Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Senden
Highlights aus Bewertungen
Adolfs Kanone hieß immer schon so

Ich dachte ja, die Norweger hätten diesem imposanten Weltkriegsrelikt den Namen gegeben, um damit ... mehr lesen

Bewertet am 20. Juli 2018
RobfromGermany
,
Müllheim, Deutschland
über Mobile-Apps
Achtung! Nur geführte Touren zu festen Zeiten

Zu der Adolfkanone kommt man nur mit dem eigenen PKW und mit einer geführten Tour (ca. 1,5 ... mehr lesen

Bewertet am 24. Juli 2016
MrKnightSabes
über Mobile-Apps
Alle 54 Bewertungen lesen
44
Alle Fotos (44)
Vollbild
Zertifikat für Exzellenz
Übersicht – das sagen Reisende
  • Ausgezeichnet62 %
  • Sehr gut25 %
  • Befriedigend 3 %
  • Mangelhaft1 %
  • Ungenügend9 %
Beschreibung
Vorgeschlagene Aufenthaltsdauer: Unter 1 Stunde
Wetter vor Ort
Präsentiert von Weather Underground
-4°
Nov
-1°
-7°
Dez
-2°
-7°
Jan
Kontakt
Trondenes, Harstad 9404, Norwegen
Webseite
+47 77 01 89 89
Anrufen
Bewertungen (54)
Bewertungen filtern
15 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
10
4
0
0
1
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
Weitere Sprachen
10
4
0
0
1
Das sagen Reisende:
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 10 von 15 Bewertungen
Bewertet am 20. Juli 2018 über Mobile-Apps

Ich dachte ja, die Norweger hätten diesem imposanten Weltkriegsrelikt den Namen gegeben, um damit Touris aus aller Welt anzulocken. Nein, den Spitznamen hat das Geschütz schon zu Adolfs Zeiten gehabt, belehrte mich der junge Guide, der uns kenntnisreich durch die Anlage führte. Zum Glück hat...Mehr

Danke, RobfromGermany!
Bewertet am 1. Juli 2017

Die Anlage kann nur mit Guide zu angegebenen Zeiten besichtigt werden. Leider war kein Guide vor Ort. Die Norwegischen Besucher fragten beim Wachpersonal vom Stützpunkt nach, diese wussten jedoch auch nichts. Nach angaben der Norwegischen Besucher war auch telefonisch bei der Touristeninformation niemand erreichbar.

Danke, reisender560!
Bewertet am 4. Dezember 2016

Ich habe selten eine Anlage aus dem 2. Weltkrieg gesehen die derart gut gepflegt und dokumentiert ist.

Danke, maxbond!
Bewertet am 24. Juli 2016 über Mobile-Apps

Zu der Adolfkanone kommt man nur mit dem eigenen PKW und mit einer geführten Tour (ca. 1,5 Stunden). Die Touren finden 3-4 Mal am Tag statt. Die genauen Uhrzeiten stehen auf einer Hinweistafel am Eingang des Militärgeländes. Die Tour führt zunächst durch ein Museum im...Mehr

Danke, MrKnightSabes!
Bewertet am 29. April 2016

Die Adolfkanonen Batterie besteht aus 4 Geschützen und können nur geführt besichtigt werden da sie mitten in einem Militärstützpunkt der Norwegischen Armee sind. Treffpunkt für die Führung ist ein Kiesparkplatz einige Meter vor dem Haupteingang zum Stützpunkt. Während der Führung ist das Fotografieren erlaubt aber...Mehr

Danke, Martin B!
Bewertet am 19. Juli 2015

Die Adolfkanone kann nur mit einer geführten Tour (im Sommer dreimal täglich) besichtigt werden. Eintrittspreis für einen Erwachsenen: 80 NOK. Der Guide erzählte viele Details nur auf Norwegisch. Lediglich die wichtigsten Fakten hat er für Ausländer ins Englische übersetzt. Kenntnisse in Norwegisch sind folglich vorteilhaft....Mehr

Danke, Toblje!
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet am 14. Juni 2017

Sehr interessante Führung. Die Führer war sehr informativ und angenehm zu hören. Schöne Aussicht von der Cannon.

Bewertet am 29. Mai 2017

Da dieses Juwel liegt inmitten eines operativ militärische Einrichtung, es ist nicht leicht zu bekommen. Aber er ist offen für Touristen in spesial Mal am Tag. Kontakt für weitere Details Besuchen Sie Harstad, sie sind sehr hilfsbereit. erst einmal im Guide führt Sie auf eine...2 Stunden Hin- und Rücktransport draußen und im Gun facility. Die Gun zeigte die Touristen sind eines der vier ähnlich an Ort und Stelle, und es ist immer noch operativ, obwohl es nicht mehr in Anspruch genommen. Die 158 Tonnen Barrel hätte liefern Granaten von 40 , 6 cm Durchmesser und mehr als 1 Tonne mit bis zu 87 kg TNT bis zu 56 km entfernt. Es war nicht nötig, da die Auswirkungen Kraft mehr TNT würde die Arbeit zu verrichten. Und ja, es ist zwar nicht allzu groß Person würde fit in den Barrel!Mehr

Bewertet am 16. Februar 2017

Ich habe ein halbes Jahr in der Armee vor langer Zeit an diesem Ort, und wir waren gerade erst wieder in. Januar 2017 um 41 Prozent gesenkt werden . Adolf Kanonen ist etwas, was man zu sehen als in Harstad/besuchen.

Bewertet am 1. August 2016

Dies führte Attraktion ist ein Muss für Leute, die gerne im Krieg Geschichte. Die Waffen sind extrem gut gepflegt und sehr interessant zum Studium. Auch der Guide sicherlich kennt seine Business - er ist ein pensionierter Commander! Meine Frau und 17 Jahre alte Tochter kam...widerwillig, aber zu ihren eigenen Überraschung wurden schnell wurde während der Tour interessiert.Mehr

Mehr Bewertungen anzeigen
In der Umgebung
Hotels in Ihrer NäheAlle 4 Hotels in der Umgebung anzeigen
Clarion Collection Hotel Arcticus
438 Bewertungen
2,96 km Entfernung
Rokenes Gard og Gjestehus
7 Bewertungen
3,28 km Entfernung
Thon Hotel Harstad
376 Bewertungen
3,29 km Entfernung
Scandic Harstad
245 Bewertungen
3,38 km Entfernung
Restaurants in Ihrer NäheAlle 34 Restaurants in der Umgebung anzeigen
Umami
110 Bewertungen
3,23 km Entfernung
De 4 Roser, Café & Restaurant
213 Bewertungen
3,52 km Entfernung
Bark Spiseri Og Bar AS
218 Bewertungen
3,41 km Entfernung
Hoelstuen
81 Bewertungen
3,47 km Entfernung
Sehenswürdigkeiten in Ihrer NäheAlle 32 Sehenswürdigkeiten in der Umgebung anzeigen
Trondenes Church
106 Bewertungen
0,92 km Entfernung
Trondenes Historical Centre
57 Bewertungen
1,12 km Entfernung
Grottebadet Waterpark
83 Bewertungen
3,45 km Entfernung
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Trondenes Fort - The Adolf Guns.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien