Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Highlights aus Bewertungen
Einfach Genial

Der Aufbau des ehemaligen Kloster Ihlow in dieser Art einer Imagination ist einfach genial. Eine ... mehr lesen

Bewertet vor 3 Wochen
Hotelchecker_11
,
Spremberg, Deutschland
Wunderschön gelegen und hochinteressant

Ihlow ist eine alte Klosteranlage. Die gefundenen Mauerreste wurden aus Stahl rekonstruiert . Ein ... mehr lesen

Bewertet am 22. Juli 2018
Eberhard W
,
Ehingen, Deutschland
Alle 13 Bewertungen lesen
22
Alle Fotos (22)
Vollbild
Übersicht – das sagen Reisende
  • Ausgezeichnet38 %
  • Sehr gut55 %
  • Befriedigend 7 %
  • Mangelhaft0 %
  • Ungenügend0 %
Beschreibung
Vorgeschlagene Aufenthaltsdauer: 1-2 Stunden
Kontakt
Zum Forsthaus 1, 26632 Ihlow, Niedersachsen, Deutschland
Webseite
+49 4929 8900
Anrufen
Hilfreichste Bewertung
Bewertet am 10. Juni 2016

Hier kann man ganz nett im Wald spazierengehen. Es gibt direkt vor Ort kostenlose Parkplätze. Der angedeutete Klosterturm kann bestiegen werden.

1  Danke, CaptainAhaab!
Bewertungen (13)
Bewertungen filtern
13 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
5
7
1
0
0
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
5
7
1
0
0
Das sagen Reisende:
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 10 von 13 Bewertungen
Bewertet vor 3 Wochen

Der Aufbau des ehemaligen Kloster Ihlow in dieser Art einer Imagination ist einfach genial. Eine Stahlkonstruktion die so gut die Umrisse des ehemaligen Gebäudes mit soviel Leichtigkeit wiedergibt ist atemberaubend. Dann auch noch den Grundriss mit grünen Hecken anzudeuten ist einmalig gelungen. Daneben der kleine...Mehr

Danke, Hotelchecker_11!
Bewertet am 22. Juli 2018

Ihlow ist eine alte Klosteranlage. Die gefundenen Mauerreste wurden aus Stahl rekonstruiert . Ein erholsamer Spazierweg führt vom Parkplatz ans Kloster. Die Anlage wird auf Schautafeln schön erklärt. Eine kleine Restauration lädt zum Verweilen ein.

Danke, Eberhard W!
Bewertet am 16. Mai 2018

An diesem Ort befand sich das ehemalige Kloster Ihlow. Leider sind nur noch die Grundmauern erhalten geblieben. Eine Stahlkonstruktion in Originalgröße der Kirche vermittelt dem Besucher einen Eindruck wie beeindruckend dieses Bauwerk gewesen sein muss. Auch sollte man sich die interessante Ausstellung mit den Ausgrabungsstücken...Mehr

4  Danke, Jürgen B!
Bewertet am 15. Dezember 2017

Bis zur Auflösung nach der Reformation gehörte das Kloster Ihlow zu den bedeutendsten Klöstern im nordwestdeutschen Raum. Lange Zeit blieb nur die Erinnerung und eine Lichtung im Ihlower Wald. Im späten 20.Jh. wurden die Grundmauern wiederentdeckt und freigelegt. Im Rahmen des archäologischen Parks "Klosterstätte Ihlow"...Mehr

3  Danke, dreiauge!
Bewertet am 3. November 2017

Vom Parkplatz aus ist es ein sehr schöner Spaziergang bis zum Kloster. Über eine Stahlkostruktion wird die Größe der ehemaligen Kirche sehr gut angezeigt. Es gibt einen kleinen See, an dem ein alter Baum steht zum Gedenken an ein ertrunkenes Kind. Es gibt ein Klostercafe...Mehr

2  Danke, Schwartzer!
Bewertet am 13. Juni 2017

Sehr schoene Parkplatz. Fuer Behinderte Leute ist es moeglich die Klosterruine mit eigene Wagen zu erreichen ansonst soll mann zu Fuss gehen. Kleine aber sehr schoene garten mit Kreute und Heiligepflanze. Tolle Stahlbau um das Kirche zu erin nern. Sehr Schoene Graben. Klostercafe mit begrenzte...Mehr

2  Danke, Luigi F!
Bewertet am 2. November 2016

Eine tolle Rekonstruktion der alten Klosteranlage mit Aussichtsturm. Im unterirdischen Schauraum werden die freigelegten Fundamente gezeigt. Außerdem gibt es eine sehr umfassende Erklärung zur Geschichte der Klöster an der Nordseeküste und vieles mehr. Nicht nur ein tolles Ziel für Urlauber und Einheimische sondern auch für...Mehr

1  Danke, Joachim B!
Bewertet am 6. Oktober 2016 über Mobile-Apps

Diesen wunderbaren Ort durften wir mit unseren zwei kleinen Kindern besuchen. Die Installation vermittelt einen guten Eindruck von der ehemalige Größe des Klosters. Gleichzeitig ist die Stahlkonstruktion in ihrer Einfachheit sehr beeindruckend. Allein für dieses Bauwerk lohnt sich der kurze Weg vom Parkplatz. Allerdings gibt...Mehr

1  Danke, Vachmann!
Bewertet am 15. September 2016

Wir waren an Christi Himmelfahrt dort. Es war Bombenwetter und das Klostercafé hatte geöffnet. Ob es geregelte Öffnungszeiten gibt, weiß ich nicht. Man kann wunderbar mit dem Fahrrad hinfahren oder auch spazieren. Die Rekonstruktion des Klosters in dieser Weise ist sehr beeindruckend und man hat...Mehr

1  Danke, CHillerUnterwegs!
Bewertet am 24. Juli 2016

Zum Glück wurde kein "Disneyland" aus den Ruinen des Klosters gemacht. Eine schlichte, die frühere Form der Kirche nachempfindende moderne Stahlkonstruktion ermöglicht einen sehr guten Eindruck, wie groß die Kirche damals war. Dort kann man hochgehen, aber nur für Schwindelfreie! Eine grüne Wand (Hecke) deutet...Mehr

2  Danke, Lutz313!
Mehr Bewertungen anzeigen
In der Umgebung
Hotels in Ihrer NäheAlle Hotels in der Umgebung anzeigen
Seminarhotel Aurich
10 Bewertungen
6,73 km Entfernung
Hotel Am Schloss Aurich
31 Bewertungen
7,37 km Entfernung
Hotel Hochzeitshaus
34 Bewertungen
7,42 km Entfernung
Hotel Stadt Aurich
32 Bewertungen
8 km Entfernung
Restaurants in Ihrer NäheAlle Restaurants in der Umgebung anzeigen
Klostercafe
9 Bewertungen
5,17 km Entfernung
Da Sergio Aurich
112 Bewertungen
6,8 km Entfernung
Teestube im Fehnmuseum Eiland
9 Bewertungen
4,54 km Entfernung
Hafen 5
27 Bewertungen
7,32 km Entfernung
Sehenswürdigkeiten in Ihrer NäheAlle Sehenswürdigkeiten in der Umgebung anzeigen
De Baalje
32 Bewertungen
7,03 km Entfernung
MachMitMuseum Miraculum
12 Bewertungen
7,39 km Entfernung
Historische Drogerie Maaß
6 Bewertungen
7,45 km Entfernung
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Kloster Ihlow.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien