Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Sukuh Temple

342 Bewertungen

Sukuh Temple

342 Bewertungen
Planen Sie Ihren Besuch
Empfohlen
Unsere beliebtesten Touren und Aktivitäten
Touren und Sightseeing
Stöbern Sie in unserem größten Angebot an Erlebnissen.
Themenparks
Fahrgeschäfte, Spielhallen und jede Menge gute Laune
Kulturelle und Thementouren
Erleben Sie die lokale Kultur hautnah.
•••
Stöbern
Sukuh- und Cetho-Tempel-Tour von Yogyakarta
105,13 $ pro Erwachsenem
Tropische Natur & Landwirtschaft
327,12 $ pro Erwachsenem
Exotische Sukuh- und Cetho-Tempel in einer Tagestour
63,35 $ pro Erwachsenem
Solo Palace Tour mit Sukuh und Ceto-Tempel von Yogyakarta aus
55,00 $ pro Erwachsenem
Best of Surakarta Ländliche Site-Tour
51,29 $ pro Erwachsenem
Solo-Stadt mit interessanter Sukuh- und Cetho-Tempel-Tour ab Yogyakarta
64,09 $ pro Erwachsenem
Solo Vintage Tour mit Sukuh und Cetho Tempel von Yogyakarta
55,00 $ pro Erwachsenem
Mehr anzeigen
Vollbild
Standort
Kontakt
Dukuh Berjo, Desa Sukuh Kecamatan Ngargoyoso Kabupaten Karanganyar, Solo Indonesien
Erkunden Sie die Umgebung
Mieten Sie einen Tourismusbus
Touren unter eigener Leitung & Mietgeräte

Mieten Sie einen Tourismusbus

google
Günstige Preise Sichere Online-Buchung im Pioneer Tourism Travel Shop Der erste Reisesupermarkt in Indonesien
5,00 $ pro Erwachsenem
342Bewertungen3Fragen & Antworten
Bewertungen von Reisenden
  • 118
  • 144
  • 69
  • 8
  • 3
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
  • Mehr
Ausgewählte Filter
  • Filtern
  • Deutsch
Ukita M hat im Juli 2018 eine Bewertung geschrieben.
Berlin, Deutschland118 Beiträge19 "Hilfreich"-Wertungen
+1
Wir haben auf unserer Tempel-Tour nach Candi Cetho auch Candi Sukuh besichtigt. Die Anlagedes Candi Sukuh ist wesentlich kleiner und auch nicht so spektakulär im Vergleich zum Candi Cetho. Dennoch ist auch diese Anlage sehenswert. Sie ist in der Besichtigung weniger anstrengend. Auch wer es weniger mit Kulturgeschichte und religiösen Hintergründen hat, findet hier Gelegenheit, schöne Bilder zu machen und seinen Horizont ein wenig zu erweitern. Auch hier wird man von "Guides" und fliegenden Händlern verschont.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: April 2018
Hilfreich
Senden
Hans_JoachimS51 hat im Aug. 2017 eine Bewertung geschrieben.
Braunschweig, Deutschland530 Beiträge176 "Hilfreich"-Wertungen
Wenn man den Ceto Tempel besucht hat und erreicht den Sukuh fühlt man sich nach Mexico versetzt, da die Architektur dieser Anlage an die der Maya erinnert. Wie auch der Ceto Tempel, wird auch der Candi Sukuh als Erotiktempel bezeichnet, da auch hier das Leben und die Sexualität (Lingga und Yoni) plastisch dargestellt sind. Das zeugt von einem offenen und natürlichen Verhältnis zur Sexualität bereits im 15. Jahrhundert.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: Juli 2017
Hilfreich
Senden
Oliver P hat im Sep. 2015 eine Bewertung geschrieben.
Düsseldorf, Deutschland1.725 Beiträge115 "Hilfreich"-Wertungen
Kulturgeschichtlich sicherlich interessant, aber wenig beeindruckend und sehr überschaubar. Dafür ganz nett an einem Berghang gelegen mit Aussicht auf die landwirtschaftlich genutzten Flächen der Umgebung. Die Statuen und Reliefs sind größtenteils verstreut auf dem Gelände aufgestellt, so dass es an Authentizität fehlt. Einige Reliefs zeigen die "erotischen" Darstellungen, für die der Tempel bekannt ist. Ob es dabei um Aufklärung, um problematische Begierden oder sonst etwas geht, soll sich jeder selbst ein Bild machen. Die Kunstfertigkeit der Darstellungen reichen bei weitem nicht an Borobudur oder Prambanan heran. Der Hauptbau des Tempels wird aktuell restauriert und ist daher leider unzugänglich, behelfsmäßig überdacht und um seine Außensteine beraubt.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: September 2015
Hilfreich
Senden
lutzibutzi hat im Sep. 2015 eine Bewertung geschrieben.
55 Beiträge20 "Hilfreich"-Wertungen
Im Reiseführer war von einer beendruckenden Tempelanlage mit erotischen Reliefs die Rede. Dort angekommen, war ich ( nachdem wir zuvor auch Borobudur und Prambanan besichtigt hatten) etwas belustigt. Viel zu sehen gibt es da nicht mehr und "Nirvana is still under construction". Falls es eh auf dem Weg liegt kann man mal anhalten. Extra hinfahren würde ich nicht.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: September 2015
Hilfreich
Senden
albre-13-TL hat im Okt. 2012 eine Bewertung geschrieben.
Österreich3.672 Beiträge629 "Hilfreich"-Wertungen
+1
Ich weiß nicht, wie man Indonesien bereisen, seine Tempel besuchen und dann vor Ort - enttäuscht sein kann ( einer der Kommentare hier ). Ist nur dann möglich, wenn man unvorbereitet so eine Reise unternimmt. Der Tempel liegt am Berg Lawu, auf einer Höhe von 910 m und kann nur im Zuge einer schwierigen Anreise ( umsteigen in Kleinbusse vor Ort ), die Berge hoch hinauf, erreicht werden ( 90 minutige Anreise von Solo). Der Candi Sukuh, ein Kleinod des Tempelbaus in der Gegend von Solo. Der Tempel wurde bereits 1437 errichtet. Die Anlage wurde hoch in den Bergen - als heiliger Ort gedacht - zur Verehrung der Vorfahren angelegt. Die thematischen Reliefs im Tempel zeugen vom Leben, Geburt und haben auch die sexuelle Aufklärung als Thema. Lingga und Yoni sind mehrmals als Fruchtsbarkeitssymbole dargestellt. Zum Unterschied der Hindus, welche im gesamten Raum des Hinduismus, immer wieder Fruchtsbarkeitssymbole - in Stein gehauen - darstellen, dürfen Moslems deswegen diesen Tempel nicht besuchen. Der Tempel liegt in einer äußerst lieblichen Landschaft und ist es immer wert besucht zu werden. Unvorbereitet, oder in Unkenntnis des Hinduismus, werden die sexuellen Darstellungen total falsch interprediert. Zum Besuch dieses Tempels erscheint eine ausreichende Kenntnis der Erscheinungsformen des Hinduismus angeraten.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: Oktober 2012
Hilfreich
Senden
Zurück
Häufig gestellte Fragen zu Sukuh Temple