Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Highlights aus Bewertungen
Ort der Besinnung

Die Details dieser schönen Kirche wurden schon ausgiebig erörtert. Ergänzend möchte ich ... mehr lesen

Bewertet am 23. September 2017
267uwe
,
Köln, Deutschland
über Mobile-Apps
Sehr schöne Kirche

Zur St.-Ignatius-Kirche (aus dem frühen 18. Jahrhundert) kommt man über eine große Barocktreppe ... mehr lesen

Bewertet am 29. August 2017
freefireman
,
Wien, Österreich
Alle 463 Bewertungen lesen
390
Alle Fotos (390)
Vollbild
Zertifikat für Exzellenz
Übersicht – das sagen Reisende
  • Ausgezeichnet41 %
  • Sehr gut49 %
  • Befriedigend 9 %
  • Mangelhaft1 %
  • Ungenügend0 %
Beschreibung
Wetter vor Ort
Präsentiert von Weather Underground
11°
Jan
11°
Feb
13°
Mär
Kontakt
Poljana R. Boskovica, Dubrovnik, Kroatien
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
übersetzt von Google
Beliebte Touren und Aktivitäten in und in der Umgebung von Dubrovnik
ab 24,87 $
Weitere Infos
Bewertungen (463)
Bewertungen filtern
173 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
72
86
12
3
0
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
Weitere Sprachen
72
86
12
3
0
Das sagen Reisende:
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 10 von 173 Bewertungen
Bewertet am 23. September 2017 über Mobile-Apps

Die Details dieser schönen Kirche wurden schon ausgiebig erörtert. Ergänzend möchte ich noch anmerken, dass sich dieses Gotteshaus in einem vergleisweise ruhigen Teil Dubrovniks befindet. Auf dem Vorplatz waren keine Reisegruppen zu sehen und in der Kirche selber war nur noch ein weiterer Besucher. Zufall?...Mehr

Erlebnisdatum: September 2017
Danke, 267uwe!
Bewertet am 29. August 2017

Zur St.-Ignatius-Kirche (aus dem frühen 18. Jahrhundert) kommt man über eine große Barocktreppe, die von der Spanischen Treppe in Rom inspiriert wurde. Die wirklich schön gestaltete Kirche ist Teil eines barocken Gebäudekomplexes und liegt unmittelbar neben einem Jesuitenkolleg. Hinter der sehr eindrucksvollen Außenfassade dieser berühmten...Mehr

Erlebnisdatum: Mai 2017
1  Danke, freefireman!
Bewertet am 17. August 2017 über Mobile-Apps

Farbenfrohe Kirche mit süßen kleinen Details. Unterschiedliche Wände und Altare und mal was ganz anderes.

Erlebnisdatum: August 2017
Danke, Floey1207!
Bewertet am 10. Januar 2017

Die St. Ignatius Kirche gehört zu den schönsten und außergewöhnlichsten Bauwerken Dubrovniks. Sie wurde Ende des 17. und Anfang des 18. Jahrhunderts von einem italienischen Architekten erbaut. Besonders schön sind das barocken Portal und die eindrucksvollen Fassade. Die Barocktreppe die harmonisch zu einer schönen Einheit...Mehr

Erlebnisdatum: November 2016
Danke, ConDoin!
Bewertet am 6. Januar 2017

Üppig, nicht zu üppig ausgestattet, wunderbare Gemälde, Deckenmalerein, die an Ignazius von Loyola erinnern. Architektonisch ein Gustustück. Birgt das an Möglichkeit zu Spiritualität, was vielen anderen Häusern fehlt.

Erlebnisdatum: Oktober 2016
Danke, Peter G!
Bewertet am 25. Oktober 2016

In einem Reiseführer habe ich die Kirche als Ort der Besinnung, Anmut und Ruhe gelesen. Das Bauwerk mit seinen vielen filigranen Strukturen hat mich ebenso beeindruckt, wie die Helligkeit und Farbenreichtum.

Erlebnisdatum: Oktober 2016
Danke, 7rain!
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet vor 2 Wochen

Nehmen Sie sich etwas Zeit mit den Bildern hier. Schön und demütig in einer unordentlicheren Umgebung als in vielen Kirchen und Kathedralen.

Erlebnisdatum: Dezember 2018
Bewertet am 2. November 2018 über Mobile-Apps

Ich muss zugeben, dass ich diese Kirche bei meinem Besuch in Dubrovnik nicht kannte und sie erst entdeckte, weil ich die Jesuiten-Stufen des Game of Thrones hinaufging. Ich war wirklich dankbar, die Kirche entdeckt zu haben. Es wurde zwischen 1667 und 1725 erbaut und ist...dem Heiligen dieser Stadtstraße Ignatius von Loyola gewidmet. Es hat schöne Fresken, die wichtige Ereignisse bezüglich der Straße Ignatius darstellen.Mehr

Erlebnisdatum: September 2018
Bewertet am 24. Oktober 2018

Als ich in die Kirche kam, hörte ich den Klang des schönen Gesangs, als eine Hochzeit im Gange war. Ich blieb ein paar Minuten lang leise mit einigen anderen Besuchern hinter der Kirche stehen und hörte ihren schönen Stimmen zu, machte ein paar schnelle Fotos...und ging. Von den Fotos konnte ich sehen, wie schön das Interieur ist und es wäre wirklich schön gewesen, das gesamte Interieur erkunden zu können.Mehr

Erlebnisdatum: Oktober 2018
Bewertet am 19. Oktober 2018

Ziemlich viele Städte und Gemeinden auf der ganzen Welt haben eine Kirche, die ihrem designierten katholischen Heiligen gewidmet ist. Nehmen Sie sich also die Zeit und verbringen Sie 15 bis 20 Minuten, um sich ein Bild dieser Städte zu machen. Gute Architektur und Kunst.

Erlebnisdatum: September 2018
Mehr Bewertungen anzeigen
In der Umgebung
Hotels in Ihrer NäheAlle 69 Hotels in der Umgebung anzeigen
The Pucic Palace
534 Bewertungen
0,12 km Entfernung
St. Joseph's Boutique Hotel
157 Bewertungen
0,18 km Entfernung
APARTMANI LEPUR
23 Bewertungen
0,23 km Entfernung
Hotel Stari Grad
200 Bewertungen
0,28 km Entfernung
Restaurants in Ihrer NäheAlle 439 Restaurants in der Umgebung anzeigen
Restaurant Dubrovnik
1.947 Bewertungen
0,09 km Entfernung
Konoba Jezuite
173 Bewertungen
0,01 km Entfernung
Villa Ruza Old City Bistro
729 Bewertungen
0,1 km Entfernung
Azur Dubrovnik
2.168 Bewertungen
0,1 km Entfernung
Sehenswürdigkeiten in Ihrer NäheAlle 466 Sehenswürdigkeiten in der Umgebung anzeigen
St. John's Fortress
169 Bewertungen
0,16 km Entfernung
Cathedral Treasury
186 Bewertungen
0,14 km Entfernung
Dubrovnik Cathedral
103 Bewertungen
0,14 km Entfernung
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Church of St. Ignatius of Loyola.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien