Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Laima Chocolate Museum

Nr. 63 von 262 Aktivitäten in Riga
Jetzt geöffnet: 10:00 - 18:00
Heute geöffnet: 10:00 - 18:00
Speichern
Senden
Highlights aus Bewertungen
Zu teuer.

DerBesuch dort ist ganz nett, aber der Eintritt überteuert. In der Halloren-Fabrik in Halle ... mehr lesen

Bewertet am 7. Juli 2018
pienchen
,
Halle
über Mobile-Apps
Mal was anderes

7€ sind schon viel gerade in Riga. Aber wir waren gerade in dieser Ecke und dachten wir sollten mal ... mehr lesen

Bewertet am 31. August 2017
Buechermaeuschen
über Mobile-Apps
Alle 142 Bewertungen lesen
177
Alle Fotos (177)
Vollbild
Übersicht – das sagen Reisende
  • Ausgezeichnet40 %
  • Sehr gut21 %
  • Befriedigend 20 %
  • Mangelhaft9 %
  • Ungenügend10 %
Beschreibung
Jetzt geöffnet
Öffnungszeiten heute: 10:00 - 18:00
Alle Öffnungszeiten anzeigen
Vorgeschlagene Aufenthaltsdauer: 1-2 Stunden
Wetter vor Ort
Präsentiert von Weather Underground
Okt
-1°
Nov
-5°
Dez
Kontakt
Miera iela 22, Riga 1001, Lettland
Webseite
+371 66 154 777
Anrufen
übersetzt von Google
Beliebte Touren und Aktivitäten in und in der Umgebung von Riga
ab 23,40 $
Weitere Infos
ab 18,80 $
Weitere Infos
ab 23,40 $
Weitere Infos
ab 35,20 $
Weitere Infos
Bewertungen (142)
Bewertungen filtern
48 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
15
13
10
4
6
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
Weitere Sprachen
15
13
10
4
6
Das sagen Reisende:
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 10 von 48 Bewertungen
Bewertet 7. Juli 2018 über Mobile-Apps

DerBesuch dort ist ganz nett, aber der Eintritt überteuert. In der Halloren-Fabrik in Halle ( älteste Schokoladenfabrik Deutschlands) kostet der Eintritt ebenfalls 7€, allerdings handelt es sich dort auch um ein großes Museum mit Einblick in die Produktion und Naschereien ohne Ende. Hier bei Laima...Mehr

Danke, pienchen!
Bewertet 6. April 2018

Mit der Straßenbahn Nr. 11 super zu erreichen, hält vor der Haustür. Der Empfang durch die Damen war total herzig. Wir durften gleich ein paar Pralinen kosten. Der Eintritt von €7,00 ist zwar etwas teuer, aber es wird einem einiges geboten. Man erhält eine To-Do...Mehr

Danke, YadMad!
Bewertet 29. Dezember 2017 über Mobile-Apps

Das Museum besteht aus zwei Räumen. Zu sehen gibt es absolut nichts und das für 7 Euro Eintritt für Erwachsene und 5 für Kinder.

Danke, Carsten S!
Bewertet 31. August 2017 über Mobile-Apps

7€ sind schon viel gerade in Riga. Aber wir waren gerade in dieser Ecke und dachten wir sollten mal rein gehen. Gut fanden wir die personalisierte Schokolade und das saubere Klo mit cooler Tapete. Auch das Kärtchen zum abhaken ( auf deutsch) , damit man...Mehr

1  Danke, Buechermaeuschen!
Bewertet 31. Juli 2017 über Mobile-Apps

Wir waren fast die einzigen, etwa gegen 18 Uhr, was den Besuch mit Sicherheit angenehmer gemacht hat. Liebevoll gestaltet mit vielen Details und Tricks macht es wirklich Spaß sich die Geschichte der Schokolade genauer anzusehen. Gleich zu Beginn bekommt man einen Schokoladentrunk, weshalb sich der...Mehr

Danke, gretttaaa!
Bewertet 11. Oktober 2016

Etwas ausßerhalb der Altstadt gelegen, zu Fuß aber erreichbar. 7 € Eintritt für das kleine Schokomuseum (Geschichte Laima und Herstellung Schokolade), inkl. Kostprobe und kleinem Giveaway. Wirklich gut gemacht, interaktive Stationen zu Fotos machen etc.

Danke, Alexandra B!
Bewertet 19. Oktober 2015

2 Räume berichten über Laima- Schokoladenhistorie und Kakaobohnen, welches man auch in der Schule lernt. Für 7€ Eintritt, gibt es dann flüssige Schokolade aus dem Schokobrunnen und ein kleiner Schokoriegel. Man hat die Möglichkeit sich fotografieren zu lassen oder ein Video zu drehen. Einblick in...Mehr

1  Danke, Tatjana L!
Bewertet 20. Mai 2015

Wir waren zu viert am letzten Tag unseres Rigabesuches in dem Museum, da Laima allgegenwertig in Riga war und wir es uns interessant vorstellten. Kurz gesagt: Das hätten wir uns sparen können. Das Museum hat nur zwei Räume (man kann wohl auch Workshops belegen, was...Mehr

1  Danke, nicoletteschepsdorf!
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet vor einer Woche über Mobile-Apps

Eine gute Möglichkeit, ein paar Stunden zu verbringen und etwas über Schokolade und Schokolade zu lernen. Es ist kein großes Museum, aber interessant und macht viel Spaß. Schön, die flüssige Schokolade zu probieren und obwohl es nicht viel gab, war es wirklich dick und reichhaltig....Interessant, um etwas über die Geschichte zu erfahren und Spaß beim Erstellen von Videos zu haben. Meine Freunde, die größere Chocoholics als ich sind, haben es wirklich genossen.Mehr

Bewertet vor 2 Wochen über Mobile-Apps

Kleines, aber sehr komfortables und interessantes Museum. Kinder werden es sicher lieben. Besonders gefallen haben die interaktiven Fotos am Ende und die Möglichkeit, eine persönliche Schokoriegel zu machen.

Mehr Bewertungen anzeigen
In der Umgebung
Hotels in Ihrer NäheAlle 113 Hotels in der Umgebung anzeigen
Royal Casino Spa & Hotel Resort
64 Bewertungen
0,41 km Entfernung
Avitar Hotel
129 Bewertungen
0,51 km Entfernung
City Hotel Teater
603 Bewertungen
0,57 km Entfernung
Hotel TIA
186 Bewertungen
0,71 km Entfernung
Restaurants in Ihrer NäheAlle 1.178 Restaurants in der Umgebung anzeigen
Labietis Alus Darbnica
197 Bewertungen
0,24 km Entfernung
Rocket Bean Roastery
179 Bewertungen
0,08 km Entfernung
Valmiermuiza beer embassy in Riga
90 Bewertungen
0,29 km Entfernung
himalaju azijas virtuve
73 Bewertungen
0,25 km Entfernung
Sehenswürdigkeiten in Ihrer NäheAlle 665 Sehenswürdigkeiten in der Umgebung anzeigen
ONE ONE
6 Bewertungen
0,25 km Entfernung
De Flou
11 Bewertungen
0,26 km Entfernung
Live Escape Game Riga
6 Bewertungen
0,26 km Entfernung
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Laima Chocolate Museum.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien