Le Jardin Du Roi Spice Garden

Le Jardin Du Roi Spice Garden, Mahé

Le Jardin Du Roi Spice Garden
4

Die besten Möglichkeiten, Le Jardin Du Roi Spice Garden und ähnliche Sehenswürdigkeiten zu erleben

Das Gebiet
Das Beste in der Umgebung
Bei der Bestimmung dieser Bestenliste wird die Entfernung der Restaurants und Sehenswürdigkeiten zum betreffenden Standort gegen die Bewertungen unserer Mitglieder zu diesen Restaurants und Sehenswürdigkeiten aufgerechnet.
Restaurants
28 im Umkreis von 5 Kilometern
Sehenswürdigkeiten
13 im Umkreis von 10 Kilometern

4.0
660 Bewertungen
Ausgezeichnet
264
Sehr gut
247
Befriedigend
90
Mangelhaft
28
Ungenügend
31

Frank S
Rüsselsheim, Deutschland20 Beiträge
Sep. 2021 • Familie
War ganz nett, aber ist in die Jahre gekommen. Die Bezeichnung der Pflanzen war leider nicht mehr überall vorhanden. So leider nicht wirklich zu empfehlen
Verfasst am 19. September 2021
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Katie_und_Nick
Kreta, Griechenland188 Beiträge
Juli 2021
Die Bewertung bezieht sich ausschließlich auf das Restaurant.

Der Gewürzgarten befindet sich sehr versteckt in den Bergen Mahés (an der Straße zwischen Anse Royale und Anse A La Mouche). Achtung: Nicht Google Maps vertrauen!!!! Sonst kann man auf einem am Ende unbefahrbaren Feldweg landen.
Auch die richtige Zufahrt ist am Ende einspurig und sehr steil. Direkt am Gewürzgarten gibt es Parkplätze. Der kleine Shop des Gewürzgartens hat eine große Auswahl selbst produzierter Gewürze und Souvenirs zu moderaten Preisen.
Die Lage des Restaurants ist toll am Rande einer Wiese, man hat einen wunderbaren Blick aufs Meer.
Die Speisekarte gibt es nur in Form einer großen handgeschriebenen Tafel am Eingang. Es war die einzige von uns aufgesuchte Gaststätte auf den Seychellen, die Nettopreise ausgewiesen hat. Das Preisniveau war auch für die Seychellen relativ hoch.
Leider gab es nur maximal die Hälfte der ausgewiesenen Gerichte. Angeblich konnten die Fischer wegen des Sturms nicht rausfahren ( - was aber für alle anderen Restaurants auf unserer Tour kein Problem war, die hatten alle frischen Fisch). Die Essen, die letztlich serviert wurden, waren von der Qualität von sehr lecker bis „naja“. Der (TK?)-Backfisch war innen kalt und roh, die Reklamation wurde lediglich zur Kenntnis genommen. Der Garden-Salat war auch enttäuschend, da er weder hübsch aussah noch geschmacklich überzeugte. Auf unserer dreiwöchigen Seychellen-Tour war dieses Restaurant der einzige Reinfall, bei den Preisen muss man mehr erwarten. Schade!
Verfasst am 2. September 2021
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Christina E
Hadamar, Deutschland735 Beiträge
Juni 2021 • Freunde
Ein schöner Park, mit einheimischen, aber auch importierten Pfanzen. Der Weg zum Park ist mit sehr kleinen Schildeen ausgeschildert. Man fährt die 'Las Cannelles Rd' entlang und biegt nach dem 'SPR Market' rechts ind die 'Sweet Escott Rd' ein. Am SPR Market ist eines Schild. Danach folgen am Wegrand einige kleine Schilder.
Eintritt in den Park beträgt 150SCR ~8€ pP und man erkundet diesen auf eigene Faust. Am Eingang bekommt man eine Karte und Erklärungen zu den jeweiligen Pfanzen
Verfasst am 22. Juni 2021
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

amelie_tom
Hamburg, Deutschland208 Beiträge
Mai 2021
All diejenigen, die zuvor von der steilen Anfahrt gesprochen hatten, lagen richtig. Wir sind über die Sweet Escott Road zum Garten gelangt. Aufgrund fehlender Schilder glich die Anfahrt einer kleinen Schnitzeljagd, die aber umso schöner oben in den tollen Gärten endete.

Die Self Guided Tour funktioniert sehr gut. Wären die Schilder im Park jetzt noch stärker beschriftet, würde es noch mehr Spaß bringen. Der Souvenirshop war auch ein Highlight. Hier gibt es viele selbstgemachte toll Mitbringsel (local!).
Verfasst am 12. Mai 2021
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Keller S
6 Beiträge
Feb. 2021
Wir haben den Garten im Februar besucht. Traumhaftes Wetter, ein ebenso schöner Ausblick dann auf den Ozean. Sehr nettes Personal erwartet einen, trotz Corona-Hysterie gab es ein deliciöses Zitronengras - Eis und einen wunderbaren Trink. War auch bitter nötig, der Anstieg vom Anse Royal hat es in sich. Aber es hat sich jeder Höhenmeter gelohnt. Alle in der Gegend vorkommenden Pflanzen waren da, oft in Blüte und Frucht. Es war einfach schön hier durch die Gewächse zu wandeln. Uns als Orchideensammler blutete ein wenig das Herz als die Vandeen und Aegangis zurückgeschnitten wurden, diese Orchideen aus Asien wachsen und blühen hier wie Unkraut. Wir peppeln im Gewächshaus ja alles auf. Alles in allem eine wunderschöne Erfahrung, wir haben Gewürze mitgenommen, wir haben damit gekocht und werden uns immer gern an den Besuch im Gewürzgarten erinnern. Nächstes Jahr kommen wir wieder, wie immer in den letzten Jahren. Allerdings werden wir wohl hoch fahren und nicht laufen.
Verfasst am 14. März 2021
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Sandra S
Düsseldorf21 Beiträge
Okt. 2020
Wunderschöner Garten mit herrlichem Ausblick! Wir waren im Oktober mit unseren Kindern (2,3, und 8Jahre) in dieser stilvoll und sehr liebevoll bewirtschafteten Anlage.
Es gibt ein Informationsblatt mit Beschreibung zu jeder Pflanze und mehrere kleine Wanderungen durch die gesamte Anlage. Zusätzlich verköstigt die liebevolle und herzliche Besitzerin ihre Gäste in dem kleinen Restaurant mit köstlichen Drinks aus dem eigenen Anbau, Eiscreme aus eigener Herstellung, die fantastisch schmeckt und vielen anderen Leckereien. Die Besitzerin hat auf unseren schlafenden Sohn aufgepasst, während wir den Garten erkunden durften! Herzlichen Dank noch einmal für die schöne Erfahrung und den tollen Nachmittag liebe Madame Micheline Georges!!
Verfasst am 26. November 2020
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

weirobber
Berlin, Deutschland42 Beiträge
Aug. 2020 • Paare
Nachdem wir die Anlage nach 1x Vorbeifahren mangels guter Beschilderung im zweiten Anlauf gefunden und die steile Anfahrt mit dem Mietwagen geschafft haben wurden wir mit einer lohnenswerten Attraktion überrascht. Es gibt 3 verschiedene Rundwege/Sektionen im Garten, an die 100 verschiedene Pflanzenarten, darunter auch Obst/Gemüse und Heilpflanzen. Und sehr zu unserer Freude auch mehrere Riesenschildkröten.
Wir waren vermutlich Corona-bedingt die einzigen Besucher, wir wurden sehr freundlich empfangen und hat uns Verschiedenes erklärt.
Im Nachhinein waren wir doppelt froh hier gewesen zu sein, da der botanische Garten in Victoria und auch die Insel Courieuse beide (sinnloserweise) wegen Corona im August während unseres Aufenthaltes auf den Seychellen nicht zugänglich waren.
Verfasst am 17. August 2020
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Biobob8042
Graz, Österreich128 Beiträge
Feb. 2020 • Familie
Steile Anfahrt, die aber auch von den Minibussen der Kreuzfahrtschiffe geschafft wird. Deren Gäste sind aber rasch wieder weg und dann hat man ein verträumtes tropisches Paradies wieder (fast) für sich allein.
Herrliche Aussicht, (einfach gepflegte) "grüne Hölle", Schildkröten, Hasen, Meerschweinchen und Miki & Nale - menschen-/kinderliebender Hund & Katze; Kinderherz, was willst du mehr. Die freundlichen älteren Madames und die ebenso freundlichen jüngeren Mitarbeiterinnen verströmen ein angenehm altertümliches Ambiente.
Ein Ort, um mit oder ohne Kinder, die Zeit zu vergessen.
Verfasst am 24. Februar 2020
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

MPHLinz
Linz, Österreich815 Beiträge
Feb. 2020 • Paare
Nach einer sehr steilen Anfahrt kommt man am Parkplatz an und wird von einer älteren und unfreundlichen Dame angewiesen zur Rezeption zu gehen. Wir wollten aber zuerst den Shop besichtigen. Da gibt es nichts Besonderes außer einer hinter der Kassa schlafende Frau. Die Gebäude im Kolonialstil sind nett anzuschauen, wenn man sie nicht gesehen hat, hat man auch nichts versäumt. Das Essen im Restaurant ist gan gut, jedoch völlig überteuert. Während wir aßen, beobachtete uns eine weitere ältere Dame, damit wir ja nicht ohne Eintritt zu bezahlen in den Garten gehen. Wir haben es dann tunlichst vermieden.
Der Ausblick von der Terrasse ist sehr schön.
Verfasst am 15. Februar 2020
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Udo R
Bad Breisig, Deutschland2.467 Beiträge
März 2019
Etwas abseits gelegen und nicht leicht zu finden. Aber wirklich ein Idyll auf der Insel. Hier kann man im angrenzenden Lokal auch ganz gut essen.
Verfasst am 6. Februar 2020
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Es werden die Ergebnisse 1 bis 10 von insgesamt 248 angezeigt.
Fehlt etwas oder stimmt etwas nicht?
Bearbeitungen vorschlagen, um zu verbessern, was wir anzeigen.
Diesen Eintrag verbessern