Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Námafjall

Hverarönd, Lake Myvatn, Island
Webseite
Speichern
Im Voraus buchen
Weitere Infos
297,11 $*
oder mehr
Diamond Circle Tour with Waterfalls and Amazing Landscapes from Akureyri
Weitere Infos
340,24 $*
oder mehr
Diamond Circle Tagesausflug von Akureyri
Karte
Satellit
Ihre Kartenakualisierung wurde angehalten. Zoomen Sie heran, um aktualisierte Informationen anzuzeigen.
Zoom zurücksetzen
Karte wird aktualisiert …
Übersicht
  • Ausgezeichnet66 %
  • Sehr gut27 %
  • Befriedigend 5 %
  • Mangelhaft1 %
  • Ungenügend1 %
ORT
Hverarönd, Lake Myvatn, Island
KONTAKT
Webseite
Bewertung schreibenBewertungen (585)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

1 - 10 von 248 Bewertungen

Bewertet am 30. Oktober 2017 über Mobile-Apps

Für uns kleines Paradies! Kamera nicht vergessen und viel Zeit mitbringen! Es gibt immer was neues zu entdecken!!! Ein sehr schöner Ort auch wenn es übel riecht.

Danke, schokoflieger!
Bewertet am 25. September 2017 über Mobile-Apps

Sehr interessant was unter der Erde so abgeht und schaut cool aus. Riecht allerdings sehr unangenehm, nicht so geeignet für Leute mit feinen Nasen und empfindlichen Magen.

Danke, robsen1991!
Bewertet am 3. September 2017

Dies war das grösste geothermische Feld, das wir in Island besichtigt haben (Hverir). Es gibt eine wilde Ansammlung von kochenden Wassertöpfen, rauchenden Tümpeln und laut zischenden Dampfspuckern. Aufpassen muss man ein bisschen auf die Windrichtung, weil der Gestank sehr stark ist und einem leicht schlecht...Mehr

Danke, Ryokoo!
Bewertet am 1. September 2017

Unbedingt einen Zwischenhalt einlegen ! Parkplatz direkt davor und kostenlos. Fantastisches Farbspiel , Rauch, Schwefel und alles was dazu gehört. Eine sehr mystische Atmosphäre die einen faszinierend in den Bann zieht. Vorzugsweise spät Abend vor Sonnenuntergang oder früh morgends wenn sie auf geht hat es...Mehr

Danke, NICO3366!
Bewertet am 26. August 2017

Auch hier waren wir nicht alleine. Wen wundert's, denn diese Landschaft muss man unbedingt gesehen, gerochen und erlebt haben. Dampfen hier, sprudeln da und dies ohne Ende. Schön wäre, wenn man diese verborgenen Kräfte nützen könnte. Aber eben, die Natur ist nicht zu bändigen. Stimmt,...Mehr

1  Danke, Renato W!
Bewertet am 26. August 2017 über Mobile-Apps

Ein Besuch lohnt sich, es ist beeindruckend, wie der Dampf aus dem Boden kommt - teils mit deutlicher Geräuschkulisse. Den Geruch muss man nur leider aushalten.

Danke, Konto I!
Bewertet am 17. August 2017 über Mobile-Apps

Sobald man das Feld zum ersten mal sieht denkt man, man sei in einer anderen Welt. Absolut faszinierend überall das brodeln zu sehen oder das Zischen zu hören. Empfehlenswert und auf keinen Fall verpassen.

Danke, Marc S!
Bewertet am 11. August 2017

Wir hatten strahlendes Wetter, dazu dieses Naturschauspiel, beeindruckender als in Neuseeland. Einmalig

Danke, Rainer V!
Bewertet am 11. August 2017

Der Berg und die umliegende Landschaft weist eine bunte Farbenpracht auf. Dazu noch die blubbernden Schlammlöcher und Fumarolen. Wie auf einem anderen Plant!

Danke, Angelika52!
Bewertet am 17. Juli 2017 über Mobile-Apps

Wer Naturgewalten sehen möchte und sich an Schwefelgeruch nicht stört ist hier richtig. Einfach eine grandiose Landschaft.

Danke, markuss435!
In der Umgebung
Restaurants in Ihrer Nähe
Myvatnnaturebaths
19 Bewertungen
2,14 km Entfernung
Vogafjos Cowshed Cafe
938 Bewertungen
5,58 km Entfernung
Gamli Baerinn
22 Bewertungen
4,86 km Entfernung
Kaffi Borgir
152 Bewertungen
7,25 km Entfernung
Sehenswürdigkeiten in Ihrer Nähe
Grjotagja Cave
344 Bewertungen
3,79 km Entfernung
Krafla Lava Fields
603 Bewertungen
8,05 km Entfernung
Myvatn Nature Baths (Jardbodin vid Myvatn)
1.831 Bewertungen
2,13 km Entfernung
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Námafjall.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Veröffentlichungsrichtlinien
Senden