Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
7
Alle Fotos (7)
Vollbild
Übersicht – das sagen Reisende
  • Ausgezeichnet20 %
  • Sehr gut60 %
  • Befriedigend 5 %
  • Mangelhaft10 %
  • Ungenügend5 %
Beschreibung
Kontakt
Tungabhadra, Angegundi Village, Hampi, Indien
+91 99860 50416
Anrufen
Diesen Eintrag verbessern
Bewertungen (20)
Bewertungen filtern
11 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
2
7
1
0
1
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
2
7
1
0
1
Das sagen Reisende:
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 10 von 11 Bewertungen
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 9. Juni 2017

zum erreichen dieses Fort wir überquerten den Fluss mit dem Schiff und wurden dann einen Roller zu nahe zum Tempel und 50 Schritte zu Fuß. dieses Fort fast ruiniert.

Erlebnisdatum: Dezember 2016
Bewertet am 17. Juli 2016

Anegundi Name kam von der Bedeutung der Lärm (gundi) wurde durch die Elefanten (Ane). Das Foto geschrieben ist, dass der Huchappayyanamantapa, die man gesehen werden sofort nach dem Betreten in dieses Hotel zu Ihrer rechten Seite. Auf der Spitze des Hügels zu unterstützen behaupten, dass...die Namen dieser Ort ist Anegundi geschaffen, benannt nach dem Lärm durch die Elefanten, existiert im Anegundi stabil war, Stall könnte gesehen werden, was gerade repariert. Durch dieses Mal sollte es schon in der ursprünglichen Position gebracht worden. Wenn man die Unterstützung von den Einheimischen, sie nehmen Sie auf der vor dem historischen Gemälden, was bezaubert jeden 1. Fort Eingang Zustand ist gut.Mehr

Erlebnisdatum: April 2016
Bewertet am 7. März 2016

Empfehlenswert für 2-3 Tage und um zum erkunden ist gut. Bau ist hervorragend in diesen Tagen ohne Technik und überlebt hat so viele Jahre. der Sonnenaufgang und Sonnenuntergang ist fantastisch

Erlebnisdatum: März 2016
Bewertet am 11. Januar 2016

Nehmen Sie ein Fahrrad von Hampi Island und gehen Sie für eine schöne Fahrt nach Anegundi. Es gibt nicht viel zu sehen aber nur frei gehen und andere Gegenden zu erkunden. Sie werden eine schöne Atmosphäre von warum Vijayanagar Steel blühten als eine Stadt früher,...mit viel Grün rundherum.Mehr

Erlebnisdatum: Dezember 2015
Bewertet am 16. November 2015

Zum Anegundi nahmen wir ein Boot von hinter dem Virupaksha Tempel an den Ufern des Tungabhadra Flusses. Es dauert nur 5 Minuten zu überqueren Sie auf der anderen Seite die Anegundi ist. Die Landschaft von dieser Ort ist wunderschön. Wir mieteten uns ein Rikscha für...3 bis 4 Stunden, was uns Rs 900 kostet. Wir besuchten ein paar Tempel, die sehr alten Strukturen sind. Es gibt einen künstlichen See und der - Barke Fahrt ist erlebenswert.Mehr

Erlebnisdatum: November 2015
Bewertet am 29. August 2015

Viele von uns weiß nicht diese Tatsache bis wir Hampi besuchen. Anegundi gab es erste Hauptstadt ausgewählt von Hari Hara und Bukka. Später fanden, dass andere Seite des Flusses ist gut für die Entwicklung ihres reiches daher, dass es wurde Hampi Kapital für ihr Schicksal.

Erlebnisdatum: März 2015
Bewertet am 11. Juli 2015

Anegundi Fort altmodisch der Hampi Ruinen und ist ein MUSS während einer Reise nach Hampi und seiner Umgebung. Allerdings ist die Fort nicht sehr einfach zu finden. Sie werden Leute zu bitten im Anegundi Village zu Guide Sie haben. Vom Dorf wenn Sie Richtung die...felsigen Ginsterbüsche weiter finden Sie ein Tor führt zum Fort fast versteckt inmitten von riesigen Felsbrocken. Um zum Eingang zu gelangen, müssen Sie überqueren Sie die Field und gehen Sie allerdings ein kleines Tor bedeutete zu halten Rinder aus, überqueren Sie eine kleine sream, vielleicht die Füße etwas nass im Prozess. Klettern Beginnen den Weg in die entrnce aber sehen Sie sich alle um zu bewundern Sie die riesige und seltsam geformten Boulders alle um Sie. Wenn Sie zur Zeit des Sonnenuntergangs Zeit gehen, werden Sie belohnt mit herrlichen Reflexionen des Boulder Hills in der kleinen nehmen Sie unterhalb der Fort mit einem Hügel auf der anderen Seite erhebt sich, auch alte Tempel Strukturen mit verstreut. Die riesigen Stein Eingang führt zu einer etwas marode Fort mit halb freistehende Gebäude, von denen eines robust genug für Sie bis zu steigen und einen Panoramablick auf die herrliche Umgebung. Fahren Sie entlang der fast versteckten Pfad auf der linken Seite, und fahren Sie bis zur am Rande des Plateau und bis zum Ende der die Steinwände des Fort, die Tungabhadra Flusses mit Blick auf führen. Einfach selbst pressen durch öffnen, wo man eine gute Aussicht auf den Fluss mäandert er durch felsige Landschaft. Seien Sie geduldig. Sie werden erstaunt hen die Sonne das westliche Horizont Details werden und man wird Blazing Farben in den Fluss und auf den Felsen, die eine Scham Pink am Ende, nur einfach herrlich biegen Sie rechts ab. Die Reflexion der Hügel auf dem Fluss und das Spiel von Sun ray's auf dem Wasser wird Sie verzaubert sein. Auf allen meinen Reisen über Indien, ich habe kaum ein parallel zu dieser Blick auf den Sonnenuntergang finden Sie hier. Als Bonus, wenn Sie Ihre eues offen, können Sie einen Fischer in seinem corcle (runden Bambus Boot) Fische gefangen in den Fluss. Sobald die Farben STT verblasst können Sie langsam den Weg zurück begeben, vorbei an kleinen Pools von Wasser spiegelt auch der hohen Importbarrieren allenfalls Felsformationen im stilles Wasser. Während Sie Klettern werden Sie auch feststellen, dass das spielen von roten und orangen Farben auf den Felsen auf den Hügeln gegenüber. Wenn Sie genug Energie genug sind, wiederholen Sie den Aufstieg zum Sonnenaufgang und werden Sie belohnt mit ähnlichen aber verschiedene Sunrise Farben in das umliegende Terrain, diesmal im Osten. Sie können auch ein bisschen zu den runden Wachturm neben dem Tor durch das man die Aussicht auf die Umgebung umrahmt klettern bekommen. Obwohl das Fort selbst in einem sehr marode Zustand, was bleibt sehr stimmungsvoll ist, eine ausgezeichnete Erfahrung.Mehr

