Harry Nass Windsurf & Kite Centres
Surfen & Windsurfen • Stand Up Paddleboarding (SUP)
Mehr lesen
08:30 – 17:30
Montag
08:30 - 17:30
Dienstag
08:30 - 17:30
Mittwoch
08:30 - 17:30
Donnerstag
08:30 - 17:30
Freitag
08:30 - 17:30
Samstag
08:30 - 17:30
Sonntag
08:30 - 17:30
Informationen
Windsurf & Kite Centre in Ägypten - Dahab und Hurghada. Seit 1999 steht Harry Nass für Qualität und Service auf hohem Niveau. Ausgezeichnet in 2011 vom ägyptischen Ministerium für Touristik als bestes Windsurf und Kite Center bieten wir unseren Gästen stets neuestes Equipment, professionelle Schulung, persönliche Beratung und Betreuung für unbegrenzten Spass auf dem Wasser an.
Hurghada, Ägypten

Bearbeitungen vorschlagen, um zu verbessern, was wir anzeigen.
Diesen Eintrag verbessern
Der Umsatz hat Einfluss auf die Erlebnisse, die auf dieser Seite präsentiert werden. Mehr erfahren
Harry Nass Windsurf & Kite Centres
Buchung auf Tripadvisor nicht möglich
Sind Sie an anderen Sehenswürdigkeiten interessiert, die Sie sofort buchen können?
Optionen anzeigen

Wir prüfen Bewertungen.
So geht Tripadvisor mit Bewertungen um
Vor der Veröffentlichung durchläuft jede Tripadvisor-Bewertung ein automatisiertes Überprüfungssystem, das Informationen erfasst, um diese Fragen zu beantworten: wie, was, wo und wann. Wenn das System etwas entdeckt, das möglicherweise gegen unsere Community-Richtlinien verstößt, wird die entsprechende Bewertung nicht veröffentlicht.
Erkennt das System ein Problem, wird eine Bewertung möglicherweise automatisch abgelehnt, zur Überprüfung an den Bewerter gesendet oder manuell von unserem Team von Inhaltsspezialisten geprüft. Das Team ist rund um die Uhr im Einsatz, um die Qualität der Bewertungen auf unserer Website sicherzustellen.
Unser Team prüft jede auf unserer Website veröffentlichte Bewertung, die laut Community-Mitgliedern nicht unseren Community-Richtlinien entspricht.
Weitere Informationen zu unseren Bewertungsrichtlinien
4.5
79 Bewertungen
Ausgezeichnet
58
Sehr gut
9
Befriedigend
4
Mangelhaft
1
Ungenügend
7

Markus B
Cham, Schweiz98 Beiträge
Okt. 2022 • Paare
Ich war jetzt 12 Tage hier bei der Harry Nass Station .Ich hatte super tolle Sessions bei den Inseln und Sandbänken in Luv 🤩.Surfstation ist top ausgestattet(ich hatte aber mein eigenes Mat dabei) ,mit netten und hilfsbereiten Boys .Am morgen um 8.30 ein „Rettungshandy „ geschnappt (tolle Idee) und dann 3 Stunden surfen ohne hunderte Surfer um einen ;-)das war wirklich karibikfeeling .Insgesamt ein guter Surfspot ,ausser vielleicht in der Bucht selber ,da ist es böig .Als Anfänger leider nicht viel Stehbereich in der Bucht ,besser bei den Sandbänken.Übrigens :Der Strand in der Surfbucht wurde diese Woche komplett mit Sand aufgeschüttet ,! Keine Steine mehr …
Verfasst am 20. Oktober 2022
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Grit N
1 Beitrag
Apr. 2022
Wir, mein Mann und ich wir surfen beide, sind Aufsteiger, aber bei Harry Nass in Hurghada waren wunderbar aufgehoben.

Das erste Mal waren wir im September 2019 da und waren damals schon begeister. Top Material, top Team und top Sicherheit. Dann kam Corona und wir konnten erst wieder jetzt im April 2022 wiederkommen.

Was uns hier natürlich am Besten gefällt "Vom Bett aufs Brett"!

Hotel: Die Station ist direkt auf dem Hotelgelände, somit hat man immer schnell ein Wässerchen zum Durst löschen.

Station: super nette hilfsbereite Leute, fast alle sprechen sogar deutsch. Das Material ist prima, Boards für jede Gewichts- und Könnerklasse und Riggs von 3.2 bis 9.4 ; Also wenn man sich selbst z.B. ein Board kaufen möchte kann man hier super testen womit man gut klar kommt.

Revier: der Einstieg ist breit genug, auch wenn gerade Surfschule ist. Gegenseitige Rücksichtnahme sage ich nur. Der Wind kommt meist aus Norden und da hat man am Anfang eine kleine Windabdeckung durch die Mole. Da kommt es vor, dass man bei weniger Wind erst mal ein weniger dümpelt. Aber dann kommt man eigentlich (wie gesagt je nach Wind) gleich ins Gleiten. Reinzugs geht es noch besser. Abgetrieben bin ich natürlich auch, aber nach zwei drei mal hatte ich meine Fixpunkte, die mir zeigten Höhe zu laufen oder wieder hoch zu kreuzen.
Starten kann normalerweise immer mit dem Beachstart und man kann auch den Wasserstart üben. Stehrevier soll bei den Sandbänken sein, habe ich aber noch nicht probiert. Kommt im September mit Lehrer, endlich mal die Powerhalse lernen.

Sicherheit: ist mega mit den Handys und jetzt noch mit Liste. Die Station hat immer den Überblick wer draußen ist und wenn mal was war, waren die Jungs sofort da. Ich habe es zum Glück noch nicht gebraucht, aber es war ein tolles Gefühl und so weit draußen wie an dieser Station war ich noch nie (sonst habe ich vor dem dunkelblauen Wasser umgedeht), konnte richtig lange Schläge machenl

Fazit: Mega Windsurfurlaub mit Freunden bei Freunden! Achtung Suchtgefahr ;-) !

.... ach eine Anmerklung für die Reiseveranstalter:
Es ist sehr schade, dass es keine oder fast keine Direktflüge Richtiung Dahab von Deutschlan aus gibt, das Revier würden wir bei Elke und Harry auch gern mal kennenlernen.
Verfasst am 4. Juli 2022
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Karin B
1 Beitrag
Apr. 2022 • Familie
Ich bin im
Nachhinein etwas überrascht über die rundum positiven Bewertungen - ich habe mir allein schon die Revierbedingungen ganz anders vorgestellt, mit grossem Stehrevier und tollen Schlägen zur Sandinsel. Von Stehrevier kann kein bisschen die Rede sein, es geht gleich tief rein, die eine Hälfte der wahrlich nicht grossen Bucht ist Badebereich, von der übrigen Hälfte ist die Hälfte wegen scharfer Steine nicht zu nutzen. Es ist also megaeng, wenn Anfängerunterricht stattfindet und auch nur zehn weitere Windsurfer auf dem Wasser sind und gelegentlich zum Strand fahren - mehr als 15 Meter Lande- und Startfläche sind da nicht. Und für einen Wasserstart in der Bucht ist der Wind meist zu hackelig - hinter der Landzunge macht es dann auch bei reichlich Wind eher wenig Spass, wenn man kein Voll-Pro ist: Extrem viele Windlöcher, zum Teil hohe Wellen aus unterschiedlichen Richtungen, ein wirklich schwieriges Revier, in dem ich an kaum einen der zehn Surftage mal ruhig gleiten konnte. Die Sandinsel sieht toll aus, aber wegen der Korallen wurde uns abgeraten, dahin zu fahren - die idyllischen Bilder haben mich also zu Unrecht vorher beeindruckt… Die « Rettung » per Boot war durch das Pflichtmitnehmhandy easy, wenn auch - einmal - atmosphärisch unangenehm, weil der Typ unfreundlich zu mir war - aber insgesamt Lob dafür. Ich fand bis auf den Surflehrer Hamy (für meine Tochter), der grandios nett war, die Mitarbeiter nicht durchgehend freundlich - auf mich wirkten einige genervt, schon, als ich einmal gefragt habe, ob sie den Gabelbaum runterstellen könnten - könnte ich auch selber machen. Gut, Kleinscheiss, hat mir tatsächlich aber kurz mal die Laune verhagelt. Kann natürlich auch an mir liegen, dass ich es einfach auf Karpathos und an anderen Surfstationen authentischer, netter und gechillter erlebt habe, weil alle für das Gleiche gebrannt haben, da brannte niemand vor Begeisterung oder strahlte Leidenschaft aus (Ausnahme wieder: Hamy!). Ich habe in anderen, etwas älteren, Bewertungen gelesen, dass das Team
Material ans Wasser trägt und da wieder abholt: Nee, nee, wir drei haben selber getragen, auch die 13-Jährige, jedenfalls ausserhalb des Kurses. Das Material ist aber gut und ausreichend und neu und wird auch gut empfohlen und schnell aufgebaut. Die Station ist auch schön und sauber und hat alles, was man braucht (naja, bis auf Wlan für die Pausen vielleicht, aber womöglich hätte man den Code bekommen) - dass sie schon um 17 Uhr zumacht, fand ich persönlich aber zu früh. Ausserdem, aber das kann am Reiseanbieter liegen und falscher Übermittlung/Beschriftung des Vouchers, habe ich nochmal 150 Euro für Versicherung gezahlt - und erst
Verfasst am 23. April 2022
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Markus H
1 Beitrag
Nov. 2021
Wir waren 10 Tage im Mercure und waren mit eigenem Material angereist.
Die Station ist top gepflegt und die Mitarbeiter immer freundlich, hilfsbereit und aufmerksam.
Der Rescueservice funktioniert perfekt.
Wir haben uns wie unter Freunden gefühlt und werden möglichst bald wieder kommen.
Verfasst am 7. Januar 2022
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Ilias A
1 Beitrag
Nov. 2019 • Allein/Single
Super Kitesurfen dazu noch sehr nettes und perfekt geschultes Personal auch für Einsteiger.
Gerne Wieder!
Verfasst am 2. März 2020
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Christof T
11 Beiträge
Okt. 2019
Wir waren 2 Wochen im Jaz Dahabeya Hotel, und die Harry Nass Windsurfstation liegt direkt am Hotelstrand!
Ich habe normalerweiße mein eigenes Material dabei aber mit 2 Kindern ist es mir mittlerweile zu blöd, vor allem wenn man irgendwo gutes Zeug mieten kann!
Das ist bei Harry absolut der Fall! Natürlich ist das eigene Material oft noch besser, aber hier bekommt man echt gutes Windsurfmaterial! Ich war z.B. das Jahr zuvor in Hurghada in der Soma Bay und das Material dort war wirklich eine Katastrophe...

Wir hatten im Oktober von 13 Tagen 10 Tage Wind für's Freestyleboard und maximal 5.2er Segel (oft kleiner), und an den anderen drei Tagen hab ich den Einstieg ins Foilen gemacht, da es nur 3-4 beaufort hatte. Also eine perfekte Windausbeute.
Man kann auch Foilboards leihen!

Man muss vom der Station etwas wegdümpeln aber das ist mit etwas Erfahrung kein Problem. Hinter der Landzunge ist das Wasser perfekt flach und zum Freeriden oder Freestylen super geeignet!

Wenn man sich unsicher fühlt kann man auch ein Handy mitnehmen (gibts von der Station) falls weiter draussen mal etwas passieren sollte!

Die Mitarbeiter waren supernett und hilfsberreit! Der Stationsleiter "Salama" spricht perfektes English und steht für alle Fragen berreit!

Ich denke Dahab ist für Kiter weniger geeignet (vor allem für Fortgeschrittene), da in vor und hinter der Landzunge nicht gekitet werden darf!
Dies ist also für Windsurfer ein perfekter Flachwasserspot!

Kann ich auf jeden Fall weiterempfehlen!
Verfasst am 22. November 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Annika
1 Beitrag
Aug. 2019
Wir waren drei Wochen mit unserem eigenen Kitematerial im Hotel Mercure und haben von Deutschland aus den Service bei Harry Nass Hurgharda gebucht. Service bedeutet hier: Jeder Zeit Beratung, welche Kitegröße dir empfohlen wird, Hilfe beim Aufpumpen deines Kites, Hilfe beim Entwurschteln der Bar, Hilfe beim Anknüpfen der Bar, Start- und Landehilfe und Tricks bzw. Handgriffe, wie du deinen Kite perfekt zusammenrollen und am Ende deiner Reise perfekt verpacken kannst. Am Strand ist Abdo ein super Freund und Helfer, wohingegen Mahmoud voller Freude die Kites aufpumpt, mit dem Fernglas nach einem schaut und dir beim Aufräumen hilft.
Die Sicherheit beim Kiten ist zu 100% gegeben, denn du bekommst ein Handy, mit welchem du jeder Zeit in der Station anrufen kannst, falls du auf dem Wasser Probleme haben solltest. Es gibt drei Boote, die dich im ganzen Gebiet abholen und sicher an den Strand zurück bringen. Außerdem sitzt immer jemand am Strand, der - oft auch mit dem Fernglas - ein Auge auf alle Wassersportler wirft!
Man kann entweder vom Strand aus direkt starten oder einen Shuttle buchen, welcher einen auf die nahegelegene Sandbank fährt. Erfahrene Kiter erreichen die Sandbank ohne Probleme mit ein paar Schlägen. Auf der Sandbank kann man tolle neue Sachen ausprobieren und anschließend gemütlich downwind zur Station zurückkiten. Das Team dort ist erste Sahne: alle sprechen super englisch, einige sogar deutsch, sie sind alle super freundlich, jeder Zeit für einen Scherz zu haben und sehr sehr hilfsbereit!
Über den Spot ist zu sagen, dass erfahrene Kiter jeder Zeit vom Strand aus starten können. Allerdings schauen bei Ebbe ein paar Korallen aus dem Wasser, um die herumgefahren werden müssen, was jedoch dank einem breiten Streifen Sand zwischen den Korallen kein Problem darstellt. Für Anfänger steht die nahegelegene Sandbank (Stehrevier) zur Verfügung, auf der traumhafte karibische Wasserverhältnisse herrschen!
Wir hatten traumhafte drei Wochen und kommen auf jeden Fall wieder!!! :)
Verfasst am 10. September 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
Liebe Annika, vielen Dank für deine ausführliche und positive Bewertung!!! Es ist schön wenn man Gäste hat die unseren Service honorieren und dies auch einmal öffentlich machen. Meistens sind es ja immer die Meckerer denen man es nie Recht machen kann und dann am besten Alles umsonst. Deshalb einen ganz lieben Gruß vom Team und das haben wir gerne gemacht! Liebe Grüsse Elke und Harry Nass
Verfasst am 11. September 2019
Diese Antwort stellt die subjektive Meinung des Managementvertreters dar, jedoch nicht die von Tripadvisor LLC.

Caro
1 Beitrag
Aug. 2019 • Paare
Mein Freund und ich haben bei Harry Nass in Dahab für 4 Tage einen Beginner Kurs für Kitesurfen gemacht. Wir wurden jeden Morgen mit dem Bootshuttle an unserem Hotel abgeholt und zum Kitespot gebracht. Schritt für Schritt haben wir gelernt den Kite auf- und abzubauen, ihn zu starten und zu kontrollieren. Alle Mitarbeiter bei Harry Nass waren jederzeit super freundlich und aufmerksam. Das Equipment war top und wir haben immer mehr Selbstvertrauen gewonnen sodass wir jetzt auch auf dem Board schon relativ sicher unterwegs sind. Unser Kitelehrer Hamada ist absolute Oberklasse und hat sich total auf unsere Bedürfnisse und Lerngeschwindigkeit eingestellt. Dank ihm haben wir uns immer sicher und super aufgehoben gefühlt. Nach 4 weiteren Tagen unter Hamadas Aufsicht hat uns jetzt entgültig das Kitefieber gepackt und wir hoffen bald wieder nach Dahab zurück zu kommen! Vielen Dank für alles! Liebe Grüße Jens & Caro
Verfasst am 14. August 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

verena l
1 Beitrag
Apr. 2019 • Paare
Tolle Surfstation, immer extrem aufgeräumt, alles gepflegt und vor allem: immer ein sonniger und warmherziger Empfang! Tolle Menschen! Wir haben uns jeden Tag gefreut, wenn wir zur Station kamen! Sie lebt von den zuvorkommenden, mitdenkenden, fleißigen Mitarbeitern! Und dem gut sortierten Material in 1A-Zustand! Ibrahim, Ahmed, Hani und wie sie alle heißen: alle gut gelaunt, alle super fleißig. So schnell kann man sein Rigg gar nicht zum Strand tragen (wir haben's versucht und in 2 Wochen vielleicht 3 Mal geschafft... ;-) - immer ist schon einer da, der einem die Sachen startklar ans Ufer legt! Und dazu kriegt man ein wasserdicht verpacktes Handy um den Hals gehängt. So viel Sicherheit hatten wir noch nirgends! Danke, Ihr tollen Harry Nass-Mitarbeiter, Ihr seid GROßARTIG!!! Verena & Bernd aus Mönchengladbach (Juni 2019)
Verfasst am 27. Juni 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Djwolf2000
Wien, Österreich76 Beiträge
Mai 2019 • Paare
Super Boards von JP und Segel von 3,5 m² bis 9,4m² von NP.Ich denke da findet jeder sein Board oder Segel. Ein Handy in der Wasserfesten Tasche zum Umhängen find ich sehr gut. Ca. 30 Meter zum Startbereich, also keine langen Wege zum Materialschleppen. Einziger Wehrmutstropfen: Nur ein Schlauch zum Duschen bzw. Reinigen des Neos. Hatten 4 Tage guten Wind ca. 5 Bft.
Verfasst am 13. Mai 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Es werden die Ergebnisse 1 bis 10 von insgesamt 55 angezeigt.

Harry Nass Windsurf & Kite Centres (Hurghada) - Lohnt es sich?

>