Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Die aktuellsten Bewertungen. Die günstigsten Preise. Der perfekte Ort für die Hotelbuchung.

Banco de la Nacion Argentina

Stadtviertel:
Montserrat
Karte
Satellit
Ihre Kartenakualisierung wurde angehalten. Zoomen Sie heran, um aktualisierte Informationen anzuzeigen.
Zoom zurücksetzen
Karte wird aktualisiert …
Stadtviertel
Stadtviertel
Wegbeschreibung anzeigen
Anschrift: Av Rivadavia, Buenos Aires, Argentinien
Telefonnummer:
+54 11 4347-6277
Webseite

Highlights von TripAdvisor-Bewertern

Alle 261 Bewertungen lesen
Besucherwertung
  • 2
    Ausgezeichnet
  • 4
    Sehr gut
  • 4
    Befriedigend
  • 0
    Mangelhaft
  • 2
    Ungenügend
Unbedingt einen Blick reinwerfen

Die Banco de la Nacion am Plaza de Mayo beherbergte früher das Teatro Colon (die Oper). Zu den Öffnungszeiten der Bank sollte man unbedingt mal reingehen. Von Außen sieht man ... mehr lesen

Bewertet am 15. Juli 2015
Schimmi542
,
Buenos Aires, Argentinien
Foto hinzufügen Bewertung schreiben

261 Bewertungen von unserer TripAdvisor-Community

Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
  • Mehr
Gefiltert nach: Deutsch
Buenos Aires, Argentinien
Beitragender der Stufe 
39 Bewertungen
20 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 13 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 15. Juli 2015

Die Banco de la Nacion am Plaza de Mayo beherbergte früher das Teatro Colon (die Oper). Zu den Öffnungszeiten der Bank sollte man unbedingt mal reingehen. Von Außen sieht man nämlich nicht, dass das Gebäude eine enorme Kuppel hat, die angeblich eine der größten Kuppeln der Welt ist. Innen ist das meiste auch aus Marmor. Absolut sehenswert.

Hilfreich?
Danke, Schimmi542!

Reisende, die sich Banco de la Nacion Argentina angesehen haben, interessierten sich auch für:

Buenos Aires, Bundesdistrikt (Distrito Federal)
Buenos Aires, Bundesdistrikt (Distrito Federal)
 
Buenos Aires, Bundesdistrikt (Distrito Federal)
Buenos Aires, Bundesdistrikt (Distrito Federal)
 

Sie waren bereits im Banco de la Nacion Argentina? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen

Fragen & Antworten

Dies sind die Fragen der früheren Besucher und die Antworten von Banco de la Nacion Argentina sowie von anderen Besuchern.
3 Fragen
Frage stellen
Fragen? Erhalten Sie Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Banco de la Nacion Argentina.
Veröffentlichungsrichtlinien
Häufig gestellte Fragen:
  • Benötigen auch Kleinkinder eine Eintrittskarte?
  • Wie komme ich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln dorthin?
  • Gibt es vor Ort ein Café oder Restaurant?

Aufenthalt in Montserrat

Profil des Stadtviertels
Montserrat
Monserrat ist ein überaus historisches Stadtviertel von Buenos Aires und geprägt von geschichtlichen Ereignissen und Wahrzeichen, die zum Teil Jahrhunderte überdauert haben. Die Plaza de Mayo ist eine der bedeutendsten dieser Verbindungen zur Vergangenheit, denn über diesen Platz führten unzählige öffentliche Demonstrationen, die bis zur Mairevolution im Jahr 1810 zurückreichen. Bei einem Spaziergang durch die Straßen von Monserrat hat man das Gefühl, in die Vergangenheit von Buenos Aires zu reisen: Der Cabildo nimmt seine Besucher mit in das späte 16. Jahrhundert, während der Palacio Barolo und die traditionellen Cafés Reisende in die Zeit des frühen 20. Jahrhunderts versetzten. Heute wimmelt das Stadtviertel tagtäglich geradezu vor Büroangestellten, Bussen und Taxis. Jedoch wird hierdurch der geschichtliche Glanz der Sehenswürdigkeiten keineswegs beeinträchtigt und die kopfsteingepflasterten, schmalen Gehwege und U-Bahnstationen aus den 1910er Jahren erinnern stets an die beeindruckende Geschichte, die hinter jeder Ecke auf die Besucher wartet.
Dieses Stadtviertel ansehen