Erlebnisdatum: Februar 2015
Bewertet am 15. Mai 2015

Der Name Anegundi ist eine Kombination aus zwei Worte. 'bedeutet Ane' in Kannada-theater , ein Elefant. 'bedeutet Gundi' ein 'Pit'. Also 'würde Anegundi' bedeutet Elefanten' Feuerstelle. Es war so weil es zum Baden gemeint ist der königlichen Manufakturen Elefanten des Vijayanagara Empire genannt. Anegundi ist...ein Dorf, eine Abteilung des 'World Heritage Site' von Hampi, in Gangavathi im, Koppal Viertel von Staat Karnataka in Indien. Es ist in etwa 5 km von Hampi. Es ist nahe am Fluss Aghanashini, einem der größten Flüsse im Norden Kannadisch District. Anegundi ist auf nördlichen Ufer des Tungabhadra Flusses während Hampi am südlichen Ufer ist. Das Pampa Sarovara, Ranganatha Tempel, sind Kamalmahal und Navabrindavan wichtigen Attraktionen in dieser Gegend. Es gibt einen wunderbaren Fort in Anegundi gegenüber dem Fluss Tungabhadra. Es war nördlichen Filiale des Vijayanagara Empire, aber jetzt verteilt ein ruiniertes Fort über Anegondi Village. Es ist eine gute dot für Tourismus in Gangavathi im. Anegundi ist von Rocky Mountains umgeben inklusive Anjanadri Hill, der Ort sein, um es zu glauben ist wo Lord Hanumans geboren wurde. Dieses Hotel ist im Epic gemalte Ramayana wie Kishkinda und Geburtsort von Vaali, Bruder von Sugriva bezeichnet. Einmal Anegundi war die Hauptstadt des Vijayanagar Steel und später auf verlegten nach Hampi. Anegundi Fort hat mehrere Tore. Ich besuchte Durga Tempel und sahen viele Gräber verstreut. Ich ging durch Lord Ganesha Cave Tempel, wo Vijayanagar Steel Könige vor jeder Schlacht oder arbeiten angefangen zu beten genutzt und dann wären bis Pampa Sarovar und Göttin Lakshmi Tempel. Anegundi Fort ist auf große Bereich hinter dem Dorf Stretching zu benachbarten Rishyamuka Hang verteilt. Es war die meisten schreckliche Fort wegen des hügeligen Gegend. Rishyamuka Hill verfügt über unzählige unbekannte Anzahl der riesige Felsbrocken auf vielfältige Länge und Breite mit einem Quadratmetergewicht von hunderten von Farbtönen. Wenn Sie in die Lücken zwischen den Boulders finden Sie tief und heimtückisch. Dieses außergewöhnliche Charakter der unfreundliche Landschaft war ein toller Hindernis Feinde der Fort zu betreten. Es gibt Durgadevi Tempel und ein paar einzelne Gebäude. Fahren Sie weiter nach Land, auf einem Pfad umrandet von hohen Felswänden und dann Gateway, das ansprechende Architektur des islamischen Stil Bären. Es gibt gewaltige Rock wie ein watch Tower. Wir konnten eine Kalyani (stiegen gut) eine offene gut auf einem felsigen Hügel sehen. Es gibt dort ruiniert Strukturen Mai dwelling Houses of Defense Personal. Es ist wunderbar, und kaum zu glauben an die Kraft und Fähigkeiten arbeiten dieser Tage Armee und Soldaten. Anegundi ist im 356.8km und dauert etwa 6 h 14 min via NH13 und NH4 nach Bangalore, der Hauptstadt des Bundesstaates Karnataka. In Ordnung Anegundi zu erreichen sollten Sie nach Hampi so machen es zu einem Teil von Hampi Tour. Anegundi hat viele Touristen Attraktionen. Es ist passend zu besuchen zwischen Oktober und März. Es gibt Verkehrsmittel Einrichtungen, aber nicht bis zum Markusplatz. Besser mieten Sie ein 2 Wheeler von Hampi und Fahrt zum Fluss Tungabhadra und überqueren Sie den Fluss durch eine Fähre zu erreichen Anegundi. Alternativ mieten ein Auto für eine Tagestour von Anegundi, man kann also alle wichtigen Punkte abdecken. Anegundi ist in einer Entfernung von etwa 35 km von Bellary gelegen. nächste Bahnhof ist in Hospet entfernt 40 km von Anegundi. Es gibt Taxis und Busse von Hosapete zu Anegundi. Hospet entfernt (Hosapete) ist mit dem Zug erreichbar sowie Busse von Hyderabad Bangalore, Hubli und anderen Städten. Hampi hat in der Nähe Zugang zu Anegondi, Badami Höhlen und andere touristische interessante Punkte in seiner Umgebung. Es gibt eine breite Auswahl an Hotels in Hampi bietet sehr guten Service mindestens Preise.Mehr

Erlebnisdatum: Oktober 2014
Bewertet am 22. April 2015

Ich besuchte Anegundi bu überqueren der Tungbhadra River und dann die Rikscha zu gehen an den Attraktionen der Stadt. Rickshaw Fahrer room Shabbir (vinnu774@gmail.com , +91-9480494503) war sehr hilfsbereit und nahm mich auf eine 3 stündige Tour (RSS 250) zu verschiedenen Attraktionen. Ich habe nicht...steigen die Kishkindha Berg, aber nicht der Rest. Ich würde ihn für Ausflüge empfehlen können Sie tun wollen auf der anderen Seite von Hampi.Mehr

Erlebnisdatum: April 2015
Bewertet am 1. März 2015

Anegundi Fort heißt auch Vali Killa, Königreich Vali, es gibt einen Sri. Durga goddress Tempel im Fort, kein Anruf Durga Tempel Hill, mehr piligrims besuchen auf Freitag

Erlebnisdatum: Februar 2015
Mehr Bewertungen anzeigen
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Anegundi Fort.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien