Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

El Salobre Horse Riding

230 Bewertungen
Leider sind an den von Ihnen gewählten Daten keine Touren oder Aktivitäten verfügbar. Bitte geben Sie ein anderes Datum ein.

El Salobre Horse Riding

230 Bewertungen
Leider sind an den von Ihnen gewählten Daten keine Touren oder Aktivitäten verfügbar. Bitte geben Sie ein anderes Datum ein.
Google
Empfohlene Erlebnisse in oder bei Gran Canaria
ab 14,41 $
Weitere Infos
Buggy Tour Gran Canaria
153 Bewertungen
ab 72,06 $
Weitere Infos
ab 26,42 $
Weitere Infos
ab 37,83 $
Weitere Infos
Vollbild
Standort
Kontakt
Calle Islas Malvinas 3, 35109, Maspalomas, Gran Canaria Spanien
Erkunden Sie die Umgebung
Boot- und Schnorchelausflug in Puerto de Mogan
Wassertouren

Boot- und Schnorchelausflug in Puerto de Mogan

163 Bewertungen
google
Wenn Sie die Gewässer von Gran Canaria erkunden möchten, sollten Sie diesen erstklassigen Schnorchelausflug mit Ausrüstung, Mittagessen und sogar einer offenen Bar nicht verpassen. Bei dieser Tour geht es nicht nur um die fantastische Aussicht auf die Klippen und das Meer, sondern auch ums Schnorcheln, denn Ihr Ziel ist ein geschützter Strand, an dem Sie nach Belieben schnorcheln können. Nachdem Sie die Unterwasserwelt erkundet haben, genießen Sie ein spanisches Mittagessen, bevor Sie zum Hafen zurückkehren.
52,84 $ pro Erwachsenem
230Bewertungen20Fragen & Antworten
Bewertungen von Reisenden
  • 138
  • 55
  • 13
  • 14
  • 10
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
  • Mehr
Ausgewählte Filter
  • Filtern
  • Deutsch
Franciska W hat im Juli 2020 eine Bewertung geschrieben.
Neumünster, Deutschland40 Beiträge4 "Hilfreich"-Wertungen
Mein Freund und ich sind spontan dort ran gefahren und hatten noch Glück das gerade eine Tour ausreiten wollte und wir uns noch anschließen konnten. Das Personal war super nett und wir hatten eine gute Einweisung bekommen. Wir sind beide Anfänger und kamen super zurecht. Die Pferde machten auf mich einen guten Eindruck. Die Route ging so. So wie einige schon schrieben würde ich auch sagen das die Wege mit den ganzen Steinen nicht sein müssen. Die Pferde müssen wirklich aufpassen das sie nicht ausrutschen oder stolpern. Auf unserem Ritt ist nicht schlimmes passiert aber ich hatte trotzdem ein mulmiges Gefühl. Ich würde dem Team vom Reiterhof raten, die Wege auf denen geritten wird von den Steinen zu befreien um den Tieren das gehen zu erleichtern. Am Ende der Tour durften wir uns die Fotos anschauen und entscheiden ob wir diese behalten wollen. Alles in allem hat uns der Ausflug gefallen und es war mal ein etwas anderes Erlebnis.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: September 2019
Hilfreich
Senden
Jannik hat im Juli 2020 eine Bewertung geschrieben.
3 Beiträge
Ich kann jedem dem was an der Gesundheit der Pferde liegt empfehlen diesen Laden nicht zu unterstützen. Es ist eine Zumutung diese Tiere täglich diesen Weg gehen zu lassen. Es geht über rutschige, steinige, unbefestigte Wege mit starken Steigungen. Die Gelenke der Pferde werden hier auf jeden Fall nicht geschont. Während des Rittes ist eines der Pferde samt Reiter ausgerutscht und hingefallen. Zum Glück ist beiden nicht viel passiert. Der Tour-Guide hat da keinen großen Film draus gemacht...
Mehr lesen
Erlebnisdatum: August 2019
Hilfreich
Senden
Maya G hat im März 2020 eine Bewertung geschrieben.
Fürstenfeldbruck, Deutschland2 Beiträge
Ein schöner Ausritt mit gut gerittenen Pferden. Die Tiere sind sehr gut gepflegt und die Betreuerinnen waren kompetent und stellen Mensch und Pferd sorgsam zusammen. Das Wohl und die Sicherheit von Mensch und Pferd stand im Vordergrund, der Ton war ausgesprochen freundlich. Das Gelände ist steinig und bergig aber die Pferde sicher im Tritt und die Aussicht großartig. Sehr nett waren auch die Fotoaktionen, so dass wir jetzt schöne Erinnerungen an einen tollen Nachmittag hatten. Ich bin schon in vielen Ländern geritten und habe mich sehr gefreut hier so viel Pferdeverstand und kompetente Menschen zu treffen.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: Februar 2020
Hilfreich
Senden
Miss D hat im Feb. 2020 eine Bewertung geschrieben.
Gran Canaria, Spanien1 Beitrag
Gestern habe ich einen Reitausflug als Anfänger unternommen, auf den ich mich sehr gefreut habe. Bin 54 und wollte seit dem ich Kind bin ein Pferd. Zwischendurch war ich auch auf diversen Reiterhöfen und bin als Anfänger natürlich nur im Schritt "ausgeritten". Jedenfalls fand ich die Strecke unmöglich, meist nur extrem schmale Wege und Steine über Steine. Nicht so wie auf den hier hinterlegten Fotos dargestellt. Die armen Pferde und Ausflugsinterresenten. Gestern war es windig, mein Pferd bockte und schmiss mich ab. Landete wohl auf einem spitzen Stein und dachte erst mein Rückgrat ist gebrochen. Da hilft kein Helm .... mir tut mein Kreuz immer noch saumäßig weh, kann fast nicht aufstehen, sitzen und liegen schmerzt. Der Urlaub ist für mich gelaufen. Meine Euphorie mit Pferden hat sich jedenfalls erledigt. Personal ist nett und freundlich.
Mehr lesen
Hilfreich
Senden
Nadine B hat im Nov. 2019 eine Bewertung geschrieben.
14 Beiträge3 "Hilfreich"-Wertungen
+1
Gestern habe ich einen 2 Stunden Ausritt gebucht. Am Telefon wurde mir ein kostenfreier Transfer vom Hotel angeboten, aber da ich ohnehin einen Mietwagen habe bin ich selbst gefahren. Der Stall war leicht zu finden. Vor Ort wurde ich herzlich begrüßt und durfte mir alles ansehen. Auf den ersten Blick vlt nicht was man von Deutschland gewohnt ist, aber die Boxen waren sauber, und kein Pferd musste dem ganzen Tag vor Stangen gucken. Spannend fand ich vor allem, dass sich auf dem Hof auch Pferde befanden die vor dem Schlachter oder schlimmen Menschen gerettet wurden. Diese Pferde werden wieder aufgepäppelt und entweder in liebe Hände weiter vermittelt, oder sie bleiben am Hof und bekommen eine neue Aufgabe. Auf dem Ausritt durfte ich Ordinario reiten, ein waschechter Andalusier :). Mit mir auf dem Ausritt war eine Familie mit einem 6 jährigen Mädchen, allesamt Anfänger, und eine weitere „fortgeschrittene“ Reiterin. Der Ausritt verlief genau, wie schon oft geschrieben wurde: Sicherheitseinweisung, Einweisung über Grundlagen des Reitens und Einteilung. Das kleine Mädchen bekam ein mega liebes Pony (Cumbre), das herzig und mit einer Seelenruhe hinter dem dicken Kaltblüter der Ausrittleiterin hergezottelt ist. Während des Ausritts wurden nette Gespräche geführt, und auf der Hälfte gab es eine Pause zum Wassertrinken. Für die andere Fortgeschrittene und mich gab es insgesamt drei Möglichkeiten zum Galoppieren, während der Rest der Gruppe entweder eine Abkürzung im Schritt nahm, oder kurz auf uns wartete. Uns wurde erklärt, dass in der Hauptsaison oder bei größeren Gruppen auch grundsätzlich zwei Guides dabei wären, die die Galoppaden leiten, aber so war es auch kein Problem. Sie erklärte uns genau von wo bis wo wir galoppieren könnten, und so lief es dann auch gut. Vergnügt und ohne Zwischenfälle ritten wir also in den Sonnenuntergang und kamen schließlich sicher wieder am Stall an. Es wurden noch die Fotos angesehen, die eine Mitarbeiterin zu Fuß, bzw mit dem Jeep unterwegs mit der Spiegelreflexkamera gemacht hat. Dann wurden nochmal von allen die Pferde gekuschelt, die gerade das Abendessen bekamen, und dann ging es zurück nach Hause. Für mich im Mietwagen, für die anderen im Shuttlebus. Es war ein toller Tag und sicher nicht mein letzter Ausritt dort!
Mehr lesen
Erlebnisdatum: November 2019
Hilfreich
Senden
Zurück