Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Dicker Turm (Frauenturm)

Gehört Ihnen dieses Unternehmen?
Speichern
Teilen
Highlights aus Bewertungen
einer der Türme

Wenn man in Görlitz ist, kann man auch eine Turmtour machen. Denn die alten Stadttürme und der des ... mehr lesen

Bewertet am 26. Juli 2017
ReWo66
,
Sachsen, Deutschland
Wunderschön restauriert

Die Altstadt von Görlitz wurde in den letzten Jahren sehr schön restauriert. Alles sehr gelungen ... mehr lesen

Bewertet am 3. April 2017
Thomas B
,
Sankt Augustin, Deutschland
Alle 24 Bewertungen lesen
14
Alle Fotos (14)
Vollbild
Übersicht – das sagen Reisende
  • Ausgezeichnet47 %
  • Sehr gut33 %
  • Befriedigend 16 %
  • Mangelhaft4 %
  • Ungenügend0 %
Beschreibung
Kontakt
Marienplatz, Görlitz, Sachsen, Deutschland
Bewertungen (24)
Bewertungen filtern
16 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
9
7
0
0
0
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
Weitere Sprachen
9
7
0
0
0
Das sagen Reisende:
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 10 von 16 Bewertungen
Bewertet 12. Mai 2018

Der DTicke Turm kann stündlich bestiegen werden und es ist eine sehr interessante Führung zur Historie und jüngeren Geschichte als Studentclub der FDJ. Empfehlung!

Danke, URV_Berlin!
Bewertet 8. Mai 2018

Zu jeder vollen Stunde findet hier eine Turmführung statt. Wir waren hier am Türmetag und waren richtig begeistert, auch von der freundlichen "Turmfrau", die viel zu erzählen hatte, nebst einiger interessanter Anekdoten. Sogar die Fenster durften wir öffnen, um bessere Fotos machen zu können.

Danke, claudia h!
Bewertet 8. August 2017 über Mobile-Apps

Für wenig Geld eine wirklich interessante Führung von den Grundmauern bis nach oben. Wir hatten einen wunderschönen Blick über Görlitz. Die Führung war mit Witz und Wissen reich bestückt.

Danke, Ines A!
Bewertet 26. Juli 2017

Wenn man in Görlitz ist, kann man auch eine Turmtour machen. Denn die alten Stadttürme und der des Rathauses sind begehbar (gegen Eintritt). Das sollte man auch tun, denn man hat einen wunderbaren Blick auf die herrlich renovierte Altstadt.

Danke, ReWo66!
Bewertet 3. April 2017

Die Altstadt von Görlitz wurde in den letzten Jahren sehr schön restauriert. Alles sehr gelungen und hübsch anzuschauen. Hier hat sich der Aufabu Ost gelohnt. Sehr schön

Danke, Thomas B!
Bewertet 18. September 2016

Gegen geringen Eintritt interessanter Aufstieg in die Turmspitze zur alten Turmwächterstube. Leider ist die Stadt nur durch nicht zu öffnende Fenster zu betrachten. Trotzdem lohnenswert, da man einiges Geschichtliches lernt.

Danke, Gabriele60!
Bewertet 30. August 2016

Der Dicke Turm macht seinem Namen alle Ehre und dient als zentraler Punkt auf dem Marien platz. Freundliche, nette Führung. Wir wurden bedient wie Könige, mit reichlich Information. Obwohl wir nur zu zweit waren. Vielen dank nochmal

Danke, 960manuelak!
Bewertet 14. August 2016

Der Dicke Turm macht seinem Namen alle Ehre und dient als zentraler Punkt auf dem Marienplatz. Seine Glocke hat einen tiefen angenehmen Ton und schlägt von morgens 6 Uhr bis 22 Uhr zu jeder vollen Stunde.

1  Danke, astridmetzner63!
Bewertet 25. Juli 2016

Freundliche, nette Führung. Wir wurden bedient wie Könige, mit reichlich Information. Obwohl wir nur zu zweit waren. Vielen dank nochmal

Danke, Karla F!
Bewertet 11. Mai 2016

diese sehenswürdigkeit befindet sich am ende des oberen marktes (marienplatz). die geschichte des dicken turms reicht bis in das 13. jahrhundert zurück. dieses bauwerk war teil einer gigantischen befestigungsanlage. über mehrere jahrhunderte hinweg wurde dieser überaus stabile turm nur teilweise durch um- und anbauten erweitert....Mehr

Danke, jeanloup1!
Mehr Bewertungen anzeigen
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Dicker Turm (Frauenturm).
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien