Lemmenjoki National Park

Lemmenjoki National Park, Lappland

Lemmenjoki National Park
4.5
00:00 – 12:00
Montag
00:00 - 12:00
Dienstag
00:00 - 12:00
Mittwoch
00:00 - 12:00
Donnerstag
00:00 - 12:00
Freitag
00:00 - 12:00
Samstag
00:00 - 12:00
Sonntag
00:00 - 12:00
Informationen
Vorgeschl. Aufenthaltsdauer
Über 3 Stunden
Bearbeitungen vorschlagen, um zu verbessern, was wir anzeigen.
Diesen Eintrag verbessern

Touren und Tickets

Das Gebiet
Adresse
Das Beste in der Umgebung
Bei der Bestimmung dieser Bestenliste wird die Entfernung der Restaurants und Sehenswürdigkeiten zum betreffenden Standort gegen die Bewertungen unserer Mitglieder zu diesen Restaurants und Sehenswürdigkeiten aufgerechnet.
Restaurants
1 im Umkreis von 5 Kilometern

4.5
21 Bewertungen
Ausgezeichnet
13
Sehr gut
7
Befriedigend
1
Mangelhaft
0
Ungenügend
0

Diese Bewertungen wurden automatisch aus dem Englischen übersetzt
Der Text enthält möglicherweise von Google bereitgestellte Übersetzungen. Google gibt keine ausdrücklichen oder stillschweigenden Garantien für die Übersetzungen. Dies gilt auch in Bezug auf die Genauigkeit, Verlässlichkeit sowie für stillschweigende Garantien für die Gebrauchstauglichkeit, Eignung für einen bestimmten Zweck und Fälschungsfreiheit.

lump007
Droisdorp217 Beiträge
Das ist ein Erlebnis fürs Leben
Okt. 2017 • Allein/Single
Ich war 1970 dort . Da war alles noch Spartanisch kein GPS keine Hotels Keine geführten Touren. Die ganze Strecke sind wir zu Fuss gelaufen. In den 7 Tagen ist uns nur 1 anderer Wanderer begegnet. Übernachtet haben wir in den Hütten, die dort jedem Wanderer fei zur Verfügung stehen. Nur mit den Nebeflüssen hatten wir nicht gerechnet. Klamotten aus und durch. Aber diese Tour vergisst man sein Leben nicht
Verfasst am 25. September 2018
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Polarlicht55
Winterthur, Schweiz441 Beiträge
Tolle Reise mit Aslak Paltto, dem samischen Journalisten und Rentierzüchter zu den Goldminen am Lemmenjoki
Juli 2018
Die Reise, angeboten durch die Familie Paltto, mit fassendem www. Angebot beginnt mit einer Reise mit einem samischen Langboot, heute mit kräftigen Aussenbordmotor zum Ravnadas Wasserfall. Natürlich ist für europäische Bergler der Wasser nicht so gigantisch. Sehenswert ist der Fall trotzdem. Vom Startpunkt circa 25 km in den Nationalpark befindet sich die kleine Goldmine, wo wir alle 8 Gold graben durften. Und alle tatsächlich zumindest Goldglitter fanden. Ich selbst fand eine sehr kleinen Goldnugget.
Aslak half uns mit dem Erde waschen, so dass wir so erfolgreich waren. Danach gab es eine tolle Rentiersuppe mit Kaffee oder Tee und Süssigkeiten.
Auslag erzählte von seinem Leben als Rentierzüchter und seinem Willen, dieses Leben auch in weitere Generationen möglich zu machen. Dies mit seiner Tätigkeit als Journalist, wo er sich sehr um die Themen seines Volkes, den Sami, bemüht. Es war spannend im zuzuhören. Seine Meinung zu Wolf, Vielfrass und Bär sind nicht deckungsgleich mit denen von vielen Mitteleuropäern - in seinem Blickwinkel jedoch sicher nachvollziehbar. Ebenso die Elche, die als Nahrungskonkurrenten der Rens natürlich auch nicht wirklich beliebt sind.
Eine solche Reise mit anschliessendm Besuch in Filzmacherstudio von Kaija Paltto, der Mutter von Aslak. P.S: Die Bootstouren werden auch von weiteren Familienmitgliedern gefahren.
Verfasst am 6. August 2018
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

KWL1
Rösrath33 Beiträge
Auf den Spuren der Goldsucher
Sep. 2011 • Allein/Single
Bei einer Wanderung auf dem gut ausgeschilderten Wegenetz durch den Lemmenjoki-Nationalpark trifft man immer wieder auf die Spuren der dort ansässigen Goldsucher. Statt der früher gebräuchlichen Goldwasch-Pfanne sind heute jedoch moderne Großmaschinen im Einsatz, welche nicht in die Natur eines Nationalparks passen. Es gibt einige Übernachtungshütten und daneben auch reservierbare Unterkünfte. Bei Reservierung der Morgamojan-Hütte steht einem auch die dortige Sauna zur Verfügung. Beim Verlassen der markierten Wege sind der Umgang mit Karte und Kompass oder besser noch ein GPS-Gerät unerlässlich.
Verfasst am 3. Oktober 2011
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

haubnerm
Germany13 Beiträge
Natur pur!
Ich war bisher zweimal im Lemmenjoki und war jedesmal begeistert.
Der Park hat eine riesige Fläche und vergleichsweise wenige Besucher.
Ich habe bisher allerdings auch nur den Rand des Parks erwandert. Wenn man tiefer eindringen will sollte man auf leichte
Ausrüstung achten.
Wenn jemand Natur, Einsamkeit und romatische Zeltplätze sucht ist der Park absolut zu empfehlen.
Er liegt zwar selbst für Finnland völlig abgelegen, aber für mich hat sich der lange Weg gelohnt.
Verfasst am 12. Februar 2006
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Colin582
Melbourne263 Beiträge
Naturlehrpfad - die Wanderung für Nichtwanderer
Okt. 2019
Folgen Sie den orangefarbenen Punkten um eine 4. 5 km Naturlehrpfad. Schilder erzählen vom Saami-Volk und seiner Beziehung zum Rentier. Die Landschaft war wunderschön. Der Weg war in Ordnung, viele Baumwurzeln und Felsen und nur ein paar kleine Anstiege. Schöne Herbstfarben.
Google
Verfasst am 3. Oktober 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

JariJK
Kouvola, Finnland4.823 Beiträge
Der größte Nationalpark in Finnland: geführte Touren und Solo-Wanderungen
Juni 2018 • Familie
Wir nahmen einen Nachtzug von Helsinki nach Rovaniemi, dann einen Bus von Rovaniemi nach Inari und danach ein Taxi (70 - 80 Euro) von Inari zum Dorf Lemmenjoki. Wir haben das Taxi am Vortag gebucht.

Der beste Zugang zum Nationalpark ist vom Dorf Lemmenjoki. Das Dorf ist auch als Njurgalahti (Njurgulahti) bekannt. Es ist ein extrem kleines Dorf. Dort gibt es keine Geschäfte, nur einige mietbare Ferienhäuser (Ferienhäuser), zwei kleine Cafeteria-Restaurants und einen Campingplatz.

Lemmenjoki National Park ist sehr groß, fast 3 000 Quadratkilometer. Mit benachbarten Wildnisgebieten in Finnland und Norwegen gibt es eine Fläche von über 10.000 Quadratkilometern ohne Straßen. Das ist also kein sehr guter Ort, wenn Sie keine Wandererfahrung haben. Sie können jedoch geführte Bootstouren vom Dorf Lemmenjoki zum Nationalpark buchen. Im Sommer bieten sie Bootstouren und private Touren an.

Vom Parkplatz aus gibt es drei verschiedene Rundwanderwege: den Naturpfad Luontopolku (4 - 5 km), den Landschaftsweg Joenkielisen kierros (16 km) und den langen Wanderweg Kultakierros (auch bekannt als Kultamaiden polku, fast 60 km) Kilometer). All das sind gut markiert: der Naturpfad mit grünen Farbflecken auf Baumstämmen, andere Wege mit orangefarbenen Flecken und Wegweisern). Mountainbiken ist auf diesen markierten Routen erlaubt, aber diese Wege sind nicht sehr geeignet zum Mountainbiken. Sie müssen sehr erfahren und geübt sein, wenn Sie Fahrrad fahren.

Wir wanderten den Landschaftsweg Joenkielisen kierros, der auf den Joenkielinen Fell (535 Meter über dem Meeresspiegel) führt. Es ist am besten, es im Uhrzeigersinn zu wandern, weil Sie so die schöne Landschaft am besten sehen. Gute Wanderschuhe sind erforderlich, aber Sie brauchen keine Gummistiefel (Gummistiefel), wenn das Wetter trocken ist. Dieser Weg dauert mindestens fünf Stunden. Es gibt auch eine gute Lagerfeuerstelle Juurakkojoki (auch bekannt als Juurakko - Ojan Latva) auf der Route. Nehmen Sie Ihre eigenen Würstchen und Streichhölzer mit (und auch etwas Toilettenpapier, wenn Sie das Nebengebäude besuchen wollen). Holz für ein Lagerfeuer steht auf dem Lagerfeuer zur Verfügung, aber Sie dürfen das Lagerfeuer nicht anzünden, wenn im Moment eine Warnung vor einem Waldbrand besteht. Joenkielisen Kierros bietet eine sehr gute Aussicht. Ich empfehle es sehr.

Wir haben auch Kultakierros (60 Kilometer) erwandert, und wir haben auch einige zusätzliche Schleifen außerhalb der markierten Pfade gemacht. Es dauerte 4 Tage und Nächte. Wir hatten ein eigenes Zelt bei uns, aber es gibt auch offene Hütten auf dem Weg. Einige dieser Hütten sind für alle kostenlos zugänglich, aber einige von ihnen sind vermietbare Hütten. Denken Sie daran, eine gute Karte, Lebensmittel und Toilettenpapier mitzunehmen, da es im Nationalpark keine Dienstleistungen gibt außer Hütten, Nebengebäuden und Lagerfeuerstellen. Sie können den Fluss Lemmenjoki bei Searitkniva oder H rk koski mit einer Selbstbedienungsfähre überqueren.

Kultakierros bedeutet Gold Tour. Der Lemmenjoki-Nationalpark war der historische Goldrausch-Standort in Finnland. Es gibt noch einige Goldgräber im Lemmenjoki Nationalpark. Sie sehen sowohl historische Goldwaschgebiete als auch neue Goldabbaugebiete auf der Route. Der beste Teil dieses Weges ist jedoch die schöne Natur: Fjälls, Leisten, Teichen, Flüsse, Wasserfälle, Pinienwälder usw. Zwischen Morgamojan Kultala und Kultahamina gibt es einen ATV-Pfad, aber andere Wege sind sehr schön und natürlich. Ravadask ng Wasserfall ist der wichtigste Anblick auf der Strecke.

Es ist auch erlaubt, anderswo als auf markierten Wegen zu wandern (außer in der Nähe von Ravadask ng s), d. e. auf unmarkierten Trails oder ohne Trails. Wir wanderten einen unmarkierten Weg, der von Ravadasnjarga (auch bekannt als Ravadasniemi) bis zum Wildnissee Ravadasj rvi (N. be. Dies ist nicht dasselbe wie die Lagerfeuerstelle Ravadasj rvi) führt. Der Weg ist deutlich sichtbar und es ist sehr einfach, ihm auch ohne Karte zu folgen. Der Weg folgt dem Fluss Ravadasjoki nördlich von Ravadasnjarga. Auf dem Weg stiegen wir auf zwei Berge: Hanhip t (479 Meter über dem Meeresspiegel) und den kleineren Peuranampumap. Wir bauen unser Zelt am Seeufer des Ravadasj-Sees auf.

Von Kultahamina stiegen wir auf den höchsten Berg des Lemmenjoki-Nationalparks. Es heißt Morgam - Viibus und liegt etwa 600 Meter über dem Meeresspiegel. Dies war das Schwierigste auf unserer Wanderung, da es zu diesem Zeitpunkt keine Brücke oder Fähre mehr über den Fluss Lemmenjoki gibt. Lemmenjoki ist an vielen Stellen recht tief und die Strömung ist ziemlich stark. So war es nicht so einfach, eine Stelle zu finden, wo man über Lemmenjoki waten konnte. Endlich haben wir einen geeigneten Platz gefunden. Wir folgten einem Flussweg von der Lagerstätte Kultaphamina nach Südwesten, stromaufwärts der alten Brücke, fast bis zum Rentierzaun. Nach der Überquerung des Flusses gibt es einen alten, aber gut sichtbaren Pfad auf den Fjäll. Zuerst geht es auf einem extrem tiefen Abhang, aber danach ist es einfacher und schließlich sehen Sie die wunderbare Aussicht auf die Spitze des Fjälls. Ich empfehle Ihnen, eine Karte mit Ihnen zu haben. Und sei sehr vorsichtig. Die Überquerung des Flusses kann sehr gefährlich sein, wenn Sie nicht wissen, was zu tun ist. Nehmen Sie sich genügend Zeit, denn beide, die den Fluss überqueren und dem tiefen Pfad folgen, brauchen sehr viel Zeit.

Bisher war der Lemmenjoki Nationalpark meine beste Erfahrung des Jahres 2018. Wenn Sie keine lange Wanderung machen, wählen Sie im Lemmmenjoki - Nationalpark mindestens einen Tagesausflug, entweder geführt oder alleine. Dies ist das Paradies für alle, die sich für Natur und schöne Aussichten interessieren.
Google
Verfasst am 19. Juni 2018
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Markku Leppanen L
Tampere, Finnland87 Beiträge
Real Lappland Natur
Aug. 2016 • Paare
Lemmenjoki National Park ist eines der schönsten wunderschöne in Finnland. Es präsentiert Natur Lapplands. es ist das beste. Sie können den Park zu Fuß spazieren ab 4 km Natur Route bis zu mehrere Tage dauert bis zu Ravadas, der finnischen größte Wasserfall, Kultahamina, der Ort für finnische Gold Rush in der 1940ern und beoynd. Ausflüge mit dem Boot erreichen bis zu Lemmenjoki Ravadas und Kultahamina sind auch eine einfache Weise den Park zu erkunden.
Language Weaver
Verfasst am 9. August 2016
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

John A
Rugby, UK209 Beiträge
Solitude
Juli 2016 • Familie
Wir haben auch eine Bootsfahrt Fluss an den Wasserfällen. Im Preis inbegriffen waren Schwimmwesten, Mittagessen und einem Vortrag über Sami Leben. Das Schiff war stabil und gut getestet. Die Fälle sind sehr malerisch und der Stille und Gefühl von Platz in der Wälder im Nebel war sehr zu schätzen wussten. Am Ende der Reise können Sie füttern die obligatorischen Rentiere und besuchen Sie die Galerie und Laden eines lokalen Sami textilkünstlerin.
Language Weaver
Verfasst am 28. Juli 2016
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Fehlt etwas oder stimmt etwas nicht?
Bearbeitungen vorschlagen, um zu verbessern, was wir anzeigen.
Diesen Eintrag verbessern