Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Hunger Wall

Petrin Hill | Tram stop Ujezd, Prag, Tschechien
Webseite
Speichern
Highlights aus Bewertungen
Beklemmend

Wir sind zufällig daran vorbeigekommen. Die Skulpturen lassen einen schon kurz innehalten und ... mehr lesen

Bewertet am 18. April 2017
Wolfgang S
,
Traunstein, Deutschland
über Mobile-Apps
Eine Sehenswüridkeit die man in paar Minuten abgearbeitet hat!

Sind durch Zufall an den Statuen vorbeigekommen, irgend wie beklemmend. Eigentlich kommt man nach ... mehr lesen

Bewertet am 5. Februar 2017
gerrilia
,
München, Deutschland
Alle 270 Bewertungen lesen
Karte
Satellit
Ihre Kartenakualisierung wurde angehalten. Zoomen Sie heran, um aktualisierte Informationen anzuzeigen.
Zoom zurücksetzen
Karte wird aktualisiert …
Stadtviertel
Stadtviertel
Übersicht
  • Ausgezeichnet30 %
  • Sehr gut47 %
  • Befriedigend 20 %
  • Mangelhaft2 %
  • Ungenügend1 %
ORT
Petrin Hill | Tram stop Ujezd, Prag, Tschechien
Malá Strana (Kleinseite)
KONTAKT
Webseite
Bewertung schreiben
Bewertungen (270)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

1 - 10 von 83 Bewertungen

Bewertet am 18. April 2017 über Mobile-Apps

Wir sind zufällig daran vorbeigekommen. Die Skulpturen lassen einen schon kurz innehalten und nachdenken.

Danke, Wolfgang S!
Bewertet am 5. Februar 2017

Sind durch Zufall an den Statuen vorbeigekommen, irgend wie beklemmend. Eigentlich kommt man nach Prag um sich an seiner Schönheit zu erfreuen, diese Statuen bilden hier einen Kontrast! Muss man nicht extra hin, aber wenn man in der Nähe ist, kann man es sich anschauen....

Danke, gerrilia!
Bewertet am 26. September 2016

Eher durch Zufall beim Besuch des Petrin Prags entdeckt haben mich diese Statuen gleich gefesselt und mich zum Nachdenken angeregt. Wie sie so aufgefädelt auf der Stiege einen ermahnend ansehen, also bei mir hat es gewirkt, hatte nach dem "Besuch" ein richtig beklemmendes Gefühl...

Danke, Christian B!
Bewertet am 18. August 2016 über Mobile-Apps

Eigentlich rührt der Name von einer Bezeichnung für strategisch relativ nutzlose Befestigungsanlagen aus dem Mittelalter. Damals wurden viele Bauarbeiter arbeitslos, weil die allgemeinen Bauinvestitionen nachließen. Um Beschäftigung künstlich zu schaffen und damit Hunger zu vermeiden lies man diese Mauer errichten. Die Wahl des Ortes verstärkt...Mehr

Danke, simago2508!
Bewertet am 17. Juli 2016

Für den Namen hätte ich mir mehr erwartet. Eine Stiege mit einigen halb verhungerten Metallfiguren. Das war's. Sicher sollte man sich der Lebensmittelknappheit bewusst sein und sich Gedanken machen, doch dazu brauche ich diese Stiege nicht.

Danke, YvonneS495!
Bewertet am 1. Mai 2016

Ein schmerzhaft gutes Kunstwerk, dessen Wirkung leider nur durch geistig und im Herzen blinde Touristen, vornehmlich mit Selfie-Stangen und Duckfaces bewaffnet, gestört wird, von denen es in Prag leider sehr viele gibt. Nichtsdestotrotz ein Ort, an dem man förmlich abgeholt wird, sich die Grauen der...Mehr

Danke, izjna!
Bewertet am 17. April 2015

Am Fuße des Laurenzibergs gelegen, gut zu erreichen über die most legii (Brücke). Es ist ein Monument der Opfer des Kommunismus und regt zum Nachdenken an. Leider sehen das viele Touristen nicht und machen Blödsinn und Selfies hier.

1  Danke, Ariane B!
Language Weaver
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am vor 2 Wochen

Language Weaver
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 8. Juni 2017

Mehr

Language Weaver
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 2. Juni 2017

In der Umgebung
Malá Strana (Kleinseite)
Malá Strana ist eines der ältesten und schönsten
Viertel der Stadt. Es liegt unterhalb der Prager Burg
und war einst Teil des sogenannten Königswegs, den
künftige Könige auf dem Weg zu ihrer Krönung
beschritten. Er beginnt in der Altstadt und führt über
die Karlsbrücke bis hin zum Veitsdom. Die
Kopfsteinpflasterstraßen sind gesäumt von malerischen
mittelalterlichen Häusern, beeindruckenden Palästen,
...Mehr
Restaurants in Ihrer Nähe
ART&FOOD Had
713 Hotelbewertungen
0,14 km Entfernung
Cisty stul
258 Hotelbewertungen
0,05 km Entfernung
Cafe Lounge
625 Hotelbewertungen
0,1 km Entfernung
Kamparium
276 Hotelbewertungen
0,13 km Entfernung
Sehenswürdigkeiten in Ihrer Nähe
Funicular Railway
458 Hotelbewertungen
0,15 km Entfernung
Memorial to the victims of Communism
64 Hotelbewertungen
0,03 km Entfernung
iPILOT Prague
50 Hotelbewertungen
0,17 km Entfernung
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Hunger Wall.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Veröffentlichungsrichtlinien
Senden