Harry Nass Windsurf & Kite Centres
Harry Nass Windsurf & Kite Centres
4.5
08:30 – 17:30
Montag
08:30 - 17:30
Dienstag
08:30 - 17:30
Mittwoch
08:30 - 17:30
Donnerstag
08:30 - 17:30
Freitag
08:30 - 17:30
Samstag
08:30 - 17:30
Sonntag
08:30 - 17:30
Informationen
Windsurf & Kite Centre in Ägypten - Dahab und Hurghada. Seit 1999 steht Harry Nass für Qualität und Service auf hohem Niveau. Ausgezeichnet in 2011 vom ägyptischen Ministerium für Touristik als bestes Windsurf und Kite Center bieten wir unseren Gästen stets neuestes Equipment, professionelle Schulung, persönliche Beratung und Betreuung für unbegrenzten Spass auf dem Wasser an.
Hurghada, Ägypten

Bearbeitungen vorschlagen, um zu verbessern, was wir anzeigen.
Diesen Eintrag verbessern
Der Umsatz hat Einfluss auf die Erlebnisse, die auf dieser Seite präsentiert werden. Mehr erfahren

Ähnliche Erlebnisse

Harry Nass Windsurf & Kite Centres
Buchung auf Tripadvisor nicht möglich
Sind Sie an anderen Sehenswürdigkeiten interessiert, die Sie sofort buchen können?
Optionen anzeigen

Wir prüfen Bewertungen.
So geht Tripadvisor mit Bewertungen um
Vor der Veröffentlichung durchläuft jede Tripadvisor-Bewertung ein automatisiertes Überprüfungssystem, das Informationen erfasst, um diese Fragen zu beantworten: wie, was, wo und wann. Wenn das System etwas entdeckt, das möglicherweise gegen unsere Community-Richtlinien verstößt, wird die entsprechende Bewertung nicht veröffentlicht.
Erkennt das System ein Problem, wird eine Bewertung möglicherweise automatisch abgelehnt, zur Überprüfung an den Bewerter gesendet oder manuell von unserem Team von Inhaltsspezialisten geprüft. Das Team ist rund um die Uhr im Einsatz, um die Qualität der Bewertungen auf unserer Website sicherzustellen.
Unser Team prüft jede auf unserer Website veröffentlichte Bewertung, die laut Community-Mitgliedern nicht unseren Community-Richtlinien entspricht.
Weitere Informationen zu unseren Bewertungsrichtlinien
4.5
4,5 von fünf Punkten93 Bewertungen
Ausgezeichnet
69
Sehr gut
10
Befriedigend
3
Mangelhaft
2
Ungenügend
9

Ingo N
Leipzig, Deutschland3 Beiträge
5,0 von fünf Punkten
Mai 2023 • Freunde
Die Harry-Nass-Station hat sehr gutes Material. Erwähnenswert ist, dass die Segelpalette bis 9,4 m2 reicht, was wohl ein Alleinstellungsmerkmal sein dürfte. Damit wird bei diesem eher Leichtwindrevier mancher Surftag gerettet. Der schönste Surftrip meines Lebens war ein 15 km-Langschlag zur Insel Giftun, natürlich zu zweit und räumlich naher Fahrformation. Ist zwar bestimmt verboten, macht das Leben aber erst lebenswert. Revier und Wind sind sehr berechenbar, Risiko ist moderat - Handy und Geld mitnehmen, damit ihr auf Giftun Island nicht wie wir seinerzeit um Wasser betteln müsst.
Verfasst am 27. April 2024
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Almansor K
1 Beitrag
5,0 von fünf Punkten
Apr. 2024 • Familie
Wir waren 10 Tage an der Station Hurgada mit eigenem Material. Für die Nutzung der Station muss man Geld bezahlen, kann dafür jedoch die Infrastruktur nutzen wie Lagerung, Entsalzung und Rescue Service. Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit. Es werden sogar Bretter und Segel an der Strand getragen. Das Windsurfmaterial war sehr gut, die Qualität ging bis Neil Pryde V8 Segel und war sehr neu. Wingfoil Material war auch gut, aber die Flügel waren noch ein bisschen groß. Gut für Anfänger jedoch.

Das Problem bei der Station ist, dass man eigentlich nur am Hafen raus und rein kann (außer Kite im Norden). Andererseits gibt es den Rescue Service per Boot. Der Wind schläft öfters ein um 14 Uhr. Höhe laufen am Strand ist nicht möglich.

Das Schulungsgebiet hinter der Sandbank ist okay, hat jedoch das Problem, dass es viele Riffe gibt wenige cm unter der Wasseroberfläche. Mit Kite ist das okay wenn man aufpasst, is jedoch trotzdem recht schwierig im Vergleich zu anderen Spots.

Bei Wind baut sich eine kurze Welle auf, ist jedoch mit Foil kein Problem.

Sofern man nicht dauernd reinfällt braucht man keinen Neo, dafür jedoch starken Sonnenschutz am Oberkörper. Dir Beine sind meist im Schatten von Segel oder Wing.
Verfasst am 11. April 2024
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Uwe M
Maikammer, Deutschland7 Beiträge
5,0 von fünf Punkten
Okt. 2023 • Paare
Das Dahab Harry Nass Center 2 liegt am Strand des Hotels Jaz Dahabeya und bietet alles was man zum Windsurfen braucht. Neben der top Austattung mit allen möglichen modernen gepflegten JP Boards und Segelgrößen in großer Anzahl ist es das Personal und die Athmosphäre, die einem ein Gefühl von zu Gast bei Freunden gibt. In den 14 Tagen Urlaub bis Mitte Oktober gab es immer Wind. Es ist traumhaft schön im türkiesgrünen warmem Wasser über das Korallenriff zu surfen und die Berge des Sinai im Hintergrund zu sehen. Auch für die Sicherheit ist gesorgt, man bekommt wasserdichte Mobiltelefone und im Notfall wird man mit schnellen Motorbooten abgeholt. Tortzdem ich viele Jahre nicht mehr gesurft war und schon älter bin habe ich mich sehr sicher aufgehoben gefühlt, bekam immer das richtige Material und wurde super unterstützt. Danke an den Stationsleiter Mustafa, der uns neben dem Surfen viele Tipps für Ausflüge und Aktivitäten gegeben hat und zu einem Freund geworden ist. Es war ein unvergessliches Erlebnis und wir werden gerne wieder kommen. Ute und Uwe
Verfasst am 12. November 2023
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Jörg R
1 Beitrag
5,0 von fünf Punkten
Okt. 2023 • Familie
Harry und sein Team sind eine richtig geile Truppe. Danke Mustafa für die coole Betreuung. Wir sehen uns nächstes Jahr. Liebe Grüße Johanna und Jörg
Verfasst am 11. Oktober 2023
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Kai
3 Beiträge
5,0 von fünf Punkten
Apr. 2023
Es war wieder genial😊 Vielen Dank!!! Bei Harry, Elke, Sayed, Ali, Ahmed, Easy und den anderen anzukommen, ist immer wie ein Besuch bei guten Freunden. Alle sind Vollprofis, zwei der ägyptischen Kollegen sind schon ca. 20 Jahre dabei und sprechen auch recht gut Deutsch - Englisch ist eh kein Problem. Sie sorgen zusammen mit den jüngeren Mitarbeitern für die superfreundliche und relaxte Stimmung. Wir waren heuer (April 2023) nun schon das 3. Mal bei Harry & Elke und deren Team zum Windsurfen - das erste Mal war ziemlich genau vor 20 Jahren! Damals existierte die Station erst 4 Jahre, war jedoch schon fest etabliert, weil einfach der Service stimmt. Surfen ist dort wirklich paradiesisch: Wo bekommt man schon wie selbstverständlich drei verschiedene Längen von Trapeztampen angeboten und sein Leihmaterial bis ans türkisfarbene Wasser getragen!? Professionelle Fürsorge par excellence!
Im Harry Nass Center 1 direkt an Kite-Lagune und Stehrevier fühle ich mich extrem sicher aufgehoben, da immer eine ausführliche Reviereinweisung mit Hinweisen auf Riffe und andere Gefahren durchgeführt wird. Auch alles andere ist schon komplett vorbereitet, bevor man das erste Mal aufs Wasser geht: An einer großen Tafel hängt man seine Namensschildchen auf die Haken mit der gewählten Segelgröße und seinem Board. So weiß das Team lückenlos, wer mit welchem Equipment draußen ist. Einer von Harrys Mannschaft hat permanent mit dem Fernglas die Gäste auf dem Wasser im Blick. Falls jemand Probleme hat, ist sofort eines von 2 Motorbooten mit wehender Harry Nass Flagge im Einsatz und holt einen rein – laut Harry, gern auch mehrmals am Tag😉 Wenn man aus der anfängertauglichen Bucht raus fährt, erhält man - wieder nach ausführlicher Instruktion - ein Walkie-Talkie, um gegebenenfalls selbst bei Welle schnell und einfach Hilfe holen zu können, gefunden und mit dem Boot abgeholt zu werden. Weiter draußen ist zusätzlich eine kleine schwimmende Rettungsinsel verankert, die man ansteuern kann.
In der ganzen Bucht von Dahab ist die Stimmung sehr herzlich und man unterstützt sich gegenseitig. Von der Harry Nass Station 1, vorbei an den anderen Hütten am Strand bis rüber zur Station 2 und noch weiter, kann man den ganzen Strand entlang flanieren. Die anderen Windsurf- und Kite-Stationen sind auch sehr schön in die Hotelanlagen integriert - komplett ohne Zäune oder andere Begrenzungen. Das ist Urlaub😊
Die Organisation und Ausstattung der Harry Nass Niederlassungen lässt keine Wünsche offen. Ich hatte das Paket „ProEdition“ gebucht: Ein für mich reserviertes „Festbrett“ und als Goodie kostenlose SUP Benutzung. Alles top Material, fast neu, penibel gepflegt. Mir wurden sofort die Fußschlaufen nach Wunsch umgesetzt und eingestellt. Man kann das „eigene“ Brett jederzeit wechseln, da es Bretter ohne Ende gibt. So kann man den ganzen Traumspot mit allen Revieren (1. Bucht, 2. Flachwasser und 3. Welle) flexibel jeweils mit dem perfekt passenden Material nutzen. Es gibt getrennte Bereiche für Kite- und Windsurfer, was auch sehr angenehm ist und die Sicherheit noch einmal erhöht.
Übrigens: Bei wenig Wind (sehr selten) oder blutenden Handflächen ist Schnorcheln am Napoleon-Riff sehr zu empfehlen (zwischen Revier 2 und 3). Man kann über die Sandbank zwischen Kite-Lagune und Landzunge laufen und dann auf der anderen Seite in Richtung Riff schwimmen – ein Traum.
Vor einigen Jahren hatte ich eigenes Material dabei und konnte es für kleines Geld problemlos pflegen und lagern. Zwei Fässer, um die Wetsuits etc. zu waschen, Trockenflächen und massig Lagerplatz befriedigen selbst die heftigsten Materialfetischisten. Es gibt auch einen großzügigen, hellen und angenehm durchlüfteten Raum, wo man sich umziehen und sein Zeug trocknen lassen kann: Stangen und Bügel ohne Ende, eine Seite mit einem geräumigen Regal und Umkleidekabinen mit Vorhängen.
Ich hatte meine Schuhe vergessen und konnte günstig und schnell welche leihen. Surfschuhe werden allseits empfohlen, sonst kann man sich an den Muscheln und abgebrochenen Korallenstückchen fiese Schnittwunden zuziehen. Es gibt sogar einen extra Raum nur für Leihschuhe – crazy. Sonstiges Equipment wie Wetsuit oder Trapez kann man ebenfalls problemlos leihen.
Die Station ist harmonisch in die Landschaft und die Hotelanlage des „Dahab Lagoon“ integriert. So gibt es zwei Süßwasser-Duschen an der Station und eine Toilette an der Tauchschule nebenan. Das Beste ist aber die Sunset Bar direkt bei der Harry Nass Station: Sie steht auch Nicht-Hotelgästen zur Verfügung. Am Ende einer Surf-Session kann man dort kühle Drinks und Speisen mega-gechillt auf einem grünen Hügel direkt am feinen Sandstrand genießen. Besonders mögen wir den Sonnenuntergang mit Blick auf die Bucht, die roten Berge des Sinai und mit einem kühlen Bier in der Hand – magic!
Wie man bestimmt heraus hört, liebe ich diesen wunderbaren Ort mit seinen Menschen. Hoffentlich können wir Harry, Elke und Team auch in den nächsten 20 Jahren weiter besuchen – vielleicht schon nächstes Jahr😉
Verfasst am 8. Mai 2023
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Steffen K
15 Beiträge
1,0 von fünf Punkten
Apr. 2023
If you come with your own equipment, Mr. Nass deliberately gives false instructions and does not point out all the dangers (reefs, seashells). We found out about the course offers at the station and wanted to book a kite & windsurf course for the rest of the week.
Harry Nass talks bad about other surf stations and badmouths local providers. The way he and his wife treat the staff is very questionable. The staff itself is very friendly.
The Damage to the brand new 1800€ kite is approx, 400€. And two deep cuts on my foot.

After we had to find out that Mr. Nass (if it is not his own equipment) conceals dangers, we booked our courses at the very station that Harry Nass was badmouthing. The LOCAL team was super friendly and competent.
—————————-
Wenn man mit eigenem Equipment kommt macht Herr Nass bewusst falsche Einweisung und weißt nicht auf alle Gefahren (Riffe, seashells) hin. Wir informierten uns über die Kursangebote der Station und wollten für den Rest der Woche Kite & Windsurfkurs buchen.
Harry Nass redet schlecht über andere Surfstationen und zieht über Locale Anbieter her. Die Art und Weise wie er und seine Frau mit den Angestellten umgeht ist sehr fragwürdig. Das Personal selbst ist sehr freundlich.
Schaden am nagelneuem 1800 € kite ca. 400€. Und zwei tiefe Schnittwunden am Fuß.

Nachdem wir feststellen mussten, dass Herr Nass (wenn es nicht sein eigenes Equipment ist) Gefahren verschweigt, haben wir genau bei der Station unsere Kurse gebucht, die Harry Nass schlechtredete. Das Team war superfreundlich und kompetent.
Verfasst am 25. April 2023
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Markus B
Cham, Schweiz154 Beiträge
5,0 von fünf Punkten
Okt. 2022 • Paare
Ich war jetzt 12 Tage hier bei der Harry Nass Station .Ich hatte super tolle Sessions bei den Inseln und Sandbänken in Luv 🤩.Surfstation ist top ausgestattet(ich hatte aber mein eigenes Mat dabei) ,mit netten und hilfsbereiten Boys .Am morgen um 8.30 ein „Rettungshandy „ geschnappt (tolle Idee) und dann 3 Stunden surfen ohne hunderte Surfer um einen ;-)das war wirklich karibikfeeling .Insgesamt ein guter Surfspot ,ausser vielleicht in der Bucht selber ,da ist es böig .Als Anfänger leider nicht viel Stehbereich in der Bucht ,besser bei den Sandbänken.Übrigens :Der Strand in der Surfbucht wurde diese Woche komplett mit Sand aufgeschüttet ,! Keine Steine mehr …
Verfasst am 20. Oktober 2022
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Grit N
1 Beitrag
5,0 von fünf Punkten
Apr. 2022
Wir, mein Mann und ich wir surfen beide, sind Aufsteiger, aber bei Harry Nass in Hurghada waren wunderbar aufgehoben.

Das erste Mal waren wir im September 2019 da und waren damals schon begeister. Top Material, top Team und top Sicherheit. Dann kam Corona und wir konnten erst wieder jetzt im April 2022 wiederkommen.

Was uns hier natürlich am Besten gefällt "Vom Bett aufs Brett"!

Hotel: Die Station ist direkt auf dem Hotelgelände, somit hat man immer schnell ein Wässerchen zum Durst löschen.

Station: super nette hilfsbereite Leute, fast alle sprechen sogar deutsch. Das Material ist prima, Boards für jede Gewichts- und Könnerklasse und Riggs von 3.2 bis 9.4 ; Also wenn man sich selbst z.B. ein Board kaufen möchte kann man hier super testen womit man gut klar kommt.

Revier: der Einstieg ist breit genug, auch wenn gerade Surfschule ist. Gegenseitige Rücksichtnahme sage ich nur. Der Wind kommt meist aus Norden und da hat man am Anfang eine kleine Windabdeckung durch die Mole. Da kommt es vor, dass man bei weniger Wind erst mal ein weniger dümpelt. Aber dann kommt man eigentlich (wie gesagt je nach Wind) gleich ins Gleiten. Reinzugs geht es noch besser. Abgetrieben bin ich natürlich auch, aber nach zwei drei mal hatte ich meine Fixpunkte, die mir zeigten Höhe zu laufen oder wieder hoch zu kreuzen.
Starten kann normalerweise immer mit dem Beachstart und man kann auch den Wasserstart üben. Stehrevier soll bei den Sandbänken sein, habe ich aber noch nicht probiert. Kommt im September mit Lehrer, endlich mal die Powerhalse lernen.

Sicherheit: ist mega mit den Handys und jetzt noch mit Liste. Die Station hat immer den Überblick wer draußen ist und wenn mal was war, waren die Jungs sofort da. Ich habe es zum Glück noch nicht gebraucht, aber es war ein tolles Gefühl und so weit draußen wie an dieser Station war ich noch nie (sonst habe ich vor dem dunkelblauen Wasser umgedeht), konnte richtig lange Schläge machenl

Fazit: Mega Windsurfurlaub mit Freunden bei Freunden! Achtung Suchtgefahr ;-) !

.... ach eine Anmerklung für die Reiseveranstalter:
Es ist sehr schade, dass es keine oder fast keine Direktflüge Richtiung Dahab von Deutschlan aus gibt, das Revier würden wir bei Elke und Harry auch gern mal kennenlernen.
Verfasst am 4. Juli 2022
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Karin B
2 Beiträge
3,0 von fünf Punkten
Apr. 2022 • Familie
Ich bin im
Nachhinein etwas überrascht über die rundum positiven Bewertungen - ich habe mir allein schon die Revierbedingungen ganz anders vorgestellt, mit grossem Stehrevier und tollen Schlägen zur Sandinsel. Von Stehrevier kann kein bisschen die Rede sein, es geht gleich tief rein, die eine Hälfte der wahrlich nicht grossen Bucht ist Badebereich, von der übrigen Hälfte ist die Hälfte wegen scharfer Steine nicht zu nutzen. Es ist also megaeng, wenn Anfängerunterricht stattfindet und auch nur zehn weitere Windsurfer auf dem Wasser sind und gelegentlich zum Strand fahren - mehr als 15 Meter Lande- und Startfläche sind da nicht. Und für einen Wasserstart in der Bucht ist der Wind meist zu hackelig - hinter der Landzunge macht es dann auch bei reichlich Wind eher wenig Spass, wenn man kein Voll-Pro ist: Extrem viele Windlöcher, zum Teil hohe Wellen aus unterschiedlichen Richtungen, ein wirklich schwieriges Revier, in dem ich an kaum einen der zehn Surftage mal ruhig gleiten konnte. Die Sandinsel sieht toll aus, aber wegen der Korallen wurde uns abgeraten, dahin zu fahren - die idyllischen Bilder haben mich also zu Unrecht vorher beeindruckt… Die « Rettung » per Boot war durch das Pflichtmitnehmhandy easy, wenn auch - einmal - atmosphärisch unangenehm, weil der Typ unfreundlich zu mir war - aber insgesamt Lob dafür. Ich fand bis auf den Surflehrer Hamy (für meine Tochter), der grandios nett war, die Mitarbeiter nicht durchgehend freundlich - auf mich wirkten einige genervt, schon, als ich einmal gefragt habe, ob sie den Gabelbaum runterstellen könnten - könnte ich auch selber machen. Gut, Kleinscheiss, hat mir tatsächlich aber kurz mal die Laune verhagelt. Kann natürlich auch an mir liegen, dass ich es einfach auf Karpathos und an anderen Surfstationen authentischer, netter und gechillter erlebt habe, weil alle für das Gleiche gebrannt haben, da brannte niemand vor Begeisterung oder strahlte Leidenschaft aus (Ausnahme wieder: Hamy!). Ich habe in anderen, etwas älteren, Bewertungen gelesen, dass das Team
Material ans Wasser trägt und da wieder abholt: Nee, nee, wir drei haben selber getragen, auch die 13-Jährige, jedenfalls ausserhalb des Kurses. Das Material ist aber gut und ausreichend und neu und wird auch gut empfohlen und schnell aufgebaut. Die Station ist auch schön und sauber und hat alles, was man braucht (naja, bis auf Wlan für die Pausen vielleicht, aber womöglich hätte man den Code bekommen) - dass sie schon um 17 Uhr zumacht, fand ich persönlich aber zu früh. Ausserdem, aber das kann am Reiseanbieter liegen und falscher Übermittlung/Beschriftung des Vouchers, habe ich nochmal 150 Euro für Versicherung gezahlt - und erst
Verfasst am 23. April 2022
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Markus H
1 Beitrag
5,0 von fünf Punkten
Nov. 2021
Wir waren 10 Tage im Mercure und waren mit eigenem Material angereist.
Die Station ist top gepflegt und die Mitarbeiter immer freundlich, hilfsbereit und aufmerksam.
Der Rescueservice funktioniert perfekt.
Wir haben uns wie unter Freunden gefühlt und werden möglichst bald wieder kommen.
Verfasst am 7. Januar 2022
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Es werden die Ergebnisse 1 bis 10 von insgesamt 66 angezeigt.

Harry Nass Windsurf & Kite Centres (Hurghada) - Lohnt es sich? Aktuell für 2024 (Mit fotos)

Alle Hotels in HurghadaHotelangebote in HurghadaLast Minute Hurghada
Alle Aktivitäten in Hurghada
Tagesausflüge in HurghadaFreizeitparks in Hurghada
RestaurantsFlügeFerien​wohnungenReisegeschichtenKreuzfahrtenMietwagen