Inverdoorn Private Game Reserve

Inverdoorn Private Game Reserve, Kapstadt Zentrum

Inverdoorn Private Game Reserve
4
Natur- & Tierschutzgebiete • Geländewagen- & Quadstrecken
Das sagen Reisende
Reinhard B
Von Reinhard B
Safarilodge der Luxusklasse
Apr. 2018
Das Inverdoorn Game Reserve liegt nordwestlich von Kapstadt in der Kleinen Karoo. Ich erreiche Inverdoorn nach 3 Stunden Autofahrt, zuerst über die Autobahn, dann auf einer gut befahrbaren Landstraße mit mehreren Bergpässen und zum Schluss geht die Fahrt über eine Schotterpiste. Freundlich ist die Begrüßung durch Murcho Kruger, der Managerin der Iziba Safari Lodge. Diese besteht aus neun Chalets. Man kann auch eine preiswertere, einfachere, Unterkunft im Hauptgebäude buchen. Beim Begrüßungscocktail werden mir die Tagesabläufe erklärt. Ein Sprung in den Pool, dann ist es schon Zeit zum Abendessen. Beim Sundowner an der Bar Kann ich aus verschiedenen Vor- und Hauptspesen wählen. Das Essen ist vorzüglich. Danach spannende Geschichten von Rangern und Gästen. Safarifeeling. Morgens, kurz vor 6 treffen wir uns am Lagerfeuer. Kaffee, Tee und Gebäck zum Wachwerden. Wir werden auf verschiedene Geländewagen verteilt und die Safari beginnt. Den Sonnenaufgang erleben wir in einer Wildbeobachtungshütte. Blutrot steigt die Sonne über die Bergkette, die Wolken von Rot bis Violett gefärbt strahlen vor dem tiefblauen Himmel. Nach wenigen Minuten Fahrt begegnen wir den ersten Löwen, mehrere Löwinnen werden von einem Löwen mit imposanter schwarzer Mähne begleitet. Bei der Weiterfahrt haben wir eine Reifenpanne. Wir steigen aus, einen Steinwurf entfernt äsen zwei Gnus, weiter entfernt Elandantilopen und ein Zebrarudel. Eine Breitmaulnashornmamma mit ihrem erst vor einer Woche geborenen Jungen nähert sich bis auf wenige Meter, was den Ranger sichtlich nervös macht, ist er doch für die Sicherheit der Gäste verantwortlich. Nachdem die Panne behoben ist, können wir uns an den Nashörnern erfreuen. Das Junge entdeckt gerade die Welt. Unkoordiniert sehen seine Bewegungen aus. Alle müssen lachen als das kleine Nashorn mutig ein Gnu angreift und schnell die Flucht ergreift als dieses die Hörner senkt. Man hätte hier stundenlang zusehen können. Die Pirschfahrt geht weiter und wir begegnen Büffeln, Elefanten, Giraffen, Zebras und verschiedenen Antilopen. Kurz vor dem Frühstück halten wir an einem kleinen See, Kudus äsen die Blätter des Gebüschs ab. Dies scheint einem gewaltigen Nilpferd nicht zu gefallen. Mit weit aufgerissenem Maul stürmt er aus dem Wasser, um die Kudus zu vertreiben. Es ist ein großartiger, viel zu kurzer, Aufenthalt in Inverdoorn. Im Reservat liegt auch Kuganha, ein sehr luxuriöses Zeltcamp, wejches sicherlich noch mehr Safariatmosphäre vermittelt. Der Tip von Accept Reisen das Inverdoorn Game Reserve zu besuchen war wieder einmal „Gold“ wert. Ich werde sicherlich wieder kommen, dann nicht nur für eine Nacht.

Bearbeitungen vorschlagen, um zu verbessern, was wir anzeigen.
Diesen Eintrag verbessern
Touren und Erlebnisse
Sehen Sie sich verschiedene Möglichkeiten an, diesen Ort zu erleben.
Die besten Möglichkeiten zum Erkunden von Inverdoorn Private Game Reserve
Das Gebiet
Adresse
Das Beste in der Umgebung
Bei der Bestimmung dieser Bestenliste wird die Entfernung der Restaurants und Sehenswürdigkeiten zum betreffenden Standort gegen die Bewertungen unserer Mitglieder zu diesen Restaurants und Sehenswürdigkeiten aufgerechnet.
Restaurants
1.050 im Umkreis von 5 Kilometern
Sehenswürdigkeiten
202 im Umkreis von 10 Kilometern

4.0
510 Bewertungen
Ausgezeichnet
270
Sehr gut
135
Befriedigend
50
Mangelhaft
28
Ungenügend
28

frez69zo
Lengenfeld, Österreich164 Beiträge
Tagestrip
Jan. 2019
Für die lange Anfahrt aus Kapstadt entschädigt ein wunderbares Erlebnis. Die Lodge ist liebevollst in die Gegend eingepasst und man sieht an jeder Ecke die Liebe zum Detail und die Freude am Objekt. Die "Safari" hält was sie verspricht. Die Big 5 +sind pünktlich zur Stelle und garantieren traumhafte Fotos. Die Guides sind ambitioniert und den Tieren ganz nah. Ich kanns nur empfehlen.
Verfasst am 27. Januar 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reinhard B
Wetter, Nordrhein-Westfalen, Germany162 Beiträge
Safarilodge der Luxusklasse
Apr. 2018 • Allein/Single
Das Inverdoorn Game Reserve liegt nordwestlich von Kapstadt in der Kleinen Karoo. Ich erreiche Inverdoorn nach 3 Stunden Autofahrt, zuerst über die Autobahn, dann auf einer gut befahrbaren Landstraße mit mehreren Bergpässen und zum Schluss geht die Fahrt über eine Schotterpiste. Freundlich ist die Begrüßung durch Murcho Kruger, der Managerin der Iziba Safari Lodge. Diese besteht aus neun Chalets. Man kann auch eine preiswertere, einfachere, Unterkunft im Hauptgebäude buchen. Beim Begrüßungscocktail werden mir die Tagesabläufe erklärt. Ein Sprung in den Pool, dann ist es schon Zeit zum Abendessen. Beim Sundowner an der Bar Kann ich aus verschiedenen Vor- und Hauptspesen wählen. Das Essen ist vorzüglich. Danach spannende Geschichten von Rangern und Gästen. Safarifeeling.
Morgens, kurz vor 6 treffen wir uns am Lagerfeuer. Kaffee, Tee und Gebäck zum Wachwerden. Wir werden auf verschiedene Geländewagen verteilt und die Safari beginnt. Den Sonnenaufgang erleben wir in einer Wildbeobachtungshütte. Blutrot steigt die Sonne über die Bergkette, die Wolken von Rot bis Violett gefärbt strahlen vor dem tiefblauen Himmel. Nach wenigen Minuten Fahrt begegnen wir den ersten Löwen, mehrere Löwinnen werden von einem Löwen mit imposanter schwarzer Mähne begleitet. Bei der Weiterfahrt haben wir eine Reifenpanne. Wir steigen aus, einen Steinwurf entfernt äsen zwei Gnus, weiter entfernt Elandantilopen und ein Zebrarudel. Eine Breitmaulnashornmamma mit ihrem erst vor einer Woche geborenen Jungen nähert sich bis auf wenige Meter, was den Ranger sichtlich nervös macht, ist er doch für die Sicherheit der Gäste verantwortlich. Nachdem die Panne behoben ist, können wir uns an den Nashörnern erfreuen. Das Junge entdeckt gerade die Welt. Unkoordiniert sehen seine Bewegungen aus. Alle müssen lachen als das kleine Nashorn mutig ein Gnu angreift und schnell die Flucht ergreift als dieses die Hörner senkt. Man hätte hier stundenlang zusehen können. Die Pirschfahrt geht weiter und wir begegnen Büffeln, Elefanten, Giraffen, Zebras und verschiedenen Antilopen. Kurz vor dem Frühstück halten wir an einem kleinen See, Kudus äsen die Blätter des Gebüschs ab. Dies scheint einem gewaltigen Nilpferd nicht zu gefallen. Mit weit aufgerissenem Maul stürmt er aus dem Wasser, um die Kudus zu vertreiben.
Es ist ein großartiger, viel zu kurzer, Aufenthalt in Inverdoorn.
Im Reservat liegt auch Kuganha, ein sehr luxuriöses Zeltcamp, wejches sicherlich noch mehr Safariatmosphäre vermittelt.
Der Tip von Accept Reisen das Inverdoorn Game Reserve zu besuchen war wieder einmal „Gold“ wert. Ich werde sicherlich wieder kommen, dann nicht nur für eine Nacht.
Verfasst am 23. Mai 2018
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Petra_KNeu_Anspach
Neu-Anspach, Deutschland175 Beiträge
super Service und alle Big 5
März 2018 • Familie
es waren kein 2 std von Kapstadt aber nach 3 Stunden waren wir auch da. Die letzten 25 km sind Off Road, aber auch ok. in dem Reserve wurden wir nett begrüßt, Lunch war gut. Danach hatten wir Zeit um den Pool zu geniessen, sehr angenehm. Ab 17h treffen und dann ging zur safari. Ja ein bisschen ein Zoo, aber trotzdem Wildnis. Leider sind in dem Reserve nicht so viele Tiere wie ich gedacht hätte, es sind alle "wichtigen" Tierarten da, aber immer nur einige wenige. Trotzdem war es einfach unheimlich schön. Die Lodge selbst war sehr schön, dDinner am pool war herrlich. Unser Ranger war sehr nett und hat sehr viel erklärt. '
ich würde es wieder machen, wenn ich wieder nur max 2 Tage hätte. ich finde es reicht aber auch nur 1 Nacht zu buchen, so hat man 1 Nachmittag/Abendpirsch und eine morgens um 6h. dafür auf jeden fall warme Sachen mitnehmen.
Verfasst am 19. April 2018
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

JoWiPa
Südbrookmerland, Deutschland89 Beiträge
Big Five im Kleinformat
Sep. 2017 • Paare
Wir haben uns bei unserem Urlaub in Kapstadt kurz für eine Safari entschieden. Da wir eine Mietwagen hatten, war unsere Idee, selber anzureisen. Doch mein Navi sagte ich brauche 4 Stunden und der Safari-Service sagte ich brauche 2 1/2 Stunden. Ich könne ja 20 Minuten früher losfahren wenn ich mich an die Geschwindigkeitsbegrenzung halte. Kurz entschlossen haben wir Rücksprache gehalten und haben uns dann vom Hotel abholen lassen. Das war auch gut so. Ein neuer Kleinbus mit einem sehr seriösen Fahrer holte uns ab. Als nach 180km die Autobahn zu einer Schotterpiste wurde und das Tempolimit mit 60 km/h angegeben war, war für mich klar, hier wäre ich nur mit 30 gefahren. Unser Fahrer fuhr mit 100. der Staub kam durch die Lüftung des Fahrzeugs, aber wir kamen gut an. Die Safari war ein tolles Erlebnis. Man muss sich im Klaren sein, das so ein Nationalpark in einem so kleinen Ausmaß schon wie ein riesiger Zoo ist. Auch diese Tiere sind eingezäunt. Nur ist so ein Gehege dann mal mehrere km groß. Wir hatten einen guten Scout und haben wirklich alles zu Gesicht bekommen. Anschließend wurde im Restaurant im Park noch gegessen und dann ging es zurück. Wir können es nur empfehlen
Verfasst am 12. April 2018
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Karin N
7 Beiträge
Spannende Safari, schönes Erlebnis
Apr. 2018
Wir haben das Inverdoorn Game Reserve für eine Nacht gebucht, hierbei haben wir im Luxury Guest House übernachtet -> Kosten 230€!!

Ich muss das ganze in ein paar Punkte unterteilen um eine Bewertung abzugeben!

1. An-und Abreise
Wir sind von Kapstadt aus wie in der vom Reservat beschriebenen Karte angereist. (Siehe Foto) Dies dauerte ca. 3:15std. Es ging über einen Berg und die Fahrt war wirklich anstrengend und kurvig!
Wir haben nicht verstanden warum man den Highway N1 nicht weiter fahren kann und dann erst kurz vor Touwsriver auf die R46 Biegen kann...wir haben für die Rückfahrt bei der Rezeption nachgefragt, sie meinten dies sei schon möglich jedoch wäre der Highway teilweise einspurig und wir müssten durch ein kleines Dorf wo es sein kann das die Leute Müll auf die Straße schmeißen....wir haben von alledem nichts mitbekommen und fanden die Fahrt wesentlich angenehmer -da weniger kurvig- und wir waren auch etwas schneller 3 Std bis nach Kapstadt!
Das letzte Stück vor der lodge (ca 15km) ist eine unbefestigte Straße, die ist holprig und steinig aber ok und kann auch mit kleinen Autos befahren werden. (Wenn man etwas schneller/zügiger fährt holpert es weniger)

2. Ankunft
Wir wurden freundlich an der Rezeption begrüßt und sollten noch kurz draußen unter den Zelten Platz nehmen. Es hieß es würde sich gleich jemand um uns kümmern und wir bekämen ein Getränk. Leider war dies nicht der Fall, die Mitarbeiter draußen nahmen wenig Notiz von uns und uns wurde auch nichts angeboten! Dann wurden schon andere Gäste auf ihre Zimmer verteilt und wir saßen alleine da, auch wir durften unser Zimmer bereits beziehen da es schon fertig war. Erst nachdem ich bezügl. eines Getränkes nachgefragt habe wurde es uns noch nachgereicht. Ingesamt wirkte das ganze etwas chaotisch.

3. Guesthouse
Unser Zimmer war wirklich sehr schön, sauber und gepflegt!! Getränke und Mini Bar etc. vorhanden. Toller Standard für eine Safari lodge!!
Auch der Pool und die ganze Anlage wirkten sehr gepflegt, sauber und sehr liebevoll angelegt!!

4. Essen
Was man vorweg sagen muss, man merkt sie geben sich wirklich sehr viel Mühe mit dem Essen!! Es wird immer versucht alles schön anzurichten und schön herzurichten. Das Essen selber war in Ordnung, die Salate gut, das Fleisch ebenfalls sehr gut, andere Beilagen eher ok. Frühstück auch ok. Alles in allem aber gut gemacht und man muss ja auch bedenken das es sich um eine Safari lodge handelt und nicht um ein 5 Sterne Restaurant.

5. Safari
Wir haben alle Big 5 gesehen! Das Reservat ist in verschiedene Bereiche aufgeteilt, ein sehr großes Gehege mit Elefanten, Nashorn, Giraffen, Büffel, Springböcke etc. Ein weiteres Gehege mit den Löwen und ein anderes mit Geparden!
Die Ausfahrten gingen jeweils ca. 2,5 Std und waren wirklich toll. Unser Fahrer war sehr fachkundig und hat viel über die Tiere erzählt und sich Zeit für Fragen etc genommen. JA man merkt das man in einem Reservat ist, man sieht Zäune und es gibt Gehege. Die sind jedoch sehr groß und wenn man weiter hinten im Park ist bekommt man das nicht mehr so mit! Für ein Reservat wirklich toll!!!

Insgesamt: ein tolles Erlebnis, nicht ganz günstig aber durchaus das Geld wert!!
Verfasst am 8. April 2018
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Franzi T
Luzern, Schweiz23 Beiträge
Safari top; Essen flop
Feb. 2018 • Paare
Haben 2 Tage im Reservat verbracht. Die Safari war sehr interessant und die Ranger echt witzig. Vor allem die Safari am Morgen früh ist zu emfehlen. Die Unterkünfte sind schön und sauber. Lediglich vom Abendessen waren wir sehr endtäuscht. Die Portionen waren zu klein, das Fleisch zu durch und die (Fertig)Saucen leider nicht geniessbar. Das nette Personal konnte das leider auch nicht mehr retten. Das Frühstück hingegen war wieder ausgezeichnet. Generell also empfehlenswert, vom Essen sollte man einfach nicht zu viel erwarten.
Verfasst am 10. Februar 2018
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Hengsti
Köln, Deutschland485 Beiträge
Tolle Safari in Südafrika
Okt. 2017 • Freunde
Wer auf Safari und die damit verbundene Sehnsucht nach wilden Tieren wie den "big five" Wert legt, aber nicht Wochen dafür investieren will, ist hier sicher richtig.
Klar, man hat eine wüstenartige, pistenmäßige Anreise, aber es liegt doch nahe genug an Kapstadt, dass man es mit 2 Tagen veranschlagen kann.
Hier sind die Tiere "semi-frei" - sie sind zwar in einem umzäunten Bereich und damit nicht 100 % in freier Wildbahn. Aber sie leben in natürlicher Umgebung und unter normalen Lebensumständen.
Es ist alles gut organisiert, Natur und Tiere stehen im Vordergrund. Man hat nicht das Gefühl, auf einer Massenveranstaltung des Kommerz zu sein. Die Unterkünfte sind zig mal besser als man erwarten würde, ebenso ist das Essen wirklich klasse!
Dieses Event sollte man mitnehmen!
Verfasst am 19. Oktober 2017
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Katharinaaaa123
Linz, Österreich2 Beiträge
Super Ausflug!
März 2017 • Freunde
Tolle Möglichkeit die Tiere in einer "natürlichen" Umgebung zu sehen. Rangerin sehr kompetent, hat sich große Mühe gegeben.
Verfasst am 12. März 2017
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Gerhard W
Eisenach, Deutschland26 Beiträge
Tolles Reservat
Feb. 2017 • Paare
Tolles Reservat für die Bigfive und viele andere Tiere. Tolle Atmosphäre am Abend und alles sehr Sinnvoll und Gut organisiet.
Volley Punktzahl für diese Anlage.
Verfasst am 21. Februar 2017
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

nadineschneider
Hilden, Deutschland4 Beiträge
netter Ranger, gutes Essen, alle big 5 gesehen
Jan. 2017 • Paare
Wir hatten einen tollen Tag. Morgens angekommen gab es Kekse und Orangensaft. Danach wurden alle auf die Fahrzeuge verteilt. Der Ranger erklärt und einige Sicherheitsmaßnahmen und wir fuhren los.
Im Reserve haben wir Löwen, Zebras, Giraffen, Elefanten,Büffel, Nashörner, Sträuße, Geparden, Antilopen und Spingböcke gesehen. Zu jedem Tier hat der Ranger einige wichtige Infos erzählt und sich viel Zeit für Fragen über die Tiere genommen. Highlight war für mich ein Straußenei anzufassen, das der Ranger kurz aus dem Nest genommen hat. Wir können die Safari wirklich weiter empfehlen.
Verfasst am 20. Januar 2017
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Es werden die Ergebnisse 1 bis 10 von insgesamt 238 angezeigt.
Fehlt etwas oder stimmt etwas nicht?
Bearbeitungen vorschlagen, um zu verbessern, was wir anzeigen.
Diesen Eintrag verbessern