Yosemite Valley
Yosemite Valley
4.5
Informationen
Dauer: Über 3 Stunden
Entspricht den Tierwohl-Richtlinien
Bearbeitungen vorschlagen, um zu verbessern, was wir anzeigen.
Diesen Eintrag verbessern
Touren und Erlebnisse
Sehen Sie sich verschiedene Möglichkeiten an, diesen Ort zu erleben.
Was ist Travellers' Choice?
Tripadvisor verleiht Unterkünften, Attraktionen und Restaurants, die regelmäßig tolle Reisebewertungen erhalten und zu den Top 10 % der Unternehmen auf Tripadvisor zählen, einen Travellers' Choice Award.
Der Umsatz hat Einfluss auf die Erlebnisse, die auf dieser Seite präsentiert werden. Mehr erfahren
Die besten Möglichkeiten zum Erkunden von Yosemite Valley
Das Gebiet
Adresse
Treten Sie einfach direkt in Kontakt

Wir prüfen Bewertungen.
So geht Tripadvisor mit Bewertungen um
Vor der Veröffentlichung durchläuft jede Tripadvisor-Bewertung ein automatisiertes Überprüfungssystem, das Informationen erfasst, um diese Fragen zu beantworten: wie, was, wo und wann. Wenn das System etwas entdeckt, das möglicherweise gegen unsere Community-Richtlinien verstößt, wird die entsprechende Bewertung nicht veröffentlicht.
Erkennt das System ein Problem, wird eine Bewertung möglicherweise automatisch abgelehnt, zur Überprüfung an den Bewerter gesendet oder manuell von unserem Team von Inhaltsspezialisten geprüft. Das Team ist rund um die Uhr im Einsatz, um die Qualität der Bewertungen auf unserer Website sicherzustellen.
Unser Team prüft jede auf unserer Website veröffentlichte Bewertung, die laut Community-Mitgliedern nicht unseren Community-Richtlinien entspricht.
Weitere Informationen zu unseren Bewertungsrichtlinien
4.5
6.753 Bewertungen
Ausgezeichnet
5.391
Sehr gut
924
Befriedigend
280
Mangelhaft
100
Ungenügend
58

c_ramze
Basel, Schweiz302 Beiträge
Nov. 2019 • Freunde
Einfach spektakulär. Es gibt verschiedenen Wanderungen die man machen kann, mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden und Längen. Im Winter unbedingt schauen, ob man Bedarf an Schneeketten hat. Kann den Besuch jedem nahelegen.
Verfasst am 9. Februar 2020
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Roxana S
10 Beiträge
Juni 2019 • Paare
Wenn man erstmal einen Parkplatz hat, sollte man sich erstmal eine Karte besorgen.

Es fahren mehrere shuttlebusse, wenn man nicht gut zu Fuß ist oder einfach Zeit sparen möchte.
Auf der Karte sind die Routen ersichtlich.

Der Park ist traumhaft schön und man sollte schon einen ganzen Tag investieren um die "Hauptpunkte" in ruhe anzuschauen.
Es sind zwar viele Menschen da, aber es verläuft sich sehr gut, sodass es nicht weiter stört.
Tiere kann man ebenfalls gut beobachten. Eichhörnchen laufen dort sehr viele rum und sogar einen kleinen Bär konnten wir sehen (die leben da in freier Natur ;) )

Fazit: ein rundum gelungener Tag!
Verfasst am 24. September 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Alex_Schurr
Mögglingen, Baden-Württemberg, Germany85 Beiträge
Juli 2019
- Fahrt mit dem ersten Valley Shuttle um 7 Uhr morgens zum Stop Nr. 7, dem Weg entlang folgen, über die Brücke gehen und dann auf den Four-Mile Trail einbiegen

- Four-Milte Trail in 2-3 Stunden nach oben Wandern zum Glacier Point (anstrengend, aber gut machbar, liegt morgens komplett im Schatten)

- Atmosphäre am Glacier Point 1,5 bis 2 Stunden genießen, Fotos machen und die herrliche Aussicht auf den Half Dome festhalten (Kiosk und Toiletten, Preise in Ordnung, gegen Mittag kann es oben voll werden)

- Panorama Trail nach unten wandern (13,5 km, ca. 4,5-7 Stunden), dabei an den Wasserfällen die Füße kühlen (weiter unten kann man sich zwischen dem Muir und dem Mist Trail entscheiden, welche beide ins Tal führen, wobei sich der Muir Trail gemütlicher läuft als der steile, stufige Mist Trail)

Auf diese Weise hat man im Yosemite Valley an einem Tag alles gesehen und erlebt, was man mitnehmen muss. Außerdem hat man sich den teuren Fahrpreis für das Shuttle zum Glacier Point gespart, welches zwei Mal am Tag nach oben fährt, wenn man kein eigenes Auto dabei hat oder dies nicht benutzen will).
Verfasst am 8. August 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

douplea
Pastetten, Deutschland74 Beiträge
Juli 2019 • Familie
Hatten leider nur 1 Tag Zeit und konnten nicht soviel erkunden. Die Aussichtspunkte und Wasserfälle waren toll und schöne Fotomotive. Den sogenannten „Mirror Lake“ empfanden wir als Fakewerbung. Da muss schon alles passen das man ein Spiegelbild der Umgebung erkennt (Licht, keine anderen Besucher...), den Weg kann man sich gedrosst sparen.
Verfasst am 23. Juli 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Trinity0606
165 Beiträge
Juli 2019 • Familie
Ich möchte mich hier nicht über den Massentourismus aufregen, man trägt ja selber dazu bei. Aber unser Tag im Yosemite Valley war schon grenzwertig. Leider waren wir an einem Samstag dort und wegen der Anfahrt aus Oakhurst nicht gerade früh. Schon am südlichen Parkeingang gab es 2 km Stau. Als wir ins Tal gelangten, war es dort schon restlos überfüllt und es herrschte totales Chaos. Parkplätze gab es keine mehr und auch keine Ordnung oder Hinweise von den Rangern. Man blieb sich selbst überlassen. Wir wären fast schon wieder gefahren, haben dann aber recht weit außerhalb noch ein Plätzchen gefunden, der allerdings einen ordentlichen Fußmarsch zum Parkzentrum erforderte. Aber was solls. Insgesamt ist die gesamte Beschilderung des Parks chaotisch. Der Busshuttle funktioniert auch überhaupt nicht. Bei der Rückfahrt kamen zunächst 5 Busse direkt hintereinander. Da diese aber fast voll waren, mussten wir weiter warten. Dann kam für geschlagene 35 Minuten kein einziger Bus mehr ?!?
Ich will nicht versäumen zu sagen, dass die Landschaft und die Natur des Parks natürlich traumhaft sind. Das Schöne ist, dass nur die Haupttrampelpfade rund um die Gebäude, den Fluss, den Mirror Lake und den Wasserfall wirklich voll sind. Vom Tal gehen zahlreiche Wanderwege ab. Nach minimalen Steigungen oder > 1 km Wegstrecke ist auch der letzte adipöse Ami auf der Strecke geblieben und man ist quasi allein. Ab dann haben wir den Tag doch noch genossen.
Verfasst am 21. Juli 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

toeightycountries
München, Deutschland5.920 Beiträge
Juni 2019 • Familie
Im Tal sehen wir auf der rechten Seite die Brautschleierfälle, die jetzt im späten Frühjahr besonders eindrucksvoll sind. Zur Linken erhebt sich der bekannteste Berg der Freikletterer: „El Capitan“. Weitere Wasserfälle folgen und am Ende des Tals ragt der Half Dome empor. Ich empfehle, auch die anderen Teile des Parks inklusive der Tioga Road zu besuchen. Folgen Sie mir auf meiner Website toeightycountries.com auf eine Rundreise durch den Südwesten der Vereinigten Staaten.
Verfasst am 12. Juli 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Ursula R
Willich, Deutschland186 Beiträge
Juni 2019 • Paare
Wir sind in einer Autoschlange den Berg hinauf gefahren. Die Fotostop- Ausblicke waren zum Teil besetzt. Wir sind immer weiter gefahren, weil Parkplätze und Campground FULL waren. Wir sind bis Wawona gekommen. Dort besichtigten wir die kleinen historischen Häuschen. Schauten dem Kutscher und Reitern zu, wie sie über die überdachte Brücke des Merced River ritten.
Am Merced River wurde gepicknickt und gegrillt. Dann kam ein Bus und es wurden die Menschen "ausgeschüttet". Wir waren unglücklicherweise an einem Sonntag im Yosemite Park. Es ging leider nicht anders. Aber an Werktagen ist es nicht so viel anders, erzählten uns Einheimische.
Ich dachte an das Wort National Park. Die Tiere und die Umwelt müssen geschützt werden. Aber so????????
Die Shuttle Busse schafften es nicht die Menschenmassen schnell und unkompliziert zu befördern, also entschlossen wir uns wieder hinunter zu fahren.
Das war unser Yosemite Erlebnis. Enttäuschend!!!!!
Verfasst am 29. Juni 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Ute
16 Beiträge
Juni 2019 • Paare
Man sollte wirklich, wirklich früh in den Park. Es werden massig Autos reingelassen, obwohl nicht ausreichend Parkmöglichkeiten bestehen. Am Wochenende kommt man sich vor, wie auf der B1 im Ruhrgebiet. Eine Stunde stopp an go ist keine Seltenheit, um dann festzustellen, dass kein Parkplatz vorhanden ist.
Verfasst am 25. Juni 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Alu D
Bad Nenndorf, Deutschland73 Beiträge
Aug. 2018 • Paare
... die einzige Rundstrasse, die das Tal umkreist ist oft mit Verkehr verstopft an populären Wochenenden.

