Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

Icelandic Phallological Museum

Laugavegur 116, Reykjavik 105, Island
+354 561 6663
Webseite
Speichern
Highlights aus Bewertungen
Witzig und einzigartig

Der Besuch dieses Museums ist beinahe ein Muss für jeden Besucher Reykjaviks. Es ist teilweise sehr ... mehr lesen

Bewertet am 10. September 2017
TLuder
,
Deitingen, Schweiz
über Mobile-Apps
Witziges kleines Museum

Dieses Museum zeigt das beste Stück von diversen Tieren -von der Maus bis zum Wal. Darüber hinaus ... mehr lesen

Bewertet am 26. August 2017
Sandra G
,
Hamburg, Deutschland
über Mobile-Apps
Alle 1.220 Bewertungen lesen
Karte
Satellit
Ihre Kartenakualisierung wurde angehalten. Zoomen Sie heran, um aktualisierte Informationen anzuzeigen.
Zoom zurücksetzen
Karte wird aktualisiert …
Übersicht
  • Ausgezeichnet17 %
  • Sehr gut40 %
  • Befriedigend 32 %
  • Mangelhaft8 %
  • Ungenügend3 %
ORT
Laugavegur 116, Reykjavik 105, Island
KONTAKT
Webseite
+354 561 6663
Bewertung schreiben
Bewertungen (1.220)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
  • Weitere Sprachen

1 - 10 von 817 Bewertungen

Bewertet am 10. September 2017 über Mobile-Apps

Der Besuch dieses Museums ist beinahe ein Muss für jeden Besucher Reykjaviks. Es ist teilweise sehr witzig aber auch abstossend. Allerdings auch einzigartig in der Welt mit seinen "Exponaten". Eine kleine Achterbahnfahrt der Gefühle.

Danke, TLuder!
Bewertet am 26. August 2017 über Mobile-Apps

Dieses Museum zeigt das beste Stück von diversen Tieren -von der Maus bis zum Wal. Darüber hinaus werden auch Gegenstände gezeigt, die in Penisform hergestellt wurden. Beispielsweise ein Telefon.

Danke, Sandra G!
Bewertet am 8. Mai 2017 über Mobile-Apps

Im großen und ganzen fanden wir es eher uninteressant. Manchmal sogar abstoßend. Es gibt ein “Heimatkunde Räumchen,“ Indem auch das Glied eines Elfen, Trolls und anderer Fabelwesen ausgestellt sind. Das Fanden wir Kreativ. Ansonsten eigentlich zu teuer und nur etwas für Regentage.

Danke, Tim R!
Bewertet am 25. Januar 2017

Ein recht skurilles Museum und weltweit wohl das einzige, das dem männlichen Phallus huldigt. Es gibt Penisse von allen möglichen Tieren. Besonders beeindruckend sind natürlich Wale. Dazu schriftliche Erläuterungen in vielen Sprachen, Urkunden von Menschen, die dem Museum nach ihrem Tod den eigenen Penis vermachen...Mehr

1  Danke, klausk650!
Bewertet am 14. Januar 2017 über Mobile-Apps

Ich dachte es handele sich dabei um ein witziges Museum rund um das Thema. Schlussendlich war es allerdings eher wissenschaftlich orientiert. Das macht das ganze natürlich weniger witzig. Das Museum ist verhältnismäßig klein, sicher für Interessierte dennoch sehr interessant. Ich würde es kein zweites Mal...Mehr

Danke, relebeib!
Bewertet am 9. Januar 2017

Dieses Museum ist einmalig - und ist wirklich einen Besuch wert! Nicht nur für Biologen interessant (die Größe eines Wal-Penis ist wirklich beeindruckend!), auch ganz allgemein wird wissenschaftlich korrekt über das männliche Genital und zugleich witzig berichtet. Natürlich müssen auch alle möglichen Dinge (Telefone etc.),...Mehr

Danke, Sibylle S!
Bewertet am 28. Dezember 2016 über Mobile-Apps

Ein Besuch lohnt sich, wenn man sich auch auf eine skurrile Ausstellung einstellen sollte. Viele in Formalin eingelegte Penisse werden ausgestellt, vom Hamster bis zum Wal, dazu noch ein paar gesammelte Gegenstände in Form von menschlichen Penissen. Und die Handballnationalmannschaft wurde in Silber gegossen. :)...Mehr

Danke, Diana G!
Bewertet am 7. Dezember 2016

etwas skeptisch dieses Museum besucht, muss aber gestehen ist gut gemacht. Nicht Abstoßendes, eher auf wissenschaftlicher Basis aufgebaut und dargestellt ist verständlichen Texten und Erklärungen zu den jeweiligen Exemplaren. Etwas Humor ist auch dabei.

Danke, dietzgismo245!
Bewertet am 3. Dezember 2016 über Mobile-Apps

Dann hat es angefangen zu regnen und ich bin doch rein. So schnell wie ich drinnen war, so schnell war ich auch wieder draußen. Interessant würde ich es nicht nennen. Preis /Leistungsverhältnis stimmt nicht. Schade !

Danke, LauraMiel!
Bewertet am 19. November 2016

Kleines Museum mit überschaubarer Ausstellung. Der Eintrittspreis ist für das Gebotene relativ hoch. Bei schlechtem Wetter und Langeweile kann man sich das Museum anschauen. Bitte nicht zu viel erwarten, ich fand es nicht sehr interessant.

Danke, Zabrini!
In der Umgebung
Restaurants in Ihrer Nähe
Resto
1.104 Bewertungen
0,22 km Entfernung
Harry's Reykjavik
1.088 Bewertungen
0,15 km Entfernung
Matwerk Kitchen
180 Bewertungen
0,08 km Entfernung
Mai Thai
115 Bewertungen
0,05 km Entfernung
Sehenswürdigkeiten in Ihrer Nähe
Tales from Iceland
83 Bewertungen
0,11 km Entfernung
Natural History Museum of Kopavogur
6 Bewertungen
0,06 km Entfernung
Arctic Photo
7 Bewertungen
0,29 km Entfernung
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Icelandic Phallological Museum.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Veröffentlichungsrichtlinien
Senden