U'mista Cultural Centre

U'mista Cultural Centre, Alert Bay

U'mista Cultural Centre
5
Historische Stätten • Historische Museen
09:00 – 17:00
Montag
09:00 - 17:00
Dienstag
09:00 - 17:00
Mittwoch
09:00 - 17:00
Donnerstag
09:00 - 17:00
Freitag
09:00 - 17:00
Samstag
09:00 - 17:00
Sonntag
09:00 - 17:00
Das sagen Reisende
bagam0y0
Von bagam0y0
Einer der historisch und religiös bedeutsamsten Orten der Ureinwohner Nordamerikas
Aug. 2019
Für alle, die sich ernsthaft für die Kunst und Kultur der Nordwestküsten-Indianer interessieren, ist der Besuch des U'Mista Cultural Centre auf Alert Bay ein absolutes "muss"! Nach vielen Jahrzehnten der Verfolgung und Unterdrückung durch die kanadische Regierung (Indian Act) waren es die Kwakwa̱ka̱ʼwakw (in engl. Kwakiuth), die sich sehr früh für die Rückgabe ihrer gestohlenen Kunst- und Kulturgüter engagierten und damit auch Erfolg hatten. Der große Raum mit den religiös äußerst bedeutsamen Masken (hier darf nicht fotografiert werden) zählt zu den historisch und religiös wichtigsten Orten der Ureinwohner Nordamerikas. Es lohnt sich unbedingt, eine Führung zu buchen, um über die Bedeutung der einzelnen Masken im Rahmen der lange verbotenen Potlatch-Zeremonie fachkundig informiert zu werden. Das U-Mista Cultural Centre ist weltweit unter Ethnologen anerkannt und kooperiert auch mit renommierten Museen im Ausland (u.a. in Deutschland). Hervorragend ist übrigens auch der Verkaufsshop - wobei jedoch vor allem die geschnitzten Kunstwerke ihren Preis haben. Im Zentrum kann auch der Besuch eines traditionellen Maskentanzes gebucht werden - vorgetragen unter Mitwirkung von Kindern und Jugendlichen der indianischen Gemeinschaft. Auf der Homepage des Centrums sind die Aufführzeiten veröffentlicht. Ansonsten lohnt sich vom Zentrum ausgehend ein Spaziergang durch den indianischen Teil der Insel mit dem Bighouse, einem der höchsten Totempfähle der Welt, dem etwas abgelegenen indianischen Friedhof (der von Touristen so gut wie nie besucht wird) und der indianischen Infrastruktur mit einem eigenen Krankenhaus und Gesundheitsstationen, einer indianischen Schule (die einen Architekturpreis gewonnen hat) und der indianischen kommunalen Selbstverwaltung - alles spricht für das Selbstbewußtsein und die Kompetenz der Kwakiuth. Es gibt in ganz Kanada nichts vergleichbares! Und natürlich darf man den historischen Indianerfriedhof unten an der Strandstraße in der Inselmitte nicht vergessen - mit bedeutsamen Totempfählen herausragender verstorbener Häuptlinge. Tipp: Indianische Inselführung im Center buchen!

Bearbeitungen vorschlagen, um zu verbessern, was wir anzeigen.
Diesen Eintrag verbessern
Touren und Erlebnisse
Sehen Sie sich verschiedene Möglichkeiten an, diesen Ort zu erleben.
Was ist Travellers' Choice?
Tripadvisor verleiht Unterkünften, Attraktionen und Restaurants, die regelmäßig tolle Reisebewertungen erhalten und zu den Top 10 % der Unternehmen auf Tripadvisor zählen, einen Travellers' Choice Award.

5.0
232 Bewertungen
Ausgezeichnet
189
Sehr gut
33
Befriedigend
7
Mangelhaft
1
Ungenügend
2

Diese Bewertungen wurden automatisch aus dem Englischen übersetzt
Der Text enthält möglicherweise von Google bereitgestellte Übersetzungen. Google gibt keine ausdrücklichen oder stillschweigenden Garantien für die Übersetzungen. Dies gilt auch in Bezug auf die Genauigkeit, Verlässlichkeit sowie für stillschweigende Garantien für die Gebrauchstauglichkeit, Eignung für einen bestimmten Zweck und Fälschungsfreiheit.

bagam0y0
Beckum, Deutschland96 Beiträge
Aug. 2019
Für alle, die sich ernsthaft für die Kunst und Kultur der Nordwestküsten-Indianer interessieren, ist der Besuch des U'Mista Cultural Centre auf Alert Bay ein absolutes "muss"! Nach vielen Jahrzehnten der Verfolgung und Unterdrückung durch die kanadische Regierung (Indian Act) waren es die Kwakwa̱ka̱ʼwakw (in engl. Kwakiuth), die sich sehr früh für die Rückgabe ihrer gestohlenen Kunst- und Kulturgüter engagierten und damit auch Erfolg hatten. Der große Raum mit den religiös äußerst bedeutsamen Masken (hier darf nicht fotografiert werden) zählt zu den historisch und religiös wichtigsten Orten der Ureinwohner Nordamerikas. Es lohnt sich unbedingt, eine Führung zu buchen, um über die Bedeutung der einzelnen Masken im Rahmen der lange verbotenen Potlatch-Zeremonie fachkundig informiert zu werden. Das U-Mista Cultural Centre ist weltweit unter Ethnologen anerkannt und kooperiert auch mit renommierten Museen im Ausland (u.a. in Deutschland). Hervorragend ist übrigens auch der Verkaufsshop - wobei jedoch vor allem die geschnitzten Kunstwerke ihren Preis haben. Im Zentrum kann auch der Besuch eines traditionellen Maskentanzes gebucht werden - vorgetragen unter Mitwirkung von Kindern und Jugendlichen der indianischen Gemeinschaft. Auf der Homepage des Centrums sind die Aufführzeiten veröffentlicht. Ansonsten lohnt sich vom Zentrum ausgehend ein Spaziergang durch den indianischen Teil der Insel mit dem Bighouse, einem der höchsten Totempfähle der Welt, dem etwas abgelegenen indianischen Friedhof (der von Touristen so gut wie nie besucht wird) und der indianischen Infrastruktur mit einem eigenen Krankenhaus und Gesundheitsstationen, einer indianischen Schule (die einen Architekturpreis gewonnen hat) und der indianischen kommunalen Selbstverwaltung - alles spricht für das Selbstbewußtsein und die Kompetenz der Kwakiuth. Es gibt in ganz Kanada nichts vergleichbares! Und natürlich darf man den historischen Indianerfriedhof unten an der Strandstraße in der Inselmitte nicht vergessen - mit bedeutsamen Totempfählen herausragender verstorbener Häuptlinge. Tipp: Indianische Inselführung im Center buchen!
Verfasst am 25. September 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

ulfb742
Lilienthal123 Beiträge
Aug. 2019 • Paare
Für 12 Dollar kann man sich in diesem kleinen „Heimatmuseum“ Bilder von verstorbenen Persönlichkeiten und Geschichten ansehen. Die Geschichten waren zusammenhangslos und dadurch nicht verständlich. Die Exponate (Masken, Bücher, Bilder etc.) ganz nett anzusehen, aber im Nachhinein fand ich 12 Dollar Eintrittspreis zu teuer für das, was man zu sehen bekommt. Insgesamt eine verzichtbare Aktivität.
Verfasst am 9. August 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

grossluk
Winterthur, Schweiz68 Beiträge
Aug. 2018 • Familie
Die Ankunft auf der Insel ist zwiespältig. Solle ich mich über den Charme der maroden Bauten erfreuen oder wirkt es eher bedrückend?
Das U‘mista sticht auf jeden Fall hervor. Gezeigt werden schöne Exponate originaler Masken und geschichtliche Hintergründe. Zudem wurde uns die Sprache noch etwas näher gebracht.
Verfasst am 9. August 2018
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Tartaruga_ND
Schweiz434 Beiträge
Juli 2016 • Familie
Wer sich für die First Nations interessiert, muss dieses Zentrum besuchen. Hier erfährt man sehr viel über die lokalen Traditionen und wie die First Nations von den Europäern unterdrückt wurden und beinah ihr ganzes kulturelle Erbe verloren.
Verfasst am 6. September 2016
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Jule112015
Deutschland268 Beiträge
Sep. 2015 • Paare
Hier lernt man viel von der geschichte der indianer,welche noch zahlreich hier auf alert bay leben.sind sehr viele traurige geschichten.sind auch viele kunstgegenstände da zu sehen.man taucht in die geschichte der indianer ein.großer bildschirm wo sehr viele informative filme laufen.gut gemacht und sehr modernes gebäude .kaffe und tee kann man sich umsonst bedienen
Verfasst am 14. Februar 2016
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

rotweisserpedro
Germany142 Beiträge
Sep. 2015 • Paare
Für dieses Museum fährt man nach Alert Bay auf Cormorant Island. Doch es ist kleiner als erwartet, zumal wenn man bereits einige ähnliche Museen gesehen hat, wie z.B. in Neah Bay oder in Suquamish. Die in einem eigenen, ich möchte sagen dem Raum ausgestellten Masken sind natürlich der Hammer und außerordentlich sehenswert. Auch der Eintritt bleibt absolut im Rahmen. Ich würde das Museum in jedem Fall dann besuchen, wenn der Norden Vancouver Island sowieso auf meiner Liste stünde. Nur hierfür muss man nicht unbedingt in Alert Bay übernachten, das geht auch per Tagestour, zumal das Museum vom Fähranleger problemlos zu Fuß erreichbar ist.
Verfasst am 1. Oktober 2015
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

LI697
Vancouver, Kanada14 Beiträge
Juni 2015 • Freunde
Wunderschoene Masken, sehr freundliches Personal, wunderbare Fuehrung. Ein Muss wenn man in Alert Bay ist.
Verfasst am 3. Juli 2015
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

bluep58
Mühlheim am Main, Deutschland84 Beiträge
Juli 2012 • Paare
Freundliche Begrüßung, Einstimmung mit einem Film bereitet sehr gut auf die gezeigten Masken und Kultgegenstände und ihre Verwendung vor. Ganz eigene Atmosphäre.
Verfasst am 1. August 2012
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

JenniferS92
Red Deer, Kanada61 Beiträge
Aug. 2017 • Paare
eine Stunde hier verbracht. Lesen Sie alle Angaben und tauchen Sie in die Kultur. Wunderbar Geschenkeladen.
Language Weaver
Verfasst am 1. August 2017
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

issteph
Nanoose Bay, Kanada1 Beitrag
Juli 2017 • Freunde
Eine wundervolle Erfahrung. First Nations Masken seines Auftritts wichtig. informative Filme. Schön einen Souvenirladen.
Language Weaver
Verfasst am 1. August 2017
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Es werden die Ergebnisse 1 bis 10 von insgesamt 103 angezeigt.
Fehlt etwas oder stimmt etwas nicht?
Bearbeitungen vorschlagen, um zu verbessern, was wir anzeigen.
Diesen Eintrag verbessern
Häufig gestellte Fragen zu U'mista Cultural Centre

Das sind die Öffnungszeiten für U'mista Cultural Centre:
  • So - Sa 09:00 - 17:00
Kaufen Sie Tickets im Voraus auf Tripadvisor. Bei der Buchung auf Tripadvisor erhalten Sie eine vollständige Rückerstattung, wenn Sie mindestens 24 Stunden vor dem Startdatum der Tour stornieren.

Wir empfehlen Ihnen, Touren für U'mista Cultural Centre frühzeitig zu buchen, um sich einen Platz zu sichern. Wenn Sie auf Tripadvisor buchen, können Sie bis zu 24 Stunden vor Beginn der Tour gegen vollständige Rückerstattung stornieren. Sehen Sie sich alle 2 Touren für U'mista Cultural Centre auf Tripadvisor an.


Restaurants in der Nähe von U'mista Cultural Centre: Sehen Sie sich alle Restaurants in der Nähe von U'mista Cultural Centre auf Tripadvisor an.