Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Foltermuseum

Stadtviertel:
Mariahilf
Karte
Satellit
Ihre Kartenakualisierung wurde angehalten. Zoomen Sie heran, um aktualisierte Informationen anzuzeigen.
Zoom zurücksetzen
Karte wird aktualisiert …
Die ausgewählten Filter sind noch immer aktiv.
In Ihrem Ansichtsfenster sind keine Stecknadeln vorhanden. Verschieben Sie die Karte oder ändern Sie die Filteroptionen.
Wegbeschreibung anzeigen
Anschrift: Fritz-Grünbaum-Platz 1, Wien 1060, Österreich
Webseite
Diesen Eintrag verbessern

Highlights von TripAdvisor-Bewertern

Alle 34 Bewertungen lesen
Besucherwertung
  • 0
    Ausgezeichnet
  • 5
    Sehr gut
  • 14
    Befriedigend
  • 11
    Mangelhaft
  • 4
    Ungenügend
Solala

Wir hatten die Wienkarte und damit ermäßigten Eintritt ins Museum. Insofern war es ganz OK, was wir für den Preis gesehen haben. Das Museum in einem alten Bunker unterzubringen ... mehr lesen

3 von 5 SternenBewertet am 1. Dezember 2015
Charlestown_Chief
,
Frankfurt
über Mobile-Apps

Ähnliche Aktivitäten in Wien

Foto hinzufügen Bewertung schreiben

34 Bewertungen von unserer TripAdvisor-Community

Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Frankfurt
Beitragender der Stufe 
27 Bewertungen
10 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 17 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 1. Dezember 2015 über Mobile-Apps

Wir hatten die Wienkarte und damit ermäßigten Eintritt ins Museum. Insofern war es ganz OK, was wir für den Preis gesehen haben. Das Museum in einem alten Bunker unterzubringen hatte schon etwas besonderes aber es war wahrlich nichts, was einen vom Hocker reißt. Einzelne Kammern, mit den Folterinstrumenten, daneben die Tafel mit der Beschreibung - fertig. Logischerweise kann man ein... Mehr 

Hilfreich?
Danke, Charlestown_Chief!
Beitragender der Stufe 
39 Bewertungen
24 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 5 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 30. November 2015 über Mobile-Apps

Als wir in der Ecke unterwegs waren haben wir das Foltermuseum zufällig gefunden. Es ist ganz nett aufgebaut mit diversen Erklärungen zu den einzelnen Foltermethoden und darstellungen. Man erhält am Ende den Eindruck, dass das Museum sich doch sehr dafür einsetzt neuzeitige Folter abzuschaffen. Dadurch gab es dann doch noch einen leichten Schauer auf der Haut da das ganze mit... Mehr 

Hilfreich?
Danke, Lisa B!
Bad Fischau, Österreich
Beitragender der Stufe 
95 Bewertungen
51 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 29 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 31. Oktober 2015 über Mobile-Apps

Ich wollte schon seit geraumer Zeit dieses Museum besuchen, da mich diese Zeit schon immer fasziniert hat. Im Zuge der "Nacht der Museen" ergab es sich dann. Leider ist das Museum weder von der Einrichtung noch von der Ausstattung her meins. Man geht einmal im Kreis durch gerade Gänge (nicht mal Räume) und lest Schilder. Ab und zu ist neben... Mehr 

Hilfreich?
1 Danke, Alexneumayr!
Beitragender der Stufe 
42 Bewertungen
26 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 15 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 20. Oktober 2015 über Mobile-Apps

Als erstes ist es sehr toll, dass das Museum sich in einem Luftschutzbunker des 2. Weltkriegs befinden. Es werden nicht nur Foltermethoden aus der Vergangenheit gezeigt, sondern auch Aktuelle Fälle präsentiert, wie das Gefängnis Guantanamo oder die Todesstrafe in den Staaten. Hauptsächlich mittelalterliche aber auch neuzeitliche Foltermethoden  werden aufgeführt. Insgesamt könnte man noch einige Dinge mehr vorstellen, trozdem war es... Mehr 

Hilfreich?
Danke, E. S!
Klagenfurt, Österreich
Beitragender der Stufe 
32 Bewertungen
16 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 5 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 2. September 2015 über Mobile-Apps

Die Lage des Kinos ist zuerst schwer zu finden, da man in einen Bunker hinabsteigt. Dort wurden wir nett begrüßt und machten die Tour. Die Puppen waren Schaufenster Puppen und man erkannte kaum etwas. Trotzdem ein netter Ausflug

Hilfreich?
Danke, Stephan L!
Lengnau
Beitragender der Stufe 
112 Bewertungen
47 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 53 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 9. April 2015

Kleines Foltermuseum. Gruselig, was es da zu besichtigen und zu lesen gibt. Schlimm, dass einige auch heute noch anbgewendet werden.

Hilfreich?
Danke, Maggie2Lengnau!
Beitragender der Stufe 
18 Bewertungen
6 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 2 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 6. April 2015 über Mobile-Apps

Das Museum ist sehr klein und etwas lieblos gestaltet. Für einen derart hohen Eintrittspreis hätte ich mir mehr erwartet. Derartige Museen habe ich zb in Rothenburg o.d. Tauber in wesentlich besserer Qualität gesehen. Fazit: Besser 10€ ausgeben und ins Nationalhistorische Museum gehen.

Hilfreich?
Danke, S13PH4N!
Duisburg, Deutschland
Beitragender der Stufe 
21 Bewertungen
12 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 5 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 2. April 2015

Befindet sich neben dem Haus des Meeres im Untergrund! Mit Puppen wird dargestellt, wie damals Leute gefoltert worden sind. Sehr interessant. Für einen Rundgang benötigt man ca. 45 Minuten.

Hilfreich?
Danke, Dirk T!
Bergisch Gladbach, Deutschland
Beitragender der Stufe 
74 Bewertungen
23 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 90 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 20. März 2015

Das Foltermuseum haben wir nach unserem Besuch des nahegelegenen “Haus des Meeres" ausprobiert. Für 4,00 EUR (mit Wien-Karte) war es uns das Wert. In einem alten Schutzbunker wird anhand von originalen und nachgemachten Exponaten die Entwicklung des europäischen Rechtswesens seit der Antike gezeigt. Und die bestand wohl hauptsächlich aus Folter. Im Großen und Ganzen ist das Museum recht nett gemacht.... Mehr 

Hilfreich?
1 Danke, JensBGL!
Zürich, Schweiz
Beitragender der Stufe 
188 Bewertungen
42 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 74 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 31. Januar 2015 über Mobile-Apps

Wenn man von der Haupt-Einkaufsstrasse (Mariahilfer Strasse) in die Neubaugasse abbiegt kommt man zum Folter Museum. Nach einem abstieg in den Bunker runter kommt man zum Museum. Es ist klein aber überschaubar und interessant.

Hilfreich?
Danke, JJ_The_Master_83!

Reisende, die sich Foltermuseum angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Foltermuseum? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen

Fragen & Antworten

Fragen? Erhalten Sie Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Foltermuseum.
Veröffentlichungsrichtlinien
Häufig gestellte Fragen:
  • Benötigen auch Kleinkinder eine Eintrittskarte?
  • Wie komme ich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln dorthin?
  • Gibt es vor Ort ein Café oder Restaurant?