Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Book Cafe - Lotz Terem - GESCHLOSSEN

Speichern
Teilen
Highlights aus Bewertungen
Im Memoriam Lotz Terem (Saal)

Der Frescos der deutsche Historismus -Mahler der in Budapest geheiratet war mit goldfarbende ... mehr lesen

Bewertet am 31. Dezember 2017
amefa
,
Wien, Österreich
Wunderbares Kaffeehaus

Das Lotz Terem liegt über der Buchhandlung Alexandra in der Nähe der Oper. Man muss durch die ... mehr lesen

Bewertet am 18. April 2017
daisy1205
,
Wien, Österreich
Alle 1.204 Bewertungen lesen
534
Alle Fotos (534)
Vollbild
Übersicht – das sagen Reisende
  • Ausgezeichnet67 %
  • Sehr gut25 %
  • Befriedigend 6 %
  • Mangelhaft1 %
  • Ungenügend1 %
Beschreibung
Wetter vor Ort
Präsentiert von Weather Underground
25°
13°
Jul
25°
12°
Aug
20°
Sep
Kontakt
Andrassy ut 39, Budapest 1061, Ungarn
Webseite
+36 1 461 5830
Bewertungen (1.204)
Bewertungen filtern
587 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
409
131
33
7
7
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
Weitere Sprachen
409
131
33
7
7
Das sagen Reisende:
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 10 von 587 Bewertungen
Bewertet 31. Dezember 2017

Der Frescos der deutsche Historismus -Mahler der in Budapest geheiratet war mit goldfarbende Meisterwerken ungarische Geschichten erzaehlte wegen einem Liquidierungsprozesses der Buchandlung der Lutz Terem besitzte.sind jetzt nicht zu sehen.

Danke, amefa!
Bewertet 18. April 2017

Das Lotz Terem liegt über der Buchhandlung Alexandra in der Nähe der Oper. Man muss durch die Buchhandlung durch und auf den Stock rauf. Dass rund um uns nur Ungarisch gesprochen wurde, wundert mich nicht, denn dieses Café muss man erst einmal entdecken. Die Homepage...Mehr

1  Danke, daisy1205!
Bewertet 3. Februar 2017

Des einfach sehenswerten Ambientes wegen waren wir mal wieder im Cafe im früheren Pariser Kaufhaus an der Andrássy út. Das Kastanienpüree war sehr gut und ich habe mich gefreut hier einen Cappuccino mit laktosefreiem Milchschaum zu bekommen, was ja leider noch zu selten ist. Unter...Mehr

Danke, Gisela B!
Bewertet 8. Januar 2017 über Mobile-Apps

Die heißen Schokoladen sind sehr gut, die Torten teuer und nicht besonders gut. Ich bekam eine, die so zäh war, dass ich sie mit der Gabel alleine nicht teilen konnt. Auf meine Bescheerde bekam ich ein Messer und die Antwort, sie sei halt im Kühlschrank...Mehr

Danke, Ulrike N!
Bewertet 13. November 2016

Definitiv einer meiner Lieblingsplätze Café in Budapest! Der Innenraum ist beeindruckend, es fühlt sich wie ein Ball Zimmer. Das Jugendstilgebäude, das die Buchhandlung Alexandra beherbergt, ist eindrucksvoll, aber nehmen Sie die Rolltreppen in den zweiten Stock und Sie werden mehr mit Bookcafe beeindruckt sein. Das...Mehr

1  Danke, David G!
Bewertet 18. Oktober 2016 über Mobile-Apps

Kaum vorstellbar, in diesem Bauchladen (sieht aus wie bei uns ein Hugendubel) soll ein historischens Café sein ? Egal, die Rolltreppe hoch, und dann wähnt man sich in einem Raum, ähnlich wie im vatikanischen Museum: Deckengemälde, Spiegel, Kronleuchter. Unglaublich ! Bei einem Getränk und einer...Mehr

Danke, ipodi!
Bewertet 14. Oktober 2016 über Mobile-Apps

Der Raum ist beeindruckend, das Cafe aber komplett überbewertet. Kaffee und Tee (Päckchentee aus einem Discounter) überhaupt nichts Spezielles, aber teuer! Dazu kommt die Massenabfertigung der Gruppenreisenden.

Danke, Nicole C!
Bewertet 5. Oktober 2016

Etwas versteckt in einem OG eines Bücherladens. Das Café besticht natürlich allein schon durch seine Optik. Prunkvoll, aber auch gemütlich. Es gibt Stühle, aber auch wunderbare große Sessel zum Kaffee genießen. Die Karte an Kaffeespezialitäten und Kuchen ist groß und es war sehr schmackhaft. Die...Mehr

Danke, Heike S!
Bewertet 22. Juni 2016

Wir waren am späten Nachmittag in diesem gut gefüllten Cafe. Für Budapester Verhältnisse eher teuer, von der Architektur sicher sehenwert, aber dafür muss man dort nichts verzehren. In vielen Touristenführern erwähnt, aber kein Muss.

Danke, Dino4711!
Bewertet 11. Juni 2016 über Mobile-Apps

Klar laufen im Book ebenso wie im Cafe New York die Touris ein und aus. Das Book laesst sich als kleine Schwester des prunkvollen New York bezeichnen und kommt daher auch völlig uneitel daher. Die Preise sind deutlich niedriger, die Qualität deutlich höher, die Kellner...Mehr

Danke, wanderlust_muc!
Mehr Bewertungen anzeigen