Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Watersnoodmuseum

Jetzt geschlossen: 10:00 - 17:00
Heute geöffnet: 10:00 - 17:00
Highlights aus Bewertungen
Sehr interessant!

Das Museum beschäftigt sich im Schwerpunkt mit der Flutkatastrophe in Holland von 1953 sowie den ... mehr lesen

Bewertet am 10. September 2018
Marigold1205
,
Hürth, Deutschland
Ein muss um die Provinz Zeeland und ihre Geschcihte kennen zu lernen.

Die Ausstellung widmet sich der Flutkatastrophe von 1953 sowie der Problematik von Überschwemmungen ... mehr lesen

Bewertet am 6. September 2018
vonke33
,
Gummersbach, Deutschland
Alle 303 Bewertungen lesen
131
Alle Fotos (131)
Vollbild
Zertifikat für Exzellenz
Übersicht – das sagen Reisende
  • Ausgezeichnet60 %
  • Sehr gut37 %
  • Befriedigend 1 %
  • Mangelhaft1 %
  • Ungenügend1 %
Beschreibung
Jetzt geschlossen
Öffnungszeiten heute: 10:00 - 17:00
Alle Öffnungszeiten anzeigen
Kontakt
Weg van de Buitenlandse Pers 5, 4305 RJ Ouwerkerk, Niederlande
Webseite
+31 111 644 382
Anrufen
Diesen Eintrag verbessern
Bewertungen (303)
Bewertungen filtern
55 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
38
15
0
2
0
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
Weitere Sprachen
38
15
0
2
0
Das sagen Reisende:
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 10 von 55 Bewertungen
Bewertet am 10. September 2018

Das Museum beschäftigt sich im Schwerpunkt mit der Flutkatastrophe in Holland von 1953 sowie den Auswirkungen, die sie auf die Bevölkerung hatte und zum Teil auch heute immer noch hat. Neben den allgemeinen Informationen bietet das Museum auch viele Aufgenzeugenberichte und greift einige, häufig sehr...Mehr

Erlebnisdatum: September 2018
1  Danke, Marigold1205!
Bewertet am 6. September 2018

Die Ausstellung widmet sich der Flutkatastrophe von 1953 sowie der Problematik von Überschwemmungen heutzutage. Das Ausstellungskonzept in den, zur Schließung des Deichdurchbruches verwendeten Cassions, ist äußerst sehenswert und liebevoll gestaltet. Die Beschreibung der Exponate erfolgt in Niederländisch und Englisch - deutsche Besucher können kostenlos Audioguides...Mehr

Erlebnisdatum: September 2018
Danke, vonke33!
Bewertet am 13. April 2018

Ich kann den Besuch dieses Museums uneingeschränkt empfehlen. Das Museum befindet sich in drei Caissons, die dort seit 1954 liegen. Die Ausstellung ist sehr informativ, auch bedrückend und es fehlen auch nicht die die aktuellen Bezüge. Für Erwachsene und etwas ältere Kinder ein Muss!

Erlebnisdatum: April 2018
2  Danke, shffm!
Bewertet am 4. April 2018

Einen Besuch in diesem tollen Museum kann ich wirklich nur empfehlen. Vom Anfang der Ausstellung bis zum Ende alles top gepflegt und stimmig ausgeführt. SEHR Empfehlenswert !!!

Erlebnisdatum: April 2018
1  Danke, BnB_Exploration!
Bewertet am 28. März 2018 über Mobile-Apps

Sehr schön gemacht. Sehr informativ und mit viel Liebe zum Detail. Eine echte Schlechtwetter-Alternative. Auch für Familien mit Kindern. Diese sollten m.E allerdings mindestens im Grundschulalter sein. Sonst wird es schnell langweilig.

Erlebnisdatum: März 2018
1  Danke, 253fritzb!
Bewertet am 25. März 2018 über Mobile-Apps

Die Ausstellung beschreibt die fürchterliche Flutkatastrophe 1953. Das Ausstellungskonzept in den, zur Schließung des Deichdurchbruches verwendeten Cassions, ist äußerst sehenswert. Die Beschreibung der Exponate erfolgt in Niederländisch und Englisch. Deutsche Besucher können kostenlos Audioguides ausleihen. Das Personal (Freiwillige Helfer die auch das Museum gegründet haben)...Mehr

Erlebnisdatum: Februar 2018
Danke, hopean!
Bewertet am 30. August 2017 über Mobile-Apps

Das Museum ist der Flut von 1953 gewidmet. Damals kamen über Nacht aufgrund von Deichbrüchen rund 1500 Menschen und Tausende Tiere um. Um ein Wiederholen zu verhindern wurde danach und seither ein Jahrtausendprojekt mit Dutzenden von Schleusen, Deichen usw. realisiert, besser bekannt als Deltawerke. Das...Mehr

Erlebnisdatum: August 2017
1  Danke, PhilippMZ!
Bewertet am 15. Juli 2017 über Mobile-Apps

Das Museum stellt die furchtbaren Ereignisse und Schicksale der Sturmflut vom 1. Februar 1953 dar. Es ist hoch informativ und sehr übersichtlich. Ich kann den Besuch nur empfehlen.

Erlebnisdatum: Juli 2017
2  Danke, 225werners!
Bewertet am 21. Dezember 2016

Das Museum ist wirklich ein Muss, wenn man sich mit der Geschichte von Zeeland beschäftigen möchte. Beeindruckend ist nicht nur die Ausstellung sondern auch das Gebäude. Die Ausstellung lässt sich auch mit jüngeren Kindern besuchen. Anschaulich wird das Thema "Meer" und vor allem auch die...Mehr

Erlebnisdatum: August 2016
1  Danke, Silke M!
Bewertet am 5. November 2016 über Mobile-Apps

Da wir unsere Urlaube öfters in Zeeland verbringen und wir schon oft von der schlimmen Sturmflut von 1953 gehört hatten , nahmen wir uns heute die Zeit um das Museum zu besuchen welches dieses Thema behandelt. Das Museum ist sehr ergreifend und die 1835 Toten...Mehr

Erlebnisdatum: November 2016
1  Danke, Thoma S!
Mehr Bewertungen anzeigen
In der Umgebung
Hotels in Ihrer NäheAlle Hotels in der Umgebung anzeigen
Hotel Zierikzee
33 Bewertungen
5,78 km Entfernung
Hostellerie Schuddebeurs
311 Bewertungen
6,85 km Entfernung
Hotel Oosterschelde
47 Bewertungen
8,64 km Entfernung
Hotel Wemeldinge
112 Bewertungen
11,03 km Entfernung
Restaurants in Ihrer NäheAlle 2 Restaurants in der Umgebung anzeigen
De Vierbannen
159 Bewertungen
0,14 km Entfernung
Cafe-Restaurant ''t Packhuys'
15 Bewertungen
3,93 km Entfernung
Brasserie De Kaoie
62 Bewertungen
5,11 km Entfernung
Eet en Knipcafe de Barbier
12 Bewertungen
0,9 km Entfernung
Sehenswürdigkeiten in Ihrer NäheAlle Sehenswürdigkeiten in der Umgebung anzeigen
Sint-Lievensmonstertoren
78 Bewertungen
5,92 km Entfernung
Wijnhoeve de kleine Schorre
41 Bewertungen
7,26 km Entfernung
Stadhuis Museum
49 Bewertungen
5,7 km Entfernung
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Watersnoodmuseum.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien