Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Museum of Soviet Life

Highlights aus Bewertungen
Old but Gold😀

Ach Leute, schlecht war nicht alles zu der Zeit. Die 80er....FoKuHiLa "Bussines in the front, Party ... mehr lesen

Bewertet am 21. Juli 2016
Tissi0813
,
Brasov, Rumänien
über Mobile-Apps
Lohnt sich

Freundlich und nett. Der Besitzer kennt gefühlt jeden Popstar Mitteleuropas. Spricht btw auch ... mehr lesen

Bewertet am 22. Juli 2015
Silvan M
über Mobile-Apps
Alle 614 Bewertungen lesen
732
Alle Fotos (732)
Vollbild
Zertifikat für Exzellenz
Übersicht – das sagen Reisende
  • Ausgezeichnet81 %
  • Sehr gut13 %
  • Befriedigend 3 %
  • Mangelhaft2 %
  • Ungenügend1 %
Beschreibung
Vorgeschlagene Aufenthaltsdauer: 1-2 Stunden
Kontakt
Ostrovskogo, 39, Kasan 420111, Russland
Webseite
+7 843 292-59-47
Anrufen
Diesen Eintrag verbessern
übersetzt von Google
Beliebte Touren und Aktivitäten in und in der Umgebung von Kasan
ab 34,60 $
Weitere Infos
ab 86,50 $
Weitere Infos
ab 164,90 $
Weitere Infos
Bewertungen (614)
Bewertungen filtern
58 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
40
8
6
3
1
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
Weitere Sprachen
40
8
6
3
1
Das sagen Reisende:
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 10 von 58 Bewertungen
Bewertet am 21. Juli 2016 über Mobile-Apps

Ach Leute, schlecht war nicht alles zu der Zeit. Die 80er....FoKuHiLa "Bussines in the front, Party in the back"😂, Foto Apparate zum Filme einlegen, pot hässliche E-Gittaren, Jeans Gilet (oh mein Gott) und und und....so fast alles ist hier vorhanden. Doch, es war auch eine...Mehr

Erlebnisdatum: Juli 2016
Danke, Tissi0813!
Bewertet am 22. Juli 2015 über Mobile-Apps

Freundlich und nett. Der Besitzer kennt gefühlt jeden Popstar Mitteleuropas. Spricht btw auch Deutsch!

Erlebnisdatum: April 2015
Danke, Silvan M!
Bewertet am 11. März 2015

Ähnliches gibt es mit den DDR Museen im Osten der Republik. Erstaunlich, wer hier schon zu Gast war, angefangen bei Thomas Anders, Joe Cocker, Patrizia Kaas oder Chris Norman. Liebevoll gestaltetes Museum nahe der Baumannstraße.

Erlebnisdatum: März 2015
Danke, 805matthiasr!
Bewertet am 17. September 2014

Das Museum bietet einen vielfältigen, persönlichen Einblick in das Leben zur Sowjetzeit. Neben Alltagsartikeln, Kleidung und Spielzeug finden sich musikalische Sammlerstücke von Pop bis Punk, welche das Lebensgefühl der 80er/90er Jahre vermitteln. Der Initiator und Leiter des Museums ist sehr engagiert und spricht fließend deutsch.

Erlebnisdatum: September 2014
Danke, reinhardvh!
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 5. November 2018

Das Museum war für ein paar Minuten schön anzusehen und es war auch günstig für 250 Rubel für den Eintritt. Ich war jedoch der Meinung, dass es nicht mehr als nur einen kurzen Stopp wert ist. Die Sammlung war nicht gut bestellt und nicht besonders...gut mit der Sowjetzeit verbunden. Dem Museum fehlten auch Erklärungen zu den Gegenständen und der fraglichen Zeit.Mehr

Erlebnisdatum: November 2018
Bewertet am 14. Oktober 2018 über Mobile-Apps

Es war nett, alle alten sowjetischen Kleidungsstücke, Bilder usw. zu sehen. Das Zeug stammt hauptsächlich aus den 60ern und 70ern. Für Russen ist es wahrscheinlich besser als für Ausländer.

Erlebnisdatum: Oktober 2018
Bewertet am 12. Juli 2018

Toller Ort für eine Stunde, um Objekte aus der Sowjetzeit anzuschauen. Auch möglich, ein paar gute Souvenirs zu kaufen, einige aus den 70 s / 80 s.

Erlebnisdatum: Juli 2018
Bewertet am 6. Juli 2018 über Mobile-Apps

Ein einzigartiger Ort, aber kein Museum für mich. Es gibt eine Eintrittsgebühr, aber große Teile aller ausgestellten Objekte stehen zum Verkauf. Ich würde dies einen wild dekorierten Touristenladen nennen. Ein Übermaß an ungeordnetem sowjetischen "Zeug" könnte für Leute, die in der sowjetischen Zeit lebten und...sich daran erinnern, evokativ sein, aber es macht absolut nichts aus, um die sowjetische Kultur oder den Alltag denen zu erklären, die das nicht taten. Die ausdrücklich positive Beschreibung von Wikitravel muss sicherlich von den Eigentümern geschrieben werden, die zweifellos ein gutes Geschäft damit machen, die vielen faszinierenden Aspekte des sowjetischen Lebens nicht besonders zu erklären. Dennoch ist die Menge an kleinen Objekten und Fotos aus dieser vergangenen Zeit beeindruckend. Bringe einen + 50 russischen Freund mit, um dir Geschichten und Zusammenhänge zu erzählen, um einen Sinn für alles zu bekommen, und es wird in der Tat ein sehr cooler Ort sein.Mehr

Erlebnisdatum: Juni 2018
Bewertet am 2. Juli 2018

Ich mochte das Konzept, also ging ich aber ein "Museum" nicht. Mehr Gitarren-Sammlung einiger Typen, die von Bands mit alten Spielsachen, Zigarrentaschen, Jacken, Anstecknadeln und Kaugummipackungen signiert wurden. . Keine Erklärungen, um Ihnen zu helfen, "Sowjetisches Leben" zu verstehen. Erstaunlicherweise waren einige der Spielsachen die...gleichen Dinge, mit denen ich als Kind aufgewachsen bin, also glaube ich, dass das Leben in der UdSSR nicht so unterschiedlich war. Sparen Sie Ihr Geld und bezahlen Sie das Ticket nicht. Gehen Sie die Treppe zum Kacca hinauf, werfen Sie einen kurzen Blick auf das gesamte Museum und gehen Sie.Mehr

Erlebnisdatum: Juli 2018
Bewertet am 28. Juli 2017

Also, dritten Tag unserer Reise - und wir sind nicht von Orte zu sehen : ) Kazan ist eine große Stadt an der Bevölkerung aber nicht bieten viele Attraktionen, leider. (Sie sehen können von den Zeitplan für Hop on/off Bus, die Fahrt dauert 1 Stunde...für ganze voll Circle Tour. . ) . . . . . . . . . . . . Und wir am Ende dann hier, um uns die Erinnerungsstücke aus der ehemaligen Sowjetunion Leben. Erstens, ruft dies ein Museum ist, am besten, und erstreckt sich über die Wirklichkeit. (und gibt es nicht wie eine Marke oder Minimum Standard Voraussetzung, um für jede gerufen wird ein Museum? ? ) . . . . . . . . . . 2 , 5 Zimmer voller Flohmarkt Junk (von denen einige Junk ist gespannt, aber nicht einzigartig) , keine klaren Themen- oder Ausstellung bestellen, keine Klärung in Russisch oder Englisch zu dem, was wir eigentlich anstreben. . Ich glaube, ein 50 Jahre altes - etwas Russisch wäre ziemlich viele Objekte nostalgisch erkennen dies unorganisiertes Chaos in, aber was ist mit jüngeren Menschen oder Ausländer? Es tut mir leid, aber das ist ziemlich reine Zeitverschwendung. .Mehr

Erlebnisdatum: Juni 2017
Mehr Bewertungen anzeigen
In der Umgebung
Hotels in Ihrer NäheAlle 69 Hotels in der Umgebung anzeigen
Shalyapin Palace Hotel
471 Bewertungen
0,1 km Entfernung
Hotel Art
213 Bewertungen
0,11 km Entfernung
Hotel Tatarstan
154 Bewertungen
0,16 km Entfernung
Hotel Bon Ami
163 Bewertungen
0,17 km Entfernung
Restaurants in Ihrer NäheAlle 1.907 Restaurants in der Umgebung anzeigen
RE:Karshi
103 Bewertungen
0,08 km Entfernung
NEFT
48 Bewertungen
0,09 km Entfernung
Korchma Mlin
55 Bewertungen
0,02 km Entfernung
Cinnabon
53 Bewertungen
0,1 km Entfernung
Sehenswürdigkeiten in Ihrer NäheAlle 563 Sehenswürdigkeiten in der Umgebung anzeigen
Slava Zaitsev's Art Gallery and Studio
162 Bewertungen
0,14 km Entfernung
F.I. Shalyapin Monument
71 Bewertungen
0,09 km Entfernung
Museum of Happy Childhood
133 Bewertungen
0,15 km Entfernung
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Museum of Soviet Life.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien