Akademie der bildenden Künste

Akademie der bildenden Künste, Wien

Akademie der bildenden Künste
4.5
Kunstgalerien • Kunstmuseen
Mehr lesen
11:00 – 17:00
Montag
11:00 - 17:00
Dienstag
11:00 - 17:00
Mittwoch
11:00 - 17:00
Donnerstag
11:00 - 17:00
Freitag
11:00 - 17:00
Informationen
Vorgeschl. Aufenthaltsdauer
2-3 Stunden
Bearbeitungen vorschlagen, um zu verbessern, was wir anzeigen.
Diesen Eintrag verbessern
Touren und Erlebnisse
Sehen Sie sich verschiedene Möglichkeiten an, diesen Ort zu erleben.

Die besten Möglichkeiten, die Sehenswürdigkeit Akademie der bildenden Künste und ähnliche Highlights in der Umgebung zu erleben

Das Gebiet
Adresse
Stadtviertel: Innere Stadt
Anfahrtsbeschreibung
  • Karlsplatz • 4 Min. zu Fuß
  • Karlsplatz • 4 Min. zu Fuß
Das Beste in der Umgebung
Bei der Bestimmung dieser Bestenliste wird die Entfernung der Restaurants und Sehenswürdigkeiten zum betreffenden Standort gegen die Bewertungen unserer Mitglieder zu diesen Restaurants und Sehenswürdigkeiten aufgerechnet.
Restaurants
3.954 im Umkreis von 5 Kilometern
Sehenswürdigkeiten
835 im Umkreis von 10 Kilometern

4.5
161 Bewertungen
Ausgezeichnet
80
Sehr gut
60
Befriedigend
14
Mangelhaft
3
Ungenügend
4

Axel K
Stendal, Deutschland60.767 Beiträge
Juni 2018 • Paare
Die Akademie der bildenden Künste steht im Herzen der Wiener Innenstadt zwischen dem Karlsplatz und dem Schillerpark. Von der U-Bahn Station Museumsquartier aus ist man zu Fuß in weniger als vier Minuten hier.

Die Kunstakademie in Wien ist eine der ältesten Kunstakademien Europas. wurde 1692 als Privatakademie des Hofkammermalers Peter Strudel nach dem Vorbild der Accademia di San Luca gegründet. Die Gemäldegalerie heute umfasst 250 Gemälde berühmter Meister von der frühen italienischen Tafelmalerei des 14. und 15. Jahrhunderts bis zu Malerei im Umkreis der Akademie aus dem 18. und frühen 19. Jahrhundert.

Für Liebhaber von Gemälden ist die Ausstellung sicherlich das Paradies. Wenn man keinen Zugang zu dieser Art der Malerei hat, sollte man den Tag tunlichst anders verbringen.
Verfasst am 12. Juni 2018
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Martin C
Wien, Österreich1.361 Beiträge
Apr. 2017 • Paare
Die Akademi der bildenenden Künste ist eine Kunstinstitution in Wien. Sie steht im ständigen Wettstreit mit der "Angewandten"
Verfasst am 6. März 2018
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Per W
Berlin, Deutschland158 Beiträge
März 2017
... ist dieser Ort zu empfehlen. Wer vom Touristenrummel verschont sein will, ist dort richtig. Neben der permanenten Ausstellung mit dem berühmten Bosch-Triptychon und allerlei anderen "Klassikern" gibt es noch Wechselausstellungen, als ich dort war aus der Sammlung des Kupferstichkabinetts. Sehr gutes, kostenloses Begleitheft!
Und das Gebäude ist mit seinem Interieur auch sehr beeindruckend.
Verfasst am 16. März 2017
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Altenberg
Wien, Österreich574 Beiträge
Jan. 2017 • Paare
Sehr nett ....wenn die Künstler in ihren Räumen austellen....sehenswert. Die Gemälde Galerie der Akademie ist sehenswert....Rubens ect. und der berühmte Altar von Hyronimus Posch
Verfasst am 22. Januar 2017
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Sebastian K
Wien, Österreich372 Beiträge
Okt. 2016 • Paare
Für mich war neben den vielen Ausgestellten Alten Meistern, das Gemälde, das Jüngste Gericht von Hieronymus Bosch der Highlight der Gemäldegalerie und ich denke, allein dies Gemälde lohnt den Abstecher, zumal die Gemäldegalerie sich ja in der Innenstadt, in der Nähe der Oper befindet.
Verfasst am 18. Oktober 2016
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Horst-JohannesF
Ludwigsburg, Deutschland4.347 Beiträge
Juni 2016 • Freunde
In dieser Gemäldegalerie sind die Touristen nicht so zahlreich wie in den anderen Galerien, wahrscheinlich weil hier nicht so großartig Werbung gemacht wird.
Man kann somit die erstklassigen Gemälde in Ruhe betrachten, auch der Eintritt ist günstig und wer fotografieren möchte, kann gegen eine kleine Gebühr, ohne Blitz, Aufnahmen machen.
In einem früheren Gebäude wurde der Akademie schon viele Bilder von einem Grafen geschenkt.
Das Gebäude wurde in den Jahren 1872 bis 1877 erbaut und jetzt werden hier ca. 250 weltberühmte Gemälde ausgestellt.
Der absolute Star in diesem Haus ist das "Weltgerichtstriptychon" des niederländischen Malers Hieronymus Bosch.
Man muß ganz in Ruhe dieses dreiteilige Gemälde betrachten, denn es ist voll von skurilen Szenen. So dachten unsere Uraltvorderen über die Religion im Mittelalter.
Aber nicht nur dieses Bild ist sehenswert, denn auch Rubens, van Dyk und Rembrandt geben sich hier die Ehre.
Sehr sehenswert.
Verfasst am 5. September 2016
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Michael H
Wien, Österreich3.383 Beiträge
Apr. 2016 • Allein/Single
Der Zugang zur Gemäldegalerie der Akademie ist etwas versteckt, es lohnt sich aber, danach zu suchen. Eine kleine, aber feine Präsentation holländischer, deutscher und französischer Meisterwerke lässt den Besucher staunen.
Verfasst am 29. Juli 2016
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Christina K
Klagenfurt, Kärnten, Austria21 Beiträge
März 2016 • Paare
Ich wusste, dass diese Galerie große, alte Meister beherbergt, aber auf die Begegnung mit dem Triptychon von Hieronymus Bosch war ich nicht vorbereitet. Ich bekomme jetzt noch Gänsehaut, wenn ich daran denke - ein Meisterwerk, dass mich nachhaltig beeindruckt hat - sie sollten es unbedingt besuchen.
Verfasst am 4. April 2016
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Sharkprotector
Wien, Österreich647 Beiträge
Juni 2015 • Paare
Schon länger haben wir uns den Besuch der Akademie der bildenden Künste vorgenommen. Direkt hinter dem Friedrich Schiller Denkmal am Schillerplatz befindet sich die Akademie. Hingegangen bin ich bzw. wir eigentlich nur wegen eines Bildes, besser gesagt 3 Bildern oder einem Altarbild. Die Bilder sind vom 15. - 19. Jahrhundert und hauptsächlich niederländische Künstler. Die meisten Werke stammen aus der umfangreichen Kunstsammlung von Graf Lamberg Sprinzenstein, die er nach seinem Ableben 1822 der Akademie übereignete. Es finden sich dort so berühmte Meister wie Rubens, Rembrandt, Tizian, Guardi und Velasques. Aber das aussergewöhnlichste Gemälde ist ein Altarbild von Hieronymus Bosch mit dem Titel "Weltgerichtstriptychon". Für dieses Bild bräuchte man eigentlich alleine einen ganzen Tag um jedes Detail zu erfassen. Hier haben sich schon Generationen an Experten, Kritikern, Pädagogen, Gelehrte und Theologen an Deutungen versucht. Aber was da wirklich dahinter steckt hat er wohl ins Grab genommen oder es entstand während eines Drogentrips.
Früher hatte ich diesen Maler, als ich mich noch nicht so für Kunst interessierte, eigentlich in die Gegenwart datiert. Da staunte ich aber dann nicht schlecht, das er das im Spätmittelalter bzw. Renaissance geschaffen hatte vor über 500 Jahren.
Mich wundert es ja, das er so malen durfte, denn damals war man ja nicht gerade zimperlich in der katholischen Kirche und wurde wegen geringeren Vergehen schon auf dem Scheiterhaufen verbrannt oder musste sonstige Torturen über sich ergehen lassen. Also allein dieses Bildes wegen, lohnt sich ein Besuch der Akademie der Bildenden Künste.
Verfasst am 10. August 2015
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

trufflesnout
Berlin, Deutschland274 Beiträge
Apr. 2015 • Paare
Große Meister in Ruhe genießen. Für den, der wenig Zeit hat und Kunst tanken will, ohne mit den Massen zu laufen. In 45 Minuten hat man es gesehen. Guardi, Roisdael, Hieronymus Bosch, Cranach, Rembrandt, Rubens, van Dyck, Lampi d.J.
Verfasst am 14. April 2015
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Es werden die Ergebnisse 1 bis 10 von insgesamt 55 angezeigt.
Fehlt etwas oder stimmt etwas nicht?
Bearbeitungen vorschlagen, um zu verbessern, was wir anzeigen.
Diesen Eintrag verbessern
Häufig gestellte Fragen zu Akademie der bildenden Künste

Das sind die Öffnungszeiten für Akademie der bildenden Künste:
  • Mo - Fr 11:00 - 17:00
Kaufen Sie Tickets im Voraus auf Tripadvisor. Bei der Buchung auf Tripadvisor erhalten Sie eine vollständige Rückerstattung, wenn Sie mindestens 24 Stunden vor dem Startdatum der Tour stornieren.

Wir empfehlen Ihnen, Touren für Akademie der bildenden Künste frühzeitig zu buchen, um sich einen Platz zu sichern. Wenn Sie auf Tripadvisor buchen, können Sie bis zu 24 Stunden vor Beginn der Tour gegen vollständige Rückerstattung stornieren. Sehen Sie sich alle 6 Touren für Akademie der bildenden Künste auf Tripadvisor an.



Restaurants in der Nähe von Akademie der bildenden Künste: Sehen Sie sich alle Restaurants in der Nähe von Akademie der bildenden Künste auf Tripadvisor an.