Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Die aktuellsten Bewertungen. Die günstigsten Preise. Der perfekte Ort für die Hotelbuchung.

Wiener Kriminalmuseum

Stadtviertel:
Leopoldstadt
Karte
Satellit
Ihre Kartenakualisierung wurde angehalten. Zoomen Sie heran, um aktualisierte Informationen anzuzeigen.
Zoom zurücksetzen
Karte wird aktualisiert …
Stadtviertel
Stadtviertel
Wegbeschreibung anzeigen
Anschrift: Große Sperlgasse 24 | 2nd district - Leopoldstadt, Wien 1020, Österreich
Telefonnummer:
+43 664 3005677
Webseite

Highlights von TripAdvisor-Bewertern

Alle 96 Bewertungen lesen
Besucherwertung
  • 6
    Ausgezeichnet
  • 13
    Sehr gut
  • 18
    Befriedigend
  • 12
    Mangelhaft
  • 13
    Ungenügend
Ein wenig Gruselig

In diesem Museum werden die grossen Kriminalfälle der Vergangenheit gezeigt, angefangen vom Hexenprozess 1583 bis zur Neuzeit. Man sollte genügent Zeit mitbringen, denn es gibt ... mehr lesen

Bewertet am 18. Juli 2016
dohie
,
Eppingen
Foto hinzufügen Bewertung schreiben

96 Bewertungen von unserer TripAdvisor-Community

Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
  • Mehr
Gefiltert nach: Deutsch
Beitragender der Stufe 
3 Bewertungen
Bewertet am 7. Januar 2017 über Mobile-Apps

Sehr schade, dass ein so spannendes Thema so langweilig dargestellt wird. Als Lehrerin wird mir da richtig übel. Viel zu viel kleingedruckter Text auf Plakaten die unprofessionell gestaltet sind. Total unübersichtlich!!! Keinerlei Interaktion!!! Kein Wissenszuwachs...

Hilfreich?
Danke, Svea C!
Planegg, Deutschland
1 Bewertung
Bewertet am 20. November 2016

Dass das Museum miserabel gestaltet ist (unendliche Mengen kleingedruckter Text auf schlechten Kopien, keine erkennbare Leitidee außer der, wahllos das ganze Archiv an die Wand zu hängen), ist an sich schon ein Grund, vom Besuch abzuraten. Vollkommen indiskutabel aber sind zahlreiche ausgestellte Exponate: Die echten (!) Schädel von Mordopfern und den echten (!) mumifizierten Kopf eines gehenkten Täters kann man... Mehr 

Hilfreich?
Danke, hbartelmus!
Hamburg, Deutschland
Beitragender der Stufe 
5 Bewertungen
common_n_attraction_reviews_1bd8 2 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 21. September 2016

Dieses Museum ist für Leute die sich für die Geschichte der Kriminalistik interessieren! Dies Sammlung verlangt die Bereitschaft viel zu lesen, Wien war über Jahrhunderte Vorbild in der Arbeit der Kriminalpolizei, an einzelnen Verbrechen wird die Aufklärung und die Entwicklung neuer Methoden dabei beschrieben. Leider ist das Kriminalmuseum privat, das bereits um 1900 gegründeten Museum der Wiener Polizei ist wohl... Mehr 

Hilfreich?
1 Danke, otHHto!
Eppingen
Beitragender der Stufe 
31 Bewertungen
9 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 6 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 18. Juli 2016

In diesem Museum werden die grossen Kriminalfälle der Vergangenheit gezeigt, angefangen vom Hexenprozess 1583 bis zur Neuzeit. Man sollte genügent Zeit mitbringen, denn es gibt viele Exponate und Schautafeln die man lesen sollte. Also ich habe 2 Stunden gebraucht um alles anzusehen. Das Museum ist in einem alten Bidermeierhaus untergebracht, das einen schönen Innenhof hat. Leider war das Museumskaffee das... Mehr 

Hilfreich?
Danke, dohie!
Zurich
Beitragender der Stufe 
89 Bewertungen
55 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 39 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 24. Juni 2016

Der Name des Museum ist leider nicht (mehr) Programm, die Fälle werden dokumentarisch aufgezeigt, aber man erfährt nur sehr wenig über Hintergründe und Motive. Und leider hört die Sammlung mit dem Wiener Serienmörder Jack Unterwegger auf. Nicht aufschwatzen lassen sollte man sich den Kurzführer für 2 Euro an der Kasse, der ist nur wenig informativ. Dennoch gewährt das Museum einen... Mehr 

Hilfreich?
Danke, green_Tibet!
Norderstedt, Deutschland
Beitragender der Stufe 
80 Bewertungen
3 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 34 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 24. Mai 2016

Von diesem Museum hatte ich mir als ehemaligem Kriminalbeamten mehr versprochen. Exponate waren nichts spektakuläres. Fälle wurden vielfach auf Tafeln beschrieben, was sehr anstrengend zu lesen war. Insgesamt für das Angebot zu teuer.

Hilfreich?
Danke, Fred B!
Reutlingen, Deutschland
Beitragender der Stufe 
100 Bewertungen
54 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 42 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 11. Mai 2016

Eintritt p.P. € 6,00 (Stand: April 2015) für solche ein langweiliges, absolut unspektakuläres Museum ist eine Frechheit! Viele Museen auf dieser Welt versuchen mit der Zeit zu gehen, mit Licht, Ton und Medienmix selbst todlangweilige Ausstellungen aufzupeppen. Das Kriminalmuseum in Wien ist durch und durch eingestaubt, lieblos und veraltet!! In Wien kann man die € 6,00 p.P. besser investieren also... Mehr 

Hilfreich?
Danke, natalie k!
Wien, Österreich
Beitragender der Stufe 
55 Bewertungen
30 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 5 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 20. März 2016

Es war sehr interessant dieses Museum zu besuchen, allerdings haben mir persönlich neuere Fälle gefehlt. Ziemlich jeder Fall spielte sich in den frühen 1900ern ab. Der aktuellste Fall den ich gesehen habe war vom Jahre 1989.

Hilfreich?
Danke, Barbara R!
Moers
Beitragender der Stufe 
80 Bewertungen
10 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 37 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 22. Februar 2016

Privates Museum in der Nähe des Augartens, keine Ermäßigung beim Eintritt (6€ p.P., (unnötiges) Handout wurde ungefragt für 2€ mitgeliefert). Mehrere Räume in einem mittelalterlich anmutenden Haus bis in den Keller. Viele Schautafeln zur Wiener Kriminalgeschichte, ausschließlich auf deutsch. Es gruselt einen schon, wenn man die Strafmethoden sieht... Wir haben uns ca. 1,5 Std. aufgehalten.

Hilfreich?
Danke, CvdW_Mo!
Stuttgart, Deutschland
Beitragender der Stufe 
488 Bewertungen
80 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 245 "Hilfreich"-
Wertungen
Bewertet am 25. Januar 2016 über Mobile-Apps

Wenn man unterwegs zum Karmelitermarkt ist, bietet sich hier ein Besuch jederzeit an. Der und die Wiener haben ein besonderes Verhältnis zu den Verstorbenen, zumindest kommt es mir so vor "ist a scheene Leich". Sehr informativ und unterhaltsam kann man sich über die spektakulären Morde der vergangenen Jahrhunderte informieren. Der Eintritt ist mit 6 Euro gerade noch so angemessen.

Hilfreich?
Danke, henn1505!

Reisende, die sich Wiener Kriminalmuseum angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Wiener Kriminalmuseum? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen

Fragen & Antworten

Fragen? Erhalten Sie Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Wiener Kriminalmuseum.
Veröffentlichungsrichtlinien
Häufig gestellte Fragen:
  • Benötigen auch Kleinkinder eine Eintrittskarte?
  • Wie komme ich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln dorthin?
  • Gibt es vor Ort ein Café oder Restaurant?

In der Nähe von Wiener Kriminalmuseum