Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Highlights aus Bewertungen
Tempel und Steine

Wie überall ausgegrabene Fragmente und Reste des Tempels. Die Infotafeln sind schon sehr ... mehr lesen

Bewertet am 20. Mai 2018
Bernd W
,
Geislingen an der Steige, Baden-Württemberg, Germany
Eintauchen in die Vergangenheit

Der Weg zum Tempel führt über eine kleine verschlungene Straße, die von der Hauptstraße abzweigt ... mehr lesen

Bewertet am 1. September 2015
ManuelDrews
,
Wächtersbach, Deutschland
Alle 401 Bewertungen lesen
297
Alle Fotos (297)
Vollbild
Übersicht – das sagen Reisende
  • Ausgezeichnet34 %
  • Sehr gut43 %
  • Befriedigend 20 %
  • Mangelhaft2 %
  • Ungenügend1 %
Beschreibung
Wetter vor Ort
Präsentiert von Weather Underground
12°
Dez
11°
Jan
11°
Feb
Kontakt
Ano Sangri, Griechenland
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Bewertungen (401)
Bewertungen filtern
118 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
47
44
22
5
0
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheDeutsch
Weitere Sprachen
47
44
22
5
0
Das sagen Reisende:
FilternDeutsch
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 10 von 118 Bewertungen
Bewertet am 3. Oktober 2018

Wer ein Ausflugsziel auf der Insel sucht, ist mit diesen Ausgrabungen gut beraten. Sehr eindrucksvoll!

Erlebnisdatum: Juni 2018
Danke, kersikeks!
Bewertet am 4. Juli 2018

Daß Demeter hier verehrt wurde ist auch heute noch zu verstehen,wenn man auf die fruchtbare Ebene schaut.Die Informationen zum Tempel sind leider dürftig.Das Museum war geschlossen,das haben wir bedauert. man könnte sicher mehr aus den ausgegrabenen Stätten machen und mit mehr Informationen die interessierten Besucher...Mehr

Erlebnisdatum: Juni 2018
1  Danke, bagaertner!
Bewertet am 8. Juni 2018

Wir radelten die Berge hoch und als wir ankamen in der heissen Mittagszeit fanden wir trotzdem, dass die Tour sich gelohnt hat. Ruhe lag über dem Land, nur vereinzelte Touristen, die sich die eindrucksvolle Stätte ansahen. Das angeschlossenen Museum ist auch sehenswert und gibt viele...Mehr

Erlebnisdatum: Juni 2018
Danke, sandrino0!
Bewertet am 20. Mai 2018

Wie überall ausgegrabene Fragmente und Reste des Tempels. Die Infotafeln sind schon sehr ausgeblichen bzw. fehlen. Eigener Reiseführer empfehlenswert. Wege wurden angelegt und mit Oleanderbüschen versehen. Ein kleines Museum gehört auch zu der Anlage.

Erlebnisdatum: Juni 2017
Danke, Bernd W!
Bewertet am 9. November 2017

... es gibt besseres! Der Besucher erblickt ein Objekt, das (wie häufig in GR; vgl. Athen, Delphi) nur zum geringsten Teil aus noch erhaltenen/aufgefundenen Gebäudefragmenten besteht, und man diese mit Hilfe neu angefertigter (mutmaßlich den Originalen entsprechenden) Bauelemente zu einem Steinkomplex zusammengefügt hat, welcher –...Mehr

Erlebnisdatum: November 2017
1  Danke, Liz T!
Bewertet am 8. Juni 2017 über Mobile-Apps

Wenn wir uns nicht über den Reiseführer schlau gelesen hätten bekommt man beim Tempel leider keine weiteren Infos da die Schautafeln schon alle so ausgebleicht sind. Schade darum, ansonsten schon beeindruckend

Erlebnisdatum: Juni 2017
1  Danke, Spud939!
Bewertet am 20. September 2016

Leider sind die Informationstafeln schon sehr verwittert, so dass man darauf nichts mehr erkennen kann. Der Platz lohnt trotzdem einen Besuch. Wenn Sie hinfahren, informieren Sie sich am besten vorher im Internet.

Erlebnisdatum: September 2016
1  Danke, Sabine E!
Bewertet am 1. September 2015

Der Weg zum Tempel führt über eine kleine verschlungene Straße, die von der Hauptstraße abzweigt ist aber sehr gut ausgeschildert. Am Ende des Weges gibt es die Möglichkeit in einer Sackgasse zu parken - insofern autotechnisch kein Problem. Der Aufstieg zum Tempel führt über einen...Mehr

Erlebnisdatum: September 2015
1  Danke, ManuelDrews!
Bewertet am 19. April 2015

Von Apo Sangria zu Fuss auf einem schmalen Pfad gut erreichbar, liegt die kleine Tempelanlage in wunderschöner Landschaft eingebettet, Weit weg von all dem Rummel vieler anderer Sehenswürdigkeiten auf dieser Welt! Dieser Ausflug lohnt sich alleweil. Es braucht allerdings ein bisschen Sinn für Ruhe und...Mehr

Erlebnisdatum: April 2015
2  Danke, Ruedi H!
Bewertet am 14. August 2014

Der Tempel oder das was davon noch da ist, ist ok aber nicht atemberaubend. War über die Größe und das drum herum etwas enttäuscht.

Erlebnisdatum: Juli 2014
2  Danke, SanneKGS!
Mehr Bewertungen anzeigen
In der Umgebung
Hotels in Ihrer NäheAlle 121 Hotels in der Umgebung anzeigen
Poseidon Hotel - Naxos
86 Bewertungen
0,07 km Entfernung
Korali Boutique Hotel
107 Bewertungen
0,08 km Entfernung
Villa Kelly Apartments
6 Bewertungen
0,08 km Entfernung
Hotel Sphinx
46 Bewertungen
0,1 km Entfernung
Restaurants in Ihrer NäheAlle 391 Restaurants in der Umgebung anzeigen
Soulatso
138 Bewertungen
0,2 km Entfernung
Nissaki Restaurant
504 Bewertungen
0,2 km Entfernung
Chocolat Cafe Creperie
175 Bewertungen
0,13 km Entfernung
Nostimon Hellas
817 Bewertungen
0,13 km Entfernung
Sehenswürdigkeiten in Ihrer NäheAlle 196 Sehenswürdigkeiten in der Umgebung anzeigen
Saint George Beach
719 Bewertungen
0,13 km Entfernung
Folklore Museum Florios Chorianopoulos
25 Bewertungen
0,25 km Entfernung
Moto Falcon Naxos
49 Bewertungen
0,16 km Entfernung
Fragen & Antworten
Erhalten Sie schnelle Antworten von den Mitarbeitern und früheren Besuchern des Temple of Demeter.
Hinweis: Ihre Frage wird öffentlich auf der Seite "Fragen & Antworten" gepostet.
Senden
Veröffentlichungsrichtlinien