigkeiten in Ihrer NäheAlle 153 Sehenswürdigkeiten in der Umgebung anzeigen
Cappella di Teodolinda
213 Bewertungen
0,1 km Entfernung
Duomo di Monza
703 Bewertungen
0,05 km Entfernung
Arengario
213 Bewertungen
0,09 km Entfernung
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Museo e Tesoro del Duomo di Monza.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien