Safari Sahara
Informationen
Hurghada, Ägypten
Entspricht den Tierwohl-Richtlinien

Bearbeitungen vorschlagen, um zu verbessern, was wir anzeigen.
Diesen Eintrag verbessern
Touren und Tickets von Safari Sahara
Der Umsatz hat Einfluss auf die Erlebnisse, die auf dieser Seite präsentiert werden. Mehr erfahren

Wir prüfen Bewertungen.
So geht Tripadvisor mit Bewertungen um
Vor der Veröffentlichung durchläuft jede Tripadvisor-Bewertung ein automatisiertes Überprüfungssystem, das Informationen erfasst, um diese Fragen zu beantworten: wie, was, wo und wann. Wenn das System etwas entdeckt, das möglicherweise gegen unsere Community-Richtlinien verstößt, wird die entsprechende Bewertung nicht veröffentlicht.
Erkennt das System ein Problem, wird eine Bewertung möglicherweise automatisch abgelehnt, zur Überprüfung an den Bewerter gesendet oder manuell von unserem Team von Inhaltsspezialisten geprüft. Das Team ist rund um die Uhr im Einsatz, um die Qualität der Bewertungen auf unserer Website sicherzustellen.
Unser Team prüft jede auf unserer Website veröffentlichte Bewertung, die laut Community-Mitgliedern nicht unseren Community-Richtlinien entspricht.
Weitere Informationen zu unseren Bewertungsrichtlinien
4.0
324 Bewertungen
Ausgezeichnet
171
Sehr gut
78
Befriedigend
30
Mangelhaft
21
Ungenügend
24

D S
1 Beitrag
Dez. 2023 • Paare
Papier ist geduldig! Die auf deutsch versprochene Tourführung sprach russisch und englisch. Pro Text-Teil wurde jeweils etwa 4x so lang russisch wie (schlechtes) englisch gesprochen. Alles wurde wie auswendig gelernt runtergerattert. Die Quads sind in erbärmlichem Zustand. Fast allen Felgen fehlt mindestens eine Radmutter. Dauernd ist einer der Quads stehen geblieben. Wir sind eigentlich mehrheitlich rumgeschlichen, konnten nie richtig Gas geben. Die ATV hatten einen vergleichbaren Zustand. Man wollte uns zu Beginn die Miete von Skibrillen aufschwatzen, was man echt nicht braucht, wenn man eine Sonnenbrille trägt. Unterwegs gab es unnötig lange "Erholungspausen", wo alle auf die Weiterfahrt warteten. Im Beduinendorf gabs einen etwa 7 minütigen Kamelritt und man wollte uns einen 20 minütigen Terarium-Besuch aufschwatzen. Man sah von aussen, dass dieser nichts bringt ausser ein paar Euro Eintritt. Gegenüber anderen Gruppen von anderen Anbietern haben wir fast keine Infos erhalten und wurden gemassregelt, als wir die 20 minütige Terrarium-Zeit für einen Rundgang nutzten. Dort sahen wir einiges, was andere geboten bekamen, unsere Gruppe aber nicht. Der Guide war komplett lustlos und befehlshaberisch, um es vornehm zu formulieren. Frauen wurden abschätzig mit "Schatzi" betitelt, was wir umgehend zurückwiesen. Die Abendshow war v. a. ein zweitklassiger Bauchtanz. Das Essen war OK. Es gab 1 dl Cola, Sprite oder Fanta. Kein Wasser. Der Rest musste überteuert gekauft werden. Bspw. ein Säckchen Chips für 3 Euro oder 80 ägypt. Pfund. Man beachten den Umrechnungsfaktor...

Im Souvenierladen sollte man dann natürlich unbedingt etwas kaufen und bekamm als Geschenk seinen Namen auf Arabisch notiert. Nur blöd, wenn der Schriftsteller, den Namen dann falsch schreibt und Buchstaben auslässt ...

Kurz: Alles war die je 25 Euro nicht wert.
Verfasst am 2. Dezember 2023
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Kilian Kopf
Vilseck, Deutschland1 Beitrag
Feb. 2020
Ich war im Februar auf einer privaten Tour. Wir wurden pünktlich am Hotel abgeholt. Der Instruktor sprach zwar nur gebrochenes Deutsch, man konnte aber alles ohne größere Probleme verstehen.
Der Guide hat sich nach meinem Gefühl her von der Geschwindigkeit an die Zusammensetzung meiner Gruppe angepasst. Wir waren fünf sehr junge Männer, dem entsprechen waren wir in Relation zu den anderen Gruppen recht schnell unterwegs.
Es hat wirklich Spaß gemacht, man konnte das Gerät voll ausfahren und die Strecke war moderat anspruchsvoll. Die Sicht war wirklich toll und auch die Unterkunft, in der man eine Pause macht, hat eine nette Atmosphäre bereitet. Nicht wirklich luxuriös aber das erwartet man in der Wüste auch nicht.
In der Basis gab es ein paar Sachen, um sich die Zeit zu vertreiben. Kostenlosen Tee und Shisha, Kamele reiten und eine kleine Hütte mit allen möglichen Tieren der Wüste. Für Tierliebhaber ist es allerdings nicht. Die Kamele wirken sehr gequält und auch die Tiere in den Terrarien bekommen definitiv zu wenig wärme ab und bewegen sich deswegen nur kaum (weil Kaltblüter).
Auf den Rückweg wurde die Stecke nochmal anspruchsvoller.
An sich eine tolle Erfahrung, ein paar negative Punkte hab ich allerdings auch:
- Die Fahre ist wirklich gefährlich. An ein paar stellen kann einmal falsch lenken dafür sagen das man fällt. Man trägt zwar einen Helm, dieser wirkt allerdings nicht wirklich sicher.
- Finger weg von den Bildern. Die DVDs, die man im Nachhinein bekommt, sind Müll - einfach Verwackelt & unscharf. Neben den schlechten Bildern ist auf der auch noch irgendwelche Aufnahmen die so wirken als, ob sie schnell von Google gezogen wurden.

Nochmal kurz gesagt: Für junge Leute sehr empfehlenswert, Finger weg von den Fotos und rechnet nicht mit Tierliebe.
Verfasst am 27. Februar 2020
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Travellover
22 Beiträge
Juni 2019
Ein frauenverachtender Mann als Reiseleiter? Damit habe ich nicht gerechnet!

Den ganzen Stress und Hektik beim Kamelreiten + Respektlosigkeit für die Touristen. Die schlimmste Reiseerfahrung meines Lebens!
Verfasst am 9. Februar 2020
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Markus B
3 Beiträge
Aug. 2019
Wir haben die große Moto-Safari gebucht (11.00 - 19.00 Uhr). Diese sollte folgendes beinhalten:

- Quadfahren
- Buggyfahren
- Jeep-Safari zum einem Beduinendorf inkl. Vorstellung und Infos zum Leben im Beduinendorf
- Bauchtanzvorführung
- Großes Büffet
- Getränke all-inclusive
- Shisha rauchen
- Sonnenuntergang in der Wüste
- Besichtung eines großen Terrariums

Wir wurden gleich mal mit 20 Minuten Verspätung abgeholt. Statt den versprochenen 10 Minuten waren wir ca. 30 Minuten zur Quad-Basis in der Wüste unterwegs.
Dort angekommen haben wir uns hingesetzt und nochmal 30 Minuten gewartet bis uns jemand gesagt hat wie es weitergeht. Nach einer kurzen Einschulung zum Thema Quadfahren mussten wir nochmals 2 Euro für die Schutzbrille bezahlen. Die Brille gibt man zurück, die 2 Euro bekommt man natürlich nicht wieder.
Die Quads sind unter aller Sau! Bremsen funktionieren nicht, unisolierte Kabel hängen lose herum, Plastikabdeckungen flattern herum! Von unserer Gruppe mit 20 Quads sind während der Tour 3 immer wieder liegen geblieben.
Die Tour selber dauert ca. 30 Minuten ... 15 Minuten in eine Richtung, Pause für Fotos in der Wüste und dann retour zur Basis. Richtig Gas geben kann man allerdings nie und schleicht im Konvoi mit max. 20 km/h dahin.
Zurück in der Basis gabs pro Person eine (!) 0,5l Flasche Wasser -> soviel zum Thema Getränke all-inclusive.

Nach erneuten 30 Minuten warten wurde wir mit den Jeeps zum Beduinendorf gefahren.
Zum Empfang gabs Tee in sehr schmutzigen und rostigen Tassen.
Im Beduinendorf konnte man einer Frau beim Brotbacken zusehen und Fotos machen. Erklärungen und Infos gabs keine.
Nach erneuten 25 Minuten warten gings zum nächsten Wegpunkt. Dort gabs das "große" Buffet. Dieses bestand aus Reis, Nudeln, 4 kleinen Stücken Lammfleisch vom Spiess und einem Becher Cola pro Person -> das war der letzte Teil vom "Getränke all-inclusive"-Paket.
Das "große" Terrarium war ein kleiner Raum mit zwei Schildkröten und zwei Schlangen.

Nachdem Essen war es mittlerweile kurz vor 18.00 Uhr. Wir haben mit 4 anderen Teilnehmern dann den Trip abgebrochen und sind zum Hotel zurückgefahren.
Das Buggyfahren hat nicht statt gefunden und der Sonnenuntergang in der Wüste auch nicht.
Bauchtanzvorführung und Shisha rauchen wäre vielleicht noch gekommen, aber uns ist die Lust da schon längst vergangen

Das Personal war sehr unfreundlich und hat seine Ansagen wie es weitergeht am Anfang nur auf arabisch gemacht. Erst nachdem wir gesagt haben das wir kein arabisch verstehen, gab es Infos in sehr schlechten Englisch bzw. Deutsch.

NIE WIEDER!!!
Verfasst am 18. August 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Chrisiwag
Liezen, Österreich9 Beiträge
Zuerst mussten wir 2h auf eine andere Gruppe warten und danach noch 1h da zu wenig Quads vorhanden waren.
Wir waren insgesamt 7h unterwegs und sind nur 1h mit dem Quad gefahren!!
Nicht Empfehlenswert!!
Verfasst am 6. August 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Carina
1 Beitrag
März 2019 • Paare
Für mich war dies bereits die zweite Quad-Tour in Hurghada und bestimmt nicht die letzte. Beim letzten Mal haben wir direkt über den Reiseveranstalter gebucht, dieses mal waren wir im Hotel Pick Albatros Aquapark und haben direkt bei Ali Baba (täglich vor Ort) von "Moto Safari". Bei beiden klappte alles super, jedoch werde ich bestimmt kein weiteres mal über einen Reiseanbieter buchen, jetzt wo ich den Unterschied erlebt habe. Preislich sind die nämlich ziemlich gleich.

Warum? Ganz einfach, bei den großen Reiseveranstaltern handelt es sich um reine Massenabfertigung, man wird vom Hotel geholt und fährt dann noch zig Hotels an um weitere Leute abzuholen - das kann ganz schön fad werden.

Bei Ali Baba gibt es das nicht! Wir sind von unserem Hotel direkt zur Quad-Basis gefahren (ca. 10 Minuten). Wir waren eine Gruppe von 7 Leuten + Guide - ein Traum (nicht wie bei den großen Anbietern wo man in einer Gruppe mit 30-40 Leuten unterwegs ist). Ich kann jedem mur sehr ans Herz legen, eine Tour mit wenig Leuten zu buchen.

Von der Base ging es 25km (ca. 40 minuten plus kurze Pause) zu einem Beduinendorf, dort bekamen wir Tee und auch Shisha wurde angeboten. Weiters konnte man Kamel oder Pferd reiten. Nach dem Aufenthalt dort ging es dann wieder zurück zur Base. Am Rückweg wurde dann so richtig Gas gegeben, nachdem wir alle die Fahrzeuge gut im Griff hatten :)

Ich war in dieser Gruppe die einzige Frau, weiters hatten wir einen 5jährigen Burschen mit. Egal ob groß oder klein, Mann oder Frau - das muss man einmal erlebt haben!! Es macht wahnsinnigen Spaß!!! Und auch ich als einzige Frau habe mich einfach nur wohl gefühlt!

Das nächste Mal buchen wir bestimmt wieder bei Moto Safari (Ali Baba) - denn dort wird gehalten, was versprochen wird!!!
Verfasst am 31. März 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
Dear Value Guest. Thanks for your trust and for choosing us to be your trip organizer in Egypt, I appreciate your positive feedback about our trips and for giving us a perfect rating. I’m happy that you enjoyed your trips with us and I’m looking forward to having you again as a guest on our trips. Thanks and best regards Regards
Verfasst am 21. April 2019
Diese Antwort stellt die subjektive Meinung des Managementvertreters dar, jedoch nicht die von Tripadvisor LLC.

Tolga Bremen
Bremen, Deutschland24 Beiträge
Die Quads sind in die Jahre gekommen. Die Sicherheit der Gerätschaften und Maschinen sind unter aller sau.
Hinzu kommt, dass die Frauen vom Personal belästigt werden. Das ist ein No-Go!
Nie wieder Ägypten!!!!
Verfasst am 1. Januar 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Wolfgang B
Hagen, Deutschland157 Beiträge
Okt. 2018 • Paare
Erst eine Quad Tour durch die Wüste und Ziel war es dann zu einem Beduinendorf zu kommen. Hier ging es zum Kamelreiten. Das Kamelreiten war leider enttäuschend. 3 Minuten und wieder runter schade. Ich hatte auf etwas mehr gehofft.
Danach mit den Quads zurück durch die Wüste.
Es hat Spaß gemacht. Alle waren voller Staub. Zum Glück bekamen wir beim Start der Tour Helme, Arafattücher und Staubbrillen.
Es standen überall Flaschen mit Cola oder Wasser bereit. Der Guide gab viele Infos.
Verfasst am 4. November 2018
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Kowitsch
Sömmerda, Deutschland8 Beiträge
März 2018 • Familie
Am schönen Strand mit Hausriff mit Mohamed ab del Elhalem Beach Boy 7604 und dem Strandteam. Der Service im gesamten Hotel ist gut und das Personal sehr freundlich und aufmerksam. Für Familien gut geeignet, groß und klein haben ihren Spaß. Große Zimmer und schöne Anlage. Das Hotel ist groß und weitläufig. Heute war es etwas windig, aber auch sehr schön!
Verfasst am 28. März 2018
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Travelarroundtheworld
Bern, Schweiz183 Beiträge
März 2017 • Allein/Single
Ich buchte die Safari tour mit Quadfahren Beduinenbesuch, Kamelreiten Buggyfahren und orientalischem Tanz und Abendessen. Ich wurde im Hotel abgeholt und in Hurghada City dann in einen anderen Jepp gebracht wo weitere Touristen waren die dieselbe Tour hatten. Wir fuhren dann in die Wüste zu einem Areal wo Quad und Buges fuhren. Von dort aus fuhren wir in die Wüste zu einem Beduinendorf. Es war mehr eine Ralf statt eine Fahrt, die Wüstensöhne blochten regelrecht durch die Wüste und mann wurde ordentlich geschüttelt. Nicht für alle geeignet ;-) Beim Dorf angekommen konnten wir die Aussicht geniessen von einem kleinen Berg, anschliesssend konnten wir das Dorf besichtigen das Faldenbrot probieren und einen 50 Meterritt auf den Kamelen durchführen. Dies war spannend und mega toll. Danach ging zurück und 30 min. auf die Quad. Nach den Quad hatten wir eine längere Pause da die Buges noch nicht ready waren. Als Entschuldigung durften wir dann noch 1h mit denn Spiderbuggys fahren. Jedoch unterschätzte ich die kalte wenn die Sonne mal untergeht, so hab ich mir im Buggy schön einen abgefroren. Als wir zurück waren ging in ein Wüsten Gebäude mit Hof wo wir Abendessen erhielten und eine orientalische Tanzshow besichtigen durften. Dazu fröhlich an der Wasserpfeiffe ziehen :-) gegen 9 Uhr ging zurück in die Hotel. Ein super trip denn ich jedem empfehle
Verfasst am 2. Februar 2018
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Es werden die Ergebnisse 1 bis 10 von insgesamt 107 angezeigt.

Safari Sahara (Hurghada) - Lohnt es sich? Aktuell für 2024 (Mit fotos)