Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Im Voraus buchen
Alle Fotos (477)
Alle Fotos (477)
Vollbild
Zertifikat für Exzellenz
Übersicht – das sagen Reisende
  • Ausgezeichnet77 %
  • Sehr gut15 %
  • Befriedigend 6 %
  • Mangelhaft1 %
  • Ungenügend1 %
Beschreibung
Kontakt
Carrera 5 3a 02, Uribia, Kolumbien
Mehr
Diesen Eintrag verbessern
übersetzt von Google
Möglichkeiten, Punta Gallinas zu erleben
ab 150,00 $
Weitere Infos
ab 400,00 $
Weitere Infos
Bewertungen (260)
Bewertungen filtern
38 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
27
7
3
1
0
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
Weitere Sprachen
Bewertungen von Reisenden
27
7
3
1
0
Das sagen Reisende:
Ausgewählte Filter
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 10 von 38 Bewertungen
Bewertet am 26. Juli 2018 über Mobile-Apps

Die Natur ist wundervoll in diesem Teil von Kolumbien! Nach ca. 2h Fahrt von Riohacha erreicht man Cabo de Vela, ein Ort am Meer und anscheinend ein guter Spot zum Kiten, obwohl wir das nicht ausprobiert haben. Die Unterkünfte sind allerdings recht spartanisch. Es hat...Mehr

Erlebnisdatum: Juli 2018
1  Danke, MartigerN!
Bewertet am 3. April 2018

Mensch als auch Natur zeigen sich in diesem Teil Kolumbiens von einer ganz anderen Seite. Die Reise an sich bis zum nördlichsten Punkt Südamerikas ist genauso toll, wie der Ort selbst. Nehmen Sie sich Zeit für sich und werden eins mit der Natur ! Dies...Mehr

Erlebnisdatum: Februar 2018
Danke, Patrick S!
Bewertet am 25. September 2017

Eine abstrakte Landschaft eröffnet sich hier oben am nördlichsten Ende Südamerikas. Weite Sandwüste, Dünen, dunkelblaues Meer, Kakteen, die schönsten einsamen Strände und wunderbare Sonnenuntergänge. Die Wayúu, die stärkste indigene Volksgruppe in Kolumbien, lebst hier in sehr einfachen, eben "wüsten" Verhältnissen. Das sollte man bedenken und...Mehr

Erlebnisdatum: September 2017
Danke, KarMe72!
Bewertet am 8. September 2017 über Mobile-Apps

Ich habe eine 3-tages Tour nach Punta Gallinas mit "Magic Tour" gebucht. Die Tour an sich ist ganz gut organisiert, jedoch war unser Tourguide Jorge definitiv KEIN Tourguide. Ich empfehle, umbedingt zu schauen, dass man einen anderen Tourguide hat. Er hat nie erklärt, wohin wir...Mehr

Erlebnisdatum: September 2017
Danke, michelle_ri_7!
Bewertet am 1. August 2017 über Mobile-Apps

Habe eine Drei Tagestour mit History Traveler gemacht. Die Landschaft ist sehr beeindruckend, der Kontrast zum 250km entfernten Regenwaldgebiet enorm. Der Ausflug ist absolut empfehlenswert. Die Unterkünfte sind eine Herausforderung: im Apalanchii in Cabo gibt es zwar Badezimmer, dort läuft das Wasser aber nur kurz...Mehr

Erlebnisdatum: August 2017
Danke, bgiFrankfurt!
Bewertet am 15. Januar 2017

Ich war schon ein paar mal in Punta Gallinas, hauptsächlich zum Kiten. Die Landschaft mit den Mangroven, Dünen und einem Plateau ist beeindruckend! Sehr empfehlenswert.

Erlebnisdatum: Juli 2016
Danke, Sophiekiteaddict!
Bewertet am 27. August 2014

Wir waren im August mit Magic Tours drei Tage zu sechst in La Guajira unterwegs. Es ging von Santa Marta aus nach Riochara, dann per Landdrover mit Guide und Fahrer in nur einem Auto weiter. Unser guide Wilson war sehr nett, allerdings konnte er kein...Mehr

Erlebnisdatum: August 2014
5  Danke, sosch!
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 19. Juli 2017

Dies war eine tolle Reise und ein Highlight meiner Zeit in Kolumbien. Punta Gallinas und Dünen von Taroa hinter sind wirklich unglaublich - aber ein paar Dinge, die man sollte wissen sollten, bevor Sie buchen. Ich buchte dieses Hotel als ein 2 Nächte/ 3 Tage...Paket mit einem Besuch in Cabo de Vela und die Dünen von Taroa hinter. Ich buchte über Aventure Kolumbien, obwohl die Tour war betrieben von Kai Ecotravel auf der Grundlage von in Riohacha. Wir waren 6 Personen und die (fabelhaft! ) Fahrer in a 4 - Wheel - Fahrt Truck. Die Front- und middle Row waren komfortabel (wenn wir waren immer noch nur 6 Personen - siehe unten) . Die hintere Reihe war nicht bequem, wenn man der Länge der Beine hatte 5 Jahr alt. . . Und so war es eine tolle Reise, aber es gibt ein paar Dinge sollte man beachten / vorbereitet für: - der Transport wird länger dauern als man erwarten würde, und Sie werden es nicht sehen, was Sie versprochen: Am Tag 2 Transport war geplant für 2 . 5 Stunden, wobei es dauerte mindestens 6 . Dies war teilweise auf die normale Straße geschlossen, zum Teil wegen einer kleinen motorschaden, und teilweise auf das Boot zum Finca (Bauernhaus, in das wir schlafen) nicht warten für Autos, die kamen spät! Es war ähnlich wie am Tag 3 und ein paar Sehenswürdigkeiten konnte man sich nicht entgehen lassen. Ich weiß, daß dies geschieht - es ist einfach gut vorbereitet zu sein. - es wird sein Fahrzeug Betriebsausfälle: bereits auf dem Weg nach Cabo de Vela eines der LKWs kaputt und musste ausgetauscht werden während der Passagiere warteten an der Seite der Straße. Unsere LKW fiel in der Mitte von nirgendwo auf dem Weg nach Punta Gallinas, und nach bringen Sie getrennt von dem Rest der konvoi - etwas beängstigend irgendwie als wären wir hatten auf einen falschen Weg (es gibt kein Telefon oder Radio Signal) . Zum Glück haben wir es geschafft haben, ein Wayuu Farm, wo sie uns freundlicherweise geholfen. Auf dem Rückweg eines der LKWs brach vollständig und so hatten wir dann für die Passagiere in den anderen 2 Lastwagen für mehrere Stunden (nachgiebig! ) und dabei die kaputt - down LKW über sehr schwierig könnte es sein Terrain zu irgendwo links. Ich trafen ein paar dessen Truck defekt sei, und sie haben wir eine Nacht in einem willkürlich Wayuu Farm in einer Hängematte - an der Freundlichkeit der Inhaber von landwirtschaftlichen Betrieben. Straßensperrungen und " Plata " : Sobald Sie Hit the Road nach Cabo de Vela werden Sie hielten an Wayuu Road Blocks - was in diesem Punkt sind hauptsächlich kleine Kinder mit dünnen Seile - und Sie müssen Galletas geben und Taschen von Wasser zu lassen. Wenn Sie aber erst einmal die Straßensperren Pass Cabo de Vela regelmäßiger geworden ist, organisiert und verstärkt, um den Punkt, wo einige sind besetzt Schließung von Gruppen von Männern, die eng Punkte in der Straße und nicht will aber schwer Galletas Bargeld " Plata " (wir zahlten 2 000 - 20 000 COP) . In keinem Fall, gehen Sie ausgestattet, es gibt viele Galletas usw. und aufstocken können für die Rückfahrt. Also, Entschuldigung für die lange Erklärung und bitte nicht davon abschrecken lassen. Ich glaube, es ist wichtig, die ich wünschte, ich hätte bekannt Informationen vor. Es war eine unglaubliche Erfahrung von einem wunderschön und außergewöhnlich Ort und der Höhepunkt bei weitem meine Reise nach Kolumbien. Und ein riesiges Dankeschön dem unglaublich Fahrer und Führer Poncho, dass hat uns dorthin und wieder zurück.Mehr

Erlebnisdatum: Dezember 2016
Bewertet am 27. April 2017

Atemberaubende Landschaften, dann kann man auch wunderschöne Sonnenuntergänge, Strände, Wüste und Dünen. Diese Dünen sind wirklich toll und ein muss - siehe Ort, ich war begeistert. des Weiteren wird, können Sie mit der indigenen Bevölkerung interagieren und kaufen Sie einzigartig Handwerk. Auf jeden Fall, La...Guajira hat einen eigenen Zauber. Unser Führer, Franco, stets unseren Anforderungen zu genügen und sprach mit uns über die Kultur der indigenen Bevölkerung und deren Traditionen. Ich empfehle Expotur für diese Reise, sie boten uns einen ausgezeichneten Service mit qualifizierter Guide.Mehr

Erlebnisdatum: März 2017
Bewertet am 11. Februar 2017

Das Highlight der Tour ist die spektakuläre Landschaft. Der erste Tag mit dem Auto nach Cabo de la Vela ist nichts Besonderes, aber wenn man ankommt besuchen Sie einige schöne Aussichtspunkte und Sie ca. 1 Stunde am Strand zu verbringen. Der zweite Tag war das...schönste ist für mich, aber auch die meisten anstrengend: verbringen Sie ca. 6 Stunden im Auto fahren, da die Entfernung ist riesig und die Straßen waren schlecht. Dennoch hat die Aussichten sind spektakulär auch vom Auto. Vor der Ankunft in der Unterkunft, besuchten wir den nördlichsten Punkt der Südamerika, ein Ort, wo man Wüste Sanddünen fahren Sie geradeaus weiter in die Beach (~ 1 . 5 Stunden, schön schwimmen) , und einem Aussichtspunkt. Der letzte Besuch des Tages (nach absetzen von unser Gepäck im Hostal) , wir besuchten mein Favorit Point: einen Sandstrand umgeben von Felsen. Das Licht war perfekt, der Sonnenuntergang war perfekt, die Wellen waren perfekt (groß genug, um in ihnen spielen, aber nicht zu knacken mit viel Kraft) , das war einfach toll (~ 1 . 5 Stunden) . Am letzten Tag war hauptsächlich wieder nach Uribia und Riohacha. Ich würde jedem empfehlen, der Besuche zu versuchen, ein 4 - Tages Tour. Auf diese Weise werden die ganze Tour wäre mehr relaxt, und Sie können in Der Naturpark Gallinas verbringen Sie mehr Zeit. Wir konnten nicht genug Leute finden es zu tun (man braucht mindestens 4 ) , so haben wir uns für die 3 - Tag 1. Ich empfehle auch brachten einige extra Kekse für sich selbst, denn wenn man ein Verzögerung während der Fahrt, Ihr Mittagessen bekommen werden verschoben. Die nur seltsam/heikle Sache über die Fahrt zu diesem Bereich (Alta Guajira) ist, dass alle Familien sind fragen, ob man für "Zahlung" den Zugang zu deren Land. In der Praxis bedeutet dies, dass es viele Kinder ständigen entlang der Straße und der Blockierung des Road mit Seilen (oder manchmal auch Bügeleisen Ketten) bis Sie 'Pay' sie mit Wasser und/oder Süßigkeiten. Es ist eine sehr seltsame Praxis. Und es gibt sehr, sehr, sehr viele. Sie fahren ca. 50 - 100 Seile während der Hochsaison, der Fahrer wird einfach Fahrt durch einige Seile ohne Liegeplatzreservierung einlegen, aber er kann nicht tun, dass für alle von ihnen. So stellen Sie sicher, dass Sie eine Menge Süßigkeiten bringen! Einen anderen Wagen, die wir sahen brachte etwas Bücher und Kleidung, das ist eine sehr gute Idee als gut, denn es ist wirklich vermittelt den Kindern etwas. Expotur ist ein gutes Reisebüro. Sie fahren die ganze Zeit (wenn möglich) , die Fahrt dauert etwas mehr Zeit glaube ich. Andere Agenturen machen Sie einen kleinen Teil mit dem Boot, das spart Ihnen Zeit und besuchen Sie eines zusätzlichen Punkt. Aber vielleicht haben Sie auch mehr bezahlen, es ist es wert es sowieso zu vergleichen. Das Essen war sehr wenig manchmal.Mehr

Erlebnisdatum: Januar 2017
Mehr Bewertungen anzeigen
In der Umgebung
Hotels in Ihrer NäheAlle Hotels in der Umgebung anzeigen
Hotel Taroa
166 Bewertungen
0,12 km Entfernung
Hotel Majayura
28 Bewertungen
0,42 km Entfernung
Hotel Gimaura
62 Bewertungen
0,73 km Entfernung
Hotel On Vacation Wayira
712 Bewertungen
8,59 km Entfernung
Restaurants in Ihrer NäheAlle 2 Restaurants in der Umgebung anzeigen
Al Arz Delicias Arabes
138 Bewertungen
0,59 km Entfernung
Restaurante La Casa del Marisco
221 Bewertungen
0,13 km Entfernung
La Jaus by LaTrece
29 Bewertungen
0,4 km Entfernung
La Trece Bistro
76 Bewertungen
0,94 km Entfernung
Sehenswürdigkeiten in Ihrer NäheAlle 4 Sehenswürdigkeiten in der Umgebung anzeigen
Camellon de Riohacha
142 Bewertungen
0,13 km Entfernung
Catedral Nuestra Senora de los Remedios
65 Bewertungen
0,24 km Entfernung
Kite Center Eoletto
30 Bewertungen
0,38 km Entfernung
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Punta Gallinas.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien