Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Neu! Finden und buchen Sie Ihr perfektes Hotel auf TripAdvisor und profitieren Sie stets von den günstigsten Preisen.
Karte
Satellit
Ihre Kartenakualisierung wurde angehalten. Zoomen Sie heran, um aktualisierte Informationen anzuzeigen.
Zoom zurücksetzen
Karte wird aktualisiert …
Wegbeschreibung anzeigen
Anschrift: Death Valley Junction, Death Valley Nationalpark, CA
Webseite

Highlights von TripAdvisor-Bewertern

Alle 321 Bewertungen lesen
Besucherwertung
  • 7
    Ausgezeichnet
  • 2
    Sehr gut
  • 0
    Befriedigend
  • 0
    Mangelhaft
  • 0
    Ungenügend
Ein super Erlebnis, 3,5 Stunden fernab der Zivilisation

Wir hatten lange hin und her überlegt, ob wir das wirklich machen. Es ist schon ein bisschen Abenteuer dabei, wenn man abseits der Piste unterwegs ist. Mit einem geeigneten Auto ... mehr lesen

5 von 5 SternenBewertet vor 2 Tagen
Matthias B
über Mobile-Apps

Ähnliche Aktivitäten in Death Valley Junction

Foto hinzufügen Bewertung schreiben

321 Bewertungen von unserer TripAdvisor-Community

Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
  • Mehr
Gefiltert nach: Deutsch
Beitragender der Stufe 
6 Bewertungen
5 von 5 Sternen Bewertet vor 2 Tagen NEU über Mobile-Apps

Wir hatten lange hin und her überlegt, ob wir das wirklich machen. Es ist schon ein bisschen Abenteuer dabei, wenn man abseits der Piste unterwegs ist. Mit einem geeigneten Auto, z.b. Ford Explorer 4x4 kein Thema. Wie schon mehrfach beschreiben, ein unvergessliches Erlebnis. Nach der Hecktick und dem lauten Las Vegas, eine super Abwechslung. Fast 4 Stunden ohne einen Menschen.... Mehr 

Hilfreich?
Danke, Matthias B!
Hessen, Deutschland
Beitragender der Stufe 
45 Bewertungen
20 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 14 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 5. März 2016

Man kann den Canyon vom Parkplatz aus zu Fuss erwandern, das ist die empfehlenswerte Variante, wenn man die Details dieses mäandernden und teilweise recht schmalen Canyons entdecken will. Reizvoll ist aber auch die Variante mit dem Auto, wobei man dazu erst ein Stück aus dem Death Valley hinaus Richtung Nevada fährt und dann über eine Kiesstrasse zurück. Mit einem PKW... Mehr 

Hilfreich?
Danke, Karl T!
Augsburg, Deutschland
Beitragender der Stufe 
144 Bewertungen
41 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 116 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 25. April 2015

Der Titus Canyon war uns vor Anmietung unseres Allradfahrzeugs bei Farabee's kein Begriff, ich wollte eigentlich nur zur Racetrack Playa, und eventuell nach Rhyolite. Uns wurde aber auch noch der Canyon empfohlen, da sich über Rhyolite, Titus Canyon, Scotty's Castle und Ubehebe Crater eine sehr nette Ganztagestour zur Playa zusammenstellen ließe. Gut, wenn man schon mal da ist, macht man... Mehr 

Hilfreich?
1 Danke, Nene_crossing!
Essen, Deutschland
Beitragender der Stufe 
23 Bewertungen
7 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 13 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 3. Juni 2013

Wir haben Death Valley und den Titus Canyon als Tagesauflug von Las Vegas aus gestartet. Da wir vorher bereits andere Reiseberichte über die Fahrt durch den Titus Canyon gelesen hatten, haben wir bewusst einen SUV als Leihwagen gewählt. Dieser hatte zwar keinen 4x4-Antrieb, aber auch mit nur einer angetriebenen Achse war die Strecke gut zu gewältigen. Ein Fahrzeug mit höherer... Mehr 

Hilfreich?
2 Danke, Grusseline!
Willich, Deutschland
Beitragender der Stufe 
58 Bewertungen
14 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 22 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 18. Mai 2012

Man sollte schon mindestens einen SUV haben, dann wird bei gutem Wetter diese Tour zum Highlight. Beginnen sollte man die Tour von Beatty aus. Auf der Strasse Richtung Death Valley geht rechts eine Schotterstrasse ab. Ein paar Meilen später wird diese Schotterstrasse zur Schotter-Einbahnstrasse und gleichzeitig zur Erlebnisstrasse, auch mit engen Kurven und schmalen Pfaden und hoppeligen Wegen. Man fährt... Mehr 

Hilfreich?
Danke, Travel_Maus2701!
Berlin, Deutschland
Beitragender der Stufe 
136 Bewertungen
70 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 81 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 21. Juni 2011

Vorab: dieser unbefestigte, holprige Weg ist nicht mit einem normalen PKW zu befahren! Zwei- oder Vier-Rad-Antrieb sind unbedingt erforderlich, weil man auch eine gewisse Bodenhöhe braucht. Der Weg ist teilweise sehr eng, steil und ausgewaschen, so dass man über hohes Gestein fahren muss. So unspektakulär der Weg auch beginnt, er steigert sich mit jeder Meile. Auf dieser abenteuerlichen Fahrt über... Mehr 

Hilfreich?
Danke, mg44berlin!
Neuss, Deutschland
Beitragender der Stufe 
212 Bewertungen
67 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 96 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 11. November 2010

Von Beatty kommend sind wir rechts auf die Titus Canyon Road abgebogen. Nach zunächst gerader Strecke kommt man nach einiger Zeit ins Gebirge und muss die Pass-Höhen von Red und White Pass überwinden. Traumhaft schöne Landschaften! Dazwischen irgendwo der Ort Leadfield, der nur kurze Zeit im Minenrausch bewohnt war und von dem nur noch rudimentäre Reste vorhanden sind. Dann geht... Mehr 

Hilfreich?
Danke, DakotaMan!
Germany
Beitragender der Stufe 
450 Bewertungen
171 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 331 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 2. November 2010

Also, wenn Sie ein eher ängstlicher Autofahrer sind, Ihnen enge und kurvige Wege ein Graus sind und es Sie beunruhigt, wenn weit und breit keine Menschenseele wohnt, dann können Sie getrost weiterklicken. Der Ausflug durch Titus Canyon beinhaltet nämlich genau das: Unbefestigte Strassen, deren Schotterbelag manchmal vom Regen teils weg gespült ist, beträchtliche Steigungen, starke Gefälle und Einsamkeit pur... All'... Mehr 

Hilfreich?
1 Danke, GruenerLeguan!
Hannover
Beitragender der Stufe 
17 Bewertungen
8 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 2 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 30. Juli 2010

Der Titus Canyon ist eine beondere Herausforderung. Es handelt sich hier um einen One Way Canyon von besonderer Schönheit. Man sollte allerdings ein guter und erfahrener Autofahrer sein und nicht unter Höhenangst leiden. Die "Straße" die durch diesen Canyon führt ist recht schmal. Erst zum ende hin wird sie breiter und da muß man dann auch mit Fußgängern rechnen! Denn... Mehr 

Hilfreich?
Danke, Selvina!

Reisende, die sich Titus Canyon angesehen haben, interessierten sich auch für:

Death Valley Junction, Death Valley Nationalpark
Death Valley Nationalpark, Kalifornien
 
Death Valley Nationalpark, Kalifornien
Death Valley Junction, Death Valley Nationalpark
 

Sie waren bereits im Titus Canyon? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Fragen & Antworten

Dies sind die Fragen der früheren Besucher und die Antworten von Titus Canyon sowie von anderen Besuchern.
4 Fragen
Frage stellen
Fragen? Erhalten Sie Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Titus Canyon.
Veröffentlichungsrichtlinien
Häufig gestellte Fragen:
  • Benötigen auch Kleinkinder eine Eintrittskarte?
  • Wie komme ich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln dorthin?
  • Gibt es vor Ort ein Café oder Restaurant?