Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Speichern
Teilen
Highlights aus Bewertungen
Besuchenswerter Mittelpunkt der Altstadt

Die am Karlsplatz stehende Hofkirche gehört zu den bedeutendsten Baudenkmälern der Stadt. Sie wurde ... mehr lesen

Bewertet vor 4 Wochen
Erika S
,
Unterhaching, Deutschland
Erst evangelisch, dann katholisch

1607/1608 nach Plänen des kaiserlichen Hofmalers Josef Heinz und von Hofbaumeister Sigm als ... mehr lesen

Bewertet am 2. Januar 2017
dieterkoschmieder
,
Neuburg an der Donau, Deutschland
Alle 7 Bewertungen lesen
31
Alle Fotos (31)
Vollbild
Übersicht – das sagen Reisende
  • Ausgezeichnet28 %
  • Sehr gut58 %
  • Befriedigend 0 %
  • Mangelhaft14 %
  • Ungenügend0 %
Beschreibung
Vorgeschlagene Aufenthaltsdauer: Unter 1 Stunde
Wetter vor Ort
Präsentiert von Weather Underground
21°
11°
Jul
21°
10°
Aug
17°
Sep
Kontakt
Karlsplatz 10, 86633 Neuburg an der Donau, Bayern, Deutschland
Webseite
Bewertungen (7)
Bewertungen filtern
5 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
2
3
0
0
0
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
2
3
0
0
0
Das sagen Reisende:
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
Bewertet vor 4 Wochen

Die am Karlsplatz stehende Hofkirche gehört zu den bedeutendsten Baudenkmälern der Stadt. Sie wurde 1607/08 als protestantische Stadtkirche von Hofbaumeister Sigmund Doctor unter Fürst Ottheinrich gebaut. Im Jahr 1613 wurde sie jedoch von Fürst Wolfgang Wilhelm in eine katholische Jesuitenkirche umgewandelt. Eine aufwändige Innenausstattung mit...Mehr

Danke, Erika S!
Bewertet 2. Januar 2017

1607/1608 nach Plänen des kaiserlichen Hofmalers Josef Heinz und von Hofbaumeister Sigm als protestantische Hofkirche erbaut. 1613 von Fürst Wolfgang Wilhelm in eine kathol. Jesuitenkirche umgewandelt. Ein stattliches Kirchenbauwerk wunderschön am Karlsplatz gelegen.

Danke, dieterkoschmieder!
Bewertet 22. September 2016 über Mobile-Apps

Die Kirche liegt mitten in der Altstadt, in der Nähe des Schlosses. Die barocke Innenausstattung ist sehr schön und die Atmosphäre sehr angenehm.

Danke, Melitta P!
Bewertet 30. Juli 2016 über Mobile-Apps

Und gleichzeitig geeigneter Ort für die persönliche Andacht. Man wird hier auch nicht von Touristenmassen gestört.

1  Danke, Manuel L!
Bewertet 16. Juli 2016

Mit unserer Reisegruppe haben wir dieses Kleinod, das im übrigen Vorbild für den Bau der ehemal. Jesuitenkirche St. Andreas in der Düsseldorfer Altstadt ist, besichtigt. Man kann hier in Ruhe verweilen und die herrliche Ausgestaltung des Innenraumes mit den sehr schönen Stuckarbeiten auf sich einwirken...Mehr

1  Danke, Gerhard C!
Mehr Bewertungen anzeigen
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Hofkirche "Zu Unserer Lieben Frau".
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien