Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Bamberger Dom

Gehört Ihnen dieses Unternehmen?
Domplatz 2, 96049 Bamberg, Bayern, Deutschland
+49 951 5022512
Webseite
Speichern
Highlights aus Bewertungen
Massen schieben sich hinein!

Leider ist das imposante Gebäude nicht unbedingt ein sehenswerter Dom momentan teils eingerüstet ... mehr lesen

Bewertet am 9. September 2017
lichtk
über Mobile-Apps
Wunderbar

Eines der schönsten und imposantesten mittelalterlichen Baudenkmäler Deutschlands. Zentrale Lage in ... mehr lesen

Bewertet am 29. August 2017
Andreas S
,
Gern
Alle 742 Bewertungen lesen
Karte
Satellit
Ihre Kartenakualisierung wurde angehalten. Zoomen Sie heran, um aktualisierte Informationen anzuzeigen.
Zoom zurücksetzen
Karte wird aktualisiert …
Übersicht
  • Ausgezeichnet57 %
  • Sehr gut34 %
  • Befriedigend 7 %
  • Mangelhaft1 %
  • Ungenügend1 %
ORT
Domplatz 2, 96049 Bamberg, Bayern, Deutschland
KONTAKT
Webseite
+49 951 5022512
Bewertung schreiben
Bewertungen (742)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

11 - 20 von 414 Bewertungen

Bewertet am 9. September 2017 über Mobile-Apps

Leider ist das imposante Gebäude nicht unbedingt ein sehenswerter Dom momentan teils eingerüstet durch Renovierungsarbeiten ! Und einfach zu viele Menschen!

Danke, lichtk!
Bewertet am 29. August 2017

Eines der schönsten und imposantesten mittelalterlichen Baudenkmäler Deutschlands. Zentrale Lage in der Bamberger Altstadt mit weiteren angrenzenden Sehenswürdigkeiten.

Danke, Andreas S!
Bewertet am 28. August 2017 über Mobile-Apps

Geht's noch... da machen sich die Besucher über mangelnde Deko her und seiern über abgesonderte Kapellen und fehlende Action! Offenbar ist der Besuch eines historisch großartigen Gotteshauses mittlmittlerweile auch nur noch ein Zeitvertreib.

Danke, testerfrank!
Bewertet am 21. August 2017 über Mobile-Apps

Ein imposantes Bauwerk von aussen und innen, über der Stadt thronend. Sollte man bei einem Bamberg Besuch eigentlich unbedingt besuchen. Haben wir getan und uns sehr geärgert. Hinter dem Eingang gibt es Infomaterial zu dem Dom. Die Faltblätter sind in mindestens 20 Sprachen vorhanden und...Mehr

Danke, FrauDrSchlau!
Bewertet am 21. August 2017

den dom in bamberg muss man mal gesehen haben sehr schön und interessant danach ging es zum rosengarten

1  Danke, Jürgen G!
Bewertet am 19. August 2017 über Mobile-Apps

Der Bamberger Dom ist natürlich ein absolutes Muss. Ich empfehle, danach noch den Rosengarten anzusehen, falls nicht gerade Winter ist. Der romanische Dom wirkt mit seinen vier Türmen für unsere meist gotischen Kathedralen gewohnten Augen ungewöhnlich. Innen ist meist sehr viel los. Leider scheinen viele...Mehr

Danke, CunoClever!
Bewertet am 11. August 2017

Als Bambergerin geht man immer wieder in den Dom, sei es um ihn Freunden zu zeigen oder zum Orgelkonzert am Samstag oder anläßlich einer Veranstaltung. Er vermittelt Erhabenheit und durch seine Schlichtheit eine vornehme Eleganz. Früher waren die Wände bemalt, wie viele Kathedralen seiner Zeit....Mehr

Danke, luisa582016!
Bewertet am 8. August 2017

Es empfiehlt sich unbedingt, an einer Führung im Dom teilzunehmen. So erfährt man wichtige und interessante Details zum Dom und zur Geschichte der Stadt.

Danke, Harald J!
Bewertet am 6. August 2017 über Mobile-Apps

Hier hat man die Gelegenheit einen Veit Stoss ( Altar im linken Seitenschiff) und einen Tilman Riemenschneider (Sarkophag von Heinrich und Kunigunde), den berühmten Bamberger Reiter und das einzige Papstgrab nördlich der Alpen zu bewundern. Um 12.00 gibt es noch ein Orgelkonzert!

Danke, Friedrich B!
Bewertet am 5. August 2017

Mächtig steht der Dom mit seinen 4 Türmen über Bamberg. Ein herrliches Fotomotiv. Die Erwartungen sind groß. Der Bamberger Reiter und das Kaisergrab warten schon. Dann die Enttäuschung: Der Innenraum der Basilika wirkt schmucklos und nüchtern. Der Domdekan, Friedrich Brenner, schrieb bereits 1837, kurz nach...Mehr

Danke, wildfox55!
In der Umgebung
Restaurants in Ihrer Nähe
Café Zuckerstück
126 Bewertungen
0,1 km Entfernung
Schlenkerla, die historische Rauchbierbrauerei
1.268 Bewertungen
0,14 km Entfernung
Kachelofen
466 Bewertungen
0,11 km Entfernung
Restaurant Alt-Ringlein
173 Bewertungen
0,12 km Entfernung
Sehenswürdigkeiten in Ihrer Nähe
Bamberg Altstadt
1.462 Bewertungen
0,27 km Entfernung
Theater der Schatten
140 Bewertungen
0,1 km Entfernung
Altes Rathaus
542 Bewertungen
0,27 km Entfernung
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Bamberger Dom.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Veröffentlichungsrichtlinien
Senden