Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Highlights aus Bewertungen
urig, uriger, am urigsten

Nicht ganz so leicht zu finden, aber ein Vorzeigestrand an der US-Pazifikküste ist der Second ... mehr lesen

Bewertet am 6. Februar 2011
HOHOHO-I
,
Leipzig
Alle 24 Bewertungen lesen
65
Alle Fotos (65)
Vollbild
Übersicht – das sagen Reisende
  • Ausgezeichnet72 %
  • Sehr gut20 %
  • Befriedigend 4 %
  • Mangelhaft4 %
  • Ungenügend0 %
Beschreibung
Vorgeschlagene Aufenthaltsdauer: Über 3 Stunden
Wetter vor Ort
Präsentiert von Weather Underground
Nov
Dez
Jan
übersetzt von Google
Beliebte Touren und Aktivitäten in und in der Umgebung von Washington
ab 239,00 $
Weitere Infos
ab 195,00 $
Weitere Infos
ab 350,00 $
Weitere Infos
Bewertungen (24)
Bewertungen filtern
17 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
13
2
1
1
0
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
13
2
1
1
0
Das sagen Reisende:
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 10 von 17 Bewertungen
Bewertet am 6. Februar 2011

Nicht ganz so leicht zu finden, aber ein Vorzeigestrand an der US-Pazifikküste ist der Second Beach. Tip: einfach einen netten Einheimischen nach dem Zugang fragen. Denn der führt durch einen dunklen Wald. Wie den von "Rotkäppchen". Und das macht es schonmal spannend. Dann erreicht man...Mehr

Danke, HOHOHO-I!
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 20. Juni 2017

Das ist ein schönes Ziel für entweder einen Tag wandern oder eine Übernachtung Campingurlaub. Es ist ein . 7 km langen Wanderung vom Trailanfang zum Strand, dann steigen Sie über 20 ' - 30 ' der Driftwood für den Zugang in die Sandy Shores of...the Ocean. Sie können auch wandern Sie die Länge der Strand und erkunden Sie Höhlen, Meer schnellstmöglich bei Ebbe und Flut Pools. Überprüfen Sie die Flut Tische bevor Sie gehen also nicht bei Flut stecken. Am nördlichen Ende des Strand ist eine natürliche Hole in the Rock, die zieht viele Fotografen. Bei Sonnenuntergang, die zum Ziel ist es, erfassen die Sonne durch das Loch für eine erstaunliche Wirkung. Camping: Mit einem Wilderness permit (den Sie Kauf im Besucherzentrum in Port Angeles) können Sie Pitch ein Zelt und die Nacht verbringen. Es gibt keine markiert Campingplätzen einen Sandstrand Ort so können Sie am Strand oder sehen Sie sich durch die Bäume und Sträucher für ein kleines abgeräumt. Stellen Sie sich auf den benachbarten Camper aufgebaut haben alle um Sie, wenn Sie dort am Wochenende. Offenes Feuer sind erlaubt unterhalb der Flut Mark. Es gibt jede Menge Driftwood zu verbrennen. Essen: Es sind Bären, Waschbären, Streifenhörnchen, Adler und natürlich Möwen, die hier leben. In Ordnung zu halten für Menschen und Tiere sicher, es ist notwendig zu Laden alle Essen, duftenden Toilettenartikeln und Abfall von Essen in einem Bären dem Plastikkanister (gibt es auch im Port Angeles Visitor Centre) . In der Nacht die Bear dem Plastikkanister (s) sollte gelagert werden 50 - 100 Meter von Ihrem Campingplatz. Es ist sehr gestresst: verlassen Sie keine Spur! Toiletten: Es gibt ein Außengebäude im Trail. Am Strand, nur für den Norden der Overland Trail, es gibt eine Feuerstelle Toilette (geschlossen auf drei Seiten, offen gegenüber dem Strand) . Nehmen Sie Ihr eigenes Toilettenpapier. an der Feuerstelle Toilette gibt Keines. Sie werden wahrscheinlich zu schätzen, dann man hier einen Mantel. Morgens und abends cool sein kann - und sogar in den Sommermonaten.Mehr

Bewertet am 28. März 2017 über Mobile-Apps

Dieses Hotel ist ein verstecktes Juwel, ein muss Reiseziel für Wanderer und Camper in allen Altersklassen. Im Meer kann man jede Menge Seesterne (nicht berühren! ) , Seegurken und Abzocke Tides! ! ! Vergewissern Sie sich, dass wenn Camping zum Schutz vor dem Regen, Sie...nass! (Warnung an die Camper: die Flut kommt es sei denn, Sie sind Camping 10 Meter von der Vegetation hinter dem Driftwood können Sie einen Platz. ) ( 2 nd Warnung: Klettern ist gefährlich. Seien Sie sehr vorsichtig! )Mehr

Bewertet am 2. Juli 2016 über Mobile-Apps

Zweite Strand war wunderschön. Ein viel hübscher Strand als erste Strand. Die Aussicht auf das Meer ist atemberaubend. Der Weg zum Strand ist ca. 3/4 Meile, ziemlich einfach zu navigieren, aber es ist ein sehr steiler ablehnen, weil sie sich näher zum Strand. Der Weg...war leicht für unser Kleinkind zu tun, es war also nicht zu viel von einem Gefälle zurück nach oben oder nach unten fahren.Mehr

Bewertet am 30. August 2015 über Mobile-Apps

Es war das erste Mal Camping an den Stränden in der Olympic Halbinsel und wir entschieden uns für das zweite Strand. Es schien recht (von den Bildern) plus der Trail zum Strand ist ein einfacher 0,7 km einen Hügel runter. Wir hielten am Wilderness Information...Centre in Port Angeles auf eine Genehmigung (erforderlich für Camping überall entlang der Küste). Wir waren dort waren 400 Gruppen gibt es auf der Juli sagte 4. Wochenende, so gehen Sie nicht hier erwartet Einsamkeit oder eine komplette Wildnis erleben. Trotz der Massen, es war eine tolle Erfahrung: den Sonnenuntergang und den Mond und die Milchstraße in vollem Display einmal der Mond. Der Strand selbst ist sehr lang und sehr schön, nur zu Fuß entlang. Das Driftwood und Felsen ragt in den Pazifik tragen zum Charme des Ortes - die Strände hier sind wirklich einzigartig! Dinge zu beachten: - Alle Essen sollte in einem Bären dem Plastikkanister - stellen Sie sicher, dass Sie einen Tide Chart & Camp in einem Ort wo die Flut nicht erreichen - prepare to share the Beach. Es waren die Leute, die am Strand laufen mit Taschenlampen sogar um Mitternacht!Mehr

Bewertet am 28. August 2015

zweite Strand ist unglaublich. Es ist am besten, wenn Zeit, Ihren Besuch in ca. eine Stunde vor der Ebbe so, dass man in der Nähe der Zugang zu den Witterungs- Pools haben und einige auf das Meer Stapeln. Die Landschaft ist wirklich unglaublich und die...Gelegenheit zum Fotografieren sind unbegrenzt. Es gibt einen kleinen Parkplatz in der Nähe des Ausgangspunktes sowie einige Überbelegung parken. Es gab viele Camper als wir dort waren, und das Parken kann eine Herausforderung sein. Es gibt einen etwa 3/4 Meile Wanderung durch einen Wald, vieles davon viele, viele Treppen, die auf dem Weg zurück stiegen zu sein. Sie waren nicht so schlecht und die Mühe mehr als belohnt. dann am Ende des Weges ist es notwendig, klettern Sie über einen Haufen Driftwood und die Bäume und dann Sie sind auf einer flachen Sandstrand. Das dramatische Meer schnellstmöglich hohes vom Meer und es gibt viele Witterungs- Pools mit Meerblick Anemonen und abwechslungsreiches zuletzt lachsfarbenes Sea Stars. Wir sahen auch Krabben und Quallen. Da die Flut im Meer zu kommen beginnt sind schnellstmöglich spiegelt sich in Wasser am Strand. Die Wellen auf den Meer Stapeln bietet auch wunderschöne Fotografien. Wir haben insgesamt ca. 3 ½ Stunden. Ich würde vorschlagen, Wasser und Snacks mit Ihnen empfehlen. Auch im Klaren sein, dass es kein Bad ist am Strand oder am Trail. Zweite Strand sollte nicht in Ihrem Besuch im Olympic National Park.Mehr

Bewertet am 14. August 2015

Südlich von Gabeln, nehmen Sie Washington Route 110 West (rechts) in Richtung Meer. Mehrere Meilen die Straße hinunter, sehen Sie railheads sowohl für das zweite und dritte Strände. Diese sind die ikonische Strände umgeben von Wald, gesäumt von Treibholz und bewacht von vielen einen geschützte...Meer Stapel, oft mit Bäumen Berggipfel. Unvergesslich. Vorsicht vor den Gefahren der Gezeiten, Sturm und die Abgeschiedenheit. Die nächstgelegenen Dienstleistungen sind in LA schieben oder Gabeln, mehrere Kilometer weit weg. Herzlich Willkommen!Mehr

Bewertet am 5. August 2015

Eine erfrischende Wanderung durch den Wald, unten einige Stufen und dann … wow! Ein atemberaubender Strand scheint voller Meer schnellstmöglich, eine Unzahl von Treibholz und reichlichen Sea Life. Nicht das, was wir uns vorgestellt hatten und wir waren alle in Ehrfurcht von dieser spektakulären Strand....Plan zu verbringen Stunden, einige Zeit auf die Wanderung zum und vom aber das meiste erkunden den Meerestieren unter den Kletterfelsen einen Meer stapeln oder ruht sich auf dem riesigen Driftwood. Am wichtigsten, die Vorteile für Ihren Besuch ist, planen Sie es ein und kommen eine Stunde vor Ebbe.Mehr

Bewertet am 19. Juli 2015

Erstens sind wir aus Florida Beach ist nicht zu einem aufregenden Thema für uns sein, aber die Strände im Olympic Park sind! Sie sind anders als die Ostküste, mit riesigen Felsen im Wasser und tote Bäume auf dem Strand. Die Aussicht ist spektakulär. Unser Favorit...war der Tide Pool. Wir sind ein wenig nach der Ebbe und so gibt es seichten Wasser war. Es war wie eine Schatzsuche, die damit gingen sie über die Felsen und halten Sie Ausschau nach Tieren. Die Kinder waren so aufgeregt, siehe rot, orange und lila Sea Stars und bekamen zum anfassen Anemonen.Mehr

Bewertet am 21. April 2015 über Mobile-Apps

Ich war so aufgeregt, schließlich Wanderung dieser Trail. Ich hatte wunderbare Dinge gehört und wollten auf einer früheren Reise aber nicht bekommen. Nun, es war so lohnt sich das warten. Das bezaubernde und andere nicht von dieser Welt Trail durch den tropischen Wald, das bei...einem unglaublich schönen Strand endete. Eines der Highlights für mich auf dieser herrlichen Küste war diese Wanderung. Nichts war zu schwierig zu verwalten und das positive war es auch wert!Mehr

Mehr Bewertungen anzeigen
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Second Beach.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien