Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
TripAdvisor
Veröffentlichen
Posteingang
Alle Fotos (311)
Vollbild
Übersicht – das sagen Reisende
  • Ausgezeichnet73 %
  • Sehr gut22 %
  • Befriedigend 4 %
  • Mangelhaft1 %
  • Ungenügend0 %
Beschreibung
Wetter vor Ort
Präsentiert von Weather Underground
Jan
Feb
11°
Mär
Kontakt
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Google
Empfohlene Erlebnisse in oder bei Japan
ab 144,14 $
Weitere Infos
ab 144,14 $
Weitere Infos
ab 130,19 $
Weitere Infos
Bewertungen (149)
Bewertungen filtern
11 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
8
2
1
0
0
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
Weitere Sprachen
Bewertungen von Reisenden
8
2
1
0
0
Das sagen Reisende:
Ausgewählte Filter
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 10 von 11 Bewertungen
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 10. Juni 2017

Ich war dort Anfang Juni Mizubasho Blumen zu sehen. Allerdings war es Juni, Schnee war noch auf dem Weg. Bereiten Sie sich Trecking Schuhe und Mantel. Es dauert 5 Stunden zu Fuß zum Sightseeing und Hin- und Rückfahrt von der Bushaltestelle entfernt. OZE ist so...berühmt geworden, dass viele Leute kommen am Wochenende. Es ist besser, dort an Wochentagen.Mehr

Erlebnisdatum: Juni 2017
Bewertet am 3. Juni 2017 über Mobile-Apps

OZE ist eine weitläufige Park erstreckt sich über Teile 4 Präfekturen grenzt. Ich war dort für einen Tagesausflug nach Abreise der Yamanohana (Skunk Kohl Blüten) Anfang Juni. Es gab noch Schnee auf der Boden, auf dem Ansatz von Hato Pass in des. Die gegenüberstellungen von...Schnee und Blumen kann sehr schön. Die Natur in den Park/Erhaltung sind recht schön in the Highland Moor Teil, das ich besichtigte. Ich kann gar nicht genug gute Dinge sagen, also werde ich ein paar kritische Bemerkungen machen. Der Park fährt auf " Spenden " aber während der Hauptsaison muss man ein 1000 Yen 1 - Weg Minibus zum Eingang oder klettern Sie auf einem Berg. Die Busfahrer sind mit dem Auto wie Verrückte. Ich habe fast mein Auto krank auf dem Weg nach oben und das ist ungewöhnlich für mich. Zweitens die unberührte Natur der Park ist gepflegt durch die Wanderer zu Fuß entlang der Promenade. Leider ist die Entschädigung für einfache Wandern ist, dass alle Fauna wie die Pest meiden Sie die Promenaden. "ich bin ein handgeschnitzten Vogelkundler und während ich hören konnte, und andere Vögel konnte ich nicht irgendwo in der Nähe von ihnen. Dritte. Die Toiletten sind alle " schlug Spende 100 Yen " Toiletten. Ich rannte aus Münzen auf halbem Weg durch den Tag. Selbstverständlich sind alle sehr Kleinigkeiten, ich werde wieder viele Male in verschiedenen Zeiten.Mehr

Erlebnisdatum: Juni 2017
Bewertet am 3. Juni 2017

Unsere Gruppe von 6 Freunden, überwiegend Rentner wollte ein Trekking Reise und war OZE empfohlen. Vorbereitung versuchen früh am Morgen, was war eine Herausforderung aufgrund von Klarheit und Sprache aber wir alle kamen leise aufzutreten am 18. Mai do von Singapur via Hochiminh Stadt auf...Vietnam Airway. ein Auto mieten und zogen wir auch unser 'Basis' Hotel in Higashi. Die Erfahrung in Higashi war großartig und unvergesslich und ist Gegenstand einer separaten Bericht. Wir waren zu weit entfernt für 3 Tage ab Oshimizu zu Ozenuma und hier eine Nacht im Iwata Hut für Tag 1 . Auf dem Weg sahen wir ein van im Schnee stecken und 2 junge Japaner Männer kämpfte es zu bekommen. Wir verleihen ein Mann zu helfen. 1. Tag bekamen wir einen Einblick in etwas, das wir nicht vorbereitet waren. Viel Schnee aus einer Stoßstange Winter. Es war schon später können. Wir waren nicht bereit. Keine richtigen Schuhe. Ein paar Stöcken. Die erste Nacht in Iwata Hut war gut, außer dass es keine Heizung. dankbar für 4 Decken. Ausflüge in die waschen Zimmer war zu Fuß ein Flug in kalt Korridore bei einer Temperatur von ca. 3 Grad. 2. Tag war zu weit weg von Ozenuma Akatashiro inklusive Sanjonotaki zu Fällen. Es gab Probleme und Herausforderungen Brewing. Dieser Teil des Landes ist immer noch stark mit Schnee bedeckt. Trekking war sehr anspruchsvoll, gelinde gesagt von weich Schnee und Eis Schmelzen. Wir haben von wieder Trekking zu Oshimizu überlegten und brechen Sie die Trek. wir schieben Leider auf und hatten zwei in der Nähe Unfälle einschließlich ein Sprung in Tiefschnee nörgelnd und haben uns mit Beulen zu erinnern. Wir waren geführte von Pink Bändern gebunden zu Bäumen zu Anzeige der Pfad. Verständlicherweise irgendwann war es sehr schwer zu finden die Bänder. Wir kamen bei einem Ridge und musste auf allen vieren zu kriechen Finger San Handschuhe durch mit sehr kalt. Wir haben es geschafft das Ridge aber jegliche zielabweichung sehen würde uns fielen in den Bach unten. Kurz gesagt: wir kamen in ein anderes Ridge, Fahrt braucht. Es war sehr eng und die ersten 2 es durch. Die 3. und 4. Mitglied waren folgende und plötzlich ein Ausrutscher gab es sah ich meine Freunde und Schiebetüren auf der Piste. Es war gut, dass er schaffte es einige Zweigen zu holen. Und genauso plötzlich auseinander gehen, das 4. Mitgliedstaaten und wir sahen auch ca. 15 Meter unter ihm. Der Schnee Hilfe Auflage der Herbst. Zum Glück gab es keine Verletzungen aber der Kampf war, wie man bis zu den Weg wieder zurück. Weiter unten war das Numajiri River mit schnell fließenden Wasser. In der Zwischenzeit unsere 5 th Mitglied warteten für nächsten Schritt. Unsere 6.Mitglieds beschlossen nach unten gehen die Steigung darüber nachdenken vielleicht gibt es eine bessere Option zu überqueren, dass Ridge, um besser im Erdgeschoss. Ach, der Versuch, Aufstieg der Trail war nicht einfach. Wir haben keine Seile und schlecht vorbereitet. Es war bereits 12 . 30:00 Uhr. Tageslicht Stunden wird schnell Slip entfernt. Die nächste Station war die Motoyu - sanso Lodge und noch weit entfernt. Die ersten 2 Mitglieder waren sich einig zu drängen auf um Hilfe und verlassen Sie die Balance 4 Mitglieder zu geben, dass es bis zu den Ridge und wieder auf der Trail. Ich muss sagen, dass wir uns Sorgen und so schnell wie möglich ein anderes Zimmer zu Hilfe suchen. Einige 2 Stunden später kamen wir in ein anderes Lodge und durch das zeitlich Worte und meist Gebärdenkommunikation bekamen unser Nachricht für Hilfe. Dies erleichtert wurde wegen eines der jungen Mann einige Englisch verstehen. freundlicherweise ein Schnee versandt werden Mobile nach unserem 4 Kumpels. Einige 45 Minuten später wurden wir darüber informiert, dass sie uns getroffen haben und war 30 Minuten von joining up mit uns. hätte Er sehr falsch. Der Trost war, dass die 2. Nacht in Motoyu - sanso Lodge war angenehm mit Heizungen in den öffentlichen Bereichen. 3. Tag wir Trek von Akatashiro zu Yamanohana und auf zu Hatomachitoge bevor Sie einen Shuttle Bus zu unserem Hotel in der Nähe von Tokura. Lessons learned. 1 ) Ich dachte mir, dass die Hütten und Lodges, die Sie von bookings hätte half mit, indem Sie mehr Informationen über lokale Bedingungen, vor allem für Ausländer. 2 ) Wir hätte besser sein können zubereitet von Schnee Stacheln für unsere Schuhe zu kaufen. 3 ) konnten wir haben für ein Führer organisiert. Vielleicht der Japan Tourist Board können Sie beachten. einige Fotos teilen. Cheers AndrewMehr

Erlebnisdatum: Mai 2017
Bewertet am 30. März 2017

Nun, wo zu beginnen. . . Dieses Hotel bietet Ihnen mit allen möglichen Wandern Erfahrungen und, was am wichtigsten ist - Sie werden auf jeden Fall festhalten können jeder von ihnen für lange. . . Es ist mir ein Ausländer und ein solo für Motorradfahrer,...die Wahrheit zu sagen es ist schwierig zu organisieren alles zuerst. Aber das sind meine Vorschläge machen Sie Ihre Reise und Aufenthalt innerhalb von beträchtlich einfacher und Budget. . . 1 > Viele Kritiken erwähnt wurde, dass es dort mit dem Zug. Aber, ich glaube, das beste Möglichkeit ist, fahren Sie mit dem Bus. . . . Wenn Sie nicht so gut in Japanisch jemanden fragen zu helfen. . . Der Bus ist günstig und wenn Sie dann noch in dieses Hotel und Sie werden in einem der wichtigsten Eingänge des OZE Park, der - Oshimizu (大清水) , Hatomachitoge, Fujimishita (富士見下) nicht geändert werden jetzt beginnt Ihr laufen, meistens das Klettern auf den Hügel, aber angemessen und recht einfach. am Abend dann Fälle über und dies führt zu meinem nächsten Punkt. . . 2 > wohnen. . . Als ich buchte den Bus, es gab Option für ein Cottage mit. Jetzt, da ich war alleine unterwegs und Wandern ist primär, ich nebensächlich oder das Zimmer teilen der Hut oder ähnliches. . . Die Kosten der Reise in OZE von Shinjuku (Ausgang Süd) oder Yoyogi Station und zurück, und der Aufenthalt war 18000 Yen für mich. Dies beinhaltete auch das Frühstück und das Abendessen in den Hut. Ich war für eine Nacht und herumgelaufen 36 km in 2 Tagen. Obwohl mir nichts, ich fand ich mich endlich in einem der schönsten Orte zum Entspannen - - - die heißt Iwata Hut. . . . . . Ich war in der Nähe ozenuma Teich und der Gastgeber des Hauses (Nakagawa San) spricht fließend Englisch. Extrem hilfsbereit und Chill Typ. . . Ich wiederhole es noch einmal mit dem Bus kommen hier auf einmal nur, weil das Geld bezahlen Sie für Ihre Reisen und den Aufenthalt kostet zusammen, die alle Sie sind noch zu tun ist, lassen Sie sich von der wunderbaren Atmosphäre fliegen OZE Park. . . Ich gar nicht alle Links hier, da es gegen die TripAdvisor von Kindern. . . aber wenn Sie Suche in youtube OZE Wanderführer, der erste Video Sie bekommen (Video made by GG! ) ist wahrscheinlich eines der besten Wandern Führer, die es noch gibt. . . Viele Berge und selbstverständlich im gesamten Sumpfgebiet sind die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, aber ich fühlte mich während meiner langen Wanderung entdecken Sie sich mitten in der Natur sein sollte das Beste am ganzen Trip. . . Ich hoffe, Sie werden es genießen. . . Letzte Vorschlag, wachen Sie so früh wie möglich, und starten Sie Ihre Wanderung. . . Früh am Morgen in OZE kann eine der besten Sachen, die Sie jemals begegnet. Am wichtigsten: überprüfen Sie das Wetter vor. . . Wenn es eine klare Nacht, finden Sie viele unbekannte Sterne leicht zu sehen bekommt, die man nur in Ihrer App. . . Aber dies gilt nur für Leute wie mich, die liebt Sterne beobachten. . . Danke!Mehr

Erlebnisdatum: Oktober 2016
Bewertet am 16. Oktober 2016

In erster Linie, das National Park ist wirklich etwas Besonderes! Es ist großartig für Wanderer mit Herausforderungen auf jeder Ebene. Die Aussichten sind wunderschön, ruhig und unvergesslich. Kombiniert mit Übernachtungen in den Lodges bietet einen einzigartigen einmal in ein einmaliges Erlebnis. . . es sei...denn, Sie wieder wie wir! Es scheint die größte Herausforderung für diese wunderbare Erfahrung ist, dass zu den verschiedenen Spaziehrgang zu Wanderwege. Wie auch immer, Planung und Forschung macht es ziemlich einfach. Es dauert ein paar ( 3 - 4 ) Stunden aber die Prämien sind es auf jeden Fall wert! Wenn Sie nicht ein Auto zu mieten mit GPS dann Folgendes können hilfreich sein. Wir benutzten Numata JR Bahnhof als Ausgangspunkt, es gibt täglich Kanetsu Kotsu Busse, die Fahrten nach / von Tokura (Hatomachitoge Trailanfang) und Oshimizu (Trailanfang) . Der Bus hält (# 1 derzeit) sind direkt vor dem Bahnhof. Man betritt das Bus von der hinteren Tür und ein Ticket von Zähler nummeriert. Dies wird bestimmen Sie Ihre Gebühr, als Sie Ausfahrt und zahlen vor der Tür, der eine Maschine ändern. Die Gebühr ist eine Art appromately 2300 Yen pro Person. Ich glaube, die Busse sind praktisch das Timing mit dem Shuttle und Züge. Die Tokura Haltestelle ist ca. 80 Minuten von Numata Station. Die Shuttlebusse nach Hatomachitoge Pass sind leicht zu erreichen und die Tickets hier kann jedoch gegen einen Aufpreis im Fenster (930 Yen) . Die Fahrt mit dem Shuttle bringt Sie weitere 20 Minuten. Die Oshimizu Trailanfang und dem Bahnhof liegt 20 Minuten entfernt. Die Karten sind leicht wieder gegen den Laden neben der Bushaltestelle. Unabhängig, beide Spaziehrgang zu Wanderwege sind toll access Points an OZE National Park für 2 oder 3 Tage besuchen. Beide Wege werden erfordern 3 - 5 Stunde Wanderungen (je nach Ihren Interessen) in den Park und die Lodges, dass bieten eine erholsame Nacht Stop, unglaublich lokalen Essen und komfortable Zimmer. Wir benutzten Iwata Daini (Miharashi) und Iwata Hut (Ozenuma) . Beide waren wunderbar, aber Iwata Hut und ihr Personal ist ganz Besonderes! Man kann leicht reservieren Sie online. Die 8000 Yen Gebühr umfasst Frühstück und Abendessen und ist es wert! Beide Lodges bieten zusätzliche Getränke (Bier, etc) sowie einige Snacks. Es gibt sehr schöne Souvenirläden auch. Der Park ist voll während Feiertage und saisonale blühenden Blumen. Wir reisten im Juli und August, während " in der Nebensaison " und den Park fast ganz für uns alleine! Es war super!Mehr

Erlebnisdatum: August 2016
Bewertet am 26. Mai 2016 über Mobile-Apps

War für 2 Tage, 1 Nacht im OZE National Park und ich muss sagen, dass es hier war die beste Entscheidung für dieses Japan Reise. Die Landschaften sind eines der schönsten, die ich je in meinem Leben gesehen habe. Ich wanderte im Mai dort und...das Wetter war sagenhaft. Wir verbrachten die Nacht im Miharashi hochwandern zu teilen. Es war ein schöner Mid-Point. Ich kann es nicht genug empfehlen. Es ist flach und so die meisten Einzelpersonen können jedoch leicht Wanderung der National Park.Mehr

Erlebnisdatum: Mai 2016
Bewertet am 22. Juli 2015

Einfach nur ein wunderbarer Park. Es ist ein muss und man muss es während der Woche. Viele Bereiche hier zu laufen. Sie verfügen über ein kleines Hotel, das man über Nacht im Park übernachten.

Erlebnisdatum: Mai 2015
Bewertet am 22. September 2014

Ich habe in diesem Hotel drei Mal dort. Im Frühsommer, Sommer und Herbst. Jede Jahreszeit hat andere Schönheit, und es gibt drei Möglichkeiten, diese Nationalpark zu betreten. Von Hinoemata-Mura ( Dorf ), Ohshimizu und Hatomachi-touge ( ein Mountain Pass ). Ich empfehle auf jeden Fall...in einem Berg Hut in dieser Nationalpark und am frühen Morgen und machen Sie einen Spaziergang am Morgen Nebel. Es ist so fantastisch und wunderschön! Im Frühsommer, sehen Sie eine ekelhafter Kohl Gemeinschaft. Im Sommer werden Sie sehen ein Yellow Day Lily Gemeinschaft, im Herbst sieht man die Farben der Blätter Gras ( wir riefen dieser rot Unkraut " kusa-momiji " in Japanisch. ) ist der Nationalpark sehr berühmte Ort für Wanderer.Mehr

Erlebnisdatum: Oktober 2013
Bewertet am 26. Juli 2014

Wir Split 9 Tage in Tokio und National Parks ... zwei Tage in OZE National Park. OZE ist unglaublich makellos mit Seen, Marschland, Wäldern, Bergen Optionen für Besichtigungen. Es ist ein echter Schatz und unglaublich schön wenn die Blumen in voller Blüte während ihres Jahreszeiten...sind. Der Park bietet hölzernen Promenaden zum wandern auf Ihre es ungewöhnlich einzigartig und recht komfortabel. Es ist ein Natur Wanderer und Fotografen Paradies. Glücklicherweise ist es nicht besucht von vielen vornehmen der Aufenthalt noch herrlich. Wir waren dort an einem Donnerstag und wir fühlten uns wie wir hatten den Park für uns alleine. Wir waren, dass die Besucher Doppelzimmer am Freitag und Vierbettzimmer an den Wochenenden erzählt. Wir waren im Iwata Hut, eine 100 Jahre alte Lodge strahlt Geschichte und Ambiente! Das Personal war sehr, sehr zuvorkommend, hilfsbereit und zuvorkommend (war die Verständigung kein Problem). Die Zimmer waren "8 Auflagen" (ca. 12x12 Meter) und der Wahl einen Wochentag, wir hatten Glück und bekamen ein Zimmer für uns alleine (würde wahrscheinlich zu teilen an Wochenenden mit anderen haben). Der Speisesaal war "Classic" Lodge mit einfachen und doch unglaublich leckere Mahlzeiten ... alle zusammen, ist der OZE National Park Erfahrung so unvergesslich! !! Es ist ein einmaliges Erlebnis, dass man sich nicht entgehen lassen sollte und werden nicht vergessen werden! Wir entschieden uns, mit dem Auto nach Oshimizu und benutzte ihren Parkplatz (1000 Yen und sehr sicher). Es war ein 7,2 km zu Fuß nach Iwata Hut. Der Oshimizu Gegend hatte ein Einkaufsviertel und Badezimmer. Es gibt auch andere öffentliche Verkehrsmittel wie Bus und Zug von Tokio, aber muss die Koordination und benutzen wollen. Das Shinjuku Bus Station bietet 4+ Stunde direkten Bus Service.Mehr

Erlebnisdatum: Juli 2014
Bewertet am 31. Mai 2014

Wir kamen am Freitag und Samstag gegangen. Samstag war purer Wahnsinn, wobei Freitag friedlich und erlaubt uns die atemberaubende Umgebung zu genießen. Zu Fuß selbst ist ein Spaziergang im Park und würde nur eine Herausforderung für die meisten ungeeignet präsentieren. Der Weg zum Sanjonotaki Wasserfall...ist es wert, vor allem in den Schnee Schmelzen fließt als es wirklich ist. Der Weg ist jedoch mehr wie ein Gerangel als einen Spaziergang. OZE zählt zu einer der schöneren Spaziergänge ich getan habe.Mehr

Erlebnisdatum: Mai 2014
Mehr Bewertungen anzeigen
In der Umgebung
Hotels in Ihrer NäheAlle 23.021 Hotels in der Umgebung anzeigen
Oze Kogen Hotel
18 Bewertungen
8,24 km Entfernung
Oze Park Hotel
2 Bewertungen
8,95 km Entfernung
Marui Ryokan
2 Bewertungen
9,74 km Entfernung
Motoyu Sansou
11 Bewertungen
9,77 km Entfernung
Restaurants in Ihrer NäheAlle 835.364 Restaurants in der Umgebung anzeigen
Hatomachitoge Kyukeijo
31 Bewertungen
3,33 km Entfernung
Osekogen Hotel Sezen
8,24 km Entfernung
Alpha
8,24 km Entfernung
Lodge Friendly
8,32 km Entfernung
Sehenswürdigkeiten in Ihrer NäheAlle Sehenswürdigkeiten in der Umgebung anzeigen
Ozegahara
112 Bewertungen
2,76 km Entfernung
Mount Hiuchigatake
18 Bewertungen
7,35 km Entfernung
Oze Plant Research Specimen Garden
8 Bewertungen
0,96 km Entfernung
Mt. Shibutsu
7 Bewertungen
3,31 km Entfernung
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern (Oze National Park).
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien