Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Im Voraus buchen
Warum Sie auf TripAdvisor buchen sollten?
  • Tour-Highlights und vollständiger Reiseplan
  • Einfache Online-Buchung
  • Niedrigster Preis garantiert
Weitere Informationen
130
Alle Fotos (130)
Vollbild
Zertifikat für Exzellenz
Übersicht – das sagen Reisende
  • Ausgezeichnet52 %
  • Sehr gut45 %
  • Befriedigend 3 %
  • Mangelhaft0 %
  • Ungenügend0 %
Beschreibung
Ganz in der Nähe des Parlamentspalastes an dem bukarester Prachtboulevard Unirii befindet sich das Antim-Kloster, eines der schönsten Klöster der Stadt.
Vorgeschlagene Aufenthaltsdauer: 1-2 Stunden
Kontakt
Strada Mitropolit Antim Ivireanu 29, Bukarest 040111, Rumänien
Webseite
+40 21 337 1304
Anrufen
Diesen Eintrag verbessern
übersetzt von Google
Beliebte Touren und Aktivitäten in und in der Umgebung von Bukarest
Bewertungen (51)
Bewertungen filtern
18 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
12
6
0
0
0
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
Weitere Sprachen
12
6
0
0
0
Das sagen Reisende:
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 10 von 18 Bewertungen
Bewertet am 12. September 2014 über Mobile-Apps

Es ist ein sehr altes Kloster welches sich mitten in der Stadt befindet, auch wenn man es nur schwer finden kann. Es befindet sich hinter den imposanten Bauwerken an der Piața Constituției, vom Parlamentspalast aus gesehen auf der rechten Seite. Es ist eines der schönsten...Mehr

Danke, Ottomayer!
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet vor einer Woche

Ein 300 Jahre altes architektonisches und spirituelles Meisterwerk. Es gibt ein paar Klöster im Zentrum von Bukarest, nur 100 Meter vom Platz Parlament / Verfassung entfernt. Der Reisende ist erstaunt, einen ganz besonderen Platz hinter den Wohnblöcken in der Nähe des Parlaments zu sehen.

Erlebnisdatum: November 2018
Bewertet am 28. August 2018

Dieses Kloster aus dem frühen 18. Jahrhundert befindet sich im Herzen des alten Bukarest. Interessante Architektur und Gemälde.

Erlebnisdatum: August 2018
Bewertet am 28. Mai 2018 über Mobile-Apps

Schönes Kloster zwischen großen neuen Gebäuden versteckt. Es hat den Kommunismus und die verschiedenen Baubooms versorgt. Ein verstecktes Juwel.

Erlebnisdatum: Mai 2018
Bewertet am 27. Mai 2018 über Mobile-Apps

Wirklich coole Gemälde und es ist ein schöner Ausweg von der massiven Aussicht aus dem Haus der Menschen. Ändert das Tempo des Besuchs für einen Freizeithemd Besuch.

Erlebnisdatum: Mai 2018
Bewertet am 13. April 2018

Eine interessante Skulptur des geschätzten Stiftsgründers des Klosters, Antim Ivireanul, ist der erste Blick auf die Annäherung an diesen außergewöhnlichen Komplex, der in den frühen 1700er Jahren fertiggestellt wurde. Der schöne Glockenturm, der heutige Eingang mit seinen wunderschönen Fresken, wurde 1857 hinzugefügt. Das Kloster wurde...in den 1980er Jahren vom kommunistischen Diktator zum Abriss bestimmt, glücklicherweise hatte es eine glückliche Flucht. Herrlich ist die Kirchenfassade mit Säulen und goldenen Verzierungen. Beim Eintreten sahen wir die üppigen Ikonen mit Bildern aus der Krippe und Offenbarungen, die von den Gläubigen verehrt wurden. Fresken sind überall, schön in Farbe und Umfang. Die verzierten Kuppeln sind ehrfurchtgebietend.Mehr

Erlebnisdatum: März 2018
Bewertet am 29. Januar 2018

Alles um das Kloster wurde von Ceausescu abgerissen, so dass es von Wohnblocks umgeben ist. Der Heilige dieses Klosters, Antim, kam aus einem fernen Land, wurde aber hier willkommen geheißen und verrückte einen Mitropoliten / Bischof. Die Gemälde sind wunderschön, gereinigt und restauriert. Die Atmosphäre...im Inneren ist unglaublich, friedlich.Mehr

Erlebnisdatum: Oktober 2017
Bewertet am 11. Oktober 2017

In der Nähe des Parlamentspalastes befindet sich das 300 Jahre alte orthodoxe Kloster, das von einem georgisch-orthodoxen Hierarchen, Antim (Georgia / Iviria, Ivireanul / Georgianul) gebaut, sogar bemalt oder gemeißelt wurde. er benutzte zum ersten Mal die rumänische Liturgiesprache in den 80ern war das Kloster...ziemlich zerstört, da es zu nah an Ceausescus "Schloss" lag am Ende genehmigte Ceausescu, dass das Kloster buchstäblich für eine kurze Entfernung bewegt werden konnte, um nicht auf dem Weg des neuen bürgerlichen Zentrums zu bleiben und die Geschichte bleibt innerhalb der KlostermauernMehr

Erlebnisdatum: Oktober 2017
Bewertet am 22. Juli 2017 über Mobile-Apps

Ein wenig versteckt von der Straße, das Hotel ist eine wahre Oase im Herzen von Bukarest. Es hat sehr gepflegt Umgebung, die wirklich sehr alt, aber auch neue Zusätze, die passen perfekt. Ich weiß nicht, ob es einen Zeitplan, aber ich war dort an einem...Samstag Nachmittag, und es war offen.Mehr

Erlebnisdatum: Juli 2017
Bewertet am 24. Mai 2017

A real orthodoxe Kloster, versteckt hinter dem großen Blocks, das Kloster überlebt die comunist Zeitraum.

Erlebnisdatum: November 2016
Mehr Bewertungen anzeigen
In der Umgebung
Hotels in Ihrer NäheAlle 174 Hotels in der Umgebung anzeigen
Concorde Old Bucharest Hotel
136 Bewertungen
0,47 km Entfernung
The Mansion Boutique Hotel
154 Bewertungen
0,52 km Entfernung
Hostel Miorita
33 Bewertungen
0,61 km Entfernung
Europa Royale Bucharest
923 Bewertungen
0,62 km Entfernung
Restaurants in Ihrer NäheAlle 2.295 Restaurants in der Umgebung anzeigen
Haute Pepper
146 Bewertungen
0,14 km Entfernung
Social 1
690 Bewertungen
0,08 km Entfernung
Hanu' Berarilor Casa Oprea Soare
1.173 Bewertungen
0,13 km Entfernung
Taqueria El Torito
133 Bewertungen
0,07 km Entfernung
Sehenswürdigkeiten in Ihrer NäheAlle 928 Sehenswürdigkeiten in der Umgebung anzeigen
CEC Palace
298 Bewertungen
0,51 km Entfernung
Palatul Parlamentului
49 Bewertungen
0,45 km Entfernung
Muzeul National de Istorie a Romaniei
319 Bewertungen
0,47 km Entfernung
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Kloster Antim.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien