Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

The Pinnacle

1.179 Bewertungen

The Pinnacle

1.179 Bewertungen
Treffen Sie Ihre Auswahl und buchen Sie eine Tour!
Kleine Gruppe - Grampians Wandertag von Melbourne aus
122,28 $ pro Erwachsenem
Great Ocean Road & Grampians National Park Tour - 3 Tage, 2 Nächte
1.423,97 $ pro Erwachsenem
Kurzurlaub in Melbourne zur Great Ocean Road & Grampians 3 Tage Flucht
325,60 $ pro Erwachsenem
LGBT + freundliche 3-tägige Tour Die Grampians, Daylesford & Ballarat
1.446,40 $ pro Erwachsenem
Mehr anzeigen
Vollbild
Standort
Kontakt
Mt Victory Rd Sundial Carpark, Halls Gap, Victoria Australien
Erkunden Sie die Umgebung
3-tägiger Ausflug ab Melbourne entlang der Great Ocean Road und durch den Grampians-Nationalpark
Mehrtägige Touren

3-tägiger Ausflug ab Melbourne entlang der Great Ocean Road und durch den Grampians-Nationalpark

107 Bewertungen
google
Verbringen Sie drei Tage, inklusive dem gesamten Transport, und erkunden Sie den Grampians-Nationalpark und die Great Ocean Road. Während Sie sich auf die Landschaft konzentrieren, Fotos machen und mehr über die Gegend erfahren, kümmert sich Ihr Reiseleiter um die gesamte Fahrt und Navigation. Erkunden Sie die lokale Tierwelt auf einer Buschwanderung, machen Sie einen Spaziergang durch malerische Küstenstädte, und sehen Sie die berühmten Twelve Apostles (Zwölf Apostel) an der Shipwreck Coast.
198,98 $ pro Erwachsenem
1.179Bewertungen9Fragen & Antworten
Bewertungen von Reisenden
  • 944
  • 214
  • 17
  • 2
  • 2
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
  • Mehr
Ausgewählte Filter
  • Filtern
  • Deutsch
Brigitte hat im Jan. 2020 eine Bewertung geschrieben.
10 Beiträge2 "Hilfreich"-Wertungen
Die Wanderung zum Pinnacle Lookout war ein absolutes Highlight unseres Aufenthalts in den Grampians. Wir starteten vom Sundial Carpark aus, weil wir dachten, die Tour vom Wonderland Parkplatz würde zuviel Zeit in Anspruch nehmen. Obwohl die Tour sehr schön war, hätten wir sehr gerne auch die Wonderland Tour gemacht und hätten nachträglich betrachtet noch einen Tag länger bleiben sollen.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: Dezember 2019
Hilfreich
Senden
Sigrid hat im Nov. 2019 eine Bewertung geschrieben.
2 Beiträge
Die kleinen Mühen für den Aufstieg lohnen sich . Man wir belohnt mit traumhaftem Ausblick. Außerdem ist die Wanderung zum Ziel sehr schön ( durch den Grand Canyon). Must do!!
Mehr lesen
Erlebnisdatum: November 2019
Hilfreich
Senden
RickDeckard23 hat im Okt. 2019 eine Bewertung geschrieben.
Frankfurt am Main, Deutschland190 Beiträge49 "Hilfreich"-Wertungen
Auf Empfehlung bin ich bereits von Halls Gap unten losgelaufen und zwar erst Richtung Venus Baths und Splitters Falls. Den Teil würde man verpassen, wenn man zum Wanderland Car Park fährt. Und dieser Teil ist sehr schön. Sind extra ca. 3,5 km die sich aber lohnen. Dann hoch zum Pinnacle und dann den Pinnacle Walk runter. Geht zwar ein bisschen ins Knie und oben kann man sich leicht verlaufen, weil man die Wegweiser gerne mal übersieht. Die Tour gegen den Uhrzeigersinn zu laufen macht aber Sinn. Insgesamt rund 10km und so um 4 Stunden läuft man dann. Empfehlenswert!
Mehr lesen
Erlebnisdatum: Oktober 2019
Hilfreich
Senden
Toblje hat im Sep. 2019 eine Bewertung geschrieben.
Zürich, Schweiz5.380 Beiträge296 "Hilfreich"-Wertungen
+1
Es gibt verschiedene Routen zur Spitze von The Pinnacle. Wir starteten am frühen Morgen beim Wonderland Car Park. Um 08:30 Uhr waren jedoch bereits zahlreiche Besucher da. Man sollte entsprechend früh aufstehen, um dem grossen Andrang zu entgehen. Gemäss Wegweiser beim Parkplatz ist die Strecke zum Gipfel 2.1 km lang. Der erste Teil des Aufstiegs, Grand Canyon genannt, führt über Steine und Felsen durch eine Schlucht aus Lavagestein. Anschliessend folgt man auf teilweise präpariertem Weg, teilweise vulkanischem Gestein, dem Pfad zum Gipfel. Es ist sicherlich anstrengend und schweisstreibend, aber wir haben uns den Weg viel schlimmer vorgestellt. Nach etwa 45 Minuten erreichten wir die Spitze. Von dort kann man Halls Gap, den Bellfield Lake und einen grossen Teil des Grampians National Park sowie des dahinterliegenden Flachlands sehen. Dennoch muss ich sagen, dass ich anhand der Tripadvisor-Kommentare eine noch spektakulärere Aussicht erwartet hatte. Umso imposanter sind hingegen die gewaltigen, ungesicherten Felsvorsprünge, die auch ein tolles Fotomotiv abgeben. Den Abstieg meisterten wir dann in etwa 20 bis 25 Minuten. Fazit: Wer nicht allzu unsportlich ist und auch über Stock und Stein laufen kann, der sollte den Aufstieg definitiv wagen. Für alle anderen gibt es im Nationalpark einfacher zugängliche Aussichtspunkte, teilweise auch mit besserer Sicht (bsp. Boroka Lookout).
Mehr lesen
Erlebnisdatum: November 2018
1 "Hilfreich"-Wertung
Hilfreich
Senden
tinabali hat im Juni 2019 eine Bewertung geschrieben.
Deutschland397 Beiträge20 "Hilfreich"-Wertungen
+1
An einem kühlen doch sonnigen Tag haben wir diese Tour gemacht. Solide Wanderschuhe mit Profil sind von Vorteil, denn bei Nässe sind die Felsen sehr rutschig. Ein wenig Kondition und Trittsicherheit sollte man/frau besitzen, da es über viele Felsenblöcke und Stufen geht. Ein highlight unserer Reise.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: Juni 2019
Hilfreich
Senden
Zurück