Mount Nebo
Was ist Travellers' Choice?
Tripadvisor verleiht Unterkünften, Attraktionen und Restaurants, die regelmäßig tolle Reisebewertungen erhalten und zu den Top 10 % der Unternehmen auf Tripadvisor zählen, einen Travellers' Choice Award.
Der Umsatz hat Einfluss auf die Erlebnisse, die auf dieser Seite präsentiert werden. Mehr erfahren
Planen Sie Ihren Besuch

Wir überprüfen Bewertungen.
So geht Tripadvisor mit Bewertungen um
Vor der Veröffentlichung durchläuft jede Tripadvisor-Bewertung ein automatisiertes Überprüfungssystem, das Informationen erfasst, um diese Fragen zu beantworten: wie, was, wo und wann. Wenn das System etwas entdeckt, das möglicherweise gegen unsere Community-Richtlinien verstößt, wird die entsprechende Bewertung nicht veröffentlicht.
Erkennt das System ein Problem, wird eine Bewertung möglicherweise automatisch abgelehnt, zur Überprüfung an den Bewerter gesendet oder manuell von unserem Team von Inhaltsspezialisten geprüft. Das Team ist rund um die Uhr im Einsatz, um die Qualität der Bewertungen auf unserer Website sicherzustellen.
Unser Team prüft jede auf unserer Website veröffentlichte Bewertung, die laut Community-Mitgliedern nicht unseren Community-Richtlinien entspricht.
Weitere Informationen zu unseren Bewertungsrichtlinien.
4.0
4,0 von fünf Punkten2.125 Bewertungen
Ausgezeichnet
950
Sehr gut
791
Befriedigend
324
Mangelhaft
46
Ungenügend
14

YouDidEs
Mönchengladbach, Deutschland994 Beiträge
4,0 von fünf Punkten
Apr. 2023 • Familie
Für Bibelinteressierte wohl ein absolutes Muss. Ich zähle mich da nicht zu, fand aber die Aussicht von oben aus sehr schön! Von dort aus kann man viele Orte aus der Bibel sehen oder erahnen, was ich interessant fand um die Geschichten daraus besser nachvollziehen zu können.

Auch die kleine Kirche mit den alten Mosaiken kann man sich gut mal ansehen.

Ich würde auf jeden Fall hoch gehen / fahren wenn ich nochmal in der Nähe bin.
Verfasst am 30. Dezember 2023
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

mejuts
Surrey, UK178 Beiträge
5,0 von fünf Punkten
Nov. 2023 • Freunde
Wir haben Mount Nebo nicht so auf dem Schirm gehabt, sind dann aber auf Empfehlung eines Hotel-Tischnachbarn darauf gekommen. Der Besuch lohnt. Man kann bis ganz hoch mit dem Auto fahren, die Fahrt ist auch nicht allzu abenteuerlich und kostenlos parken. Der Spaziergang rund um den Berg ist sehr schön, alleine die Olivenbäume sind wunderschön. Und wenn man dann an der Stelle steht, an der Gott Moses laut Geschichte das gelobte Land gezeigt hat, nun, auch wenn man nicht aus religiösen Gründen herkommt, ein bisschen Gänsehaut ist schon dabei. Auch die kleine Kirche und die Mosaiken sind durchaus sehenswert, war ein richtig schöner Ausflug.
Verfasst am 16. November 2023
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Elisabetta e Silvio
Villach, Österreich4.623 Beiträge
3,0 von fünf Punkten
Okt. 2023 • Paare
Wenn man den Ort nicht besucht hat man auch nichts versäumt. Schöne Aussicht bis ans Tote Meer. Achtung, beim Eintritt wird man abgezockt! Von uns wurden 5 JOD pro Person verlangt, haben dann die Eintrittskarte bekommen wo nur 3 JOD drauf steht. Dachten zuerst ev. gilt für Touristen ein anderer Preis, aber als wir das Gelände wieder verließen, haben wir mitbekommen, dass andere Touristen nur 3 JOD pro Person zahlen. Haben dann den Herrn am Ticketschalter darauf angesprochen und das Geld (2 JOD pro Person ) zurück bekommen. Eine Frechheit!!
Verfasst am 14. Oktober 2023
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

JanQQQ
Braunschweig, Deutschland1.635 Beiträge
3,0 von fünf Punkten
Apr. 2023 • Allein/Single
… hartgesottene Bibelfans. Mich hat das Ganze überhaupt nicht berührt, das Highlight waren für mich eher die liebevoll gepflegten Bäume und Grünanlagen auf dem Klosterareal.

Schön aber auch die Mosaike sowohl innerhalb als auch außerhalb der Kirche.

Das Café neben dem Eingang auf dem Gelände hat eine hübsche kleine Terrasse unter Bäumen.
Verfasst am 16. April 2023
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

kaal_dhamaal
Frankfurt am Main, Deutschland44 Beiträge
4,0 von fünf Punkten
Nov. 2022
Wir wollen zu zweit zum Mount Nebo, wo man fast zwangsläufig in die dortige Klosteranlage geleitet wird. Die hat aber sehr begrenzte Öffnungszeiten, und uns wurde die Tür praktisch vor der Nase zugemacht. Die gleiche Erfahrung machten andere, die kurz nach uns kamen. Das heißt aber nicht, dass man Mount Nebo als Erfahrung dann sausen lassen muss, oder an einem anderen Tag wiederkommen muss. Wer einigermaßen gut zu Fuß ist, muss nur ein paar hundert Meter weiter an der dortigen Umgehungsstraße laufen, um auf den eigentlichen Bergrücken von Mount Nebo zu kommen, der der Klosteranlage auf der anderen Straßenseite noch vorgelagert ist. Wenn man dort auf dem sanft abfallenden Bergrücken etwas weiter nach "vorne", i.e. Richtung Totes Meer, läuft, hat man eine bessere Weitsicht, als vom Kloster aus, denn es bietet sich ein echtes Panorama. Ich denke sogar, dass - wenn Moses wirklich hier war - er wahrscheinlicher an dieser Stelle gestanden hat, als in der jetzigen Klosternanlage, von der aus man nur einen Teil der großartigen Landschaft sehen kann. Vom vorderen Teil des Bergrückens sieht man aufs Tote Meer und weit in das "Gelobte Land" hinein und hinauf. Wir konnten sogar trotz ungünstiger Weitsicht am Horizont hohe Gebäude erkennen, die mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit zu Jerusalem gehören. Der Sonnenuntergang dort ist ebenfalls spektakulär. - Jedenfalls kann man sich hier trotz geschlossener Klosteranlage noch als Moses fühlen, der ins Gelobte Land blickt. ;-)
Verfasst am 28. November 2022
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

rupert0701
172 Beiträge
5,0 von fünf Punkten
Okt. 2022
neben der schönen Aussicht ist sicher auch die Kirche und das kleine Museum eine Erwähnung wert. Die Mosaiken am Boden der Kirche sind einen blick wert. Das Museum ist ausgesprochen klein und blickt auch auf die Geschichte des Klosters bzw. der Anlage. Diese wiederum ist sehr gepflegt. Der Garten und die Wege sind schön hergerichtet. Man bleibt verschont vom sonst üblichen Blick auf jordanischen Müll.
Verfasst am 29. Oktober 2022
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Nadine H
Bochum, Deutschland162 Beiträge
4,0 von fünf Punkten
März 2022
Die Aussicht ist bei gutem Wetter ist sehr schön. Ich würde dennoch nur hinfahren wenn man eh in der Nähe ist. Bei uns lag es auf direkten Weg von Madaba zum Toten Meer
Verfasst am 24. März 2022
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

klinder2016
Keltern, Deutschland118 Beiträge
5,0 von fünf Punkten
Nov. 2021 • Paare
Sehr eindrücklich! Ein Wahrzeichen, ein Monument, auch aus der Entfernung sehr gut sichtbar.
Der Besuch ist einfach empfehlenswert, auch bei nicht so klarem Wetter.
Verfasst am 21. November 2021
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Hazelbace
Stuttgart, Deutschland961 Beiträge
5,0 von fünf Punkten
Mai 2019
Von hier aus kann man in alle Richtungen super weit sehen, wenn das Wetter passt. Auf dem Berg steht auch eine schöne Kirche mit vielen Mosaiken. Ein aus Metall hergestelltes Kreuz und ein Baum, gepflanzt vom Papst. Der Eintritt ist im Jordan-Pass inklussive
Verfasst am 29. April 2020
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

AllieSpring
München, Deutschland25 Beiträge
4,0 von fünf Punkten
Jan. 2020
Allein die Anfahrt zu Mount Nebo hat uns schon viel Spaß bereitet. In Serpentinen ging es stetig nach oben. Am Visitor Center angekommen (Hier gilt kein Jordan Pass) mussten wir den Eintritt bezahlen (2JD) und konnten das Areal betreten. Alles wirkte sehr gepflegt und schön angelegt. Es gibt ein informatives Museum und tolle Mosaike in einer alten Kirche zu sehen. Darüber hinaus viele Ruinen eines alten Klosters. Aber am besten ist die Aussicht über das tote Meer bis nach Israel. Allein herfür hat sich der Trip gelohnt. Insgesamt ein schöner Ausflug, für den man ca. 1 Stunde vor Ort einplanen sollte. Ein Punkt Abzug, da ich mich auf dem Gelände relativ verloren gefühlt habe. Es gibt wohl noch andere Ausgrabungsstätten, aber mir wurde nie wirklich klar, was genau dort gefunden wurde, wo diese sein sollen, und ob man diese besichtigen kann. Wir sind auf der Suche danach etwas umhergeirrt, aber ich denke dass sie nicht Teil des abgegrenzten Bereichs sind.
Verfasst am 9. Januar 2020
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Es werden die Ergebnisse 1 bis 10 von insgesamt 628 angezeigt.
Der Umsatz hat Einfluss auf die Erlebnisse, die auf dieser Seite präsentiert werden. Mehr erfahren
Ist dies Ihr Tripadvisor-Eintrag?
Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.
Eintrag beanspruchen

Mount Nebo - Madaba - Bewertungen und Fotos

Alle Aktivitäten in Madaba
Tagesausflüge in Madaba
RestaurantsFlügeFerien​wohnungenReisegeschichtenKreuzfahrtenMietwagen