Nekropole von Son Real

Nekropole von Son Real, Ca'n Picafort

Nekropole von Son Real
4.5
Antike Ruinen • Wahrzeichen & Sehenswürdigkeiten
Informationen
Vorgeschl. Aufenthaltsdauer
Über 3 Stunden
Bearbeitungen vorschlagen, um zu verbessern, was wir anzeigen.
Diesen Eintrag verbessern
Was ist Travellers' Choice?
Tripadvisor verleiht Unterkünften, Attraktionen und Restaurants, die regelmäßig tolle Reisebewertungen erhalten und zu den Top 10 % der Unternehmen auf Tripadvisor zählen, einen Travellers' Choice Award.
Touren und Tickets

4.5
45 Bewertungen
Ausgezeichnet
24
Sehr gut
14
Befriedigend
7
Mangelhaft
0
Ungenügend
0

YouDidEs
Mönchengladbach, Deutschland739 Beiträge
Wunderschön am Meer gelegen
März 2021 • Familie
Die Nekropole ist für Hobby-Archäologen bestimmt ein Muss. Wir fanden es ganz interessant. Die Beschriftungen waren informativ.

Der Weg dorthin am Wasser entlang von Can Picafort aus war wirklich schön und sehenswert.
Verfasst am 1. April 2021
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

magicwerner
Bonn, Deutschland160 Beiträge
Sollte man nicht verpassen
Okt. 2019
Die Grabstätte ist entweder von Can Picafort/ Son Baulo über den Strand zu erreichen (15-20 min) oder aber über die Str. Alcibiades-Artà. Ca 3 km von Can Picafort aus befindet sich auf der linken Seite die Einfahrt zu Son Real. Hier kann man Parken- sich informieren, heimische Tiere anschauen, noch etwas zu trinken mitnehmen oder sich ein Fahrrad leihen. Je nachdem welcher der beschilderten Routen man folgt entscheidet man selbst. Auch von hier aus geht man 15-20 Minuten . Man sollte seine Kamera oder sein Handy für Fotos nicht vergessen . Ich war hier im letzten Jahr zum Sonnenuntergang. Dieser ist genauso sehenswert wie der Aufgang . In diesem Jahr war ich zur Mittagszeit unterwegs . Dies sollte man jedoch nicht im Hochsommer machen
Verfasst am 19. Oktober 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

woelfle77
Stuttgart, Deutschland1.142 Beiträge
Sollte man mal gesehen haben
Sep. 2019
Ich war hier dieses Mal mit meiner Frau, da ich ihr bislang nur davon erzählt hatte. Schon spannend, dass es auf dieser Insel Grabstätten gibt, die über 2500 Jahre alt sind.

Ausserdem ist es von Can Picafort eine nette Jogging- oder Fahrradstrecke (Hin und zurück 15 km)
Verfasst am 3. Oktober 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

barbaraQ4362QG
Salzburg, Österreich41 Beiträge
Schöner Ausflug
Juli 2019
Es gibt verschieden lange Wege zur Nekropole, Karten am Ausgangspunkt, ausreichend Parkplatz. Irgendwie weg vom Touristentrubel :)
Verfasst am 8. September 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Nyx31
6 Beiträge
Superschön, v.a. der Sonnenuntergang
Jan. 2019 • Paare
Nach einem etwa halbstündigen Spaziergang (man könnte am Parkplatz auch Fahrräder mieten) durch duftenden mediterranen Wald erreicht man ein wunderschönes Stück unverbauten Strand. Ein Stückchen weiter befinden sich die Überreste einer römischen Nekropole direkt am Meer. Im Januar ist es zwar etwas kalt und bei uns war es noch dazu windig, aber das unruhige Meer ist dafür umso schöner. Bei tief stehender Sonne ist das Licht auch noch perfekt für Fotos. Alles in allem unbedingt sehenswert.
Verfasst am 4. Januar 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Sascha
372 Beiträge
sehenswert
Okt. 2018 • Familie
Jahrtausende alte Geschichte und schöner (felsiger) Strand - eine schöne Vorstellung hier alles zusammen zum anfassen zu haben.
Verfasst am 19. Oktober 2018
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Marco R
Bonn, Deutschland31 Beiträge
Spannende Zeitreise am Meer
Sep. 2018
Für den normalen Touristen völlig unerwartet gelangt man nach etwa 20 Minuten Strandspaziergang von Can Picafort / Son Baulo Richtung Osten zu den Grabstätten von SonnReal. Unmittelbar in der Nähe befindet sich die winzige Insel, wo weitere Gräber sich befinden. Tipp: zum Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang vorbeischauen und das Farbenmeer genießen. Ein Muss für Fotografen!
Am Zaun gibt es zudem eine Leiter, um durch den Pinienwald zur Finca Son Real zu gelangen. Der beschilderte Rundweg dauert 2-3 h.
Verfasst am 9. September 2018
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

eve10001
Hammelburg, Deutschland1.692 Beiträge
Interessante Grabstätte
Mai 2018 • Paare
Den Friedhof erreicht man nach einem etwa halbstündigen Spaziergang am Meer entlang. Wir haben unser Auto in der Nähe des Strandes im Wohngebiet San Baulo in Can Picafort geparkt und folgten immer dem Pfad am Meer entlang bis zu den Steingräbern. Diese sind sehr interessant und geben ein tolles Motiv vor dem blauen Meer ab.
Zurück kann man auch einen Weg zwischen den Büschen und Bäumen etwas vom Meer entfernt nehmen, wobei man immer wieder über Leitern klettern muss. Ein schöner Spaziergang, den man bei genügend Zeit angenehm machen kann.
Verfasst am 16. Juli 2018
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

patriciae842
Bayern, Deutschland87 Beiträge
Interessanter Spaziergang
Aug. 2017 • Familie
Ein ca. einstündiger Spaziergang am Strand entlang und durch die Dünen zu der sehr beeindruckenden Nekropole. Achtung, kein Schatten, daher Sonnenschutz nicht vergessen.
Verfasst am 10. September 2017
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Melle_Christoph
Teuchern, Deutschland230 Beiträge
Sehenswert!
Juni 2016 • Paare
Da es so gut wie keine urkundlichen Überlieferungen gibt, ist heute nur wenig über die Entstehung der Begräbnisstätte bekannt. Die etwa 800 Quadratmeter große Totenstadt mit insgesamt 109 gut erhaltenen Grabstätten stammt aus dem 7. bis 4. Jahrhundert v. Chr. Auf Mallorca entdeckt wurde sie im Jahre 1957 worauf archäologische Ausgrabungen bis 1970 durchgeführt wurden. Die Ausgrabungen brachten runde Bauten aus dem 7. Jahrhundert vor Christus, hufeisenförmige aus dem 5. Jahrhundert und rechteckige Bauten aus dem 4. Jahrhundert ans Licht. Ein grosser Teil des prähistorischen Friedhofs talayotischer Kultur wurde nach wissenschaftlichen Erkenntnissen bereits durch die Meereserosion zerstört.
In den Grabnischen wurden mehr als 300 Skelette und Grabbeigaben wie Waffen, Schmuck und Alltagsgegenstände gefunden. Auch Tierknochen und Muscheln wurden in den Gräbern entdeckt. Bis heute bleibt die Herkunft der Verstorbenen ein Rätsel, denn bisher wurde keine zugehörige Siedlung auf Mallorca ausgemacht.
Ein Hinweisschild zu Beginn des rund 1 Kilometer langen Weges durch das Naturschutzgebiet Son Real weist auf das Gräberfeld hin und bietet zahlreiche Informationen. Fundstücke aus den Gräbern der Nekropole sind im Monografischen Museum von Poŀlèntia (Museu monogràfic de Poŀlèntia) in Alcúdia ausgestellt. Das im ehemaligen Krankenhaus der Stadt l’Hospitalet aus dem 16. Jahrhundert errichtete Museum in der Carrer Sant Jaume 30 zeigt zudem Fundstücke aus Ausgrabungen in der altrömischen Stadt Pollentia.
Verfasst am 13. April 2017
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Es werden die Ergebnisse 1 bis 10 von insgesamt 26 angezeigt.
Fehlt etwas oder stimmt etwas nicht?
Bearbeitungen vorschlagen, um zu verbessern, was wir anzeigen.
Diesen Eintrag verbessern
Häufig gestellte Fragen zu Nekropole von Son Real