Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Neu! Finden und buchen Sie Ihr perfektes Hotel auf TripAdvisor und profitieren Sie stets von den günstigsten Preisen.

Red Terror Martyrs Memorial Museum

Travellers Choice Gewinner
Karte
Satellit
Ihre Kartenakualisierung wurde angehalten. Zoomen Sie heran, um aktualisierte Informationen anzuzeigen.
Zoom zurücksetzen
Karte wird aktualisiert …
Wegbeschreibung anzeigen
Anschrift: Bole Road, Addis Ababa, Äthiopien
Telefonnummer: +251 11 515 6197
Webseite

Highlights von TripAdvisor-Bewertern

Alle 518 Bewertungen lesen
Besucherwertung
  • 5
    Ausgezeichnet
  • 4
    Sehr gut
  • 1
    Befriedigend
  • 0
    Mangelhaft
  • 0
    Ungenügend
Wichtige Dokumentation eines grausigen Kapitels der Geschichte

Sehr bewegend aufbereitete Dokumentation des brutalen Terrors Mengistu Heile Mariams. Die Führung eines Überlebenden hat uns tief berührt.

5 von fünf PunktenBewertet am 17. Oktober 2016
Elisabeth G
,
Berlin, Deutschland
Foto hinzufügen Bewertung schreiben

518 Bewertungen von unserer TripAdvisor-Community

Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
  • Mehr
Gefiltert nach: Deutsch
Berlin, Deutschland
Beitragender der Stufe 
6 Bewertungen
3 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
5 von fünf Punkten Bewertet am 17. Oktober 2016

Sehr bewegend aufbereitete Dokumentation des brutalen Terrors Mengistu Heile Mariams. Die Führung eines Überlebenden hat uns tief berührt.

Hilfreich?
Danke, Elisabeth G!
Beitragender der Stufe 
47 Bewertungen
7 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
3 von fünf Punkten Bewertet am 22. September 2016

Das Red Terror Museum erinnert an die Greueltaten, die nach der Machtergreifung von Colonel Meningistu Mariam, an der Bevölkerung stattgefunden haben. Er wurde auch der Butcher von Addis Abeba genannt. Die äthiopische Regierung zeigt diese Zeit sehr eindrucksvoll, doch ist die jetzige Regierung keinen daut besser. Es gibt keine Demokratie!! Menschen werden gefoltert und verschwinden, wenn man etwas gegen die... Mehr 

Hilfreich?
Danke, 77r_digerp!
Neulengbach
Beitragender der Stufe 
21 Bewertungen
10 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 7 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von fünf Punkten Bewertet am 25. Februar 2016

Ein kleines Museum aber mit der Zusammenfassung der erschütternden Ereignisse des Terrors in Äthiopien. Führung sehr empfehlenswert da man von Betroffenen des Regimes noch zusätzliche Hintergrundinformationen erhält.

Hilfreich?
Danke, jfeyertag!
Schaffhausen, Schweiz
Beitragender der Stufe 
14 Bewertungen
common_n_attraction_reviews_1bd8 1 "Hilfreich"-
Wertung
4 von fünf Punkten Bewertet am 17. Februar 2016

Das kleine Museum zeigt etwas von dem, was unter dem Regieme Mengistu Haile Maryams angerichtet worden ist. Schautafeln und Texte versuchen die Hintergründe und die Realität der 14 Jahre dauernden Schreckensherrschaft (1977-91) darzustellen. E lohnt sich, sich die Zeit für einen Rundgang zu nehmen und sich vertraut zu machen mit diesem Abschnitt äethiopischer Geschichte.

Hilfreich?
Danke, Wehabush!
Mombasa, Kenia
Beitragender der Stufe 
9 Bewertungen
common_n_attraction_reviews_1bd8 2 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von fünf Punkten Bewertet am 25. August 2015

Beeindruckende Aufarbeitung eines dunklen Kapitels der äthiopischen Geschichte. Wir hatten das Glück einen Guide zu bekommen, der aktiv in der Opposition war und bis zur Entmachtung des Militärregimes im Untergrund kämpfte. Durch seine Erzählungen haben wir die Geschichte fast hautnah erlebt. Sehr interessant und unbedingt einen Besuch wert!

Hilfreich?
Danke, hatamilele!
Velbert, Deutschland
Beitragender der Stufe 
88 Bewertungen
30 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 40 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von fünf Punkten Bewertet am 7. Juni 2015

Das kleine Museum ist etwas schwer zu finden. Bei der Ankunft wird man freundlich empfangen und von einem ehrenamtlichen Mitarbeiter durch die Ausstellung geführt. Eigentlich ist das nicht unser Ding, in diesem Fall waren die Erläuterungen durch einen Betroffenen, weil politisch Verfolgten, aber sehr hilfreich. Dargestellt werden die eher "dunklen Jahre" der jüngeren äthiopischen Vergangenheit, insbesondere das nicht mehr ganz... Mehr 

Hilfreich?
Danke, Axel H!
Darmstadt, Deutschland
Beitragender der Stufe 
18 Bewertungen
4 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 24 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von fünf Punkten Bewertet am 10. Januar 2015

Kleines Museum mit vielen grusligen Exponaten. Ein Guide ist empfehlenswert um sich die Zusammenhänge erklären zu lassen. Viele Bilder und Schautafeln von Foltermethoden und Werkzeugen, bis hin zu Knochen und Schädeln die fein säuberlich in einem großen Schrank einsortiert sind. Sehr beklemmender Ort, der die grausame äthiopische Geschichte darstellt.

Hilfreich?
Danke, Ute F!
Addis Ababa, Äthiopien
Beitragender der Stufe 
70 Bewertungen
12 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 16 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von fünf Punkten Bewertet am 21. März 2014

Auch wenn man evtl. nur kurz in der Stadt ist, sollte man die Gedenkstätte der jüngsten äthiopischen Geschichte gesehen haben.

Hilfreich?
Danke, BenschF!
Berlin
Beitragender der Stufe 
84 Bewertungen
23 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 55 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von fünf Punkten Bewertet am 28. April 2012

Das kleine Museum wirkt zunächst etwas unübersichtlich und wer ohne Vorwissen kommt, hat vielleicht etwas Schwierigkeiten, sich zu orientieren (ich empfehle, vorab die Ausführungen des Reiseführers zur Geschichte zu lesen). Die Bilderauswahl und die anderen Darstellungen (z.B. recht plastische Darstellung von Folter(instrumenten) ) geben einen guten bis beklemmenden Eindruck zur jüngeren äthiopischen Geschichte.

Hilfreich?
Danke, Augner!
Berlin, Deutschland
Beitragender der Stufe 
195 Bewertungen
77 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 95 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von fünf Punkten Bewertet am 3. Dezember 2011

Das "Red Terror Martyrs Memomrial Museum" zeigt in sehr eindeutigen und bewegenden Bildern und Anschauungobjekten die Zeit der Schreckensherrschaft des Mengistu-Regimes. Es wird anschaulich dargestellt wie Mengistus Mörderbanden mit Unterstützung vor allem der DDR große Teile der Bevölkerung Äthiopiens auslöschten. Das Museum ist angabegemäß durch private Spenden errichtet worden und bittet um eine Spende für seine Arbeit. Ziel ist es... Mehr 

Hilfreich?
2 Danke, Joerg-Oberhavel!

Reisende, die sich Red Terror Martyrs Memorial Museum angesehen haben, interessierten sich auch für:

 
Addis Ababa, Äthiopien
Addis Ababa, Äthiopien
 

Sie waren bereits im Red Terror Martyrs Memorial Museum? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen

Fragen & Antworten

Dies sind die Fragen der früheren Besucher und die Antworten von Red Terror Martyrs Memorial Museum sowie von anderen Besuchern.
3 Fragen
Frage stellen
Fragen? Erhalten Sie Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Red Terror Martyrs Memorial Museum.
Veröffentlichungsrichtlinien
Häufig gestellte Fragen:
  • Benötigen auch Kleinkinder eine Eintrittskarte?
  • Wie komme ich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln dorthin?
  • Gibt es vor Ort ein Café oder Restaurant?