Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Guanuhaya Archaeology Museum

Senden
16
Alle Fotos (16)
Vollbild
Übersicht – das sagen Reisende
  • Ausgezeichnet25 %
  • Sehr gut29 %
  • Befriedigend 40 %
  • Mangelhaft6 %
  • Ungenügend0 %
Beschreibung
Kontakt
Trinidad, Kuba
Webseite
Bewertungen (31)
Bewertungen filtern
9 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
1
5
3
0
0
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
Weitere Sprachen
1
5
3
0
0
Das sagen Reisende:
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 4. März 2018

Wir waren hier als Teil unserer Tour zu Fuß von der Stadt. Wir waren erstaunt, dass viele der Exponate waren nur auf offene Tisch oder zeigt was bedeutete Ausstellungen könnte leicht gestohlen wird auf den Boden oder umgeworfen. Unsere Reiseleitung spricht Englisch, aber ohne sie...hätten wir Schwierigkeiten hatte viel von der Exponate zu verstehen und es gab keine englischen Übersetzung Erklärungen. InteressantMehr

Bewertet am 15. März 2017

Das Museum befindet sich in einem sehr schön Colonial Zuhause. Alles ist gut - angezeigt mit Untertitel in klar, mäßige einfach zu lesen Spanisch (einige versteht einfach, oder bringen Sie eine Übersetzung App) . Führer in der Nähe - durch und werden bieten einige Erklärung;...seien Sie bereit, bringen Sie einem Freund mit etwas Spanisch oder bringen Sie ein neues kubanischen Freund! - - - Mein Mann ist ein archäologisches Buff Lodge und fanden wir fanden einige sehr interessante Dinge; alles von ancient Stein Werkzeuge, Waffen, wunderschön Schnitzereien, Keramik und Clay figurals und Gebeine, Stofftiere usw. Eines Skeletts eine kleine Frau ist 2500 Jahre alt. Das Museum hat nicht ein umfangreiches native Sammlung aufgrund der dezimierung der indigenen Bevölkerung Taino. Wir waren begeistert von unserem Besuch. Planen Sie für 40 Minuten oder so - es ist toll! Wenn Sie nehmen müssen Fotos - es werden nur kosten extra $ 1 pro Person.Mehr

Bewertet am 30. November 2016

Nutzen Sie die Möglichkeit, die sehr gut Guide, einige sehr interessante Ausstellungen aber brauchen mehr Erklärung als nur die Aufkleber.

Bewertet am 22. Februar 2016

Die Objekte sind sehr begrenzt, denn die ursprünglichen Leute von Krankheit und Sklaverei entgeht. Es gibt einige Überreste der ihr Leben, faszinierend sind. Wie auch immer, im großen und ganzen sind die Objekte von kolonialen Leben was wir in unsere lokale Orte finden und Museen...im Haus. Die Rarität ist, dass sie waren so weit transportiert zu dieser Zeit.Mehr

Bewertet am 6. Februar 2015

Ein kleines Museum, in einem wunderschönen Haus aus der Kolonialzeit eine reiche spanische sugarbaron, mit einem schönen Sammlung Artefakte. Aber das interessanteste Posten wurde nicht ausgesetzt, da so. neben dem waterbassin vor dem Museum fanden wir eine schöne Skulptur einer Frau geboren. Sie hilft den...Baby zu kommen lassen, durch drücken des Baby aus ihre Brüste zu ihr Bauch. niemand in das Museum wusste etwas über diese Skulptur, aber man versicherte uns, dass es mindestens 600 Jahre alt. Wir fanden es von eine seltene Schönheit und schlug uns vor, dass ihm der obersten Stelle in der Mitte der Hauptstraße Zimmer: eine so beeindruckende Mutter Göttin! Verpassen Sie nicht ihr, wenn Sie das Museum besuchen!Mehr

Bewertet am 15. Juni 2014

Wir waren nicht so stark von Personal belästigt wie in anderen Museen worden war. Es gibt wenig Englisch, aber die Spanier war nicht allzu schwer zu machen. Die Überschriften sind nicht sehr kompliziert. Zwei Ausstellungen fiel mir sehr stark. Es gibt eine Erholung im Grab...einer jungen Frau, die lebte und starb in Kuba vor 2500 Jahren, mit ihrem eigentlichen Skelett. Haben sie ein Traum einer gewaltsamen Tod? Es gibt eine merkwürdige Loch in ihrem Totenkopf. Ich würde gerne eine detaillierte Erklärung über ihr Leben, wenn die Forschung gemacht hat, aber das wäre schon in Englisch. Die anderen Skelett ist vom Slave Friedhof. Es ist ein sehr großes, stark und fit voll-angebauten Mann mit perfekten Zähne. Wie haben sie es geschafft, dass mit dem Zucker? Das Skelett ist nicht alt. Er starb über vor 140 Jahren. Die Sklaven waren schlecht behandelt, wenn sie am Leben waren, sind wir immer noch übel behandelt als wir ihre bleibt auf Display so bald legen? Ich würde gerne noch verstehen, dass mehr, aber es gab keine Diskussion, auch in Spanisch. Ich genoss den Aufenthalt.Mehr

Bewertet am 2. Februar 2014

einen interessanten Blick auf die Archäologie der Trinidad. Lassen Sie sich nicht die Objekte, die auf den Regalen sitzen Note! Sie wird eng werden kann (etwa einen halben Meter entfernt) überwacht für den Rest Ihres Besuches von zwei bis drei Begleitern! Nicht viele Informationen bekommen...und es war total in Spanisch (aber wir hatten auch nichts anderes erwartet). Kuba's Museen waren in der Regel ca. 50 Jahre hinter Nordamerika aber wir waren sehr erfreut zu sehen jeden Versuch Museen angesichts der wirtschaftlichen Schwierigkeiten, die sie haben.Mehr

Bewertet am 7. Januar 2014

Die Ausstellung ist recht klein und hat keine englischen Übersetzungen. Es kostet nur 1 CUC Eintritt bezahlen muss man aber ein anderes 1 CUC Fotos machen (was aber nichts wirklich ist, also keine Beschwerde, nur eine Beobachtung).

Bewertet am 21. Juni 2013

Nicht beeindruckend, aber interessant zu sehen, wie wohlhabende, lebten und einige Artefakte der vor-europäische Siedlung. Dauert nur 30 Minuten einen Guide ist es verständlich und es lohnt sich ein Tipp

Mehr Bewertungen anzeigen
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Guanuhaya Archaeology Museum.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien