Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Agia Sofia Cave

217 Bewertungen

Agia Sofia Cave

217 Bewertungen
Treffen Sie Ihre Auswahl und buchen Sie eine Tour!
Empfohlen
Unsere beliebtesten Touren und Aktivitäten
Touren und Sightseeing
Stöbern Sie in unserem größten Angebot an Erlebnissen.
Outdoor-Aktivitäten
Entdecken Sie die zahlreichen Möglichkeiten für Outdoor-Aktivitäten.
•••
Stöbern
Elafonisi (Der rosa Sandstrand)
47,27 $ pro Erwachsenem
Elafonisi Strand (von Rethymno)
72,62 $ pro Erwachsenem
Elafonisi Strand: Ganztagesausflug
87,46 $ pro Erwachsenem
Elafonisi Beach: Willkommen im Paradies, von Rethymnon
41,04 $ pro Erwachsenem
Elafonisi Beach Idyllische Flucht & Geist von Westkreta
666,58 $ pro Erwachsenem
Elafonisi Beach Idyllische Flucht & Geist von Westkreta
1.030,17 $ pro Erwachsenem
Elafonisi Tagestour von Rethymno
44,84 $ pro Erwachsenem
Mehr anzeigen
Vollbild
Standort
Kontakt
Eparchiaki Odos Kaloudianon-Chrisoskalitissas, Topolia, Kreta 734 00 Griechenland
Erkunden Sie die Umgebung
Ganztägiger Ausflug zur Insel Santorin ab Kreta
Kulturreisen

Ganztägiger Ausflug zur Insel Santorin ab Kreta

37 Bewertungen
Tauschen Sie eine unabhängige Fähre von Kreta nach Santorin gegen eine ganztägige Tour, die eine Kreuzfahrt und Besichtigungstouren beinhaltet, sobald Sie dort sind. Vermeiden Sie den Aufwand, Ihre eigenen Taxis oder Busse auf der Kykladeninsel zu organisieren. und lehnen Sie sich einfach zurück und bewundern Sie die weiß getünchten Städte auf den Klippen, während Sie auf der Caldera segeln. Dann genießen Sie eine Bustour mit Zeit zum Bummeln in der Hauptstadt Thira; Oia und entlang der Klippen der Insel.
229,68 $ pro Erwachsenem
217Bewertungen0Fragen & Antworten
Bewertungen von Reisenden
  • 72
  • 96
  • 45
  • 4
  • 0
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
  • Mehr
Ausgewählte Filter
  • Filtern
  • Deutsch
adiarb hat im Sep. 2020 eine Bewertung geschrieben.
Waltrop, Deutschland613 Beiträge43 "Hilfreich"-Wertungen
+1
Netter Halt auf der Durchfahrt durch die Berge zu den bekannten Stränden. Parkmöglichkeiten am Straßenrand vorhanden. Die Taverne nach dem ersten kurzen Treppenaufgang scheint ganz nett, wir haben sie nicht probiert. Der Anstieg zur Höhle ist etwas anstrengend aber machbar, es gibt Pausenmöglichkeiten auf dem Weg. Die Höhle selbst ist beeindruckend, es gibt ein paar tolle Formationen zu sehen und mit Smartphone-Licht / Taschenlampe kann man etwas weiter hinten reingehen. Die kleine Kirche ist nett und sehenswert. Als wir da waren, hatten wir die Höhle sogar für uns allein.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: September 2020
1 "Hilfreich"-Wertung
Hilfreich
Senden
KateGregson hat im Okt. 2019 eine Bewertung geschrieben.
Ruhrgebiet, Deutschland51 Beiträge37 "Hilfreich"-Wertungen
Zugegeben, der Aufstieg über Treppen ist schon recht anstrengend, nix für Fußlahme. Die Höhle ist sehenswert, klein aber fein. Ideal um mal innezuhalten. Eine lange Fahrt extra für die Höhle lohnt m.E. nicht.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: September 2019
1 "Hilfreich"-Wertung
Hilfreich
Senden
CaliforniaTraveler hat im Juli 2019 eine Bewertung geschrieben.
Tornesch, Deutschland307 Beiträge94 "Hilfreich"-Wertungen
Wer in anderen Ländern, auch in Deutschland, schon Tropfsteinhöhlen gesehen hat, kann sich den Aufstieg sparen. Es ist für durchschnittlich fitte Menschen gut zu schaffen, geht aber schon vermutlich gute 200 Treppenstufen im Fels bergauf. Dafür lohnt sich meiner Meinung nach der Aufstieg nicht, wenn man bereits Tropfsteinhöhlen gesehen kann. Einige sakrale Elemente sind in der ca. 25 m großen und 20 m hohen Höhle verbaut, wie z. B. ein kleiner Gebetsraum. In der Höhle selbst haben sich auch viele Tauben eingenistet, also Vorsicht, wo man hintritt. Der Abstieg kann mit Flip-flops oder anderen profillosen Schuhen gut zur Rutschpartie werden. Die Steine sind an sich und auch durch den darauf liegenden Sand sehr rutschig. Für Menschen, die weder fit noch sicher auf den Beinen sind, rate ich von einem Besuch ab. Am Fuß des Treppenpfades liegt eine kleine Taverne, in der es auf die Schnelle ein paar Gerichte, Getränke, Eis und Olivenöl aus einer lokalen Fabrik zu erwerben gibt. Der Verkäufer hat auf seinem Handy einen Livestream zur Fabrik und das einegnommene Geld scheint hier den Leuten zur Verfügung zu stehen. Wir hielten hier im Rahmen eines organisierten Ausflugtages, würden allerdings nicht auf eigene Initiative den Besuch abstatten.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: Juli 2019
Hilfreich
Senden
bauer_hj hat im Aug. 2018 eine Bewertung geschrieben.
Sonthofen1.079 Beiträge130 "Hilfreich"-Wertungen
+1
Schöne kleine Höhle die direkt an der Strecke von Kissamos nach Elafonissi liegt. Die Höhle liegt ca. 500 m hinter dem Topolia Tunnel, welcher sich am Anfang der Schlucht befindet, quasi die Einfahrt in das weiterführende Tal von Elos. Wenn man auf dem Weg ist bietet sich die kleine Höhle zu einem Besuch an. Nachdem man 100 Stufen und 400 Höhenmeter überwunden hat erkennt man am Höhleneingang auch eine kleine Kirche. Die Höhle ist bekannt als Weisheit Gottes, und stammt aus dem 13 Jahrhundert. Verschiedene Felsformationen, Fledermäuse und Tauben trifft man im Inneren an. Der kurze Rundweg, auch mit religiösen Relikten versehen lässt sich im hinteren Teil am besten mit einer Lichtquelle zu begehen Die Aussicht am Höhlenausgang ist sehr schön und man kann über die umliegenden Berge schauen. Der Eintritt ist kostenlos, Spenden sind willkommen. Unterhalb der Höhle lädt eine Taverne mit kretischer Tradition zum Verweilen ein.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: Juli 2018
Hilfreich
Senden
kbergman hat im Mai 2018 eine Bewertung geschrieben.
Wuppertal45 Beiträge42 "Hilfreich"-Wertungen
Die Höhle ist wirklich ein lohnenswertes Ziel oder eine Unterbrechung der Fahrt wert. Nach einem kurzen Aufstieg über gut begehbare Stufen erreicht man die Höhle. Durch den großen Eingang ist der vordere Teil gut beleuchtet und begehbar. Die Tropfsteinformationen sind eindrucksvoll und sehenswert. Für einen Rundgang auch durch den hinteren dunklen Teil der Höhle benötigt man besser eine Taschenlampe oder gute Nachtsichtfähigkeiten. Außerdem sollte man festes Schuhwerk dabei haben, da ein bisschen Klettern auf rutschigem Untergrund erforderlich werden kann. Aber auch dieser Rundgang lohnt sich. Zu der kleinen Kirche und der dortigen Ikone gibt es eine nette Geschichte, die einem das anwesende Personal gerne erzählt.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: Mai 2018
Hilfreich
Senden
Zurück
1234569