Dazu sollte man auch wissen,
dass von den 20 höchsten Wasserfällen der Welt allein,
drei im „Yosemite Park“ liegen.

Das Wasser des Yosemite Falls fällt über 800 Meter in mehreren Stufen,
bevor es auf die Felsen prallt, was ihn zum höchsten Wasserfall in Amerika und
zum vierthöchsten der Welt macht.

Schließlich ist der Park, auch nicht umsonst im Jahre 1984,
in das Weltnaturerbe der UNESCO aufgenommen worden und
lockt alljährlich aufgrund seiner Schönheit,
rund vier Millionen Besucher an - und das aus gutem Grund.

Zusammenfassend, unser gemeinsames Resümee:
Der „Yosemite-Nationalpark“ in seiner faszinierenden Größe
(mit einer Fläche von ca. 3.000 km2 ist der Park größer als das Saarland).

Schönheit und Artenvielfalt an Bergen. Abgründen und Wasserfällen.
war für uns ein beeindruckendes Erlebnis.
welches wir nicht so schnell vergessen werden.

Ein Panorama. das «die Natur in wilder Üppigkeit und Lebensfülle» zeigt.
wie wir sie noch nie so gesehen haben.

Ein außergewöhnliches Highlight, deren Besuch sich garantiert lohnt.
Verfasst am 19. Juni 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

KW2507
Bad Nenndorf, Deutschland1.009 Beiträge
Juli 2018 • Paare
.. ... nicht vergleichbar mit den anderen Nationalparks
Werden wir niemals vergessen, unbeschreiblich und grandios.

Ein Augenschmaus an Bergen und Abgründen!

Der Yosemite-Nationalpark in der kalifornischen Sierra Nevada,
gehört eindeutig (gem. Literatur), zu den schönsten, beliebtesten und
abwechslungsreichsten amerikanischen Nationalparks.

Wir wollen jetzt nicht alles wiederholen,
was in diversen Beurteilungen bereits geschrieben wurde,
sondern nur unsere negative Erfahrung berichten.

Wir waren recht früh bereits am Süd-Eingang und
hatten auch unseren Eintritt vorab im Visitors Center in Oakhurst an der CA-41 gekauft
(= kein Warten am Eingangsbereich), aber nicht daran gedacht,
dass am Wochenende der Park total überfüllt ist.
Da am nächsten Tag auch noch ein Feiertag war (Independence Day),
war hier sprichwörtlich, die Hölle los.

So viele Autos hatten wir noch nie gesehen.
Um es kurz und knapp auf den Punkt zu bringen,
wir konnten nirgendwo anhalten,
haben alles nur durch die Windschutzscheibe gesehen und
drei bis 4 Stunden gebraucht, um den Park wieder zu verlassen.

Aufgrund der vielen Besucher,
waren sogar die Seitentäler wegen Überfüllung von der Polizei geschlossen worden.

Diesen Fehler -so eine bekannte Sightseeing an einem Wochenende anzufahren-
wird uns so schnell nicht wieder passieren.

Auch sollte man, wenn man den Nationalpark wirklich erleben möchte,
mindestens eine 2- oder 3-Tagestour einplanen.
Ein Tag reicht nach unseren Erfahrungen nicht aus,
um sich alles anzusehen und auch mal eine Wanderung,
zu den berühmten hohen Wasserfällen zu unternehmen.

Zusammenfassend, unser gemeinsames Resümee:
Der Yosemite-Nationalpark, etwa 300 Kilometer östlich von San Francisco in der kalifornischen Sierra Nevada, ist aus unserer Sicht, ein Gebiet von einzigartiger natürlicher Schönheit und eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten,
welches wir so schnell nicht vergessen werden.
Verfasst am 18. Juni 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Es werden die Ergebnisse 1 bis 10 von insgesamt 2.975 angezeigt.
Der Umsatz hat Einfluss auf die Erlebnisse, die auf dieser Seite präsentiert werden. Mehr erfahren
Ist dies Ihr Tripadvisor-Eintrag?
Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.
Eintrag beanspruchen

Yosemite Valley (Yosemite-Nationalpark) - Lohnt es sich? Aktuell für 2024 (Mit fotos)

Häufig gestellte Fragen zu Yosemite Valley

Laut den Tripadvisor-Reisenden sind dies die besten Erlebnisse am Reiseziel Yosemite Valley: