Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Museo Nacional De Arte Decorativo

Heute geöffnet: 12:30 - 19:00
Speichern
Senden
Im Voraus buchen
759
Alle Fotos (759)
Vollbild
{2006_tc_awards_title_ffffe599|s}
Übersicht – das sagen Reisende
  • Ausgezeichnet62 %
  • Sehr gut31 %
  • Befriedigend 5 %
  • Mangelhaft1 %
  • Ungenügend1 %
Beschreibung
Jetzt geschlossen
Öffnungszeiten heute: 12:30 - 19:00
Alle Öffnungszeiten anzeigen
Wetter vor Ort
Präsentiert von Weather Underground
19°
12°
Okt
21°
15°
Nov
24°
17°
Dez
Kontakt
Avenida Del Libertador 1902, Buenos Aires C1425AAS, Argentinien
Palermo
Webseite
+54 11 4802-8248
Anrufen
übersetzt von Google
Möglichkeiten, Museo Nacional De Arte Decorativo zu erleben
ab 170,00 $
Weitere Infos
ab 360,00 $
Weitere Infos
Bewertungen (1.801)
Bewertungen filtern
248 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
129
91
21
3
4
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
Weitere Sprachen
129
91
21
3
4
Das sagen Reisende:
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 10 von 248 Bewertungen
Bewertet 26. Februar 2017

Unbedingt besuchen. Diese beaux arts Villa hinterlässt beindrückende Erinnerungen von den einst reichen und vornehmen Familien in Buenos Aires. Die Räume sind wundervoll - ein Raum nur aus Carrera Marmor. Wirft einen Blick auch an den Parkettboden. Draussen gibts ein Cafe "Croque Madame" - es...Mehr

Danke, nicolavandornick!
Bewertet 27. Dezember 2016 über Mobile-Apps

Wir brauchten zwei Anläufe für den Besuch und haben es nicht betreut. Ein unglaubliches Anwesen mit vielen tollen Ausstellungsstücken und tolle Räume. Dank der "Schenkung" des Eigentümers an die Stadt Buenos Aires wurde es erhalten und ist zugänglich. Eine zweite Villa des französischen Architekten (Bosch...Mehr

Danke, Burkhard R!
Bewertet 17. März 2015

Vier Personen Haushalt mit 24 Bediensteten. Das muss wohl ein Leben gewesen sein.... Prunk und ausgewöhlte Kunst auf Schritt und Tritt. Wir haben solche Räume sonst nur noch im Getty Center in LA gesehen. Schön das die Stadt Buenos Aires dieses Anwesen so erhalten konnte.

Danke, Rolf K!
Bewertet 20. September 2014

interessantes Patrizierhaus mit jeder Menge Sammlerstücken, die der damalige Patron zusammengekauft hat. Kein absolutes "muß" für mich, aber zusammen mit dem nahegelegenen Museo des Bellas Artes eine runde Sache. Schafft man zusammen in 3-4 Stunden.

Danke, thobacaniso!
Bewertet 6. August 2014

Wer ein Museum erwartet, das einen strukturierten Überblick Kunst/Innenarchitektur erwartet, wird enttäuscht. Es ist ein gut konserviertes Domizil der damaligen höchsten Schichten. Die Stilbrüche in der Innenarchitektur waren für mich eher ein Kuddelmuddel als ein Museum. Die Museums-"Pädagogik" fand ich mit kleinen schlecht lesbaren Schildchen...Mehr

1  Danke, DoDaDaDi!
Bewertet 2. Juni 2014 über Mobile-Apps

Ein super schönes Museum das mit viel Liebe restauriert und unterhaltet wird. Ich habe es genossen durch das ganze Haus zu gehen und all die schönen Zimmern anzuschauen. Sehr Empfehlenswert. Das Café daneben auch. Ein muss für alle Museumsfreak. Kein vergleich mit dem Barolo Palast...Mehr

Danke, Kostas3!
Bewertet 24. Juli 2013

Excellent museum. gute Lage und einzigartig in der Welt funktioniert. Eines der besten Museen ich auf meinen Reisen gesehen habe. Sehr zu empfehlen

Danke, Ralfe S!
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet vor 2 Wochen

Ich erwartete eine Ausstellung der einheimischen Kunst des späten 20. Jahrhunderts. Ich war entzückt überrascht, den Reichtum eines Haushalts aus dem 19. Jahrhundert zu finden. Das alte Torhaus ist heute ein Café und eine willkommene Pause in diesem Tag. Es ist einen Besuch wert.

Bewertet 30. August 2018

Es ist ein kleines Museum mit einer schönen Sammlung von dekorativen Künsten. Das Café ist ein ruhiger und sehr angenehmer Ort, um einen Kaffee oder eine leichte Mahlzeit zu genießen und sich ein wenig zu entspannen.

Bewertet 27. August 2018

Es hat mich überrascht das Fachwissen der Führer in das Museum ythat war das Privathaus von reich Argentinier in den Ruin getrieben hat Anfang des XX Jahrhunderts. Es zeigt, wie Menschen leben, was ihr Geschmack waren, und die Bedeutung der Einfluss der französischen archtecture. An...der Vorderseite, es gibt ein schönes Restaurant und ein Café. Das Essen ist gut zu einem guten Preis. Reservierungen sind erforderlich für Mittag- und Abendessen.Mehr

Mehr Bewertungen anzeigen
In der Umgebung
Palermo
Palermo, der größte Stadtteil von Buenos Aires, ist
selbst noch einmal in verschiedene Viertel unterteilt,
die alle ihren ganz eigenen Charme versprühen. Palermo
Chico ist beispielsweise das gehobene Viertel, das
sich durch beeindruckende Herrenhäuser, majestätische
Straßen und exklusive Appartementhäuser auszeichnet.
Hier befindet sich auch das Museo de Arte
Latinoamericano de Buenos Aires (MALBA), das sowohl
...Mehr
Hotels in Ihrer NäheAlle 441 Hotels in der Umgebung anzeigen
Up. Recoleta Hotel
60 Bewertungen
0,22 km Entfernung
Alta Piazza
290 Bewertungen
0,25 km Entfernung
Cabello Square
48 Bewertungen
0,45 km Entfernung
Hotel Alpino
135 Bewertungen
0,6 km Entfernung
Restaurants in Ihrer NäheAlle 6.282 Restaurants in der Umgebung anzeigen
Síntesis Tapas Asiaticas
165 Bewertungen
0,22 km Entfernung
Pizza Cero
52 Bewertungen
0,2 km Entfernung
Croque Madame
594 Bewertungen
0,09 km Entfernung
Croque Madame
147 Bewertungen
0,1 km Entfernung
Sehenswürdigkeiten in Ihrer NäheAlle 1.962 Sehenswürdigkeiten in der Umgebung anzeigen
Biblioteca Nacional
289 Bewertungen
0,38 km Entfernung
Museo del Automóvil Club Argentino
49 Bewertungen
0,16 km Entfernung
Plaza Alemania
26 Bewertungen
0,62 km Entfernung
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Museo Nacional De Arte Decorativo.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien