Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Gyeongju National Museum

Heute geöffnet: 10:00 - 18:00
Speichern
Teilen
Im Voraus buchen
518
Alle Fotos (518)
Vollbild
{2006_tc_awards_title_ffffe599|s}
Übersicht – das sagen Reisende
  • Ausgezeichnet52 %
  • Sehr gut39 %
  • Befriedigend 7 %
  • Mangelhaft1 %
  • Ungenügend1 %
Beschreibung
Jetzt geöffnet
Öffnungszeiten heute: 10:00 - 18:00
Alle Öffnungszeiten anzeigen
Wetter vor Ort
Präsentiert von Weather Underground
27°
21°
Jul
28°
21°
Aug
26°
17°
Sep
Kontakt
186 Iljeong-ro, Gyeongju, Gyeongsangbuk-do 38171, Südkorea
Webseite
+82 54-740-7500
übersetzt von Google
Möglichkeiten, Gyeongju National Museum zu erleben
ab 120,00 $
Weitere Infos
ab 160,00 $
Weitere Infos
Bewertungen (454)
Bewertungen filtern
162 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
77
68
13
3
1
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
Weitere Sprachen
77
68
13
3
1
Das sagen Reisende:
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 10 von 162 Bewertungen
Bewertet 9. Mai 2018 über Mobile-Apps

Absolut lohnenswert. Zu sehen sind Objekte der umliegenden Ausgrabungen welche in mehreren modernen Gebäuden hübsch in Szene gesetzt ausgestellt sind. Die allermeisten Schilder sind auch in englischer Sprache vorhanden. Kosten: freier Eintritt! Zeitaufwand: ca. 2,5 h

Danke, Meike_Ka_9!
Bewertet 29. September 2016 über Mobile-Apps

Kostenfreier Eintritt. Zu Fuß erreichbar von anderen Denkmälern wie zum Beispiel den Hügelgräbern. Sehr empfehlenswert

Danke, Anna Z!
Bewertet 4. Juli 2016

Hier sind sehr viele und wunderschöne Sachen ausgestellt von der Silla Königreich, aus der früheren Hauptstadt. Es sind wertvolle Schätze zu bewundern. Zuletzt nicht zu vergessen die einzigartige Emile-Glocke, die Erste seinerzeit mit der klaren Klang.

Danke, Marie T!
Bewertet 29. Juni 2016

Der Eintritt hier ist frei, ein englischer Audioguide kostet 2.000 Won. Ich wuerde auf jeden Fall den Audioguide empfehlen, er gibt viele hilfreiche Informationen. Die Ausstellungsstuecke wiederholen sich nach einer Stunde relativ stark.

Danke, wunderkerze!
Bewertet 21. November 2015

Das Museum hilft, die Sehenswürdigkeiten der Region gut einzuordnen. Ein englische Audioguid (als App) ist sinnvoll, Beschriftungen sind aber auch vorhanden. Interessant sind die Artefakte aus den Hügelgräbern. Es gibt im Untergeschoss ein tolles Kindermuseum (für Grundschulalter).

Danke, Markus M!
Bewertet 8. Mai 2015

Sehr detailierte Ausstellung die die Geschichte der einztigen Silla Dynastie aufzeigt, sehr schöne Ausstellungsstücke und durch die Erläuterungen unserer Reiseleiterin konnten wir sehr viel erfahren und lernen. Die eberühmte Emille Glocke befindet sich hier und kann bestaunt werden.

Danke, Boris_Badertscher!
Bewertet 3. Februar 2015 über Mobile-Apps

Das Museum teilt sich in mehrere Gebäude auf die jeweils unterschiedliche Themen behandeln sollen, oft gleichen sich die Sachen aber sehr. Wer bereits gleichartige Museen in Seoul oder Busan besucht hat, verpasst hier nichts, ansonsten ist es einen Besuch wert.

1  Danke, DerHolzfaeller!
Bewertet 4. April 2014

Ein Höhepunkt der Reise ist der Besuch des Nationalmuseums in Gyeongju. Leider war bei unserem Besuch der Haupttrakt des Museums wegen Renovierungsarbeiten geschlossen, aber wenigstens die Schatzkammer geöffnet, in der die schönsten Funde aus den Tumuli ausgestellt sind Im Freigelände hängt die berühmteste Glocke Koreas:...Mehr

Danke, Reisekurt!
Bewertet 31. Dezember 2011

Wer einen Einblick in die lange und bedeutende Geschichte Koreas haben möchte, sollte unbedingt das Nationalmuseum ansehen. Im Museum gibt es sehr interessante Ausstellungsstücke. Um die einstige Pracht des Zentrums der Macht von Korea zu erahnen sind Modelle aufgebaut, die dazu dienen die Größenverhältnisse besser...Mehr

Danke, dia15222!
Bewertet 24. April 2011

Das Gyeongju National Museum selber ist ziemlich öde wenn man keine Museen mag. Die Ausstellungstücke waren lediglich Kopien und die Geschichte stark beschönigt. Es sind Audioguides auf Englisch erhältlich wodurch man viele Hintergrundinformationen erhält. Die koreanische Geschichte wurde (wie überall) stark beschönigt. Die Sacredd Bell...Mehr

Danke, omte!
Mehr Bewertungen anzeigen
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Gyeongju National Museum.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien