Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Scan Adventure

Nr. 53 von 139 Touren in Tromsø
Tromsø, Norwegen
Mehr
Informationen zu Scan Adventure
Wir sind eine kleine Firma in Tromsø, Nordnorwegen auf dem 69. nördlichen Breitengrad, die sich auf deutschprachige Nordlichtsafaris, Touren in die Umgebung von Tromsø und Stadtwanderungen spezialisiert hat.
Mehr lesen
Touren und Tickets von Scan Adventure
ab 157,32 $
190Bewertungen1Frage & Antwort
Bewertungen von Reisenden
  • 157
  • 19
  • 3
  • 3
  • 8
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
  • Mehr
Ausgewählte Filter
  • Filtern
  • Deutsch
bpheinze hat im März 2022 eine Bewertung geschrieben.
Hannover, Deutschland22 Beiträge
Um 09:50h sind wir mit Scan Adventure für die Bus- und Sightseeingtour verabredet. Wir waren 25 Personen in einem 55 Sitzer Bus. Um 10:00h ging die Tour wie geplant los. Karina brachte, wie im März 2020, ihren Tourguide Wencke mit. Darüber freute ich mich sehr, denn Wencke kann so anschaulich über die Stadt und Land erzählen. Zum Beispiel die Sache mit den Steinbeißern. Hier in Tromsø hat jeder Fischer - das Fischen ist übrigens nur 6 Monate im Jahr erlaubt- einen Stock an Bord. Grund sind die Steinbeißer. Wenn sie an Bord gehievt werden sind sie für gewöhnlich noch nicht tot, sie zappeln und beißen wie wild um sich. Normale Schuhe können sie glatt durchbeißen. Deshalb wird ihnen sofort der Stock hingehalten. An dem verbeißen sie sich dann und lassen die Fischer in Ruhe. Allzu lange dauert es ja auch nicht, bis der Angler den Stock wieder herausnehmen kann. Wir fuhren als erstes an der Klinik vorbei. Die Klinik ist sehr groß und hat zB allein für die Handchirurgie 5 Chefärzte, die übrigens allesamt aus Deutschland kommen. Auch die Universität ist groß angelegt. Sie hat als einzige Universität weltweit das Studienfach `Frieden`. Die Touristen in Tromsø kommen überwiegend aus Deutschland, Italien und England. Aus diesen Ländern gibt es auch Direktflüge. Wir fuhren weiter ins tief verschneite Kvåløya und machten einen Stopp. Wir machten einen klein Schneeballschlacht und genossen die Landschaft. Wie bestellt zogen in einiger Entfernung, aber gut sichtbar Huskyschlitten vorbei. Weiter ging es über die Schneelandschaft mit ergiebigen Schneefälle bis nach Sommerøya. Dort riss der Himmel auf und die Sonne kam hin und wieder zum Vorschein. Auf der Insel Sommerøya aßen wir in einem Hotel unsere heißgeliebten Waffeln mit Kaffee und Tee (im Preis inkl.) und war nicht Bestandteil der Ausflugsbeschreibung. Ich kann nur sagen TOP! Wir machten einen gemeinsamen Spaziergang und fotografierten die stimmungsvolle Landschaft. Mit dem Bus fuhren wir weiter und konnten Rentiere entdecken. Vor dem Zwischenstopp in Håvøya hatten wir dann noch 5 Elche sehen können. Zum Fotografieren war es schwierig, aber immerhin! Wir setzten Wencke in Tromsø ab, weil sie dann noch eine weitere Tour betreute. Anschließend fuhren wir nach Breivika zurück. Statt der geplanten 4 Stunden, waren wir mehr als 6 Stunden unterwegs. Es war meine zweite Tour nach März 2020 und doch war sie anders. Es hat mir sehr gut gefallen. Ich kann die Tour absolut empfehlen. Ein großes Plus: sie schauen nicht auf die Uhr, sondern sie sorgen zumindest dafür, dass wir nur zeitig zum Schiff zurück kommen. Danke, liebe Karina & Wencke, für die fantastische Tour! PS: Insgesamt machte ich vier Touren bei Scan Adventure - 03/2018 - Nordlichtjagd (6 Std. statt 5 Std. ) - TOP - 03/2020 - Nordlichtjagd (7 Std. statt 5 Std.) - TOP - 03/2020 - Insel Sommerøya (6 Std. statt 4 Std.) - TOP - 03/2020 - Insel Sommerøya (6 Std. statt 4 Std.) - TOP
Mehr lesen
Erlebnisdatum: März 2022
Hilfreich
Senden
Antwort von SCANAdventure, Manager im Scan Adventure
Beantwortet: 7. Apr. 2022
Liebe Peggy, vielen Dank für das Review und vielen Dank, dass du uns schon so oft besucht hast. Auch vielen Dank für die schönen Beschreibungen. Wir hoffen, dass wir euch bald wieder in Tromsø begrüssen können. LG und bleibt gesund, Beste Wünsche von uns allen!!!
Mehr lesen
Peter G hat im März 2022 eine Bewertung geschrieben.
1 Beitrag
Ausflug sollte um 18.30 an der AIDA Sol starten. Um 19.00 Uhr began die Tour. Wir sind bis nach Finnland gefahren um dort mit Holländischen Campern auf irgendeinen Parkplatz auf die Polarlichter zu warten.Ja, ein simpler Parkplatz in Finnland wurde zum Ziel einer 270 € ( zwei Personen) teuren Busfahrt. In Summe hat der Trip knapp acht Stunden gedauert,davon sechs mit der Busfahrt. Es gab für alle Teilnehmer einen Schluck Kaffee,Tee oder Wasser,aber bloß nicht die Tasse voll machen,vielleicht reicht es ja nicht für alle Anwesenden. Unfassbar wie mit unserer Urlaubzeit umgegangen wurde. Polarlichter sind pure Natur und es gibt keine Garantie die Lichter zu sehen.Aber bis an das Ende der Welt zu fahren, 1Stunde im Nirvana zu stehen, dann wieder zurück ist absolut unnötig.
Mehr lesen
Erlebnisdatum: März 2022
Hilfreich
Senden
Antwort von SCANAdventure, Manager im Scan Adventure
Beantwortet: 27. März 2022
Liebe Gäste, vielen Dank für das Review! Reviews sind immer dafür da, unsere Arbeit zu verbessern, aber leider liegt nicht immer alles in unserer Macht. Wir sind später weggefahren, weil, obwohl wir alle Gäste per Signal, WhatsAPP, Telegram und SMS benachrichtigt hatten, nicht alle Gäste die Benachrichtigungen gesehen haben (Abfahrt morgen ist um 18.30 Uhr. Bitte bestätigen und weitersagen). Hatte auch bei einigen Gästen angerufen, aber wenn das Telefon nicht angeschaltet ist, kann ich leider nichts machen. Wir fragen deshalb immer nach einer „funktionierenden“ Handynummer bei der Buchung, damit wir die Gäste bei irgendwelchen Veränderungen schnell benachrichtigen können! Und wir erwarten natürlich auch, dass die Handys der Gäste ONLINE sind! Wenn das nicht so ist, haben wir ein Problem! Alle Gäste wurden im Bus informiert, dass der Grund für die verspätete Abfahrt ein paar Gäste waren, die wir, noch am Pier stehend, nicht erreichen konnten. Das, was wir machen, ist eine Suche nach dem Nordlicht. Nur eigentlich ist das falsch, da wir meistens erst eine Suche nach einem klaren Himmel machen müssen und das war in dieser Nacht etwas problematisch. Es ist auch eine Outdooraktivität für jeden und nicht nur für engagierte Outdoorfans und wo wir Nordlichter und/oder einen klaren Himmel sehen, halten wir an! Das ist eben ein Parkplatz oder wo wir einen Platz finden, wo wir die Sicherheit aller Gäste besser garantieren können. Wir können natürlich mit einem Bus nicht in die Wildnis und/oder im Schnee fahren. Laut Wettervorhersage sollte das beste Wetter in Finnland sein und deshalb sind wir dorthin gefahren. Wir wissen, dass es eine lange Fahrt war. Wir möchten gerne nur eine halbe Stunde rausfahren und Nordlichter haben, aber leider ist das Wetter nicht immer so kooperativ und schon gar nicht die Nordlichtaktiviät. Laut Webseite haben unsere Touren eine Länge von 6 Stunden. Wir waren erst um 2.00 Uhr zurück in der Stadt, nicht, weil wir das wollten, sondern weil wir immer noch gehofft haben, dass sich der Himmel öffnet und wir den Gästen vielleicht doch noch ein bisschen Nordlicht zeigen können. Das sollte eigentlich im Sinne der Gäste sein! Die Tassen, die wir benutzen, sind nicht isoliert und deshalb gibt es erst mal nur eine halbe Tasse. Allerdings werden heiße Getränke im Freien recht schnell kalt und keiner möchte kalten Tee oder Kaffee trinken. Man kann deshalb immer noch nachholen, wenn man möchte. Wir hatten in dieser Nacht noch Tee und Wasser übrig. Wir können leider auch nicht wissen, wie viele Gäste Tee oder Kaffee trinken, da ja Tee oder Kaffee nicht wie in einem Restaurant auf Bestellung gehen. Normalerweise ist immer viel übrig von Allem! Essen war auch noch sehr viel übrig!! Übrigens sind alle Touranbieter, die wir kennen, nach Finnland gefahren, da wir mit anderen über WhatsAPP verbunden sind. Aufgrund des schlechten Himmels hat auch keiner von den Anderen Nordlicht gesehen. Aber auch wenn wir einen klaren Himmel gehabt hätten, wäre es sehr schwierig gewesen in dieser Nacht, da es in unserer zur Verfügung stehenden Zeit keine Nordlichtaktivität gab. Wir hatten dieselbe Tour mit der Mein Schiff 1. Da mussten wir auch aufgrund des schlechten Wetters in der näheren Umgebung von Tromsø nach Finnland fahren. Die Gäste waren sehr dankbar, dass wir dort waren, obwohl es eine lange Fahrt war. Wir hatten nämlich Nordlicht und andere, die nicht nach Finnland gefahren sind, hatten keine Nordlichter. Ich hoffe, dass ihr noch mal bei uns vorbeischaut und dass wir beim nächsten Ausflug nicht so weit fahren müssen. LG
Mehr lesen
Holger Bernhofen hat im März 2022 eine Bewertung geschrieben.
Kassel, Deutschland1 Beitrag
Super Organisation die uns zu einer wunderbaren Location brachte wo wir den ganzen Zauber der Nordlichter bestaunten
Mehr lesen
Hilfreich
Senden
Antwort von SCANAdventure, Manager im Scan Adventure
Beantwortet: 14. März 2022
Liebe Gäste, vielen herzlichen Dank für das Review, aber noch ein grösseres dankeschön, dass ihr bei uns auf der Tour wart Bis zum nächsten Mal und alles Gute weiterhin!!
Mehr lesen
Manuel M hat im März 2020 eine Bewertung geschrieben.
3 Beiträge
Auch wenn wir leider kein Nordlicht gesehen haben, weil die Sonnenaktivität zu gering war, hatten wir einen tollen Ausflug mit toller Natur und vielen nützlichen Informationen von Kira, unserer Tourleiterin. Sehr empfehlenswert.
Mehr lesen
Hilfreich
Senden
Antwort von SCANAdventure, Manager im Scan Adventure
Beantwortet: 7. Apr. 2022
Lieber Gast, vielen herzlichen Dank für das Review. wir wünschen euch alles Gute weiterhin und hoffen, dass ihr bald zurückkommt. LG Karina
Mehr lesen
Manu K hat im Feb. 2020 eine Bewertung geschrieben.
2 Beiträge
Man kann es nicht in Worte fassen... Gut, wir hatten Glück, zugegeben. Man macht die Tour, um die Lichter zu sehen und wenn sie dann da sind ist es mit das Schönste ,was man erleben darf. Aber, wenn man dann so eine tolle Reisebegleitung hat und bei uns hieß sie Kira ( und die Anderen sind bestimmt auch nett...) , die einen mit Witz und Charme viel über Land und Leute erzählt, Kameras einstellt und Fotografiert, Kaffee und Kuchen verteilt , einen in warme Thermoanzüge hüllt, dann fühlt man sich einfach nur gut begleitet und das ist jeden Cent dieser Tour Wert. Wenn ich wieder komme , werde ich mein Glück auf alle Fälle noch einmal versuchen. Auf Wiedersehen Tromsø
Mehr lesen
Erlebnisdatum: Februar 2020
Hilfreich
Senden
Antwort von SCANAdventure, Public Relations Manager im Scan Adventure
Beantwortet: 6. März 2020
Hallo, und ein liebes Dankeschön für diese tolle Rückmeldung. Wir freuen uns, wenn alle Teile der Tour so gut aufgenommen werden. Das Lob reichen wir auch gerne an Kira weiter. Wir freuen uns schon auf den nächsten Besuch von euch! Liebe Grüße aus dem stürmischen Tromsø.
Mehr lesen
Zurück
123456