Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Quad Safari

Nr. 35 von 112 Touren in Arona
Arona, Spanien
Mehr
Jetzt geschlossen
Öffnungszeiten heute: 09:00 - 17:00
Alle Öffnungszeiten anzeigen
Touren und Tickets von Quad Safari

Quad-Bike-Ausflug

• Tout publique.
• Bedingungen erfordert: 18 ans für die Leitung und die Erlaubnis von Conduire.
• Denivelé: 2 400 m.
• Entfernung Parcourre: 90 km.
• Decouvrez les zones de moyenne und haute montagne ainsi, die auf der Insel Le Teide liegen.
Mehr lesen
4 Stunden
ab 132,82 $

Teneriffa: Quad Abenteuer Teide Tour

Anstatt den Teide und die Umgebung in einem Bus zu besuchen, werden Sie Teil eines lustigen Quad-Tour-Abenteuers!
Mehr lesen
4 Stunden
ab 120,91 $

3-stündige Quad Forest Tour von Playa de las Américas

Gehen Sie abseits der ausgetretenen Pfade und erleben Sie die schönen Landschaften und üppigen Wälder Teneriffas bei einer 3-stündigen Quad-Radtour. Besuchen Sie die charmanten Dörfer Arona und Vilaflor und erleben Sie Nervenkitzel auf Nebenstraßen und Feldwegen.
Mehr lesen
3 Stunden
ab 108,67 $
225Bewertungen28Fragen & Antworten
Bewertungen von Reisenden
  • 148
  • 38
  • 13
  • 17
  • 9
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
  • Mehr
Ausgewählte Filter
  • Filtern
  • Deutsch
Sabrina Z hat im Juli 2018 eine Bewertung geschrieben.
Saarbrücken, Deutschland7 Beiträge
Ich kann die vierstündige Quadtour nur weiterempfehlen. Wir wurden am Hotel abgeholt und mit einem Bus zum Treffpunkt gebracht. Dort gab es eine Einweisung, Helme wurden verteilt und die Fahrer mussten bzw. durften eine Testrunde fahren. Anschließend ging es los.. Hoch hinaus in Richtung Teide. Die Strecke verläuft größtenteils über normale Straßen. Ich fand es super, dass die Guides immer die Straßen abgesperrt haben, wodurch es jederzeit möglich war, dass die gesamte Gruppe zusammenbleibt. Geringe Teile der Strecke führten über unbefestigte Wege, wobei das absolut kein Problem war. Im Gegenteil: es hat unglaublich viel Spaß gemacht. Auf über 2000 Metern angekommen wurde eine Pause eingelegt und die Guides hatten viele Informationen über die Entstehung der Insel etc parat, was ich persönlich sehr interessant fand. Im Anschluss ging es wieder hinab in Richtung Startpunkt. Insgesamt wurden zwei Pausen eingelegt, wobei es beim ersten Halt auch die Möglichkeit gab, Essen/Trinken zu kaufen oder zur Toilette zu gehen. Ein Guide ist oft an uns vorbeigefahren und hat viele tolle Fotos und Videos gemacht, die man im Anschluss an die Tour als CD erwerben konnte. Wir persönlich haben das getan und ich kann es jedem nur empfehlen, die CD zu kaufen. Die Guides waren total geduldig und super witzig drauf, was den tollen Ausflug perfekt abgerundet hat. Zu guter Letzt habe ich noch einen kleinen Tipp: Aus meiner Sicht ist es empfehlenswert, bei der vierstündigen Quadtour ein Quad zu teilen. Wir waren zu zweit und man durfte zwar während der gesamten Tour nicht wechseln, aber so hatte man immerhin die Möglichkeit sich zu unterhalten und ich als Beifahrerin konnte sehr viele Videos und Fotos von unserer Fahrt bzw. der tollen Landschaft machen.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: Juni 2018
Hilfreich
Senden
BiancaRpunkt hat im Juni 2018 eine Bewertung geschrieben.
Dresden, Deutschland6 Beiträge
Mein Freund und ich haben an der Safari Tour teilgenommen und hätten nie mit sooo viel Spaß gerechnet. Die Guides haben sehr viel Spaß bei dem was sie tun, was man auch zu spüren bekommt. (Man sollte Humor verstehen) Falls man denkt es ist eine einfach Touri Tour der hat sich getäuscht. Man sollte sich auf viel Spaß einstellen und vor allem beachten, dass man sehr schmutzig werden kann. Die Guides machen Fotos und kleine Videos die man dann als CD kaufen kann (sehr zu empfehlen). Die Quads haben alle einen sehr gepflegten Zustand, und Transfer hat super geklappt. Es war eines der schönsten Erlebnisse auf Teneriffa un wir würden es jeder Zeit wiederholen.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: Juni 2018
Hilfreich
Senden
Ivana K hat im Okt. 2016 eine Bewertung geschrieben.
5 Beiträge2 "Hilfreich"-Wertungen
Sehr interessante Safari mit unglaubliche blicken. Jede muß probieren. Mit gute Tim und gute Organisation.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: Oktober 2016
1 "Hilfreich"-Wertung
Hilfreich
Senden
mouwendijk hat im Juni 2016 eine Bewertung geschrieben.
Mannheim, Deutschland4 Beiträge1 "Hilfreich"-Wertung
Wir hatten uns eigentlich auf Basis der Bewertungen hier eher darauf eingestellt, dass es ein "Touri-Ausflug" wird und wurden komplett positiv überrascht! Man merkt, dass die Jungs Spaß an ihrem Job haben und den Touristen mit viel Lebensfreude dies auch vermitteln wollen. Wir hatten die 4 Stunden Tour gebucht und die Zeit verflog total schnell. Auf das Thema Sicherheit im öffentlichen Straßenverkehr wird sehr geachtet. Ein Guide führt die Tour an, der andere sperrt Straßen ab bzw. schaut ob alles frei ist. Man fühlt sich gut behütet und kann sich auf das fahren konzentrieren! Der kurze Abschnitt in dem man eine Cross-Strecke bewältigen muss, ist anspruchsvoll, aber jeder kann ja so schnell fahren, wie er will. Ich habe leider mehrmals den Sneaker von einem Guide auf den Helm bekommen, weil ich "Bad Boy" war ;-) aber ich wollte ja nur Spaß ;-)) aber klar, Sicherheit geht vor und so habe ich mich gefügt... Die Guides haben ebenfalls sehr kompetente Auskünfte zur Geschichte der Insel, geologischen Grundlagen etc. geben können. Insgesamt einfach klasse Tour mit klasse Guides! Immer wieder gerne
Mehr lesen
Erlebnisdatum: Juni 2016
Hilfreich
Senden
Hermann hat im Nov. 2015 eine Bewertung geschrieben.
Gisikon, Schweiz1 Beitrag3 "Hilfreich"-Wertungen
Meine Freundin und ich hatten die Teide-Tour (4h) gebucht. Wir wurden 20 Minuten zu spät abgeholt - kann ja vorkommen. Beim Veranstalter angekommen musste man dann ein Formular ausfüllen und unter anderem die Führerschein-Nummer notieren, was ja durchaus Sinn macht da man viel auf öffentlichen Strassen unterwegs ist. Nur ob diese Angaben auch stimmen hat niemanden interessiert - es können also auch Leute teilnehmen die keinen Führerschein haben. Nach der Helmverteilung wurde dann in 2 Minuten erklärt wie das Quad zu fahren ist und alle mussten dann mit einem Quad eine 80 Meter Runde fahren. Anschließend wurden die Quads an die Teilnehmer verteilt. Dabei wurde uns ein Quad zugeteilt, welches einen grossen Heckkoffer drauf hatte und dadurch für 2 Personen eigentlich keinen Platz hatte da der Heckkoffer mehr als 10 cm der ohnehin kurzen Sitzbank unbenutzbar machte - ich als Fahrer sass mehr auf dem Tank als auf der Sitzbank. Bei der ersten Pause habe ich dann reklamiert und wir kriegten ein anderes Quad ohne Heckkoffer was den Sitzkomfort dann verbesserte. Die ganze Gruppe bestand aus 10 Quads plus die 2 Quads der Guides. Auf unserer Tour kippten 3 Fahrzeuge infolge Fahrfehlern um, was man nicht direkt dem Veranstalter anlasten kann; dabei hat sich glücklicherweise niemand ernsthaft verletzt - denn die Guides hatten nicht einmal einen Verbandskasten dabei. Die Quads sind billige Ausführungen und machen einen ungepflegten Eindruck. Die Tour ist relativ preisgünstig, dies geht aber ganz klar zu Lasten der Qualität der Quads und somit auch der Sicherheit. Wir können diesen Veranstalter also nur sehr bedingt empfehlen.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: November 2015
Hilfreich
Senden
Zurück