Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Rajamalai (Eravikulam) National Park

Nr. 10 von 48 Aktivitäten in Munnar
Jetzt geöffnet: 07:30 - 16:00
Heute geöffnet: 07:30 - 16:00
Speichern
Senden
Im Voraus buchen
1.700
Alle Fotos (1.700)
Vollbild
Übersicht – das sagen Reisende
  • Ausgezeichnet37 %
  • Sehr gut30 %
  • Befriedigend 19 %
  • Mangelhaft8 %
  • Ungenügend6 %
Beschreibung
Jetzt geöffnet
Öffnungszeiten heute: 07:30 - 16:00
Alle Öffnungszeiten anzeigen
Kontakt
Munnar, Indien
Webseite
+91 95148 34382
Anrufen
übersetzt von Google
Möglichkeiten, Rajamalai (Eravikulam) National Park zu erleben
ab 359,00 $
Weitere Infos
Bewertungen (1.651)
Bewertungen filtern
930 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
319
298
177
72
64
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
Weitere Sprachen
319
298
177
72
64
Das sagen Reisende:
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 10 von 930 Bewertungen
Bewertet 6. März 2018

Sicher für Inder eine Sehenswürdigkeit, hohe Berge ( 2600m ), Blick wie im Schwarzwald, Steinböcke und viele Rhododendren und Azaleen. Man steht mindestens 1 Stunde an, trotz extra Linie für Touristen, dann fährt man mit Bussen nach oben. Dort kann man spazieren gehen und dann...Mehr

Danke, lamola!
Bewertet 21. November 2017 über Mobile-Apps

Knapp 1,5 Stunden Wartezeit für Ticket und Busfahrt, um dann in den Nationalpark gefahren zu werden. An der Endstation angekommen, kann man 15 Minuten bis zum finalen Endpunkt kaufen. Ja, die Landschaft ist schön. Aber mehr gibt es auch nicht. Noch drei Ziegen, die man...Mehr

Danke, Stephanie A!
Bewertet 11. Januar 2016 über Mobile-Apps

Wir parkierten unseren Roller und mussten fast 2 Stunden anstehen, um ein Ticket zu kaufen. Dann stieg man in einen Bus ein und wurde den Berg hoch gefahren. Dort kann man auf einer asphaltierten Strasse ca. 2 Kilometer gehen. Dann kommt ein grosses Schild auf...Mehr

Danke, Yvonne K!
Bewertet 1. September 2015

.... und man sieht sie tatsächlich, die Steinböcke für die der Park berühmt ist lungern hier herum und lassen sich von uns Touris nicht stören

Danke, markhund!
Bewertet 21. Juli 2015

Abgesehen von den völligst überhöhten Preisen für ausländische Touristen (Ausländer ca. 380 Rupien, Inder ca. 80 Rupien) besteht der gesamte Nationalpark aus einer einzigen schmalen asphaltierten Strasse, die man nicht verlassen darf und die nach ca. 1 km endet. Abgesehen von zwei Ziegen haben wir...Mehr

Danke, JaCro2015!
Bewertet 14. November 2012

An unseren Besuch war der Park nur grausam überfüllt. Auch war es nicht möglich sich eigene Führungen zu buchen. Also hoch mit dem Touristen bus zum Aussichtspunkt, von da kann man dann ungefähr einen Kilometer selber laufen und die ein oder andere Ziege sehen. Wir...Mehr

Danke, steffen610!
Bewertet 1. März 2012

Man soll ja eigentlich in diesen Park fahren, um sich die seltenen Ziegen anzusehen. Die sind auch ganz putzig, wenn auch nicht besonders spannend. Die Busfahrt in den Park hinein ist da schon eher das Erlebnis, vor allem die Rückfahrt - der Fahrer ist auf...Mehr

Danke, Ronja13!
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet 5. August 2017 über Mobile-Apps

Die Hauptattraktion ist das Nilgiri Thar-Wüste aus. . Dies ist zwischen März und Mai geschlossen, es ist der Paarungszeit für dieses einzigartige steile können mühelos Ziegen, die Rocky Mountains. . Lassen Sie sich nicht entgehen lassen eine Chance zu klicken Sie den landschaftlich schönen Aussicht...von der Spitze des Hügels. .Mehr

Bewertet 5. August 2017 über Mobile-Apps

auswählen, wenn Sie sehr sorgfältig. Leider reisten wir als das gesamte Hügel war bedeckt mit niedrigen Wolken und einem ständigen Nieselregen. Wir haben auch eine Fahrt mit dem Bus zum Aussteigestele und sahen die " selten " Nilgiri Himalajatahr Bergziegen wie wir hatten. Leider war...über alles, was wir gesehen haben! Danach haben wir ein matschig zu Fuß den Hügel hinauf Weg ca. 2 km für die super Aussicht und sahen nur mehr Wolke, genauso wie die Wolke weiter unten nur das cloud war höher die Hügel und die angefallenen Kosten ein wet 2 km bergauf für das Privileg. Ich fragte, warum es war ein Schild am unteren Ende neben dem Ticket Office " keine Erstattungen nach Kartenverkauf " . Als ich am top ich wusste, warum. Um fair zu sein, wenn die Aussicht ist so etwas wie das Internet images von Erivakulam, das ich je gesehen habe online dann es ist es wert und Sie sehen mehr als nur ein paar feucht Ziegen. Wir waren einfach nur Pech. . . . und wir konnten auch unser Geld zurück!Mehr

Bewertet 2. August 2017 über Mobile-Apps

Es ist einfach wunderschön! Als ich hierher kam, also schüttete es hinunter auf jeden Fall bringen Sie Ihr Schirm, als Sie während der Monsunzeit besuchen! Es war auch nebelig, aber immer noch dieses Hotel ist traumhaft! habe viele Ziegen zu. Die Fahrt ist es wert...und der Wasserfall ist atemberaubend.Mehr

Mehr Bewertungen anzeigen
In der Umgebung
Hotels in Ihrer NäheAlle 144 Hotels in der Umgebung anzeigen
Chandana Royal Resorts
26 Bewertungen
2,75 km Entfernung
Eco Exotica Holidays
19 Bewertungen
3,15 km Entfernung
Eastend Bungalows
9 Bewertungen
5,62 km Entfernung
Munnar Woods Resort
15 Bewertungen
6,2 km Entfernung
Restaurants in Ihrer NäheAlle 72 Restaurants in der Umgebung anzeigen
Saravana Bhavan
1.680 Bewertungen
6,58 km Entfernung
Bellmount Restaurant
40 Bewertungen
7,41 km Entfernung
Rapsy Restaurant
496 Bewertungen
6,52 km Entfernung
Hotel Sri Nivas
63 Bewertungen
6,47 km Entfernung
Sehenswürdigkeiten in Ihrer NäheAlle 90 Sehenswürdigkeiten in der Umgebung anzeigen
Anamudi Peak
155 Bewertungen
4,03 km Entfernung
Photo Point
784 Bewertungen
7,81 km Entfernung
Rose Gardens
1.070 Bewertungen
7,44 km Entfernung
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Rajamalai (Eravikulam) National Park.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien