San Blas Islands
San Blas Islands
4.5
09:00 – 18:00
Montag
09:00 - 18:00
Dienstag
09:00 - 18:00
Mittwoch
09:00 - 18:00
Donnerstag
09:00 - 18:00
Freitag
09:00 - 18:00
Samstag
09:00 - 18:00
Sonntag
09:00 - 18:00
Touren und Erlebnisse
Sehen Sie sich verschiedene Möglichkeiten an, diesen Ort zu erleben.
Der Umsatz hat Einfluss auf die Erlebnisse, die auf dieser Seite präsentiert werden. Mehr erfahren
Die besten Möglichkeiten zum Erkunden von San Blas Islands
Das Gebiet
Das Beste in der Umgebung
Bei der Bestimmung dieser Bestenliste wird die Entfernung der Restaurants und Sehenswürdigkeiten zum betreffenden Standort gegen die Bewertungen unserer Mitglieder zu diesen Restaurants und Sehenswürdigkeiten aufgerechnet.
Sehenswürdigkeiten
3 im Umkreis von 10 Kilometern

Wir prüfen Bewertungen.
So geht Tripadvisor mit Bewertungen um
Vor der Veröffentlichung durchläuft jede Tripadvisor-Bewertung ein automatisiertes Überprüfungssystem, das Informationen erfasst, um diese Fragen zu beantworten: wie, was, wo und wann. Wenn das System etwas entdeckt, das möglicherweise gegen unsere Community-Richtlinien verstößt, wird die entsprechende Bewertung nicht veröffentlicht.
Erkennt das System ein Problem, wird eine Bewertung möglicherweise automatisch abgelehnt, zur Überprüfung an den Bewerter gesendet oder manuell von unserem Team von Inhaltsspezialisten geprüft. Das Team ist rund um die Uhr im Einsatz, um die Qualität der Bewertungen auf unserer Website sicherzustellen.
Unser Team prüft jede auf unserer Website veröffentlichte Bewertung, die laut Community-Mitgliedern nicht unseren Community-Richtlinien entspricht.
Weitere Informationen zu unseren Bewertungsrichtlinien
4.5
4,5 von fünf Punkten1.195 Bewertungen
Ausgezeichnet
838
Sehr gut
171
Befriedigend
62
Mangelhaft
47
Ungenügend
77

caroline b
1 Beitrag
4,0 von fünf Punkten
März 2024 • Paare
Die Insel und das Meer sind das Paradies! Aber leider kein Umweltbewusstsein: Wasser nur aus kleinen einmal Plastikflaschen, Hütten mit Plastikplanen abgedichtet, Plastiktischdecken, die Glühbirnen an den Palmen brennen die ganze Nacht, immer das selbe Essen (Pelikano) auf Plastiktellern: Reis, vertrockneter Fisch/Huhn, zum Frühstück Fettgebäck und Eier, keinerlei frisches Gemüse, kaum Obst. Aber wunderbare Natur und Ruhe (kein Diskolärm, kein Autolärm), obwohl die Insel voller Touris war (Massenabfertigung, trotzdem nett).
Verfasst am 28. März 2024
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

der K
Ahlen, Deutschland470 Beiträge
5,0 von fünf Punkten
Feb. 2020
Na ja, vielleicht nicht ganz das Paradies, aber doch kommt es dem schon Nahe. Wir waren mit 20 Leuten für 2 Nächte auf der Isla Iguana. 10 Hütten, 2 Duschen, 2 Toiletten, Küchen- und Essbereich auf einer Insel von ca. 400 m Länge und 100 m Breite (wenn es hoch kommt).
Die Anfahrt von Panama-City um 5:30 Uhr ca. 40 km über "normale" Strassen und dann der Abzweig zum autonomen Guna-Yala-Gebiet über die Berge und noch einmal fast 40 km über eine Schlagloch-Chaussee steil hoch und runter, der 4x4-Jeep war schon erforderlich! Am Grenzposten Panama - Guna Yala Reisepass vorzeigen und im Guna-Bereich 20 $ Einreisegebühr, für den "Hafen"-Bereich noch einmal 2 $ und dann geht es auch schon auf das Boot, das zu einer der ca. 350 traumhaften Inseln fährt!
Da wir am Tage nach den Feierlichkeiten zum 95. "Revolutionstag" ankamen, fuhren die Fahrer mit den beiden Guna-Fahnen. Die Revolutionsfahne stellt den "Gott" Oktopus dar, für uns zunächst sehr erschreckend: ein umgekehrtes Hakenkreuz.
Unser Guide Julian, selbst Guna, erläutert uns sehr viel über den Glauben und die Lebensweise seines Volkes. Wir besuchen seine Insel und sein Zuhause.
Auf Pelikan-Island und Fregata-Island schnorcheln und baden wir. Sehr schön ist es am "Sunken Ship". Am Lagerfeuer wird gesungen und der Sonnenuntergang bewundert.
Die Hütten sind winddurchlässig (natürliche Klimaanlage) und haben in der Regel 3 Betten, das war es! Das Essen ist ok, Fisch, Huhn und Langusten! Das Wasser zum Duschen ging bei 20 Personen am 2. Tage aus, aber was macht das schon, wenn man wieder in die harte Wirklichkeit der Hotelzimmer kommt...
Verfasst am 9. März 2020
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Alex
8 Beiträge
5,0 von fünf Punkten
Dez. 2019 • Paare
Strand und Meer darf man eigentlich nicht bewerten, aber das ist das Paradise auf Erden.. Ich möchte die 5 Sterne aber nicht für das Windows XP Hintergrundbild vergeben (was es allemal ist) sondern vielmehr für die Gastfreundschaftlichkeit der Gunas. Habe hier auch einige negative Bewertungen dsbzgl gelesen, kann dies aber nicht bestätigen.. Super nett, zuvorkommend, Essen ist frisch und lecker, bei spontan Ausflügen auf anderen Inseln geben sie sich Mühe, obwohl wir nichts dafür bezahlen..
Verfasst am 17. Dezember 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Mark Hentschel
Berlin, Deutschland54 Beiträge
5,0 von fünf Punkten
Nov. 2019 • Paare
Sie müssen mit einem Reiseleiter reisen und einen Reisepass mit sich führen. Um in das Gebiet der Kuna einzudringen, bezahlen wir 20 Dollar als Ausländer und 40 Dollar für das Boot mit und dürfen 3 Inseln besuchen. Es ist ein paradiesischer Ort. Nicht viele Leute gehen dorthin. Keine Luxus aber es lohnt sich 100%. Übernachtung mit Zelt ist möglich.
Verfasst am 5. Dezember 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Benno
3 Beiträge
1,0 von fünf Punkten
Aug. 2019 • Paare
Diesen Tagesausflug würde ich nicht mehr machen.
Kurze Kostenaufstellung im August:
120 dollar Tagesausflug + 22 Dollar Gebühr und Boot.
Wir empfanden diesen Ausflug als eine reine Touristenabzocke.
Die Hinfahrt mit dem Auto war landschaftlich echt toll!
Am Hafen zum Übersetzen auf die Insel kostet die Toilettennutzung 2,50 Dollar und die Toilette ist wirklich dreckig.
Nach ewigem Warten und der Verteilung auf die Boote wird man zu einer Insel gefahren und hat dort 2h selbständig Zeit ( Isla Perro laufen die Touris auf dem Boot mit Korallen rum, haben laute Musik an, sind insgesamt selbst in der Nebensaison viel zu viele Leute, absolut kein Paradies nach der Einsamkeit am Strand in Las Lajas...), dann geht es ins Naturfreibad (keine Ahnung was das sollte, knietiefes Wasser und 2 Seesterne sind zu sehen, im Vergleich zum Playa Estrella in Bocas lächerlich, 30 Minuten Dauer). Dann ging es wieder 2 Stunden auf eine Insel zum Essen mit Mini-Strand und vielen Algen (kein Paradies).Das Essen war immerhin okay (Arozzo con Pollo, = Reis mit Hühnchen, Langustine hätte 10 Dollar Aufpreis gekostet) und 1 Getränk war dabei...Auf der Insel haben sie auch noch einen kleinen Verkaufsstand, um eventuell noch an etwas Geld zu kommen.
Die Kuna Yala machen sich alles schön einfach, da sie das Geld für den Ausflug ja bereits hatten und der Rest sie nicht mehr interessierte.
Leider waren auch überall tausende von kleinen toten Minifischen auf der Wasseroberfläche, durch die man permanent schwimmen musste.

Unsere Alternative Empfehlung, die wirklich gigantisch ist und Schnorcheln mit Rochen, Haien, Schildkröten etc. bietet ist die Isla Coiba von Santa Catalina aus. Dort sind auch Wale, Delfine und Krokodile zu sehen. Kristallklares Wasser, Traumstrände ... Das ist die deutlich bessere Wahl und ein Tagesausflug kostet maximal 80 dollar
Verfasst am 29. August 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

T A
5 Beiträge
5,0 von fünf Punkten
Juli 2019 • Freunde
Wundervolle Erfahrung die jeder einmal erlebt haben muss!

Die Inseln auf den wir uns Tag für Tag aufgehalten haben waren der Wahnsinn!

Das war wirklich das Paradies auf Erden!

Wir hatten eine tolle Gruppe und hatten zusammen bei vielen gemeinsamsten Aktivitäten es einen menge Spaß :)!

Die Guides tjeerd und eloa waren auch der absolute Wahnsinn! Wir hatten unglaublich viel
Spaß gemeinsam:)!
Verfasst am 5. Juli 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

MM0980
Leipzig, Deutschland638 Beiträge
4,0 von fünf Punkten
Jan. 2019 • Allein/Single
Die Preise für einen Tagesausflug liegen bei allen Agency's bei 140$ (mit den 22$ extra die man unterwegs zahlen muss). Ich wurde 05:00 Uhr vom Hostel abgeholt. Auf dem Weg wird noch einmal an einem Supermarkt gehalten, da es kein Frühstück gibt. Wir ca. 3,5h bis zum Bootsanleger gefallen. Kurz zuvor muss man eine Art Eintritt in Höhe von 20$ bezahlen und noch einmal 2$ Tax. Am Bootsanleger wird man auf die Boote verteilt. Mir kam das recht chaoatisch vor - ich hatte nur ein Bändchen bekommen - alle anderen zwei.
Naja - zuerst haben wir die Isla Diablo angesteuert. Die Fahrt hat gute 1,5h gedauert. Dort sind wir eine Stunde geblieben. Eine schöne Insel - feiner Sand, viele Palmen und extrem klares Wasser. Abschließend ging es zum Mittagessen auf eine andere Insel. Auf dem Weg haben wir mitten auf dem Ozean gehalten, weil wir Rochen und Seesterne gesehen haben. Wir konnten im Wasser stehen und durften die Seesterne auch anfassen. Bitte nicht aus dem Wasser nehmen!! Nach dem Mittagessen wurden wir auf die gegenüberliegende Insel gefahren. Dort sind wir 2h geblieben. Es gab es auch eine kleine Bar. Schnorcheln war ich nicht - viel zu viele Menschen auf der letzten Insel die wir besucht haben. Leider waren wir nicht auf der Isla Perro - ich hätte gerne das Wrack gesehen. Insgesamt waren die Inseln sehr schön und die Strände und das Wasser sowieso phantastisch. Ein Tagesausflug reicht für einen ersten Eindruck - der einen aber ausschließlich auf die touristischen Inseln führt. Auf der Fahrt haben wir viele von den kleinen, untouristischen Inseln gesehen.
Eine ÜN lohnt sich sicherlich, vielleicht gibt es dann die Chance gewünschte Inseln zu besuchen oder wenigstens etwas ruhigere Inseln. Mit den Guna sind wir nicht weiter in Kontakt gekommen - außer dass sie das Boot gefahren sind.
Organistatorisch fand ich die Tour etwas anstrengend. Ich wurde früher als angekündigt abgeholt, zu Beginn konnte keiner englisch, obwohl ich gesagt habe ich spreche kein Spanisch. Bei der Verteilung auf die Boote habe ich gar keine Infos bekommen. Mitten auf der Tour sollte jeder den Restbetrag der Tour bezahlen. Irgendwie hat jeder einen anderen Betrag angezahlt. Jeder war etwas verwirrt, warum der eine noch so viel und der andere so viel offen hat. Und am Ende der Tour sollte ich die Einzige sein, die zu einem anderen Hafen gebracht wird. Das fand ich seltsam, warum konnte mir auch keiner sagen. Ich habe diskutiert bis ich auf eines der Autos am ersten Hafen zugeteilt wurde.
Ansonsten solltet ihr eine Regenjacke mitnehmen die Überfahrt zu und von den Inseln wird extrem nass.
Verfasst am 28. Januar 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

KaiAhnig
Langnau am Albis, Schweiz6 Beiträge
5,0 von fünf Punkten
Nov. 2018 • Allein/Single
Erst einmal muss ich sagen, dass die zwar wenigen aber überaus schlechten Bewertungen mich FAST davon abgehalten hätten dieses Inselparadis und Habitat für einer der ältesten mittelamerikanischen Stämme (Guna Yala) zu besuchen! Es gibt nun mal immer Touristen (und ich rede nicht von Backpacker), denen man es niemals recht machen kann. Der Trip nach San Blas ist vielleicht nicht unbedingt etwas für verwöhnte Resort-Touris, wenn man aber seine Ansprüche betreffend Unterkunft ein bisschen zurückschraubt, hat man dort eine wundervolle Zeit! Dir Einheimischen waren sehr freundlich & bemühten sich, dass es den Gästen gut geht (denkt daran diese Inseln sind ihr Lebensraum!). Das Essen war auch lecker und genug! Obwohl das Wetter nicht sehr schön war, habe ich es trotzdem genossen, habe aber nur 1 Nacht dort verbracht da es viel regnete. Einziger Minus-Punkt ist der Müll auf der 'anderen' Seite der Insel! Ansonsten absolut empfehlenswert!
Verfasst am 8. Januar 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Daniel D
6 Beiträge
1,0 von fünf Punkten
Jan. 2019 • Freunde
Wir haben eine Nacht inklusive Schnorchel Ausflug für 220 Dollar bezahlt. Teuer aber wenn was geboten wird ok.

Die Einheimischen sind recht unsympathisch- reden irgendwelchen spanischen Slang und verstehen nichts außer es geht ums Geld. Verkauft war die Reise inklusive Essen- es war einfach schrecklich. Der Fisch war alt und die Portionen klein. Am letzten Tag gab es für uns gar kein Essen.

Die Bootstour führte zu einer Sandbank (30min) dann auf eine Insel (50min) - thats it - ich hab kein Riff gesehen 😂

Wer wenig Zeit hat maximal einen Tagesausflug- nicht über Nacht bleiben- anständigen Veranstalter suchen
Verfasst am 3. Januar 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Dennis87nrw
Heilbronn, Deutschland313 Beiträge
5,0 von fünf Punkten
März 2018 • Paare
Diese Inseln sind das Paradies. Die gesamte Planung ist recht abenteuerlich, genau wie die „ Infrastruktur“. Aber näher an der Natur kann man nicht sein. Tollen bootstrip gemacht , Schnorcheln , entspannen in der Hängematte und günstiges Bier von den Ureinwohnern gekauft , genau wie Kokosnüsse mit Rum . Perfekt !
Verfasst am 11. Oktober 2018
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.

Es werden die Ergebnisse 1 bis 10 von insgesamt 231 angezeigt.
Der Umsatz hat Einfluss auf die Erlebnisse, die auf dieser Seite präsentiert werden. Mehr erfahren
Ist dies Ihr Tripadvisor-Eintrag?
Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.
Eintrag beanspruchen

San Blas Islands (Guna Yala Region) - Lohnt es sich? Aktuell für 2024 (Mit fotos)

Häufig gestellte Fragen zu San Blas Islands



Alle Aktivitäten in Guna Yala Region
Tagesausflüge in Guna Yala Region
RestaurantsFlügeFerien​wohnungenReisegeschichtenKreuzfahrtenMietwagen