Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Senden
15
Alle Fotos (15)
Vollbild
Übersicht – das sagen Reisende
  • Ausgezeichnet48 %
  • Sehr gut30 %
  • Befriedigend 15 %
  • Mangelhaft0 %
  • Ungenügend7 %
Beschreibung
Wetter vor Ort
Präsentiert von Weather Underground
-1°
Nov
-5°
Dez
-1°
-7°
Jän
Kontakt
Ljubljana, Slowenien
übersetzt von Google
Beliebte Touren und Aktivitäten in und in der Umgebung von Ljubljana
ab 183,30 $
Weitere Infos
ab 74,50 $
Weitere Infos
Bewertungen (13)
Bewertungen filtern
6 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
3
1
1
0
1
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
3
1
1
0
1
Das sagen Reisende:
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 19. September 2017

Vor allem, Geschichte / WW 2 Liebhaber werden sehr enttäuscht sein. Sie werden nicht in der Lage sein, einen einzigen Rest von WW 2 zu sehen, da der Stacheldraht bis Ende der 1940er Jahre vollständig entfernt wurde. Darüber hinaus wurde der Weg aufgrund diverser großangelegter...Bauvorhaben (Autobahnen, Nachbarschaften, Industriekomplexe usw.) an vielen Stellen erheblich von der ursprünglichen Stacheldrahtführung abgelenkt. Zweitens ist "Der Grüne Ring von Ljubljana" ein weiteres typisches Beispiel für "Marketingübertreibung". Nun, dieser Satz gilt sogar für den kurzen SE-Abschnitt, der den Golovec-Hügel passiert. Aber auf den verbleibenden 30 km werden Sie nicht viel Natur erleben. Stattdessen werden Sie viele Autobahnen sehen (wenn Sie wirklich nicht ohne Lärm und all diese Emissionen von Verbrennungsmotoren überleben können, ist es sehr zu empfehlen, die NE Abschnitt zwischen Studenec und Nove Jar? E, die buchstäblich an einer Kreuzung befestigt ist von zwei wichtigen Paneuropäischen Autobahnkorridoren), Umspannwerken (hoffe, Sie wissen, dass die Strahlung von Hochspannungsleitungen alles andere als unschuldig ist), mindestens einem großen Logistikzentrum und einigen typischen Betonvierteln im sozialistischen Stil. Wenn Sie den nördlichen Abschnitt zwischen den Straßen Verov? Kova und Litostrojska nehmen, empfehlen wir dringend, auf das Rauchen zu verzichten und große Gasbehälter entlang des Weges zu bewundern. Und schließlich werden Sie bemerken, dass viele Menschen, die entlang des Weges leben, nicht zögern, ihn als Haustier-Toilette zu benutzen. Auf der anderen Seite ist der Weg gerade weit genug weg von der touristischen Innenstadt, so dass Sie eine ausgezeichnete Gelegenheit haben, die echte Ljubljana und Bedingungen, in denen die Mehrheit der Bürger leben, zu sehen. Sie werden viele Bereiche mit schlechter Öffentlichkeit sehen Infrastruktur (zB Hru? ica, Studenec), viele hässliche sozialistische Viertel (meine Nominierungen gehen nach Nove Jar? e, Nove Sto? ice alias BS 3 und? i? ka, entlang der nördlichen Sektion) und schließlich die Der südliche Abschnitt führt auch durch Rakova Jel'a, wahrscheinlich Ljubljanas berühmtestes favelaähnliches Viertel. Ein paar mehr Hinweise für diejenigen, die Radfahren in Betracht ziehen. In einigen Abschnitten ist es offiziell nicht erlaubt, die meisten Benutzer behandeln Sie wie einen Eindringling, die geschotterte Oberfläche des Weges ist alles andere als ermüdungsfrei und an mehreren Stellen müssen Sie absteigen und Ihr Fahrrad die Treppe hinauf oder hinunter tragen. Wenn Sie mehr Interesse an der genauen Route des Pfades haben, können Sie die OpenStreetMap öffnen, den gewünschten Bereich vergrößern und nach dem Akronym "PST" suchen. Nur ein Hinweis, der Weg geht nie sehr weit weg von der Ljubljana Autobahn Ring, mit Ausnahme seiner SE und SW "Ecken".Mehr

Bewertet am 27. Mai 2016 über Mobile-Apps

Was für eine tolle Art, einen Sinn für das Gebiet und seine Geschichte. Dies ist ein sehr einfach mit dem Fahrrad. Der Wanderweg führt Sie durch Felder und Farm Bereiche wie auch von Schulen, Kinderbetreuung ein Parks und Apartment Gebäuden. unverankerte Periodensystem Stifte mit Stacheldraht...Logo erinnert daran, dass dies war einst Teil der Besatzung Barrier aufgebaut von den Italienern im Zweiten Weltkrieg. In ein paar Orte der Trail machen es verschwindet schon eine Herausforderung zu zurück auf die Trail. Wir haben eine Menge fragen und wir bekamen gute Wegbeschreibungen, die Art und Weise.Mehr

Bewertet am 7. Mai 2016

Dies ist in Ordnung Weg um Ljubljana für Wandern, Radfahren, Bummeln mit Hund. Einmal, während der zweiten Weltkrieg gab es ein Stacheldraht und italienischen Armee Kontrolle über die Bürger von Ljubljana. Heute ist das rief Green Ring und man kann zu Fuß in den Schatten...von Bäumen fast alle um Ljubljana - nur einige kleine Teile führen zwischen großen Häusern. jedes Jahr einmal, am Samstag in der Nähe des Mai 9 es ist ein Festmahl. Tausende von jungen und alten Menschen, Familien, Paare oder Freunde laufen. Sportlerinnen und Sportler in Gruppen von drei geführt. Es ist ein Festival für positive Spring Energy. Man kann verstehen, wenn Sie beitreten, um mit den Bürgern.Mehr

Bewertet am 23. März 2016

Der Weg dorthin ist encirceling Ljubljana und so ist es zu lange es an einem Tag - 34 zu Fuß km. ist und noch einen Teil der es sind nicht viel interessanter, führt auf befestigten Straßen in Ljubljana Vororte. Wenn Sie es sehen wollen würden...die ganze. iking der beste Weg. Ansonsten nur versuchen, folgen Sie Teile davon - einige sind mit Schatten, von denen die meisten ziemlich flach.Mehr

Bewertet am 14. Februar 2016

Ein sehr schöner Spaziergang, kreisförmig um Ljubljana, auch genannt "Weg von der Draht" wegen nach Ljubljana, der im Zweiten Weltkrieg2 durch einen Maschendrahtzaun geschlossen. Es gibt fast keine Aufstieg, so dass es für jedermann geeignet's.

Bewertet am 9. Oktober 2015

Es ist ein schöner Weg zum Wandern oder Radfahren. Aber braucht besseres Memorial Schildern oder Picutres, so dass die Leute wissen, was während des Krieges passiert. Jedes Jahr im Mai ist es ein traditionelles März um preist - oder teilweise oder ganze Pfad oder geführt....Zu viele Menschen zu Fuß, sollte eine Woche (nur meine Meinung).Mehr

Mehr Bewertungen anzeigen
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Path of Remembrance and Comradeship.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien